Klopfen beim Starten

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Lukas715, 17.06.2009.

  1. #1 Lukas715, 17.06.2009
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Grüß euch!

    Seit einigen Wochen beobachte ich bei meinem SV21 ein Phänomen, das ich noch nciht kannte:

    Wenn er mindestens eine Nacht steht leuchtet nach dem Starten die rote Öllampe ein paar Sekunden und der Motor klopft recht laut "Tack Tack Tack". Nach in etwa zwei Sekunden geht das rote Öllamperl aus, gleichzeitig verschwindet das Klopfen und er läuft seidenweich wie immer. Wenn ich ihn dann wieder abstelle, triff dieses Phänomen beim nächsten Start nicht mehr auf, erst wieder wenn er lange (z.B. über Nacht) gestanden ist.

    Sollte ich augenblicklich die Werkstatt aufsuchen oder muss ich mir keine Sorgen machen? Ein Ölwechsel wurde vor 2000km von einer Fachwerkstatt nach Herstellervorgaben durchgeführt, der Ölstand ist auf "MAX" und er läuft grandios.

    Dank euch!

    Lukas

    *Edit

    Ach ja, es ist ein 3S-FE mit 121PS aus 1988.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    Was für ne Viskosität hat den das Öl?

    Hört sich ja nach nem Problem mit der Schmierung an. Wenns nen bisschen nach nem kalten Dieselmotor klingt, kanns an den Ventilen liegen.
     
  4. Celios

    Celios Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3, Celica T20
    Würde auch auf evtl. falsche Viskosität tippen, entweder zu dick oder zu dünn...
     
  5. #4 Lukas715, 17.06.2009
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Laut Werkstatt wurde ein Öl eingefüllt, das "laut Bedienungsanleitung den Anforderungen von Toyota" entspricht, keine Ahnung welche Sorte da reingekippt wurde. ?(

    Ich werde bei Zeiten bei der Werkstatt vorbeischauen, mal sehen was die meinen. Kann ich so einige Tage weiterfahren oder sollte ich nicht mehr zu oft kaltstarten?

    L
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    Guck mal in den Motorraum. Da müsste eigentlich son Zettel hängen, auf dem Ölmarke und Viskosität stehen.

    Ob du mit dem Geräusch weiterfahren kannst, kann ich nicht beurteilen. Wenn mein Wagen sowas von sich geben würde, wäre ich auf jeden Fall nicht sorglos.
     
  7. #6 Lukas715, 17.06.2009
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Stimmt, sorglos bin ich nicht. :( Das Geräusch "Tack Tack Tack" tritt eben nur beim ersten Mal Starten nach längerer Zeit auf und dauert in etwa zwei Sekunden lang, genauso lange wie das rote Öllämpchen leuchtet. Danach ist es weg und alles ist tippitoppi. :D

    Ach ja, noch was: Der Ölwechsel wurde Mitte März durchgeführt, das Problem tritt erst seit ~ 1 1/2 Monaten auf. Ich fahr den Wagen sehr selten, daher kann ich nicht genau sagen seit wann.
     
  8. Celios

    Celios Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3, Celica T20
    ich denke nur weil es 2 sec und nur beim ersten Starten vorkommt ist es nicht weiter schlimm, wahrscheinlich in etwa so als wenn man gerade ein ölwechsel gemacht hat und das erste mal startet, aber wie gesagt am Besten sofort zur Werkstatt um schlimmeres zu verhindern!
     
  9. Mareen

    Mareen Guest

    @ Lukas715:
    Hat sich schon was herausgestellt?
    Ich würde gerne wissen was nun war, habe nämlich das selbe Problem bei einem Nissan (wegen defekter ZKD wurde der Motor komplett überholt -u.a. auch Ventile neu eingestellt und Kolbenringe erneuert).
    An dem Öl kann es in meinem Fall nicht liegen, weil der Wagen die Sorte schon seit ewigen Zeiten bekommt.
    Wäre sehr dankbar, wenn du schreibst.

    Viele Grüße!
     
  10. #9 Lukas715, 21.06.2009
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Servus!

    Bis gerade eben war die Batterie leer (Ich fahr ihn viel zu selten :O ), aber morgen gehts zur Werkstatt, dann wird er dort ein oder zwei Tage stehen gelassen sodass dieses "Tack Tack Tack" wieder auftritt und dann gehts ihm an den Kragen. :D Ich werde berichten.

    L
     
  11. Mareen

    Mareen Guest

    Danke!

    Heute ist das Problem bei uns nicht aufgetreten - mal sehen wie es die nächsten Tage wird. Wurde schon vermutet, dass nur irgendeine Leitung verstopft ist/war ?( . Mal sehen.

    Viel Erfolg in der Werkstatt!

    Edit: Kam heute morgen beim Kaltstart nur sehr kurz vor, vielleicht max. in der ersten Sekunde.
     
  12. #11 Lukas715, 24.06.2009
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    So, ich hab jetzt eine Diagnose. Dieses Tackern sind wohl die Hydrostößel, laut meines Mechanikers nicht tragisch. Man müsse sie tauschen wenn das Tackern länger als ein paar Sekunden dauert, aber das sei eine sehr kostspielige Angelegenheit. ;(

    Man wird sehen, so lange es so bleibt wie jetzt, lass ich es wohl erstmal.

    Lukas
     
  13. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Awaaa... super Mechaniker. Hydrostößel beim 3S-FE :rolleyes: Das ist immer der gleiche Quatsch: wenn irgendwas klappert, dann sind es die Hydrostößel, nur weil das bei Mercedes mal so war. Der 3S-FE hat Tassenstößel wie alle guten Toyotamotoren.
    M.e. ist das ein Lager, das etwas Spiel hat und deshalb länger braucht, bis der Öldruck voll aufgebaut ist. Ich würde mal die Ölwanne abmachen und die Pleuellager checken.
    Oder noch ne Frage: was hat die Werkstatt für einen Ölfilter eingebaut? Toyota? Mit Rücklaufsperre? Oder ein Bosch der bei Abstellen des Motors leerläuft und bei jedem Start neu gefüllt werden muß?
     
  14. Mareen

    Mareen Guest

    Bei mir sind es scheinbar die Ventile die falsch eingestellt wurden und/oder die Nockenwelle.
    Am Dienstag geht es wohl zum Doc. Bin gespannt, was es am Ende gewesen sein wird.
     
  15. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.092
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    tippe auch auf pleulager spiel!!

    mein 7a macht leider grade das selbe! werd ich nochmal ran müssen!
     
  16. #15 Lukas715, 29.06.2009
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Oh weh... ;(

    Dass das nicht gut ist, ist mir klar, aber wie tragisch ist sowas? Ich fahr den Wagen sehr selten, komme bis zum Einwintern im Herbst vielleicht noch auf 2000km. Die weiteste Strecke wird die Tour zum Toyotatreffen beim Pichert werden.

    Muss ich mich da gleich drum kümmern, oder kann ich noch so weiterfahren? Man hört es wie gesagt nur wenn er ganz kalt ist, sobald er ein paar Sekunden gelaufen ist, ist alles in Butter, dann läuft er wunderbar leise.
     
  17. #16 Lukas715, 29.06.2009
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Kann mir zu meinen obigen Fragen jemand weiterhelfen? Wenn die Kiste einen neuen Motor brauchen sollte, dann pack ich den Hammer aus, Teilresto hin oder her... X(
     
  18. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Naja, was soll man dazu sagen? Kann sein, der Motor macht morgen die Grätsche, aber er kann auch noch 100.000 km halten. Du hast nur eine Chance: fahre damit und finde es heraus.
     
  19. Mareen

    Mareen Guest

    Taucht das Problem ausschließlich beim Starten auf, oder auch ab einer bestimmtem Drehzahl?

    Mit der weiten Strecke wäre ich vorsichtig - sicher ist sicher - und bevor du deine Wut oder was auch immer an dem armen Wagen auslässt findet sich vielleicht ein (einigermaßen) fähiger Mechaniker.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lukas715, 30.06.2009
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Nur beim ersten Starten nach dem Kaltstart. Nicht wenn er warm ist, nicht wenn er gedreht wird, nicht beim zweiten oder dritten Start am selben Tag.

    L
     
  22. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Du hast die Frage nach dem Ölfilter noch nicht beantwortet. Läuft der über Nacht leer?
     
Thema:

Klopfen beim Starten

Die Seite wird geladen...

Klopfen beim Starten - Ähnliche Themen

  1. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  2. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  3. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  4. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  5. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...