Klima nachrüsten bei E12?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Crizz, 05.04.2003.

  1. Crizz

    Crizz Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Fahre seit zwei Wochen einen E12. War eine Tageszulassung, meiner Meinung nach ein sehr gutes Angebot und so habe ich zugeschlagen. Leider hat der Wagen keine Klima und bei Mystic-schwarz Mica könnte das im Sommer evtl. ein Problem werden.

    Nun habe ich im Zubehörprospekt schon gelesen, daß der Nachrüstsatz 919 Euro UVP kosten soll. Wieviel Aufwand ist denn der nachträgliche Einbau? Kabel liegen ja zum größten Teil bestimmt schon, wenn ich mir die losen Stecker überall im Wagen anschaue.

    Hat so was schon mal jemand gemacht und hat etwa die Größenordnung parat?

    Grüße,
    Crizz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AvensorVersor, 05.04.2003
    AvensorVersor

    AvensorVersor Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Da du auf dein Auto garantie hast, würd' ich das in ner Fachwerkstätte machen lassen, da du sonst bei nem Schaden keinen Anspruch mehr auf die Garantie hast!! :(
     
  4. Crizz

    Crizz Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    das war auch eigentlich so gedacht. :]
    daher fragte ich ja auch nach der preislichen größenordnung, wenngleich ich "preislich" vergessen habe, hinzuschreiben.

    ein EU-Wagenhändler hier in der Nähe will für eine Klima 1350 Euro zzgl. haben. Kommt das in etwa hin mit dem Preis für die Nachrüstung? Bis 1500 würd ich ja dafür schon investieren.
     
  5. #4 JohnMcClane, 05.04.2003
    JohnMcClane

    JohnMcClane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    na ja mein kumpel aus der Werkstatt rüstet Klimas von Bosch, die für die einzelnen automodelle hergestellt werden für ca. 1000€ nach... da kommen aber noch denke mal 200€ dazu, da du ja die amaturen noch braucht, also schalter, und anzeigen...
     
  6. #5 Schuttgriwler, 05.04.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also an Deiner Stelle würde ich Dir dringenst empfehlen, dies in der Fachwerkstatt machen zu lassen, denn der halbe Mitteltunnel und Armaturenbrettunterbau muß zerlegt werden.

    Nur so hast Du stete Freude an der Anlage und auch GARANTIE druaf. Alles andere führt nur zu Murks und Ärger. Es sei denn, Du kennst einen aus der Werkstatt, der Dir das für "lau" macht.

    In den NAchrüstpaketen von TOYOTA ist alles enthalten, außer das Kältemittel. Das kommt extra.

    gruß

    dennis
     
  7. Crizz

    Crizz Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    ich würde mich an so was großes nicht wirklich rantrauen (so genau kann die anleitung gar nicht beschrieben sein) und ich kenn auhc niemanden, dem ich das zutrauen bzw. machen lassen würde. klar wird das in der werkstatt gemacht.

    wollte ja auch eigentlich wissen, mit welchem schotter ich rechnen muß. frage ja nur, weil ich ungern in die werkstatt renne, mir kostenvoranschläge erstellen lasse und dann doch sage, daß ichs nicht machen lasse.

    als ich neulich meinen wechsler abgeholt habe, wollte mir der kerl auch erzählen, daß man das halbe amaturenbrett zerlegen muß, um das radio rauszubekommen. blabla war das, denn um die teile, die er mir gezeigt hatte zu entfernen, mußte das radio vorher raus. *g*

    nu ja, werd ich wohl mal in die werkstatt müssen.
     
  8. #7 Schuttgriwler, 06.04.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hallo crizz,

    prinzipiell ist es nicht Dein Problem, ein Anegbot zu erstellen und den Zuschlag für die teure Arbeit NICHT zu erhalten. Dafür sind Angebote da, um zu Vergleichen.

    Das mit dem Ausbauen des Mittelgruppenmoduls (so nennt man das mittlere Stück, wo Radio, BC und Klimabedienung drinsitzen) ist richtig. Mein Händler mußte auch dies ausbauen, um nur die Standheizung an die Klimaautomatik anzuschließen.

    Hole Dir von drei Händlern ein Vergleichspreis, oder gehe gleich zu "Deinem" Händler wenn Du mit Ihm zufrieden bist. Ich selbst unterstütze guten Service auch mal gerne mit einem € mehr bezahlen zu müssen. Was nützt mir ne billige "Würgstatt", wenn ich dreimal im Monat außerplanmäßig hinmuß wegen verzapftem Murks ??

    gruß

    dennis
     
  9. #8 JohnMcClane, 06.04.2003
    JohnMcClane

    JohnMcClane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    hmm wie hast du dann das radio rausbekommen, crizz???
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Crizz

    Crizz Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    ist ja eigentlich belanglos, ob der einbau nun 50 euro mehr oder weniger kostet. hauptsache das wird gut gemacht. habe bisher noch keine erfahrungen mit toyota-werkstätten machen müssen, wäre ja nach 2 wochen auch ein starkes stück. wobei das mein alter lupo geschafft hat... *g* der war in den ersten 3 wochen gleich 2 mal drin. *g*

    was hat die montage einer standheizung gekostet? 200, 300, 500 euro?



    so, offtopic an McClane:
    radio rausbekommen... ob das so richtig ist, weiß ich nicht, aber ich beschreib das mal.

    unbedingt vorher die kassette entfernen, sonst könnt es später probleme geben. wer sie drin läßt, wird´s dann später merken. *g* der darf das dann gleich nochmal machen.

    mit nem flachen gegenstand, breiter schraubenzieher o.ä. hinter die lüftungsblende gehen und raushebeln. ich empfehle dringend, etwas noch breiteres drunterzulegen, nicht daß man das geschäumte amaturenbrett beschädigt.

    das auf beiden seiten und dann einfach vorsichtig, langsam, aber dennoch fest ziehen. dann kracht es und man hat die lüftungsdüsen sowie die front vom radio rausgezogen.

    VORSICHT: Die Frotnblende ist noch mit einem Flachbandkabel mit dem Radio verbunden. das kann man auf der seite des bedienteils abziehen, oder man nimmt erstmal die frontplatte nach hinten raus und setzt sie wieder aufs radio. ich empfehle das, dann kommt auhc kein staub zwischen scheibe und display!!

    je nachdem, was man vor hat, muß die blende rund um die lüftungsregler noch raus, bzw. je nach werkzeug.

    man sieht nun unter dem radio 4 schrauben, glaube es waren sechskant 10mm. die müssen gelöst werden, dann kann das radio raus.

    ich empfehle aber, die blende darunter auch zu entfernen, dann kann man die schrauben auffangen, wenn sie runterfallen sollten.

    dazu erstmal aschenbecher rausmachen, den mittleren drehregler abziehen (nur den mittleren!!) und die blende rund um den schaltsack abmachen.

    nun die schraube unter dem mittleren drehregler lösen.

    nun oben anfangen abzuziehen. rechts und links mit nem brieten schraubenzieher zwischenfahren, etwas drücken, dann lösen sich die clipstellen. sind ca. 5 auf jeder seite. nach dem das alles los ist, hängt es nur noch an dem schieberegler für umluft/frischluft. den etwa in die mittelposition bringen und nach hinten rausdrücken. geht nachher recht leicht wieder rein.

    und schon liegt alles frei und ist bereit für den umbau.

    umgekehrt wieder zusammenbauen. das aufstecken der lüftungsdüsen wird wieder etwas schwieriger. daher unbedingt vor dem ansetzen der blende schauen, wie sie befestigt ist und darauf achten, daß sie oben mit dem amaturenbrett richtig einhakt, sonst hat man nachher einen häßlichen spalt.
     
  12. #10 JohnMcClane, 06.04.2003
    JohnMcClane

    JohnMcClane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    supi crizz, da hab ich ja schon mal ne richtlinie wie ich den scheiss abbekomm...
     
Thema:

Klima nachrüsten bei E12?

Die Seite wird geladen...

Klima nachrüsten bei E12? - Ähnliche Themen

  1. Parksensoren nachrüsten

    Parksensoren nachrüsten: Ich habe ein Einparkhilfeset (URF7) von Bosch erworben und auch montiert, bis auf den +12V - Anschluss. Der für Toyota Einparkhilfeset...
  2. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  3. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  4. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  5. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?