knarzen beim camry

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von horstus0_0, 26.10.2005.

  1. #1 horstus0_0, 26.10.2005
    horstus0_0

    horstus0_0 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe mir vor ca. 2 wochen nen gebrauchten camry bj 99 gekauft...der händler hat das ding eigentlich auch komplett untersucht auf fehler...
    nur habe ich jetzt bemerkt, dass aus richtung der hinterachse ganz eklige knarzgeräusche kommen...dies ist das erste mal aufgetreten als ich be REGEN gefahren bin!
    solche geräusche kannte ich schon bei der rina bei regenfahrten!

    wollte also erstmal fragen, weil mein händler n bisschen weiter weg ist, was das sein könnte? hoffentlich nix ernstes??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 horstus0_0, 27.10.2005
    horstus0_0

    horstus0_0 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    weis das keiner?

    heute war es trocken und was soll ich sagen--> es ist wieder weg...
    nur befürchte ich, dass es demnächst dann wieder kommt, wenn es regnet!!

    Also falls einer was weis dazu...
    denn es war beim carina auch so,nur nich so schlimm...außerdem hab ich den wagen noch nich lange und da sollte sowas nicht sein!!!
     
  4. cam22

    cam22 Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Camry V3
    also Camry Fahrer sind sehr sehr selten In Deutschland und noch seltener in diesem Forum. Daher wird es wohl kaum einer so etwas wissen (wobei einige im Forum Toyota Mechaniker sind und vieleicht etwas darüber gehört haben).

    Ich habe einen Bj. 98 und laut meiner Recherchen haben die Jahrgänge 97/98 Probleme mit vorderen Domlagern die gegen 70000-90000km getauscht werden müssen. Es "klappert" vorne dann etwas. Ist nicht schlimm und man kann damit ruhig fahren nur es nervt. Ob es hinten Probleme gibt kann ich nicht sagen, dort habe ich einen Beitrag im US Forum darüber gelesen, es mussten halt wie vorne diese Gummis getauscht werden. Die "knarzen" aber nicht. Bei mir gibt es keine Probleme und ein unfallfreier Wagen kriegt normalerweise kaum Probleme mit der Hinterachse, da extrem robust gebaut (und daher sehr beliebt im Osten).

    Sonst ist das Top-Wagen mit "fettem" Fahrgefühl, auch sind bis jetzt keine Probleme aufgetaucht (23tkm in 5 Monaten, habe die 2.2 Maschine). Der V6 dürfte auch ewig halten, beide Motoren werden im neuen Camry (V3) leicht modifiziert verbaut.
     
  5. #4 horstus0_0, 25.11.2005
    horstus0_0

    horstus0_0 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    hab ich mir schon gedacht, dass wir camryfahrer selten sind...hehe

    sicher is der camry ein sehr robustes und schönes auto! deswegen hab ioch ihn ja gekauft!

    sag mal: was nimmt deiner so auf 100 km innerorts??? weil meiner nimmt sich in den letzten paar wochen extrem viel...das sind so an die 15 Liter innerorts?? is das wirklich normal? ich mein ich kenn jemanden der den V6 nie so richtig über 14 Liter bekommen hat!?!
     
  6. #5 carina e 2.0, 25.11.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    ein Bekannter hat den.

    Seitdem er sich ne Standheizung eingebaut hat ist der Verbrauch deutlich zurückgegangen. Auf ca. 11L in der Stadt.
    Davor hat er auch geklagt dass ihn das Ding auffrisst.
    Liegt wohl am zu schwachen Motor.
     
  7. #6 horstus0_0, 25.11.2005
    horstus0_0

    horstus0_0 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    hmm..

    ich denke mal nich, dass es an dem "zu schwachen" motor liegt...eher an der große und den zu kalten temperaturen! wenn du sagst dass es mit standheizung besser is...

    allerdings is das doch nich normal, dass er sich aufeinmal gleich ca. 4 liter mehr nimmt und das obwohl ich kaum noch gas gebe!!!
     
  8. #7 andreasw, 25.11.2005
    andreasw

    andreasw Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Habe 4 JAhre lang
    (von 2000 bis 2004)
    einen 93 er Camry V6 gefahren.

    Gekauft bei 120.000 Km und dannbei 200.000 wieder verkauft (da die Kopfdichtung durch war u. mir die Rep zu teuer war).

    In diesen 80.000 KM hatte ich genau 0 !! Probleme !!!

    Es hat weder vorne noch hinten etwas gekarzt oder sich sonstwie auffällig verhalten.

    Das Auto hat im Schnitt 10,5 Liter gebraucht,
    und wenn die Scheii.. Kopfdichtung nicht durch gewesen wäre, dann würde ich ihn heute noch fahren und
    er wäre nicht im Libanon .. ;(

    Ich habe indne 80.000 KM lediglich den Zahnriemen, die Zündkerzen und den Luftfilter getauscht.
    Thats it.(Sogar der komplette Auspuff war noch der erste) !!!
    Einfach nur einsteigen und fahren .
    War ein Super Auto !!!


    Was ich damit sagen will,
    ich hatte weder ein Verbrauch von 14 Liter noch eine Knarzen oder Geräusche von der Hinterachse mit meinem damaligen V6.

    Wenn der Sprit und die KFZ Steuer (gab keine Umrüstung auf Euro 2) nicht so teuer wären,
    würde ich mir wieder einen kaufen.


    Jetzt fahre ich halt erstmal ein Sparmobil (Corolla E12 1,6)
    und geniesse das an der Tankstelle !!! :)
     
  9. #8 horstus0_0, 25.11.2005
    horstus0_0

    horstus0_0 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    ja typisch toyota halt...anders kenne ich das eigentlich auch nich

    ...das mit dem knarzen der hinterachse erldigt mein händler noch auf garantie...ich denke da war ich selber schuld...denn ich wollte das auto so schnell wie möglich haben und somit hatten die keine zeit den vernünftig fertig zu machen!!


    nur geht es mir jeze darum, dass eben der 2,2 L Motor bei wirklich sanfter fahrweise keine knapp 15 Liter auf 100 km nehmen kann wenn der V6 nur 9-11 Liter nimmt bei normaler Fahrweise!!!
    Also tippe ich mal auf einen fehler...Lambdasonde, Zündkerzen....
     
  10. #9 mohhadieb, 25.11.2005
    mohhadieb

    mohhadieb Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    das Knarrzen könnte von den Stabigummis Hinten kommen.Is ganz einfach zu lösen.Sind zwei 8er Schrauben auf jeder Seite mit nem 12er Kopf.Schrauben herausdrehen Gummis rausmachen.wenn se schoma ab sind mach se gleich neu und schmier sie innen mit Kupferpaste ein wenig Lagerfett oder ähnlichem ein und wieder zusammen bauen.Kost nix un is eigentlich schnell erledigt.es könnten aber auch die Federn sein die auf dem Gummi reiben.Eben bei Nässe.Einfach mit etwas Wachs einsprühen.Manchmal müssen sie aber auch demontiert werden um das Gewünschte Ergebnis zu erreichen.
     
  11. #10 horstus0_0, 25.11.2005
    horstus0_0

    horstus0_0 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    ja genau sowas in der art hab ich mir schon gedacht, da es ja nur bei nässe is!

    nur is ja auf das auto noch garantie und deshalb kann ich da nich einfach beigehen! werde also, weil eh noch n paar kleinigkeiten sind, die 280 km zum händler fahren und das gleich mit ner durchsicht verbinden und eventuell dem einbau eines 65/45 fahrwerks!!
     
  12. cam22

    cam22 Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Camry V3
    selten, dafür verlässlich:)

    Also als ich noch auf Benzin gefahren bin, hat der Wagen so um die 10-11 Liter verbraucht, es war allerdings Sommer und sehr warm. Habe ihn auf LPG umgerüstet und "fett" eingestellt, seit dem frisst er konstant 12,5-13 Liter was normal ist. Meiner hat aber Automatikgetriebe, Schalter dürfte 1-2 Liter weniger fressen. Seit einer Woche fahre ich jedoch meistens Kurzstrecken, dann kommen noch Minusgrade dazu und das Öl muss gewechselt werden. Laut der Tankanzeige dürften es dieses Mal ca. 13,5 Liter sein, muss es natürlich aber beim nächsten Mal genauer ausrechnen. Bis 180 km/h ebenfalls 13-14 Liter, danach steigt der Verbauch exponentiell weiter.

    D.h. den Motor immer zwischen 4000-4200 Drehzahl auf der Autobahn halten, dann dürften es kaum mehr Liter werden. Innerorts, also 80% Stop and Go, das hatte ich ein Mal, da sind es ganz bestimmt 1 Liter mehr. Gewöhnlich maximal 13 Liter, egal ob ich sparsam oder eher aggressiv fahre. Benzin auf jeden Fall zwischen 10-11 Litern mit Automatik. Camry ist schon ein Top-Auto, nur leider so gut wie unverkäuflich, sonst hätte ich meinen verkauft und gerne die V6 Maschine ausprobiert...

    Ach ja, es doch etwas kaputt gegangen: Die Glühbirnen der Bremslichter, die musste ich tauschen:)
     
  13. #12 andreasw, 25.11.2005
    andreasw

    andreasw Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0

    Das stimmt eigentlich nicht....


    Ich habe meinen 11 Jahre alten CAmry mit 200.000 Km und defekter Kopfdichtung ruckzuck für 1.800 Euro !!! an einen Händler verkauft.

    Der exportiert nach Nordafrika.

    Das war ein Anruf,
    der kam,
    handelte etwas
    und zack war der Wagen weg.

    Wenn ich bedenke dass ich zu DM Zeiten 10.000 DM (also 5.000 Euro ) dafür bezahlte, bin in 4 Jahren 80.000 Km sehr angenhem und preiswert gefahren.!!


    Was hat denn der Gasumbau des Camry gekostet ??
     
  14. cam22

    cam22 Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Camry V3
    das stimmt sehr wohl, nur habe ich mich unklar ausgedrückt. Kaum einer wird einen 7-8 Jahre alten Camry ohne gehörigen Preisnachlass kaufen. Daß die Wagen in Afrika und im Osten begehrt sind ist mir bekannt, ich könnte eine Sammlung der "Visitenkärtchen" dieser Händler anlegen, so oft stecken Sie mir diese hinter die Windschutzscheibe zu. Im 1000-2000 Euro Bereich ist der Wagen ein Top Seller, nicht im 7000 Euro Bereich.

    Gas Umbau kostet so um die 2300 Euro, vier Zylinder halt. Hat man ja ach 25tkm wieder drin, daher lohnt sich der.
     
  15. HansD

    HansD Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das ist bei meinem Camry 2.2 EZ 2000 genauso mit dem Knarzen, allerdings hat das bei meinem nichts mit der Nässe zu tun, sondern tritt nur auf, wenn der Wagen draussen gestanden hat und noch kalt ist - und dann auch nur, wenn ich langsam über die "Bodenwellen" in unserer Tempo-30-Zone fahre.

    Jemand sagte, die Stabilisator-Gumis seien Schuld. Hat mein Toyo-Händler auch gesagt; also ich habe vorne und hinten die Stabi-Gummis austauschen lassen - aber KEINE Verbesserung. Auch das Einfetten brachte nur kurzfristige Abhilfe.

    Das Blöde: Vorführeffekt beim Händler. Bis ich die 3 km mit dem Wagen zum Händler gefahren bin, ist das Knarzen verschwunden...

    Naja, nachdem ich nun weiss, dass das nicht so wild ist (und auch sonst nicht gefährlich), hab ich jetzt aufgegeben mit dem Knarzen, zumal es sich nach relativ kurzem Fahren von selbst behebt. Hab allerdings auf US-Consumer-Homepages gefunden, dass es in USA deswegen wohl Korrekturen (Rückrufe) gab; aber hier in Europa gibts wohl zuwenig Beschwerden.

    Wenn Du inzwischen eine Lösung gefunden haben solltest, so lass es mich bitte wissen.

    P.S.: Ansonsten ist mein Camry SUPER: Verbrauch mit Schaltung und Tempomat auf 120 km/h: 8,2 Liter. Absoluter Maximalverbrauch nach einer Stunde Dauervollgas auf der Autobahn (praktisch immer zwischen Tacho 180 und 200 km/h): 13,8.
    so im Schnitt komm ich bei normaler Fahrweise auf 10,0 liter.

    Viele Grüße,

    HansD
     
  16. #15 MontyBurns, 07.01.2006
    MontyBurns

    MontyBurns Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2001
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    ist das ein knarzen oder eher ein klappern/scheppern?
    bei meinem (´97, 270.000) klapperts nämlich solang das auto kalt ist.
    stabigummis getauscht--> keine besserung
    stabiknochen getauscht--> keine besserung
    federn & dämpfer getauscht (im zuge der tieferlegung) -->keine besserung

    was bleibt jetzt noch über? domlager? lager der unteren dreieckslenker?
    das sollte doch rauszufinden sein was da so klappert...
    das was mich und meinen mech so verwirrt ist die temperaturabhängigkeit. im sommer ist alles bestens, ausser es ist mal ne schlechtwetterphase (regen, kalt..), dann klapperts 5km lang, im winter wenns richtig kalt ist (-15°) bessert sich dass klappern nur etwas, verschwindet aber nicht ganz...

    monty
     
  17. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    @Monty
    Ich tippe auf Domlager, die haben nähmlich einen Produktionsfehler (bei den ersten Modellen), und zwar nur die vorderen. Ich hatte das selbe Problem bei meinem, ein lästiges klappern von vorne, neu Domlager eingebaut bekommen und weg war es...
     
  18. HansD

    HansD Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ja, genau die gleichen Symptome bei mir! Im Sommer (fast) nichts!
    Stabigummis vorn und hinten wurden getauscht. Keine Besserung.

    Im Gegensatz zur Antwort von Dani klapperts bei meinem Camry vorne und hinten. Und mein Modell ist ja nicht wirklich aus der ersten Produktion (EZ 2000, schätze aber mal, ein 1999er-Modell, da noch alte Front- und Heckleuchten).

    Sind denn beim 99er Modell dann auch die Domlager schuld?
    viele Grüße,

    Hans
     
  19. #18 ~WW~OPI, 02.04.2006
    ~WW~OPI

    ~WW~OPI Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    HI,

    bei meinen Camry scheppers auch wenn er kalt ist an der hinterachse
    toyotameister meinte auch nur das das halt so ist und eine reparatur
    nur kurzfristig erfolg bringt und es sei nichts gefähliches also werd ich damit leben müßen
    mein v6 mit automatik verbraucht in der stadt 13,5-14,5L kurzstrecke halt autobahn sind unter 10L drin wenn ich das wil
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    @~WW~OPI
    Wechsel die Werkstatt, nachdem die Domlager voren gewechselt waren hatte ich Ruhe, keine Geräusche von vorne und hinten hatte ich sowiso nie Probleme, mit anderen Worent, es ist halt nicht einfach so!
    Ob es auch beim 99er so ist weiss ich nicht, akustisch macht sich das durch ein lästiges klappern bemerkbar.
     
  22. #20 celica4x4turbo, 03.04.2006
    celica4x4turbo

    celica4x4turbo Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    lol

    dieses knarzen is toyota macke glaub ich mein celica hat das auch, aber nur bei regen........................

    denke das es beim celi von den federn kommt. warscheinlich setzt sich dreck bei regen drauf ab....... hab alle lager überprüft...nichts gefunden
    dann haben wir an der karosse gewackelt und die feuchten dreckigen federn haben geknarzt.......
     
Thema:

knarzen beim camry

Die Seite wird geladen...

knarzen beim camry - Ähnliche Themen

  1. Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS

    Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS: Hallo, ich komme aus dem Daihatsu Lager und leider gibt es ja keine Daihatsu Neuwagen mehr in Deutschland. Bei meiner Überlegung nach einem neuen...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003)

    Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003): Guten Abend liebe Leute, ich habe mich in den letzten Tagen mal nach einem neuen Auto umgeschaut und ich finde den 2003er Toyota Camry recht...
  4. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  5. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...