Klopfsensor, Super+ statt Super

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von -GD-, 07.04.2006.

  1. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    irgendwo hatte ich mal gelesen, dass die neueren Toyota-Motoren sich an die Klopfgrenze herantasten und dann optimiert arbeiten. Mh, wenn ich die alten Einstellungen lösche (batterie ab) und dann nur noch Super+ statt Super fahre, werde ich dann nen Unterschied in Punkto leistung oder verbrauch haben? Oder mal anders gefragt, bis wieviel Oktan kann der Motor den Sprit eigentlich nutzen?
    Mir gehts net um den 100 Oktan Sch***, sondern um normales Super+.
    Hat jemand Erfahrungen?

    Beim Golf meines Dads ist es so, dass die paar Cent mehr /Liter sich rechnen. er hat nen niedrigeren Verbrauch was unterm Strich die Kosten senkt
    Was denkt ihr?
    Ich könnte ja mal nen test über ein paar tankfüllungen machen. die 10 euro mehr (wenn es nix bringt) sind es den versuch eigentlich wert. will nur erstmal abwarten, bis das wetter vergleichbar ist und ich die sommerreifen drauf habe...
    5 % Mehrpreis also mindestens 5% weniger verbrauch, damit es sich rechnet:
    wären bei mir 0,3 Liter,also deutlich messbar...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Das bermerkt der Motor vom Yaris nicht, ist also sinnlos.
     
  4. #3 AE92SR5, 07.04.2006
    AE92SR5

    AE92SR5 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    0
    also der hat schon einen klopfsensor.

    Aber der unterschied wird so gering sein das es sich einfach nicht lohnt
     
  5. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Der kann schlechteren, aber keinen besseren Sprit erkennen.
     
  6. #5 *Toyotafreak*, 07.04.2006
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    genau, könntest also Normal fahren
     
  7. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Mit Normal zieht er nicht mehr. Hab ich beides (Normal und Super Plus) getestet. Was Toyota angiebt is völlig ok.
     
  8. #7 Kurvenfreund, 07.04.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Die Motoren sind auf ihre Nenn-Oktanzahl gemappt, und das aus Sicherheitsgründen auch noch mit einer Reserve von 3-5 °KW. Er kann sich bei Kraftstoffen mit höherer Oktanzahl also nicht weiter annähern. Nach unten hin stehen ca. 10 °KW drin, die er im Klopffall herausregeln kann. Der Yaris merkt sich diese Einstellungen übrigens nicht, er regelt immer aktuell, das weiß ich sicher. Für den MR2 W3 gilt dasselbe. Der Corolla TS dagegen hat 2 Maps. Wird zu oft klopfen erkannt, springt er für Zündung ind Einspritzmenge in Kennfelder für niedrigere Kraftstoffqualität um. Man muss auch hier nicht die Sicherung ziehen oder die Batterie abklemmen, die ECU testet nach gewissen Kriterien, ob sie wieder zurück kann.
     
  9. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Deckt sich mit meinen Feldversuchen. "Normal" wird registriert und nimmt deutlich erkennbar Leistung weg, "Super Plus" wird nicht erkannt, sprich er fährt wie mit "Super".
     
  10. #9 Kurvenfreund, 07.04.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Man muss ja auch bedenken, dass ein Klopfsennsor klopfen erst erkennen kann, wenn es vorliegt. Der Motor müsste also permanent leicht über der Klopfgrenze betrieben werden, wenn man sich immer individuell dem Kraftstoff anpassen wollen würde. Das würde keiner lange mitmachen..
     
  11. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    d.h. je nach streung könnte es was bringen oder eben auch nicht. was dann vermutlich auch den erfolg bei meinem dad begründet. hast du genaue werte, in wie fern nach oben hin luft ist?

    wenn die batterie abgeklemmt war, springt der yaris erstmal recht schlecht an und läuft auch net all zu toll die ersten paar meter. welche parameter holt er sich da alles? was wir da gemessen? und gespeichert?
     
  12. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Tank mal "Normal". Das merkst du sicher. Und dann nimm mal "Super Plus". Da merkst du nix von, ausser dass es teurer ist. ;)
     
  13. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    dass normal nix bringen kann, ist klar.
     
  14. Hardy

    Hardy Guest

    Besser erst Super Plus und dann Normal, sonst hat man keinen Direktvergleich.
     
  15. #14 toyotatunner, 08.04.2006
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahr das 100 Oktan und brauche eher mehr da mehr leistung!!!
    Versteh ich nicht????
    Ich kann woll meinen Gasfuss nicht beherschen.

    Sogar die alten 3s-gte und wennmich nicht alles täuscht sogar der 3s-ge hat einen klopfsensor baujahr 1991
    Bezugspunkt ist 10° v OT +- 2° laut Typenschein.

    Was ich da so lesen kannhaben die neuen jaris ecu´s also ungefair die gleiche steuerung wie die alten 3s-gte ecu`s.

    Nach reset der ecu muss die ecu erst lernen bei welchem gemisch und wie weit sie das leerlaufregelventiel einstellen muss damit die drehzal konstant bleibt.
    Deshalb ist nach reset der ecu die Drehzal des Motors nicht konstant.

    Auch zu beobachten ist das nach der reset der ecu solange der motor den regelpunkt noch nicht gefunden hat das Gemisch gefährlich mager ist da die lambdaregelung nicht funktioniert.(über 17 afr)
    erst wen die drehzal kontant ist und bei gaswegnahme die 850 haltet fängt die lamdaregelung zu arbeiten an mit den gespeicherten werten in der ecu.
     
  16. Hardy

    Hardy Guest

    Hm, warum ausgerechnet mager, und nicht fett. Der Motor könnte doch erstmal fett beginnen und dann langsam abmagern.
     
  17. #16 toyotatunner, 08.04.2006
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Gute frage must mal der toyota ecu stellen.
    Hab heute es mal wieder erlebt, weil ich den fuel cut alarm gelöscht habe.bin mal wieder auf über 1,2 bar gekommen beim probieren mitn ladedruck.

    Da ich eine widebandlambda in echtzeit zwischen drehzalmesser und km/h Anzeige habe weis ich fast schon die ganzen maps auswendig in jeden zustand des Motors.
    Auch nach reset der ecu.
    Vermutlich tastet sich die ecu langsam an den Lambdaspringpunkt an um dann die werte abzuspeichern die sie dann benötigt für den Leerlauf.
    Oder sie schaltet erst nach einer zeit auf lambda um nach reset.
    So sieht es zumindest aus bei der widebandlambda.
    Nichts ist unmöglich TOYOTA!!!!!!!!

    kann aber nur aus erfahrungen der 3s-gte ecu erzählen.
    aber so wie es scheint hat toyota nicht viel geändert bei den neuen ecu`s.
    Im grunde sind die steuerungen der motoren ja ca gleich.
    ein paar änderungen sind vieleicht aber warscheinlich nur minimal und je nach motor.
    Das gute altbewährte werden sie ja nach nicht ändern, und wenn was doch geändert wird fangen die problemme warscheinlich an so wie bei unseren kühlgeräten.
    Dann brauchens wieder a zeit bis auf die problemme draufkommen und wieder was ändern.
     
  18. muc

    muc Guest

    WEnn du mir jetzt noch erklärst, warum der Magerlauf im Leerlaus so gefährlich sein soll...
     
  19. #18 toyotatunner, 08.04.2006
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich ja nicht gesagt das es gefährlich ist!!
    Im leerlauf schon gar nicht.

    Gefährlich wird es dann wenn der LMM verstellt ist.
    Dann findet die ecu keinen sprungpunkt und bleibt ohne lambdaregelung mit viel zu mageren gemisch.
    das wird gefährlich aber ist sowieso unfahrbar da man es merkt wegen aussetzer.
    Ausser einem vollhirny ist das egal und gibt vollgas weil er glaubt jetzt geht er besser.
    solls ja auch geben :)
    bei einem Gemisch oberhalb von 17afr läuft kein motor rund.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. muc

    muc Guest

    stimmt, haste nicht gesagt, sondern geschrieben... :P ;)
     
  22. #20 Nenen II, 11.04.2006
    Nenen II

    Nenen II Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Super+ hat einen etwas niedrigeren Brennwert als Super, und der von 100-Oktan-Sprit ist noch etwas geringer. Schon allein deshalb ist es illusorisch mit auf Super ausgelegten Motoren durch das Tanken von 98 oder 100 Oktan sparen zu wollen. Selbst wenn die Klopfregelung den höherwertigen Sprit überhaupt erkennen würde, könnte die minimale Wirkungsgradsteigerung durch die Zündzeitpunktverlegung bestenfalls den geringeren Brennwert kompensieren.

    Beim Golf kann man mit Super+ wirklich ein bisschen sparen - wenn man einen der auf Super+ ausgelegten FSI-Motoren hat. Weil der Spareffekt aber sogar mit auf Super+ angepasster Verdichtung und Kennfeld geringer war als der Aufpreis für den teureren Sprit, wurde die Abstimmung der Motoren mit Ausnahme der Turbos in der Serie wieder auf 95 Oktan geändert.
     
Thema:

Klopfsensor, Super+ statt Super

Die Seite wird geladen...

Klopfsensor, Super+ statt Super - Ähnliche Themen

  1. Toyota MR2 W3 Rückleuchten - super Zustand

    Toyota MR2 W3 Rückleuchten - super Zustand: Ich habe hier noch einen Satz Rückleuchten von einem Toyota MR2 W3 abzugeben. Inkl. Kabelbaum. Nicht vergilbt, nicht matt und nichts am Glas...
  2. celica super strut achsträger

    celica super strut achsträger: hallo bin auf der Suche nach Achsschenkeln für eine Celica GT st202 mit superstrut mit 175 ps und ABS brauche eigentlich nur die Fahrerseite...
  3. Hilfe Achsgelenk Toyota Celica ST202 T20 mit Super Strut

    Hilfe Achsgelenk Toyota Celica ST202 T20 mit Super Strut: Hi Leute, kann mir jemand sagen ob es das Achsgelenk im Nachbau gibt für einen Celica ST202 mit Super Strut Fahrwerk? Ich finde Online immer...
  4. Verkaufe super Starlet P8

    Verkaufe super Starlet P8: Verkaufe Starlet P8 Erstz. 03.02.1993 Km Stand: 122.100 Farbe: rot 3 Türer Ich habe das Fahrzeug vor 3 Jahren für gute Freunde gekauft und...
  5. Super strut umbauen auf Normales fahrwerk.

    Super strut umbauen auf Normales fahrwerk.: Schön Guten tag bin hier neu und habe da mal eine frage ! Fahre einen Toyota Curren mit Super Strut fahrwerk Vorne . Nun habe ich aber hier noch...