Klimakompressor defekt durch rutschenden Keilriemen?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von baer_design, 30.05.2012.

  1. #1 baer_design, 30.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2012
    baer_design

    baer_design Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris Hybrid
    Hallo liebe Toyota-Freunde,

    ich habe gestern die frohe Botschaft erhalten, dass bei meinem 4.5 Jahre alten Yaris XP9 TS der Klimakompressor defekt ist - Kosten 2.400€ !!!
    Nun meine Frage an euch, kann es sein, dass der Kompressor Schaden genommen hat, weil der Keilriemen rutscht?
    Ich erzähl euch mal die ganze Geschichte: Vor 3 Wochen hatte ich ein drehzahlabhängiges Klappern im Motorraum. Die Wasserpupe war kaputt. Neue einbauen lassen, danach Quietschen vom Keilriemen. Wieder zum TD, Keilriemen nachgespannt und nächsten Tag war er wieder am quietschen. Dann wurde ein neuer eingebaut, weil der Alte wohl schon zu spröde war. Nach dem Wechsel hat es keine zwei Tage gedauert, da hatte ich ein lautes Klackern, sobald ich die Klima angeschaltet habe. Und gestern dann die tolle Nachricht 8o

    Und liegt die Vermutung nahe, dass der Schaden an dem Klimakompressor mit dem Wechsel der Wasserpumpe, bzw. mit dem rutschenden Keilriemen zusammenhägt. Kann das sein oder ist das eher ein unglücklicher Zufall, was ich bei einem nicht mal 5 Jahre alten Auto nicht so richtig glauben kann.

    Ich hole heute meinen Yaris wieder ab (mit defekter Klima), nur würde ich das Thema beim TD gerne ansprechen, da mir das alles sehr komisch vorkommt. Daher wäre ich euch für den in ein oder anderen Tipp sehr dankbar, da ich mich mit dieser Technik nicht so gut auskenne und ich gerne eine vernünftige Diskussionsgrundlage hätte.

    Schonmal vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruß,
    Basti
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zebulon, 30.05.2012
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Wann hast Du zum letzten mal die Klimaanlage warten lassen (Kühlmittel prüfen und nachfüllen lassen)?

    Möglicherweise lag das drehzahlabhängige Klappern gar nicht an der Wasserpumpe, vielleicht hat sich da schon der Tod des Kompressors angekündigt. Das Quietschen der Keilriemen deutet auch auf einen schwergängigen Kompressor ... der dann möglicherweise irgendwann gefressen hat.

    Wie kam denn die Diagnose "Wasserpumpe defekt" zustande? Die hält üblicherweise auch länger als 5 Jahre.

    Lieber spätestens alle 2 Jahre die Klima für 80 Euro warten lassen, als einen gefressenen Kopressor zu riskieren. Dann sind Späne im ganzen System und man kann alle Teile der Anlage erneuern.
     
  4. #3 baer_design, 30.05.2012
    baer_design

    baer_design Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris Hybrid
    Habe die Klima bei der letzten Inspektion (vor 6-7 Monaten) warten lassen. Es ist ja lediglich der Kompressor defekt, sonst nichts. Die Diagnose, dass die Wasserpumpe hin ist kam vom Händler. Das Geräusch war ja auch danach weg, lediglich das Quietschen des Keilriemens war noch da und danach auch behoben. Es geht mir eigentlich nur darum, ob ein rutschender Keilriemen dazu führen kann, dass der Kompressor den Geist aufgibt.
     
  5. #4 Zebulon, 30.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2012
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Das kann dann aber keine 2.400 € kosten.
    Was ist denn an dem Kompressor genau defekt? Hat der Händler das schon gesagt?

    Kann ich mir nicht vorstellen. Vorstellbar ist eher, dass der quietschende Keilriemen mit einem schwergängigen/festgefressenen Kompressor zusammenhängt. Wenn der Kompressor festfrisst, schleift die Magnetkupplung, bis sie durch ist.

    Wann hat denn die Klima zum letzten mal gearbeitet/gekühlt?
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    nur mal so als zwischenbemerkung: mein yaris von 2001 hat bisher nicht eine klimawartung bekommen, und der kühlt nach wie vor mindestens gut, wenn nicht sehr gut.

    als ich ihn an nen freund verkauft hab vor einigen jahren, hab ich ihm eindringlich den tip gegeben, die klima regelmässig zu nutzen, auch im winter (soweit möglich), und auf den mehrverbrauch zu pfeifen, denn ne reparatur durch unterforderung kommt deutlich teurer.

    obs beim themenstarter nen mitgrund ist, will ich nicht sagen, es geht mir um die klimaanlagennichtnutzer/-zuwenignutzer, denn der threat wird ja von vielen gelesen werden... :)
     
  7. GaKu

    GaKu Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    1
    mein e11 von anfang 1998 hat meines wissens nach auch noch nie eine klimawartung bekommen. kühlt super und völlig gestanklos - wird aber auch regelmäßig genutzt, selbst im winter.

    aber ich glaube langsam wird's trotzdem zeit für ne wartung...
     
  8. #7 baer_design, 31.05.2012
    baer_design

    baer_design Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris Hybrid
    Ich hab keine Ahnung, was nun alles kaputt ist. Hab den Wagen gestern Abend abgeholt und der Meister war schon weg. Der Keilriemen rutschte erst nach dem Tausch der Wasserpumpe und wurde dann ja auch behoben. Zwei Tage später hatte ich das Klackern durch die Klima. Hat also nichts damit zutun, dass sich der Kompressor festgefressen hat.
    Ich nutze die Klima regelmäßig, eigentlich das ganze Jahr und ich schalte sie eigentlich sehr selten aus, daher kann eine "Wenignutzung" nicht der Grund sein. Mach regelmäßig einen Klimacheck, Inspektionen, etc.
    Mein Gedanke war halt nur, dass der Schaden am Kompressor durch den Keilriemen kommen könnt, da ich es schon sehr auffällig finde, dass innerhalb vom 3 Wochen Wasserpumpe und Klimakompressor den Geist aufgeben.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Zebulon, 31.05.2012
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Bevor Du die 2.400€ ausgibst, würde ich mir den Schaden genauer erklären lassen und Vergleichsangebote einholen, z.B. bei einem Bosch-Dienst.

    Ich hatte Ende letzten Jahres einen defekten Kompressor an der Carina. Der Bosch-Dienst hat mir einen Kompressor angeboten, inkl. Spülung des Systems, Einbau, Neubefüllung für 700 €.
    Allerdings haben sie mir auch keine Hoffnung gemacht, dass das lange halten wird, da man selbst bei mehrfacher Spülung (so deren Aussage bzw. deren Erfahrung) die Anlage nicht 100% frei von Spänen/Abrieb bekommt und der neue Kompressor dann auch bald hinüber wäre.
     
  11. #9 baer_design, 31.05.2012
    baer_design

    baer_design Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris Hybrid
    Ok, danke. Kann sein, dass die Kosten so zustande kommen.
     
Thema: Klimakompressor defekt durch rutschenden Keilriemen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keilriemen klimaanlage

    ,
  2. yaris xp9 klimaanlage defekt

    ,
  3. klimakompressor yaris

    ,
  4. toyota yaris klimaanlage geht nicht,
  5. aygo kompressor tauschen,
  6. klimaanlage im auto kaput keilrimen,
  7. klimakompressor keilriemen quietscht,
  8. kompressor klima bei toyota Yaris,
  9. kompressor keilriemenn rutscht,
  10. toyota yaris xp9 wasserpumpe defekt geräusche,
  11. klimakompressor toyota kosten,
  12. klimaanlagenkompressor yaris,
  13. klima quietscht beim start toyota aygo,
  14. toyota aygo quietschen klimaanlage,
  15. schaden von kompressorkupplung toyota,
  16. toyota yaris klima kompressor teile,
  17. aygo Klima quitscht,
  18. toyota corolla liftback/ wasserpumpe defekt nicht,
  19. Toyota corolla verso klimakompressor klappert,
  20. klimaanlage wasserpumpe,
  21. klima geht nach keilremen wechsel nicht meht,
  22. was ist defekt wenn beim Klimakompressor E34 Keilriemen quietscht,
  23. klimakompressor defekt wasserpumpe mittauschen,
  24. Klimaanlage und wasserpumpe,
  25. toyota rav4 klimakompressor prüfen
Die Seite wird geladen...

Klimakompressor defekt durch rutschenden Keilriemen? - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  2. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  3. honda jazz - anlasser defekt

    honda jazz - anlasser defekt: hallo, kennt sich jemand mit dem honda jazz (bj. 2010, 1,2l, 90 ps) aus? ist der wagen meiner tochter, und daran ist jetzt der anlasser kaputt...
  4. Felgenschloss Schlüssel defekt - wo kaufen?

    Felgenschloss Schlüssel defekt - wo kaufen?: Hello. Ich habe einen Toyota Corolla TTE G6 und da waren so Schlappen dabei die optisch recht fit sind. Nach dem 3. Mal Winterreifen drauf machen...
  5. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...