Keine Serienabgasanlage- Oder doch?

Diskutiere Keine Serienabgasanlage- Oder doch? im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen Folgende Geschichte: Ich habe letztes Jahr mein Corolla e12 1.8 TS vorgeführt. Er hat einen Bemani Komressorumbau sowie diverse...

  1. cortun

    cortun Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    Corolla 1.8 TS (Kompressor- Umbau)
    Hallo zusammen

    Folgende Geschichte:

    Ich habe letztes Jahr mein Corolla e12 1.8 TS vorgeführt. Er hat einen Bemani Komressorumbau sowie diverse andere Tuningteile. Als ich ihn gekauft habe war die Vorgeschichte dieses Austos nicht bekannt. Nachdem ich fast das komplette FZ auseinandergenommen habe, repariert und zusammengebaut, also wieder fertig war habe ich es Vorgeführt.

    Der Prüfer machte mir nicht ein sonderlich Kompetenten Eindruck... Naja, auf jeden Fall kam ich durch mit all meinen DTC Gutachten und Beiblättern. Nur die Abgasanlage war ein Problem. Im FZ Ausweis war eine Abgasanlage eingetragen, Typ oder Modell stand nicht drin. Nur DB angaben und die Beschreibung: `Abgasanlage`. Der Prüfer war der Meinung das es die Originale Abgasanlage verbaut ist. Ok, sogar ein Kind würde erkennen dass das nicht so ist. 4 Endrohre und alles an einem Stück verschweißt, eine Serienanlage sieht ganz anders aus.

    Bemani hat dazumals das Auto mit dieser, nicht originalen Anlage, vom DTC abnehmen lassen und dann auch ihre Serienplakette draufgeschweisst. Soweit alles OK. Beiblätter zur Abgasanlage habe ich keine, nur eben den Vermerk auf dem DTC Gutachten.

    Als ich dann vor kurzem auf einem Parkplatz stand, hat mich eine Frau angesprochen und gemeint dass sie beim anfänglichen Umbau dabei war, konnte mir auch mehr über die Vergangenheit des Corollas erzählen. Als das Thema Auspuff kam, meinte sie, dass eine Decibel- Anlage verbaut wurde, die eine Sonderanfertigung von Schweden (oder irgendwo auf diesen Breitengraden) die auf 25 Stück limitiert war verbaut ist. Nun habe ich etwas bammel vor dem nächstem Prüftermin... Die genaue Bezeichnung der Anlage fehlt, steht also nirgends. Nur die Aufgeschweiste Prüfplakette von Bemani mit der Bezeichnung BM-00xxx ist im DTC Gutachten vermerkt. Reicht das nun für eine erneute Abnahme?

    Cortun
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 illuminatic, 08.12.2016
    illuminatic

    illuminatic Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    Paseo L5, Sunny GTi B12, Skyline GTR V-spec R32
    So lange du die Richtwerte, Abgas und Lautstärke einhältst sollte das kein Problem sein. Hab am Skyline ne AGA ohne Hersteller Plakette eingetragen. Da steht nur ne Nummer auf dem Endtopf und die wurde in den Papieren vermerkt.
     
Thema:

Keine Serienabgasanlage- Oder doch?