Klackern beim 3s-fe, bekanntes Problem? (AUTOGAS)

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von Dr.Hossa, 31.01.2008.

  1. #1 Dr.Hossa, 31.01.2008
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Neigt der 3sfe dazu zu klackern, bzw. Lagerschäden zu kriegen?
    Bin an nem Auto mit dem Motor dran, der klackert, klingt für mich nach Lagerschaden. werds mir morgen live anhören, wollte mich nur umhören ob das ein bekanntes Problem ist und die Möglichkeiten eingrenzen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    RE: Klackern beim 3s-fe, bekanntes Problem?

    Ja, bei KM-Ständen über 500tkm kommt das ab- und an mal vor.
     
  4. #3 Dr.Hossa, 31.01.2008
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    :D :D :D
    Bei mir gehts um 187tkm ;)
    Also ein guter Toyotamotor ja? Wovon könnte das Geklacker denn sonst kommen?
     
  5. #4 carina e 2.0, 31.01.2008
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    hab den. läuft bis jetzt ruhig, kein klackern.

    wenn er klackert könnten das die lager sein oder die ventile.
     
  6. Alex

    Alex Guest

    Naja, es gibt nichts, was unmöglich ist (Tooooooyooooota!!!!)...auch ein toter 3S-FE. Ich würde mir den Brocken mal näher ansehen und versuchen das klackern zu lokalisieren- kommt es aus dem Block tief unten?

    Der 3S-FE hat einen perversen Zahnriemenlauf inklusive Spannrolle, Umlenkrolle und Wasserpumpe...mit über 180tkm hätte ja gerde der Zahnriemnwechsel stattfinden müssen...ist das (richtig) gemacht worden?

    Ausser einem sehr "knurrigem" Lauf ist an diesem Motor echt GAR NICHTS auffällig...
     
  7. #6 Dr.Hossa, 04.02.2008
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Der Motor is in ner RHD T20 mit Autogas verbaut.
    Letztens wurde ZKD, Ventilschaftdichtung und Zahnriemen gemacht. Nicht lange danach kam das Klackern.

    Eric (XLarge) tippt auf Pleuellagerschaden, da er vermutet, dass die ZKD die Kompression wieder erhöht hat und die Lager das nicht mitgemacht haben--> Schaden. Wenns das is wärs nicht schwer zu beheben, neue Lager rein und gut oder?
     
  8. CWceli

    CWceli Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2001
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Neue Lager und Kurbelwelle abdrehen lassen und neu härten lassen.
    Ab drehen nur wenn schon riefen drin sind.

    Ich hab diesen Motor übrigens auch kaputt bekommen. hohe Drehzahlen mag der net. ;)
     
  9. #8 carina e 2.0, 04.02.2008
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13

    Xlarges Theorie hört sich plausibel an.

    Woher kommt denn das Geräusch? Von unten oder aus der Zylinderkopfgegend?
     
  10. #9 Dr.Hossa, 04.02.2008
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Kann ich dir ehrlich gesagt nicht sagen, da ich den Motor noch nicht laufen gehört hab. Hab mir das Auto am WE angeschaut, haben es wegen leerer Batterie nicht starten können, anschließend hat der Besitzer es mit nem Mech angelassen. Werde es wihl dieses WE holen, dann hör ich es.

    @carina
    Wie sind deine Erfahrungen mit Autogas bei der Maschine? Problemlos?
     
  11. #10 carina e 2.0, 04.02.2008
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13

    Bis jetzt 60.000km. NOCH keine Probs.

    Fahre aber auch bewusst sehr vorsichtig. Sprich im Normalfall nicht schneller als 150km/h, das enspricht 4100U/min und grundsätzlich nie Vollgas.

    Werde aber jetzt vorsichtshalber das Ventilspiel untersuchen und evtl einstellen lassen. Bei meinem Dad in der Previa war das nämlich nach 150.000km auf Gas bei 0,05mm 8o

    Der 3S-FE ist vom Konzept her einfach noch recht gut geeignet fürn Gasbetrieb. Kein VVT-i etc.
     
  12. #11 Dr.Hossa, 04.02.2008
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Hast du dieses komische Zeug im Fläschchen, das da so reintropft um die Abgastemp zu senken?
     
  13. #12 carina e 2.0, 04.02.2008
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    1. Nein
    2. Flashlube
    3. senkt nicht die Abgastemp. sondern soll die Ventile schmieren und kühlen

    * Besserwissermodus wieder aus* :D
     
  14. #13 RainerS, 26.02.2008
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Hi,

    und das soll u. a. durch eine schnellere vollständigere Verbrennung sorgen, solange die Auslassventile noch geschlossen sind.

    Ohne FL verbrennt es langsamer und das Abgas ist heisser am bereits öffnenden A-Ventil.

    Mal sehen was es bringt

    Gruss Rainer
     
  15. #14 pauli85, 22.03.2008
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    ohh man, lässte dein ventilspiel wenigstens alle 15.000km prüfen wie es der hersteller der gasanlage das fordert, bei uns laufen 3 corolla mit gasumbau die bekommen alle 15.000 km eine neue v-deckel dichtung und nen satz andere
    tassen weil das spiel nicht mehr stimmt, kostet nur 600.- extra zur inspektion,
    da haben die kerle wieder richtig gespart :D
    das additiv für die kühlung der ventile kannste auch knicken, hat nicht geholfen, einer ist 21.000km ohne v-spiel einstellung gefahren dem ist der ventilsitz beim 4 zylinder einlass weggebrannt, danach war ein neuer zylinderkopf fällig (3zz-fe), der kunde hat die gasanlage anschließend wieder ausbauen lassen---- ist ihm auf dauer zu teuer:flame 2
    3s-fe pleuellager muss man schon ziemlich mies behandeln das die geräusche
    von sich geben, die geräusche werden bei volllast lauter, ventile klackern
    permanent.............
    ferndiagnose ist immer schwierig:gruebel
     
  16. #15 veilside, 22.03.2008
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    ja könnte das Ventil-Spiel sein wir hatten letzte woche auch einen Yaris mit Gasanlage in der Werkstatt.
    Die gasanlage war gerade mal 6000km verbaut und laut Besitzer wurde damals beim einbau das Ventilspiel geprüft und es war i.O .
    und jetzt nach gerade mal 6000km hatte er gar keins mehr und die Ventile sind Durchgebrannt.
     
  17. #16 meinedicke, 22.03.2008
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Und das glaubst Du? ;)
     
  18. #17 pauli85, 22.03.2008
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    das problem ist, dass sich die ventile immer weiter ausdehnen durch die
    temperaturspitzen, bis kein spiel mehr da ist........wenn kein spiel mehr da ist
    sitzt das ventil nicht mehr im sitz und kann die hitze nicht mehr ableiten, wenns
    soweit kommt, wird´s teuer..
    der 3s-fe ohne gas läuft ewig wenn er gewartet wird, auch ohne spiel einstellen, klackern kann auch durch einen durchgebrannten steg an der
    zylinderkopfdichtung von statten kommen, hört sich an als wäre ein lager oder
    kolben kaputt!
     
  19. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Im Autogas-Forum hatte auch jemand ein "klackerndes" Geräusch. Es hat sich dann herausgestellt, dass das Ventilspiel bei der Kontrolle auf den maximal zulässigen Wert eingestellt wurde, was besagtes Klackern hervorrief.

    Gruß,

    Jens
    - ein ex-Gaser -
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Armin

    Armin Moderator

    Dabei seit:
    31.03.2001
    Beiträge:
    6.042
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus LS460, Lexus GS430; Toyota Avensis T22; Toyota Corolla E10
    ich bin jetzt kein Experte in sachen Motoren, aber mir wurde von unserem KFZ-Meister der Toyotawerkstatt abgeraten meinen Toyo auf Gas umzubauen, da die Ventile irgendwie durch die additive geschmiert werden. da gas keine additive hat werden diese auch nicht geschmiert und man braucht ein flashloop (oder wie das Teil heisst). Weiterhin sind die Ventile etc. nicht für Gas ausgelegt (irgendwie zu weich).
    Also das Gespräch ging immer wieder auf die Ventile zurück...das würde ich mal checken !!!! (Ich hoffe für dich, das es das nicht ist, denn das kann teuer werden)
     
  22. #20 veilside, 22.03.2008
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Ne mit der Schmierung hat es nichts zu tun. Das problem ist das gas heißer verbrennt wie normales bezin luftgemisch und durch die höhere Verbrennungstemperatur dehnen sich die ventile aus.
    Und das kann so weit kommen das der Motor so heiß wierd das er kein Ventilenspiel mehr hat und dadurch nicht mehr voll Schließen kann und dann brennen wegen mangelnder Wärmeableitung die ventile durch.
     
Thema: Klackern beim 3s-fe, bekanntes Problem? (AUTOGAS)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 3s-fe klackern

    ,
  2. toyota 3fse abgas

    ,
  3. avensis 3sfe autogas

Die Seite wird geladen...

Klackern beim 3s-fe, bekanntes Problem? (AUTOGAS) - Ähnliche Themen

  1. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  2. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  3. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  4. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  5. LiMa problem

    LiMa problem: Moin ich habe ein problem mit meiner LiMa. und zwar äußert sich das wie folgt, die ladespannung ist nicht mehr bei über 14V. genau genommen ist...