Kennzeichen von Firmenfahrzeugen

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von vicky, 24.02.2009.

  1. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hatte neulich eine Diskussion mit meinem Nachbar, der in einer Firma arbeitet, deren Zentrale ihren Sitz in Köln hat, also ca. 500 km westlich gelegen. Bis jetzt fuhren alle hier zugelassenen Fahrzeuge mit hiesiegen Kennzeichen. Nun wird "gespart", infoge dessen, laufen alle KFZ fortan nur mit kölner Kennzeichen.

    Dasselbe ist bei der Post zu beobachten. Hier vor Ort fahren sie mit BN- und SK- Kennzeichen obwohl im LK ABI stationiert sind.

    Ist denn das rechtens?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vince

    Vince Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris TS HSD, P9 Blue, A3 8PB Ambition, Corsa D Color Edition, Passat B7 Variant Bluemotion
    An sich dürfte das legal sein.
    Mietwagenfirmen haben ja auch zentrale Kennzeichen:
    Europcar - HH - XX 0000
    Sixt - M - XX 0000
    Hertz - DN - XX 0000

    Und zumindest bei der Post und Telekom ist es so, dass es eine Tochterfirma des Konzerns gibt, sogenannte FleetServices, die die Fahrzeuge den einzelnen Niederlassungen und Bezirken zur Verfügung stellt.

    Die Firma in der meine Eltern angestellt sind, hat zum Beispiel ihre Firmenwagen von einer großen privaten Leasinggesellschaft, daher haben diese Fahrzeuge auch alle Münsteraner und Aachener Kennzeichen und werden bundesweit genutzt.


    Und das kann man bei jeder Firma mit großen bundesweiten Fahrzeugflotten beobachten, egal ob Coca-Cola (K, OE) , Servator (TBB etc.) , Hilti (LL), Siemens (M, S) oder wie sie sonst so heißen.
     
  4. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Ist nur der Unterschied, ob die Fahrzeuge auf die Filialen, oder auf den Stammsitz angemeldet sind. Vollkommen legal ;)

    Hat doch fast jede größere Firma so ;)
     
  5. #4 Michael_E11, 08.03.2009
    Michael_E11

    Michael_E11 Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2002
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Alfa Romeo Mito QV 101
    Jo,deswegen meldet der TÜV seine Fahrzeuge ja auch in Tübingen zu :D

    TÜ-V XXX
     
  6. #5 Pandora, 08.03.2009
    Pandora

    Pandora Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Jep, man kann Fahrzeuge auf seine verschiedenen Niederlassungen zulassen. Niederlassungen - nicht Zweigstellen. (ist ein Unterschied)
     
  7. #6 E10_Liftback, 08.03.2009
    E10_Liftback

    E10_Liftback Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volkswagen Yeti
    Oder die Autofirmen Ihre Werbefahrzeuge!!

    AUR-IS

    S-LK

    SO-UL

    usw.

    Grüße
     
  8. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Alle Fahrzeuge auf eine Niederlassung (nicht Zentrale) zuzulassen gibt aber Probleme. Bei uns wurden vor ein paar Jahren mal ein Haufen Fahrzeuge umgemeldet...

    sehr außergewöhnlich für den Stuttgarter Autobauer :rolleyes:
     
  9. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Aber was spart es, wenn die Fahrzeuge auf teurere Regionen zugelassen sind?? Gerade größere Städte sind in der Einstufung wohl deutlich teurer als Kleinstädte. Aber es ist wohl bei diversen Firmen so. Auch bei uns ist das so.
     
  10. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    nee, is nicht so. in meiner Heimat (keine große Stadt in der Gegend) ist es wesentlich teurer als hier im Großraum Stuttgart.
     
  11. ingh

    ingh Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 2.0 D-4D
    Warum zahlt man als Privatmann ein paar Euro extra, damit man seine Initialen und/oder das Geburtsdatum/den Hochzeitstag/... auf dem Nummernschild stehen hat? ;)

    Für Firmenfahrzeuge gilt das doch genauso:
    Bestimmte Kombinationen sehen einfach "besser" aus, lassen einen kurz schmunzeln und/oder haben einen höheren Wiedererkennungswert, sind also auch eine Form von Werbung.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 HeRo11k3, 12.03.2009
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht nicht immer, aber oft. Kann man sich auch ganz einfach ansehen: http://www.gdv.de/regionaldatenbank/index.php - und jetzt mal das klassische Beispiel:

    statt:

    Sindelfingen gehört zum Zulassungsbezirk Böblingen und ist tatsächlich nicht besonders teuer:

    Die Versicherer sind allerdings nicht an diese Einstufung gebunden (weshalb ich auch bei meiner Versicherung bleibe, hier werden nämlich Stadt und Land zu einem Zulassungsbezirk zusammengefasst und damit die Stadt für mich deutlich billiger :D ) Gut möglich also, dass Firmenflotten in Flottenverträgen nochmal andere Konditionen bekommen, die dann am Ende nicht mehr vom Zulassungsort abhängen.

    MfG, HeRo
     
  14. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    nebendran ist der Kreis Calw. Der müsste deutlich teurer sein. Stuttgart war früher mal auf dem gleichen Niveau wie Böblingen, keine Ahnung, obs heute auch noch so ist.

    Ich bin wegen der niedrigen Einstufung von Böblingen lieber mit 120% eingestiegen, als das Auto als Zweitwagen auf meine Eltern "zu Hause" zuzulassen. Wäre +/- NULL gewesen und so bin ich wenigstens mit den Prozenten runter...
     
Thema:

Kennzeichen von Firmenfahrzeugen

Die Seite wird geladen...

Kennzeichen von Firmenfahrzeugen - Ähnliche Themen

  1. Biete Celica Supra MA61 H-Kennzeichen

    Biete Celica Supra MA61 H-Kennzeichen: Hallo zusammen, ich würde mich schweren Herzens von meiner bestens gehüteten Supra trennen. technisch Top Zustand- vor 2 Jahren ist da ordentlich...
  2. Celica TA 6 Coupe, endlich H-Kennzeichen

    Celica TA 6 Coupe, endlich H-Kennzeichen: Ich hatte heute etwas Zeit einige meiner Autos zu putzen:D Celica TA6 GT Coupe: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]...
  3. 2-zeiliges Kennzeichen AE86

    2-zeiliges Kennzeichen AE86: Hi Leute! Frage - passt ein 2-zeiliges (österreichisches Kennzeichen) auf einen 3 türigen AE86? Würde die Kennzeichenhalterung eines japanischen...
  4. Importfahrzeug mit kleinem Kennzeichen

    Importfahrzeug mit kleinem Kennzeichen: moin ihrs ich hab da mal ne rechtliche frage. ich hole mir morgen nen RHD MR2 mit kleiner mulde hinten. im fahrzeugschein ist für hinten auch...
  5. Neue Richtlinien für das 5-Tage-Kennzeichen

    Neue Richtlinien für das 5-Tage-Kennzeichen: Hallo zusammen, es geistert ja schon seid ein paar Tagen durch die Presse, dass die Regelung mit dem Wochenkennzeichen geändert werden soll....