Kofferraumausbau E12

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von dracula, 22.04.2006.

  1. #1 dracula, 22.04.2006
    dracula

    dracula Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal eine Frage an die Hifi-Fraktion:

    Eines schönen Tages blätterte ich im Conrad Auto Sonderkatalog. Dort wurden fertige "Mulden" für den Kofferraumausbau angeboten. Zwar nicht für den E12 - aber wer würde so etwas auch kaufen, wenn man es selbst bauen kann!

    Nun habe ich mich gefragt, ob es möglich ist, einen solchen Einsatz selbst zu bauen (sollte kein Problem sein...), der folgende Kriterien erfüllen soll:

    - Kofferraum bleibt voll nutzbar
    - Endstufe, Cap und Subwoofer sind im Einsatz verbaut
    - Reserverad fliegt raus

    Ich habe im Hinterkopf, dass ein Subwoofer ein gewisses Volumen benötigt, um optimal funktionieren zu können. Ist der Platz dort ausreichend? Muss man bei der Konstruktion bestimmte Luftkanäle anlegen?

    Ich habe keine hohen Leistungsansprüche (300-400W sollten reichen).
    Als Sub vielleicht den JBL SUBWOOFER-CHASSI GTO 1502 D.

    Vorteil dabei ist ganz klar, dass der gesamte Kofferraum wieder nutzbar wird (im Moment zu einem drittel durch Sub zugestellt) und man das ganze optisch viel schöner gestalten könnte.

    Was sagt ihr? Möglich?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Odin-TTG, 23.04.2006
    Odin-TTG

    Odin-TTG Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    1
  4. #3 Elmaxos, 25.04.2006
    Elmaxos

    Elmaxos Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 dracula, 25.04.2006
    dracula

    dracula Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Link. So ähnlich habe ich mir das gedacht. Sehr saubere Arbeit... Nur beim Sub muss ich mir was anderes überlegen, damit ich noch was in den Kofferraum stellen kann. Eventuell eine Plexiglasscheibe drüber und nur die Bassreflexöffnung irgendwo an der Seite herausführen...
     
  6. #5 Hydropy, 26.04.2006
    Hydropy

    Hydropy Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS
    noch eine andere Idee, Woofer an der Seite:
    http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=63581&sid=&hilight=ausbau&hilightuser=66

    Auf die Spinne von Odin könnte man auch etwas legen, die hält einiges aus.

    JBL SUBWOOFER-CHASSI GTO 1502 D
    ->sicher das du genug Volumen dafür über hast?
    Würd eher auf einen guten 10'' oder 12''er wechseln, reicht aus und du hast mehr Luft um Amp, Caps usw unterzubringen.


    lg Hydro
     
  7. #6 dracula, 24.07.2006
    dracula

    dracula Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    neuer Versuch

    Hi Leute,

    ich habe am Wochenende mal den Platz für's Reserverad ausgemessen.

    Das Gehäuse für den Subwoofer darf einen maximalen Radius von ca. 28 cm haben. Gemessen vom Gewinde, an dem das Rad befestigt wird bis zur Auflagefläche der Abdeckung sind es 21 cm.

    So hätte ich ein Volumen von weniger als 31 Litern (bei einer angenommenen Zylinderform und 2 cm Materialstärke). Effektiv wird es noch weniger, da das Gehäuse sechs- oder achteckig wird.

    Edit: Wenn ich die Unterseite (zur Ladekante hin) gerade lasse (56 cm lang), dann könnte ich das Volumen auf ca. 37 Liter erhöhen.

    Ein Bandpassgehäuse kann ich somit gleich vergessen. Ein geschlossenes muss her.

    Der Lautsprecher, den ich ursprünglich wollte, ist viel zu groß.

    Habt ihr da eine Empfehlung für einen Lautsprecher und eine Endstufe (evtl. mit Remote-Pegel-Regelung)? Die Endstufe soll nur für den Sub sein. Preislich sollte es max. bei 300-400 Euro liegen. Hauptsache ist dabei ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Ich würde den Unterschied zwischen Mittel- und Oberklassesub sowieso nicht hören...
    Das ganze gerne auch mit Shopempfehlung, bei dem ich bestellen kann.

    Klingt das Ganze dann auch noch einigermaßen?

    Übrigens habe ich mir alle Umbauten, die ich finden konnte angeschaut. Kofferraumausbau ist deshalb bei mir völlig übertrieben. Ich möchte einfach nen Sub für's Reserverad und im übrigen Platz Sub und Cap unterbringen. Es muss noch nicht mal schön sein - am besten man sieht's gar nicht.
     
  8. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Ich hätte da eine SEHR gute Empfehlung für Dich.
    Rockford Fosgate P2

    Preislich äußerst attraktiv und in Deinem Litervolumen spielt er weltklasse. Druckvoll, Tiefgang, punchig, knallig und schnell. Habe ich erst letzthin in einem Kundenauto verbaut. Leistungsmäßig gibt er sich auch mit wenig schon recht gut zufrieden, was endstufenmäßig/preislich dann angenehm ist.

    Shop kann ich Dir sehr gerne einen sehr guten empfehlen... dies würde ich dann per PN Dir schreiben, wenn Du das möchtest.

    Als Endstufe hätte ich da auch was im Kopf... mich würde hierzu aber noch etwas interessieren: Willst Du eine 4-Kanal und somit die Frontlautsprecher auch damit betreiben oder soll die Endstufe nur rein den Sub antreiben? (Würde zu einer 4-Kanal raten)

    Beim Bau vom Gehäuse kann ich Dir gerne auch paar Tips geben...
     
  9. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Damit das hier auch keine Alleinunterhaltung/Geheimniskrämerei wird möchte ich natürlich auch hier meinen "Vorschlag" an Tobias posten.

    Ich empfehle wie schon genannt den Rockford Fosgate P2...

    ...als Endstufe wahlweise eine Audio-System F2-190 (für die 2-Kanal-Variante) bzw. eine Audio-System F4-260 für die 4-Kanal-Variante (falls sie einmal aktuell werden sollte).
     
  10. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn Du fertig bist, dann sieht das evtl. so ähnlich aus, wie hier bei uns:

    [​IMG]

    Das Direkteinbinden geht bei dem Bild nicht... das Hot-Linking ist untersagt... aber einfach rechte Maus, Eigenschaften, die Adresse rauskopieren und beim Browser in die Adresse-Zeile einfügen... dann geht's....
     
  11. #10 dracula, 25.07.2006
    dracula

    dracula Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Es liegt viel Arbeit vor mir.

    sehr viel :D

    Danke für die netten und ausführlichen Beschreibungen!
     
  12. #11 dracula, 09.08.2006
    dracula

    dracula Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich habe noch nicht aufgegeben.

    Samstag kam das lang ersehnte Paket. Kondensatoren hatte ich mir immer
    viel kleiner vorgestellt. Die im Kosmos Experimentierkasten wären sehr viel
    einfacher unterzubringen gewesen:

    [​IMG]

    Schlau wie ich war, habe ich das Gehäuse schon mal vorbereitet und ein
    großes Loche gesägte hinein. 20 Minuten später kam das Paket und ich
    stellte fest, dass entweder der Sub zu klein, oder die Aussparung zu groß
    war (fing ja gut an...).


    Also auf zu Obi, neue Platte geholt. Die alte Platte (mit ca. 40 Spax,
    Holzleim und einer Fuge Acrylat befestigt) mal eben so - ganz schnell - und
    ohne Anwendung von Gewalt - runtergepult und die neue draufgeprügelt.

    [​IMG]

    Ein erstes Probeliegen funktionierte dann problemlos (schick, nicht?)
    [​IMG]

    Nachdem ich die untere Seite des Gehäuses dann angebracht und
    vernünftig abgedichtet hatte, stand dem ersten provisorischen Problelauf
    nichts mehr im Wege. Ich war schließlich schon ein paar Stunden am
    werkeln und musste zwischendurch noch mal zu Obi, um etwas MDF
    Nachschub zu holen...
    Ich verstehe übrigens bis heute nicht, wie man eine solch unebene
    Reserveradmulde konstruieren kann. Wie soll man denn da vernünftig
    nen Ausbau reinsetzen? Ein bißchen gerader könnte wirklich nichts
    schaden.

    [​IMG]

    Die zwischenzeitlich eingetroffenen Freunde und Nachbarn, von denen
    der Teil, der die "mickrige" Größe der Endstufe recht belustigend fand,
    auch glatt die Einladung einnahm, beim Probehören im Auto teilzunehmen,
    [denkt Euch den Satz selbst zuende...]

    Nunja... Ein erster beherzter Dreher am Laustärkeregler (des Originalradios) zusammen mit einem ganz bösen basslastigen Liedes, ließ sogleich die
    ersten Gnadenersuche der vorlauten Testhörer erschallen. Leider war die
    Musik so laut, dass ich nicht verstanden habe, was sie sagten.
    Selber schuld.

    Ich war jedenfalls glücklich, dass ich vom vielen Sägen noch den Gehörschutz griffbereit hatte und auch nicht zögerte ihn zu
    benutzen. Und ich habe trotzdem nicht voll aufgedreht...
    Das Teil ist so brutal, dass es fast schon als Körperverletzung
    durchgeht :rolleyes:

    Da geht einiges... Wir haben dann das Probehören nach draussen verlagert
    und festgestellt, dass nicht nur das Nummernschild, sondern anscheinend
    die gesamte Heckklappe vibriert. Sehr lustig anzuhören. (Habt ihr alle Eure Heckklappen gedämmt????)

    Ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert :]

    Fortsetzung folgt... (wenn ich mal wieder Lust hab zu posten)
     
  13. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tobias,

    das sieht doch schonmal superprima aus. Das Gehäuse gefällt mir außerordentlich gut! Fein umgesetzt!!! Klasse! :respekt :respekt :respekt

    Tja... hab ich also doch nicht zuviel versprochen....
    ...zum Leidwesen Deiner Testhörer. :hat2

    Die Größe der Audio-System kann wirklich täuschend wirken... doch was sie kann, das ist schon enorm. Daß der P2 so klasse geht stand FÜR MICH ja schon fest... und es freut mich, daß das Ergebnis dann auch für andere meinen Erfahrungen mit dem Teil gleich kommt... und (auch wieder/wie immer) so eingetroffen ist. :))

    Wenn man dann noch bedenkt, was die Sachen (bei mir) eigentlich bloß kosten, dann staunen doch wirklich viele. (Ups... sorry... Eigenwerbung... :D :D :D)

    Jetzt noch was "schlimmes": Der Sub wird mit der Zeit noch besser... er muß sich ja erst noch richtig einspielen... :D :D :D

    Der Sicherungshalter ist absolut genial, oder?! Den finde ich persönlich weltklasse! :tup


    Ich möchte dann hier noch einmal DANKE sagen und bin mir sicher, daß Du noch laaaaange und viieeeel Spaß damit haben wirst! :)) :] (und auch immer weiterhin schön den Gehörschutz bereithalten! :hat2 )


    Grüßle
    Bernd
     
  14. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    :applaus
    sieht super aus :]

    viel spaß mit der anlage dann noch ....

    .. bilder des fertiggestellten werks sind erweünscht :D

    greetz
     
  15. AndOn3

    AndOn3 Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Weißt du denn in wie viel Liter der Sub nun ca. spielt??
    Und hast du die Maße zufällig noch?

    Ansonsten sehr gute Arbeit!!!!!
     
  16. #15 dracula, 09.08.2006
    dracula

    dracula Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    mittlerweile weiss ich die Maße sogar aus dem Kopf...

    die Grundplatte ist 51x51 cm, die abgeschrägten Ecken 13x13 cm.
    Der gesamte Kasten ist 21 cm hoch.

    Bei einer Materialstärke von 19mm ergibt sich ein Volumen von
    circa 38 Litern.

    Die untere Grundplatte ist mit dem Befestigungspunkt des Reserverades verschraubt und an der Stelle etwas dünner, damit das Gehäuse eine möglichst große Auflagefläche in der Reserveradmulde hat. (Übringens auch eine prima Diebstahlssicherung :-) )

    Insgesamt hätte man noch 0,5 - 1,5 cm höher gehen können, wenn man das Originalniveau beibehält. Der Rahmen des Subwoofers bringt jedoch auch noch mal ca. 2 cm, so daß das ganz gut hinkommt.
     
  17. #16 dracula, 13.08.2006
    dracula

    dracula Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Weiter gehts:

    Das Gehäuse habe ich noch mal schwarz übergemalt und anschließend oben mit Stoff beklebt. Seitlich sitzen zwei Halter für den CAP:

    [​IMG]

    Die Endstufe sitzt in einer kleinen "Kiste", die die Originalschale ersetzt. Eingebaut sieht das Ganze dann so aus:

    [​IMG]

    Anfangs dachte ich noch, ich würde drumrumkommen ein neue Auflage zu basteln. Allerdings wurde sehr schnell klar, dass es ohne nicht geht. Deshalb
    flux noch mal zum Baumarkt und ne 10 mm MDF Platte geholt und grob eingepasst:

    [​IMG]

    Was fehlt? Genau - den Sub sollte man schon sehen können...

    [​IMG]

    Damit das ganze auch klappbar ist, hab ich zwei Teile spendiert. Den Schutz den Subwoofers habe ich aus M4 Gewindestangen gebastelt (nicht optimal, aber funzt).

    [​IMG]

    Auch hier noch ein kleiner Anstrich...
    [​IMG]

    ...und mit etwas Stoff drauf, sieht's schon recht ansehnlich aus
    [​IMG]

    Das Ergebnis:
    [​IMG]

    Fazit:
    Viel Arbeit, mehr Platz im Kofferraum und viel besserer Sound.
    Wenn ich nochmal Lust habe, werde ich die kleine Kiste rechts
    wieder rauswerfen und durch einen kompletten Boden ersetzen.

    Ich hatte allerdings noch keine Lust die Kabel (und den tollen Sicherungshalter) einzubauen. Sonst entstände ja der Eindruck,
    es wäre fertig....
     
  18. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Wird immer "bässer"! :tup :))

    Den Bezugsstoff hättest Du auch über die Mulde ziehen und mit 'ner Nadel durchstechen können... hätte auch funktioniert....
     
  19. #18 ronnyxy, 14.08.2006
    ronnyxy

    ronnyxy Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2001
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    fein fein..... :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AndOn3

    AndOn3 Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Sieht sehr gut aus
     
  22. #20 Hydropy, 14.08.2006
    Hydropy

    Hydropy Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS
    Sieht wirklich gut und sauber gearbeitet aus :]
    Den P2 kenn ich jetzt nur aus Bassreflex, da geht er schon gut und verträgt auch etwas mehr Leistung als angegeben.
    Geschlossene Gehäuse können gut klingen und nebenbei recht laut sein.
    Hätte mir letzens auch einen Gehöhrschutz gewünscht...warum fahr ich auch zum DB Drag und lass mich belabern auch mal zu messen.

    Die Idee mit dem klappbaren Teil werd ich übernehmen :P
    Hab die Bodenplatte genauso, nur aus einem Teil und muss zum ausbauen jedesmal die Sitze umklappen.
    Das mit den Rundungen in der Mulde...musten damals auch die Bodenplatte nachträglich etwas anpassen/ abrunden.

    Heckklappe dämmen ist relativ schnell erledigt und es auch wert.
    Verkleidung runter, Reinigen, Dämmung dran und Konservieren.
    2-3h für ungeübte Hände.
    Hinter das Kennzeichen auch 1-2 Streifen schaden nicht.
    Scheibenwischer wird weiter auf dem Fenster hüpfen, man kann nicht alles haben.
    Je nach dem wie laut du wirklich bist fängts danach woanders am mit rapeln...bis du alles gedämmt hast *fg*

    Ein paar Kleinigkeiten vieleicht noch:
    Sicherungshalter hast du noch nicht eingebaut, keine Absicherung nach der Baterie und Brandgefahr?
    Die Verkabelung könnte man am Radlauf hoch und dann von oben zum Dämpfer hin verlegen, oder wenigstens unter dem Träger um Kabelquetschungen zu verhindern.
    Falls du Temperaturprobleme bekommst lass die unterer Seite bei dem Kasten auf.
    Direkt hinter der Verkleidung ist eine Frischluftöffnung durch die warme Luft entweichen kann ;)
    In die Bodenplatte kleine Öffnungen für die Zurössen sägen, willst ja etwas transportieren.
    Den Stoff nur einschneiden und bei Bedarf hochklappen.

    ps: fertig ist man bei Carhifi nie :ausheck

    lg Hydro
     
Thema:

Kofferraumausbau E12

Die Seite wird geladen...

Kofferraumausbau E12 - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  3. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  4. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  5. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...