Kleine Zwischenbilanz: Corolla E12 (ZZE121)

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von paseo_rulez, 26.12.2011.

  1. #1 paseo_rulez, 26.12.2011
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Hallo Forum,

    inspiriert von einem anderen User im Forum schreib ich auch mal einen kleinen Zwischenbericht zu meinem Corolla E12 1,6 Sol, BJ 2005, Hergestellt in Burnaston, England.
    Gekauft habe ich ihn im April 2010 mit 55.000 km. Ich hab ihn also noch nicht sehr lange, aber ich denk,
    dass ich nach den 35.000 km, die ich bisher gefahren bin, einen ganz guten Eindruck von dem Fahrzeug hab.

    Reparaturen/Probleme:
    - Lenkmanschette rechts (Marderschaden): 71€ (ink. Achsvermessung)
    - Sonstige Probleme: Leichtes quietschen von der Bremse, hat sich nach Bremsentausch an der HA (Scheiben und Beläge verschlissen) erledigt.
    - Liegenbleiber: Keine

    Verbrauch/Kosten:
    - Steuer: 103€/Jahr (glaub ich)
    - Versicherung: 440€/Jahr Teilkasko mit 65%
    - Neue Bremsen inkl. Scheiben VA: 310€
    - Kl. Kundendienst: 135€
    - Zwei neue Winterreifen: 168€
    - Großer Kundendienst (inkl. Bremsflüssigkeitswechsel): 230€
    - Neue Bremsen inkl. Scheben HA: 270€

    Verbrauch ist im Durchschnitt (Sommer/Winter) bei 5,6 Liter/100 km

    Pro:
    - Motor: Ausreichend stark, spitzig und ausreichend Reserven. Auch bei niedrigen Drehzahlen gutes Drehmoment, kein messbarer Ölverbrauch
    - Komfort/Sitze: Ich sitze richtig gut und bequem, angenehme (wenn auch etwas hohe) Sitzposition, gute Ausstattung, ganz ansehnlicher Innenraum, vor allem das Tacho hat es mir angetan
    - Qualität: Kein knarzen oder quietschen, sehr gute Verarbeitung, gute Materialien
    - Verbrauch: Der Wahnsinn, was mit dem Auto geht. Bei ausschließlich Langstrecke, vorsichtigem Gasfuß und vorausschauendem Fahren sind 5,2 Liter/100km (und damit über 1000 km mit einer Tankfüllung) möglich. Für einen 110PS Benzinmotor echt irre.
    - Fahrwerk (1): Sportliches Fahren ist mit dem Auto erstaunlicherweise gut möglich, sicheres und straffes Fahrwerk
    - ESP (1): ESP regelt im Winter sehr gut. Greift nicht zu früh ein (lässt sogar leichte Drifts zu) und wenn, dann immer passend und effektiv.

    Contra:
    - Kein 6. Gang: Auf der Autobahn wünsch ich mir nen 6. Gang da ab 120 km/h Drehzahl und damit Geräuschniveau und Verbrauch deutlich ansteigen
    - Fahrwerk (2): Etwas stößig bei Schlaglöchern und kurzen Bodenwellen
    - ESP (2): ESP nicht komplett abschaltbar: Sehr schade, Driftsessions im Winter sind leider größtenteils passé

    Fazit:
    Für mich und meine Fahrweise ist der E12 das ideale Alltagsfahrzeug. Flott und dennoch sparsam, angenehmes und entspanntes Fahren, sicheres Fahrverhalten, gute Traktion im Winter (sehr wichtig auf der Alb) und mit der sprichwörtlichen Toyota-Qualität.
    Bei meiner täglichen Fahrleistung zur Arbeit würde sich sicher auch ein Diesel lohnen aber meine Zufriedenheit mit dem E12 und der niedrige Verbrauch machen mir das schwer :)
    Eventuell wird er nächstes Jahr durch einen Yaris Hybrid ersetzt aber das steht noch in den Sternen...

    Und zum Abschluss noch ein paar Bilder. Es sind nicht die neuesten, es hat sich jedoch auch nicht viel getan in den knapp zwei Jahren ;)
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rollakuttel, 26.12.2011
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
    Die Federn sind aber da noch net drin...?(
     
  4. #3 e10düser, 26.12.2011
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Danke für den Bericht!

    Als du anfangs von E12 geschrieben hast, hatte ich mich sehr gewundert, dass Verbräuche mit einer 5 vorm Komma scheinbar so problemlos möglich sind. Aber der Langzeitverbrauch bestätigt das ja!
     
  5. #4 paseo_rulez, 26.12.2011
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Die Federn sind noch gar nicht drin :D
    Ich bin ein fauler Hund....dass ich die nochmal abschleifen und neu bepinseln muss hat mich in meiner Euphorie deutlich zurückgeworfen ;)
     
  6. #5 Rollakuttel, 26.12.2011
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
    gib sie dem eddy derweilen....:rofl
     
  7. #6 xHANSx, 26.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2011
    xHANSx

    xHANSx Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Chaser JZX100 TRD
    lol :D :D :D

    5,2l/100km Respekt für diesen Verbrauch :hail:hail
     
  8. #7 paseo_rulez, 27.12.2011
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Zum Verbrauch: Das geht natürlich nur ohne jegliche Kurzstrecke.
    Das killt dir echt den Duchschnittsverbrauch, hab ich erst letzte
    Woche erlebt: 80 km im Winter nur Kurzstrecke und schon bist bei 6,6 Liter - aber immerhin noch 0,4 Liter unter dem angegebenen Durchnittsverbrauch :D
     
  9. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.094
    Zustimmungen:
    8
    ich hab je meinen E12 fast genauso lange, den ersten hab ich ja auch im april gekauft aber...*hust*

    obwohl ich nen VFL hab, kann ich die erfahrungen teilen...
    gut das mir das nicht nur so vorkommt, dass das fahrwerk bei querfugen und so stößen recht hölzern wirkt

    war nur einmal außerplanmäßig in der werkstatt, wenn ich mich recht erinner, und zwar wegen den festgegangenen bremsen, das quietschen war doch sehr laut :D, hatte aber bis jetzt jedes auto mit scheibenbremsen, das wir hatten..

    und ich konnte es ja nicht glauben, als du von verbräuchen unter 6l geschrieben hast, bis ich es selber ausprobiert hab und glaub bis auf 5,5 oder 5,4 runter gebracht habe..aktuell dümpelt er aber eher bei verbräuchen richtung 9l rum... stadtverkerh halt..

    was mich nur irrsinnig nervt, es knarzt aus dem armaturenbrett, es scheppert von hinten und es fiept von hinten rechts, und jetzt im winter rattert die lüftung als ob nüsse drin währen...

    das nächste mal kauf ich mir das FL, da soll die verarbeitung ja besser sein :D
     
  10. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    soo niedrige verbräuche kenn ich von einzelnen, ruhigen fahrten (yaris 1,3), wo es nur über die AB und landstrassen ging, und eben kein stau dazwischen kommen durfte, oder gar rushhour in der grossstadt.

    wenn man son streckenprofil täglich fährt, kann man sich bei diesem verbrauch nen diesel oder hybriden sparen, denn in absoluten zahlen bekommt man die auch nicht mehr so viel niedriger.

    find das aber auch beeindruckend, dass man 110 benzin-ps so ökonomsch bewegen kann, und das besten ist, man braucht nicht viel länger für die km, ist aber deutlich entspannter wenn man ankommt.

    dass nen auto dadurch deutlich länger hält als bei bleifuss, ist auch klar. kann man besser am pc spielen...:D
     
  11. #10 paseo_rulez, 27.12.2011
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Ja so ungefähr. 60km Arbeitsweg (eine Strecke), ein wenig Stadt, viel Landstraße mit insgesamt wenig Verkehr und 1x im Schaltjahr n Stau.
    Da ginge sogar noch mehr (bzw. weniger) aber ich will kein Verkehrshindernis sein ;)

    ...oder man tobt sich einfach mit der Four aus - mit der brauch ich mindestens das doppelte und es ist mir sowas von egal :D
     
  12. #11 Mister_Two, 27.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2011
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Wir haben auch einen E12 (VL) 1,6 mit Automatik. Wir sind damit recht zufrieden, der Wagen hat bis jetzt 42.000km drauf. In der Zeit musste nur die Wapu erneuert werden. Ansonsten quietscht die linke vordere Scheibenbremse immer leicht, die Scheiben haben schon ne deutliche Randbildung obwohl aber kaum stark gebremst wird, meine Mum hat den absoluten Rentnerfahrstil, und der Wagen wird auch fast nur bis 80kmh Vmax gefahren.
    Die Automatik ist top und harmoniert schön mit dem Motor, die Drehzahl ist immer schön niedrig, man hat das gefühl man gleitet so dahin.
    Was mir wirklich gar nicht gefällt ist die fette A Säule, in mittleren Kurven liegt sie genau im Blickfeld, und macht den Wagen ziemlich unübersichtlich.
    Die Verarbeitung ist in Ordnung, könnte im Innenraum aber besser sein, knarzen oder klappern tut aber nichts, nur der Deckel vom handschuhfach sieht ein bisschen verzogen aus.
    Verbrauch kann Ich nichts zu sagen, da achte Ich als gelegentlicher Nutzer nicht drauf.
    Fazit bis jetzt: Empfehlenswertes solides Auto, scheint echte Toyota Gene in sich zu haben. Bin mal gespannt wie er sich weiterhin so macht.

    EDIT:

    Jaja wie er sich weiterhin so macht......
    http://board.toyota-forum.de/showthread.php?t=147417&p=1728679
    K a u m erbarme Ich mich als JT1 Fanatiker mal und lobe einen Toyota aus England und schon zahlt er es mir heim.......
     
  13. #12 Lukas715, 28.12.2011
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Jaja Martin, das fällt nur uns Youngtimer-Fahrern negativ auf, die Neuwagenpiloten sind´s ja gewöhnt. Passive Sicherheit geht vor Übersichtlichkeit, daran wird sich wohl auch nicht mehr so schnell etwas ändern. Haben sie alle, die neuen Autos. ?(
     
  14. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.094
    Zustimmungen:
    8
    naja so dick ist die jetzt auch nicht und wie gesagt, dass dient der sicherheit...

    muss man sich halt n bissl bewegen, nehme ich für mehr sicherheit gerne in kauf...
     
  15. #14 paseo_rulez, 28.12.2011
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Ich seh das irgendwie auch nicht so krass mit der A-Säule. Meine '95er Celica hat auch so ne dicke A-Säule (glaub ich ?(), mich stört das nicht wirklich.
     
  16. #15 Mister_Two, 28.12.2011
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Wenn man sonst nur Oldies fährt und deren hervorragende Übersicht gewohnt ist, dann fällt es hald einfach störend auf.
     
  17. #16 the_janitor, 28.12.2011
    the_janitor

    the_janitor Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Hybrid Club
    netter Bericht, werde ich evtl auch mal über meine(n) Yaris(se) verfassen ^^

    Der Verbrauch ist aber echt wahnsinn, meine alten hatten mal den E12 Verso mit der 1,6l Maschine, war meistens im Bereich 7-7,5 Litern fahrbar. 6,X sehr selten, 8,X aber auch nur im Anhängerbetrieb. Der aktuelle Corolla Verso (BJ2007) meiner Eltern mit 1,8er Maschine braucht in etwa gleich viel, maximal 0,2 Liter mehr bei vergleichbarer Fahrweise.
    Mein XP9 ist leider nicht so ein Sparwunder :( Meinen Arbeitsweg (15km Landstraße + 3km innerorts einfach) leg ich z.Zt mit etwas über 6 Litern zurück. Hab aber auch nen straffen Gasfuß und überhol durchaus auch mal ne Kolonne wenn 3 Autos mit 70 hinter nem LKW herdümpeln und nicht überholen.... Im Sommer sind glatte 5 Liter möglich. Mein P1 braucht n bisschen weniger, der liegt aber momentan flach da mir 2 Reifen zerstochen wurden X(
    Auch bei mir ist der Yaris Hybrid ein heißer Kandidat ^^
     
  18. #17 Schöni, 28.12.2011
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Ich kann diesem Bericht eigentlich nur zustimmen.
    Bezüglich des Verbrauches sage ich jetzt einfach mal, dass der daher kommt, dass der Threadersteller alle möglichen Spritsparmöglichkeiten nutzt, die er nutzen kann. Natürlich kommt ihm auch die Strecke anscheinend entgegen, auf der keine hohen Geschwindigkeiten gefahren werden.
    Im Alltag ist der Wert von 5,6 jedoch absolut unhaltbar.
    Denn erstens fahre ich auch dasselbe Modell und kann also gut mitreden, zweitens ist er von Toyota mit 7,0 Litern angegeben. Prinzipiell kann man den Wert der alten Modelle locker unterbieten, aus Erfahrung stelle ich jetzt auch einfach mal den Wert von 6 bis 7,5 Litern beim E12 1,6 in den Raum.
    Sparsam finde ich das allemal, aber bitte regt euch nicht auf, wenn ihr den Wert vom Threadersteller mit der 5 vor dem Komma nicht im Alltag erreicht.
    Er ist ein Profi :D
    Alles, was er mit dem Corolla an Sprit spart, kann er mit der Four wieder hinten rausballern :D

    In einer Sache stimme ich nicht überein: Das Drehmoment finde ich unterhalb von 3.000 bis 3.500 Umdrehungen absolut für den Arsch! :]
     
  19. #18 paseo_rulez, 28.12.2011
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Ja, das mit dem Verbrauch liegt schon an mir und an der Strecke, nicht unbedingt am Auto. Ich fahr mit meinen Alltagsautos schon sehr auf Spritsparen, das stimmt. Den Paseo, auch mit 7,0 Litern von Toyota angegeben, hab ich im Schnitt mit 5,8 bewegt.
    Und ich bin ein Kurvenräuber und was man vor der Kurve nicht bremst muss man anschließend nicht wieder beschleunigen ;)
    Aber ich bin kein Verkehrshindernis, fahr meine 100 außerorts, 60...ähhh 50 *hust* Innerorts, überhol gern auch mal n LKW oder n langsames Auto.

    Und wenn ich einfach mal Gas geben und Spaß haben will, steig ich in die Four.


    Zum Drehmoment aus dem Drehzahlkeller: Klar ist das Ding kein Sprintwunder, es ist immer noch ein Sauger. Aber 5. Gang bei 60, 1.700 U/Min oder so, Gas zu einem viertel durchdrücken und das Teil kommt aus dem Knick und zieht sauber durch - das kenn ich auch ganz anders :)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 EngineTS, 28.12.2011
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Sehr schön :) freut mich das dich jemand inspirieren konnte *g :D

    Find deine Bilanz sehr gut geschrieben, ausführlicher als bei mir und nur aufs wichtigste konzentriert: ZDF = Zahlen Daten Fakten

    Sachen wie 6 Gang kann ich nachvollziehen, ich liebe bei mir den 6. Gang :)

    Würde mich freuen wenn noch paar andere User so eine Bilanz mal aufstellen würden, so das schlussendlich von jedem Fahrzeugtyp paar Erfahrungsberichte im Forum vorhanden sind.

    Der Verbrauch respekt... und das noch im schnitt :)

    Hast du deinen mal bißchen Flotter bewegt ? Mal so um die 180 ? Wie ist das Fahrverhalten ?
     
  22. #20 paseo_rulez, 28.12.2011
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Die Bilanz zur Four kommt auch noch, ich denk am Wochenende komm ich dazu :)

    Ja ich beweg ihn auch mal flotter, aber Top Speed bin ich glaub nur 1x gefahren. Bis gut 170 geht der richtig vorwärts, erstaunlich für 110 PS. Danach wirds dann zäh.
    Das Fahrverhalten ist aber einwandfrei, das Auto liegt satt in der Spur und ist keinesfalls überfordert.
     
Thema:

Kleine Zwischenbilanz: Corolla E12 (ZZE121)

Die Seite wird geladen...

Kleine Zwischenbilanz: Corolla E12 (ZZE121) - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...