Klimaanlagenkompressormagnetkupplung :-)

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Zebulon, 24.06.2004.

  1. #1 Zebulon, 24.06.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Als AC-Neuling (ohne AC Bedienungsanleitung) hätte ich da mal eine Frage:
    so wie ich mir die Funktionsweise der Magnetkupplung vorstelle, kann es doch für die nicht so gut sein, wenn mann die AC bei 180 km/h einschaltet ... oder verstehe ich da was falsch und das macht nix? ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

    Ich kenne mich da auch nicht im Detail aus, aber daß es keine mechanischen Kupplung ist, sondern eine MAGNETkupplung, sollte doch schon die Erklärung sein.
     
  4. #3 Zebulon, 24.06.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Hmm, stellt die Kupplung jetzt einen magnetischen Kraftschluss her oder einen mechanischen Kraftschluss, magnetisch betätigt?

    Das ist mir eben nicht klar.
     
  5. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Hallo!
    Erstens kommt es nicht auf die Geschwindigkeit an, die man fährt, sondern auf die Motordrehzahl, ich geh mal davon aus, das Du das gemeint hast!
    Du hast also Bedenken, ob es schädlich sein könnte, wenn du die Klima bei Drehzahlen über 4500U/min-1 einschaltest?!
    Es ist völlig unbedenklich, da kein Mechanischer Kraftschluss zustande kommt!
    Es dreht sich nur ein Magnet und in einem gewissen Abstand daneben dann eine Scheibe! Auf dieser Seite siehst du wie sie funktioniert, wenn du Quicktime-Videos abspielen kannst (Achtung die Seite braucht etwas bis sie geladen ist!).
    => Es ist völlig egal, ob du die Klima bei 800U/min- einschaltest, oder erst bei >6000U/min-1 !

    Ich hoffe deine Frage ist beantwortet!!

    Gruss
     
  6. CA

    CA Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    wo wird grad bei klima sind. seit kurzen pfeift meine im standgas vor sich hin. gleichbleibender, nervender ton. geh ich etwas ans gas, gibts ruhe.

    ...und um irritationen vorzubeugen: JAAAHAAAA mein e9 hat klima ab werk ;)
     
  7. #6 Zebulon, 24.06.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    @mazek
    Ja, hast Recht, eigentlich meinte ich Motordrehzahl. Der Kompressor hängt ja an der Kurbelwelle und nicht an der Antriebswelle :D

    Und danke, ja Du hast meine Fragen beantwortet ... und Bedenken ausgeräumt.

    Kannst Du den Link zu dem QuickTime Movie noch nachreichen?


    @CA
    Wann wurde die AC zum letzten Mal geprüft und gewartet?
    Durch Diffusion und Undichtigkeiten verschwinden da jährlich so etwa 5-10% Kältemittel, weswegen man alle 2 Jahre die Anlage mal prüfen (lassen) sollte.

    Gruß Jo
     
  8. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
  9. #8 Toyo Tom, 24.06.2004
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Dazu muß ich auch mal meinen Senf geben und sagen das das hier geschriebene falsch ist. Es heißt zwar magnet Kupplung stellt aber eine mechanische Verbindund her. Die nach kraftschluß die Motordrehzahl 1 zu 1 weitergibt. Magnetisch ist hier nur der Schalter der die Frei drehende Riemenscheibe und die Welle zum Kompressor verbindet. Ähnlich wie die Eigendliche Kupplung des Schaltgetriebes.

    Gruß Tom
     
  10. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Ja gut, ich kenn die Magnetische Kupplung eben aus einer Vorlesung! Kurz gesagt es heißt zwar Magnetische Kupplung ist aber keine oder was? Wie kommt der Kraftschluss dann zustande, über Zähne, Scheiben, Bolzen??

    Gruss
     
  11. #10 Schuttgriwler, 25.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Toyo Tom hat es schon angesprochen: Es wird die vom Motor angetriebene Riemenscheibe mit einer metallscheibe, die auf der Antriebswelle des Kompressors sitzt, per Magnet zusammengebracht und dann die Welle in Rotation versetzt.

    Beim neuen CVerso hat der Kompressor nun keine Magnetkupplung mehr, sondern einen stufenlos verstellbaren Kompressor per Taumelscheibe, somit ist die Leistung besser anpaßbar.

    Die Magnetkupplungen gehen früher oder später auch kaputt. Aber eher später.....
     
  12. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    @Dennis

    was heißt denn so eher später ? Wenn die Klima meistens an ist so in Jahren bei nem Avensis T22 ?
    Falls die dann doch mal kaputt geht was kostet dann die Reparatur ?

    mfg. Jürgen
     
  13. #12 Schuttgriwler, 26.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also ich glaub net, daß man die Betriebsweise eines Omnibusses mit einem Pkw vergleichen kann, deswegen möchte ich mich da eher bedeckt halten mit Lebensdauer-Prognosen. Aber es läßt sich klarstellen, daß wenn man viel Autobahn heizt, daß sie eher "stirbt", wie beim Betrieb in der Stadt, wo beim Zuschalten die Drehzahldifferenz nicht so groß ist..

    Die Magnetkupplung komplett kostet 240-300€ je nach Motorversion (A, AZ, C, CD, S, ZZ)

    Es gibt den Kram auch Einzel:

    Nabe: 60€ oder 120€

    Rotor: 105-209€

    Stator: (Magnet): 86€
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Zebulon, 26.06.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Bleibt die Magnetkupplung solange gekuppelt, wie die AC eingeschaltet ist? ... oder tut die Temperaturregelung auch den Kompressor an- und abkuppeln?

    BTW, bei Ebay werden z.Zt. zwei orginal Toyota Klimaanlagen angeboten, eine für die Carina (ab 96) und eine für nen Corolla. Startpreis 199 €, SK 499 €.
    Hätte mich totgeärgert, wenn die Carina-AC bei mir gepaßt hätte. :)

    Gruß Jo
     
  16. #14 Schuttgriwler, 26.06.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Der Kompressor bleibt solange zugeschaltet, bis der maximale Systemdruck erreicht ist. Im Winter früher, im Sommer später oder nie, dann schaltet auch der Ventilator vorne auf Stufe zwei.

    Bei Klimaautomatiken wird morgens, wenn es kalt ist der Kompressor abgekoppelt, bis Gebläse an und geheizt wird, oder Innenraum sich alleine aufheizte, bzw bei Grenztemperaturen, wo das Wasser noch nicht so warm ist zum Gegensteuern der Kompressor hin und wieder abgekoppelt.
     
Thema:

Klimaanlagenkompressormagnetkupplung :-)