Kickdown

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von rollo, 03.08.2004.

  1. rollo

    rollo Guest

    Erst mal Moin an alle, hab' mich grad eben angemeldet!
    Das Forum ist ja sehr interessant und vielfältig!
    Ein Auto hab' ich auch :D und das ist:
    Corolla 1.6 Automatik Bj 1997
    und auch ein Problem:
    vor kurzem ist mir aufgefallen, das der Kickdown nicht mehr funzt. Das normale brave zurückschalten tut einwandfrei. Da ich meistens in der Stadt fahre, währe es mir wohl nie aufgefallen, aber auf der Landstraße beim überholen fehlte es dann doch.
    Hab' dann den KD- Schalter geprüft, aber der ist IO. Kabel scheinen auch OK zu sein. Hat vielleicht jemand 'ne Idee - vielleicht eine der Sicherungen oder irgendwelche Erfahrungswerte?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ToCor

    ToCor Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    ich kann nur raten: elektronik?! ?(


    aber auf jeden fall erstmal herzlich willkommen! :D
     
  4. rollo

    rollo Guest

    Erstmal: thanks for welcome!
    Elektronik? Manchmal ist gutes Raten teuer ( oder hieß es guter Rat? ) :))
    Die Werkstatt Sabbert schon, wenn ich da vorbeifahre X(
    Aber lassen kann ich das auch nicht so... :(
     
  5. #4 Schuttgriwler, 03.08.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Welcher Motor ist da drin ? Welche Automatik ? Siehe Signatur


    Wie kommst Du drauf daß die KD-Funktion nicht funktioniert ? Es gibt Geschwindigkeitsbereiche (in der oberen Hälfte des jeweiligen Ganges), da funktioniert das nicht, weil der Motor sonst zu hoch drehen würde.

    Was ist, wenn Du mit KD von Anfang an beschleunigst ? Zieht der Automat die Gänge höher, als Vollgas ohne KD ?
     
  6. rollo

    rollo Guest

    Der Motor hat den Code 4A-FE - wie gesagt 1,6l und 69 kw.
    Das Getriebe ist ein 4 Gang Automatik, nicht wie bei den 1,4l 3 Gang.
    Der Motor dreht beim beschleunigen so ca bis 4800 U/min und schaltet dann in den nächsten Gang. Das passiert mit und ohne KD. Ich kann mich an Zeiten erinnern, da drehte er mit KD bis zum roten Bereich, 6200 U/min oder so. Unter gewissen Umständen müssten beim KD auch 2 Fahrstufen runtergeschaltet werden, tut aber nicht.
    Was mir noch aufgefallen ist - eigentlich schaltete das Getriebe bei ca. 60 kmh in die oberste Fahrstufe, jetzt erst bei 75 kmh. Kann aber nicht sagen, ob beide Symtome gleichzeitig aufgtereten sind oder ob es da überhaupt eine Verbinding gibt.

    Danke für's Interesse!
     
  7. PIMPal

    PIMPal Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    hi

    kann es sein, dass du den Overdrive Schlater gedrueckt hast???

    ICh kenne mich zwar net aus mit dem Wagen, aber bei meinem Pontiac zB habe ich sonen "Overdrive" Schalter, wenn man den betaettigt, dann dreht der Wagen von Anfang an sehr hoch bis er zum naechsten Gang schaltet! Das heisst du hast sowas wie nen "Dauerkickdown" :D


    Schau mal nach sonem Schalter!


    MfG
     
  8. #7 Schuttgriwler, 04.08.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ja und welche isses nun ? A140 A240 ?
     
  9. rollo

    rollo Guest

    Laut Deiner ( sehr nützlichen ) aufschlüsselung des Typenschilds ist es ein A240.

    @PIMPaL: Wenn das mein Problem wäre, hätte ich keins :]
    Aber im Ernst: bei mir ist die Funktion des KD ohne Funktion :rolleyes:
     
  10. #9 Schuttgriwler, 04.08.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Probiere mal, ob Du Fehlercodes auslesen kannst:

    TE1 und E1 überbrücken am Diagnosestecker im Motorraum

    OD-Schalter drücken

    Zündung an

    OD-Lampe bleibt 4sec aus, dann fängt sie an zu blinken im 1sec Takt.
    Blinkzeichen zählen.
    Nach 1,5sec Pause blinkt sie doppelt so schnell
    Blinkzeichen zählen
    Aufschreiben, wie oft sie langsam und schnell geblinkt hat, das ergibt dann den Fehlercode als erste und zweite Stelle einer Zahl.

    Die Automatik hat zwei Magnetventile drin: Eines für den Overdrive abzuschalten und das andere offensichtlich für den Kickdown.

    Könnte sein, daß das Magnetventil defekt ist, dazu wäre es wichtig zu wissen, ob die Automatik-ECU den Fehler registriert hat.

    Hast Du irgendwas an dem Drosselklappenseilzug gemacht ? Da hängt auch der Lastgeberseilzug für die Automatik dran.
     
  11. rollo

    rollo Guest

    Moin,
    ich hatte eben mal Zeit, unter die Haube zu schauen - und siehe da, die Kontermutter des von Dir erwähnten ' Lastgeberseilzugs ' hat sich gelöst ( hätte mkir auch eher auffallen können ). Habe den Zug jetzt mal auf Anschlag gestellt und eine kurze Probefahrt gemacht. Jetzt schaltet die Automatik wieder willig runterund der Motor dreht voll aus - allerdings auch bei Vollgas, ohne KD. Da muss ich wohl noch mal dran drehen.
    Offensichtlich hat das Getriebe keine Vollgas- Information bekommen und deshalb so früh geschaltet.Kann es denn Probleme geben, wenn der Zug so weit gestellt ist? Am Sonsten gefällt mir das vom Verhalten nicht so schlecht! Und bei normaler Fahrweise schaltet das GT auch ganz normal.
    Aber ob der KD als solches jetzt funzt, weiß ich immer noch nicht, weil das GT ja, wie schon gesagt, bei normalem Vollgas voll runterschaltet und erst bei Höchstdrehzahl schaltet. ?(
    Übrigens - den Fehlercode konnte ich nicht auslesen, wenn ich das nach Deiner Anweisung mache, blinkt das gelbe Motordiagnose- Symol bei eingeschalteter Zündung ständig, egal was ich mit dem OD- Schalter anstelle.

    Thanks!
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Schuttgriwler, 05.08.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also: Du stellst den Lastgeberseilzug SO ein, daß wenn die Drosselklappe GANZ OFFEN am Anschlag ist, ein auf dem Seilzug aufgesetzter Knubbel HÖCHSTENS 1mm aus dem Gummiverhüterli vom Lastgeberseilzug herausschaut.

    Die OD-Lampe sollte CODE-mäßig blinken, nicht die Motorwarnleuchte.
    Sorry, wenn ich das so nicht schrieb. OD-Schalter muß gedrückt sein, bevor Du die Zündung einschaltest.
     
  14. #12 Schuttgriwler, 08.08.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Der Knubbel soll aber auch nicht tiefer wie der Rand des Verhüterlis eintauchen.

    Gibt es was neues ? Schreib doch endlich mal ..... ;(
     
Thema:

Kickdown

Die Seite wird geladen...

Kickdown - Ähnliche Themen

  1. Automatik Getriebe ^^" Kickdown...

    Automatik Getriebe ^^" Kickdown...: Hi Leute, ich hab da ma ne frage *fg* Also ich hab ja ne T18 mitm Automatik getriebe, iss zwar ne Amerikanische, aber in den dingen...