keine Bremsbeläge für E12

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Ingolf 2, 07.04.2004.

  1. #1 Ingolf 2, 07.04.2004
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Bisher dachte ich immer, daß es auch für neuere Autos Zubehörbremsbeläge gibt!
    >>> Stimmt nicht!

    Aber der Reihe nach:

    Bei meinem Corolla sind nach 35000km 8o die Bremsbeläge fast ganz runter. Ein Wechsel war angesagt. :(

    Die Original Toyota Beläge (kein Optifit) hätten ca. 75 Euro + 25 Euro Einbau gekostet.
    Ich habe mich auf die Suche nach Zubehörbelägen gemacht. Fast jede Werkstatt konnte mir ein Angebot über Beläge + Einbau machen, da unter meiner Schlüsselnummer Beläge gelistet waren.

    Ich habe mich für Lucas Beläge bei Vergölst entschieden. Die Beläge + Einbau sollten zusammen 70 Euro kosten, was wohl noch OK ist.

    Aber jetzt kommt´s:
    Als die Beläge heute eingebaut werden sollten, waren´s Beläge für einen Corolla ab ´97 und die Paßten nicht.
    Der Rechner hatte trotz Schlüsselnummern einen falschen Belag ausgegeben.
    Naja, das war den Leuten Peinlich und sie fingen zu dritt hektisch an zu telefonieren.

    Eergebnis:
    Be Lucas stehen die Beläge kurz vor der Markteinführung (noch ca. 3 Wochen) und auch bei den anderen Großen, wie Ferodo, Textar usw. sind die Beläge zwar schon gelistet - aber noch nicht lieferbar. Ich habe denen gesagt, daß ich Japcar nicht will und daß sie´s bei ATU gar nicht probieren sollen.

    Sch... 8o 8o 8o

    So neu ist der E12 doch auch nicht mehr! Warum gibt´s keine Zubehörbeläge???

    Was soll ich jetzt machen? Meine Beläge halten noch 2-3 Wochen aber dann ist Sense. Wenn sich die Markteinführung bei Lucas nicht verschiebt, sind die in 4 Wochen da. WENN ... ?( ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. shorty

    shorty Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    So was ähnliches hab ich zur Zeit auch.
    Ich warte jetzt schon seit 5 Wochen (!) auf meine Wischerblätter.
    Seit letzter Woche hab ich jetzt von meinem Toyota-Händler ein Wischerblatt für die Beifahrerseite bekommen, aber das für die Fahrerseite hat nicht gepasst. Super... :rolleyes: Soll ich wenn es regnet jetzt auf den Beifahrersitz sitzen? ?(
    Bosch hat zum Beispiel für den neuen Yaris noch gar keine im Programm. Sie haben mal welche geschickt, aber die Waren viel zu lang.
    Und Toyota selbst schafft es nicht, mir, für ein Auto das ungefähr ein Jahr alt ist, neue Wischerblätter zu besorgen.
    Muss ich mir jetzt immer ein neues Auto kaufen, wenn die Scheibenwischer nicht mehr gut wischen?
    Zumindest Verschleißteile, wie eben Bremsbeläge oder Wischerblätter, müssten doch normal ab dem ersten Verkaufstag eines Wagens verfügbar sein?

    gruß alex
     
  4. #3 neohelix, 07.04.2004
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    Wie bitte??? Den Karren gibts doch schon über 2 Jahre und du sagst, da gibts keine Zubehörbremsbeläge?

    gleich mal nachsehen, das wär ja nen Hammer...
     
  5. #4 neohelix, 07.04.2004
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    Also so siehts bei duwrepair.de aus, auch nicht gerade rosig:

    [​IMG]
     
  6. #5 Ingolf 2, 07.04.2004
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Auf dem Papier sieht´s ja noch ganz gut aus - aber wenn du versuchst, was zu bekommen, wird´s kritisch. X(

    Die Vergölst Leute haben "Gott und die Welt" angerufen und nur Absagen bzw. Vertröstungen auf eine Lieferbarkeit "in naher Zukunft" erhalten.
    Ich war beim Telefonieren dabei und hab das Drama verfolgt. ;(

    Als alles nicht klappte haben die sogar bei Konkurrenzbetrieben angerufen und gefragt, ob die ´was besorgen können und auch da galt:
    Im Rechner ja: - Auf dem Tisch nein! :(

    Fast alle Rechner haben erst ´mal die falschen Beläge (ab1997) ausgeworfen. :rolleyes:

    edit:

    Nach der D&W Ferodo Info hab ich noch mal bei Vergölst angerufen:
    Die haben kein Zulieferer für Ferodo, werden aber versuchen trotzdem welche zu bekommen.
    Allerdings bleibt die Preisfrage: Bei D&W liegen die Ferodo nur 6 Euro unter den Toyota.

    Mal sehen, was noch passiert!
    Peinlich ist´s aber schon, daß die Zubehörbelaghersteller so träge reagieren, denn den E12 gibt´s ja schon 2 Jahre. X(
    Beim Golf geht´s wohl schneller...

    Im Notfall muß ich doch zu Toyota, obwohl ich genau diese Preise umgehen wollte! X(

    edit2:

    Komisch ist nur, daß der Ferodo Belag von D&W (131,6x57,3x17,5mm) bei Ferodo auf der Homepage nicht auftaucht. Dort gibt´s wieder nur den kleineren, falschen Belag.
    Irgendwas stimmt da auch nicht! ?(
     
  7. #6 Roger18, 07.04.2004
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    find ich bissel bekloppt (sorry muss es mal so sagen) bei den bremsen 20euro oder so sparren zu wollen.
    Da kauft man sich lieber keine super geile mega beleuchtungsröhre für innen, oder keinen mega totenkopf schaltknüppel, dafür aber richtige bremsbeläge die auch bremsen können.

    Und der preis ist von 75+25euro is mega geschenkt. BMW kosten beläge ca 100euro und einbau sicher 75euro
     
  8. #7 Ingolf 2, 07.04.2004
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Auf den ersten Blick scheint´s bekloppt - aber warum soll ich mehr Geld für die gleiche Leistung ausgeben?? ?(

    Beläge, die nach 35000km schon platt sind, finde ich wirklich nicht berauschend. :( Dann lieber Zubehörbeläge, denn wenn die auch so schnell platt sind, weiß ich wenigstens, daß ich 30 Euro gespart habe.
     
  9. #8 Roger18, 07.04.2004
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    naja 35000 is nich wenig, denk dran da is der schwere diesel vorne drin und wenn man einigermassen sportlich fährt nützen die sich um einiges schneller ab.
    Ähnliche scheisse passiert viele usern bei den zündkerzen. Anstatt die sau teuren Original einzubauen bauen sie sich lieber Bosch oder sowas ein und danach läuft halt das auto scheisse.

    Und Zübehör is eh immer so ein Thema mit Garantie (wenn du überhaupt noch hast), ich hab schon vieles gesehen bei bremsklötzen und wenn halt mal was passiert sind die 30euro am falschen platz gesparrt. Das Gleiche bei Reifen etc
     
  10. #9 Ingolf 2, 07.04.2004
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Naja 35000mag in manchen Fällen normal sein. Ich hab´s aber noch bei keinem vorherigen Auto so schnell geschafft! ;(
    Parallel kann ich noch auf einen Astra 2l Diesel zurückgreifen, der noch bei 95000km die ersten Beläge hat.
     
  11. #10 Schuttgriwler, 07.04.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Stopp !!

    Hier muß ich mal eine Lanze für die Bremsen des E12 brechen, die sich wie folgt begründen:

    1.: Meine vorderen Beläge am CVerso hielten exakt 48849km. Ich unterstelle Dir Ingolf eine Progressive Fahrweise, ohne Dich zu kennen. So frech bin ich. :D

    2.: Als ich letzte Woche bei uns in der Werkstatt nach Einbau der Beläge auf die Rolle bin schaltete die Anlage bei über 300 Nm ab !!! Selbst unser Toyota-kritischer Bremsenmeister staunte Bauklötze.

    3.: Die neuen Beläge, die man beim Händler erhält sind stark angefast und quietschen/knarzen nicht mehr, werden aber mangels Material nicht so lange halten, vermute ich.

    4.: Die Bremsen des Astra sind bei weitem nicht so bissig/griffig wie die des E12. Dies geht alles zu Lasten der Belag-Laufleistung, aber zugute des Bremsweges, den die Autozeitschriften fordern. Der E12 schnitt ja bekannterweise nicht schlecht ab.
     
  12. #11 neohelix, 07.04.2004
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    Wie man's nimmt, mal wird er mit unter 40 Metern gebremst, mal mit deutlich über 40 Metern (und das jeweils bei den Benzinern, D4D werden wohl noch bischen Bremsweg drauflegen)

    Ich finde die E12 Bremsen nicht schlecht, aber sie sind halt auch nur Durchschnitt in der Klasse heutzutage... und dadurch halten die auch weniger, hat ja Dennis gesagt.

    Ich weiß zwar gerade nicht wie lange meine noch halten, aber da eh bald die 30'er Inspektion ansteht, werde ich das ja bald erfahren.
    Denke aber, dass die Bremsen eher verrostet als abgenutzt sind, da ich wenigbremser bin :)
     
  13. #12 Schuttgriwler, 07.04.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Setz Dich mal in meinen KP60 dann siehst Du das mit anderen Augen :rofl
     
  14. #13 Ingolf 2, 07.04.2004
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Das ist nicht frech - sondern realistisch! (dank TTE :D :D :D )

    Nur hat sich mein Fahrstil in den letzten 10 Jahren doch schon ein wenig beruhigt und auch zu meiner "heißen Zeit" vor 10-12 Jahren habe ich nie so früh die Beläge machen müssen.
    Ist ja auch nicht so schlimm.

    Schlimm finde ich nur, daß es nach 2 Jahren noch so bescheiden mit der Bremsbelagversorgung durch die Ersatzteilproduzenten aussieht! X(
     
  15. #14 neohelix, 07.04.2004
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    Yep, der Vergleich E9 - E12 Bremsen ist schon ein Schocker... aber dann wird einem auch ganz schnell klar warum die ersten Beläge keine 100tkm mehr halten.

    Aber mit Durchschnitt meinte ich im Vergleich zu Megane, Golf, Focus etc.
    Da sind die E12 Bremsen nix besonderes :)
     
  16. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Warum kaufst du Wischerblätter wenn man die Wischergummis einzeln bekommt ?

    mfg Eric
     
  17. #16 Schuttgriwler, 08.04.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Gehe zu Deinem freunlichen TOYO-Dealer, da wird Dir geholfen :D

    @Shorty: Die Frage von Eric würde ich Dir auch gerne stellen. Die Gummi's gibt es in den passenden Größen und sind schwuppdiwupp eingezogen, kosten auch nur ein Teil des ganzen Blattes. Reine Materialverschwendung.....
     
  18. #17 japangift, 08.04.2004
    japangift

    japangift Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P7 & P8, Carina GTi (T19), Yaris P1 TS, Auris E15 D-Cat
    .... außerdem umweltfreundlicher, für den yaris hatte ich bissher 0-probleme
     
  19. #18 Ingolf 2, 08.04.2004
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Danke für diesen qualifizierten Beitrag! X( X( X(

    Das Forum ist dazu da, um Informationen zu bekommen. Dazu gehört auch die Frage, ob´s Bremsbeläge gibt - oder nicht.

    Wenn du das als "dusseliges Gemotze" verstehst, ist das DEIN Problem. :rolleyes:

    Ich empfinde deinen Beitrag als überzogen und beleidigend. X( X( X(
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. shorty

    shorty Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Ist eigentlich ne gute Frage. :D *in die Ecke steh und schäm*
    Aber jetzt ist es halt passiert. Bestellt ist bestellt. Da muss ich jetzt durch.

    Update der Wischerblättersituation:
    Das Ganze scheint nach neuesten Infos noch einiges Komplizierter zu sein. Mein Yaris ist ja ein EU-Import und hat deshalb auf der Fahrerseite eine andere Halterung als die "deutschen" Yaris, wobei die auf der Beifahrerseite die selbe ist, wie bei deutschen Modellen. Wer hat sich denn den Müll ausgedacht?
    Und warum hat mein Toyota-Händler für diese Erkenntnis 4 Wochen gebraucht?

    gruß alex
     
  22. #20 Organix, 08.04.2004
    Organix

    Organix Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn eine progressive Fahrweise? :-)
    Ich denke Du meintest nicht "Progressiv" sondern eher "Aggressiv".

    Wie lange Bremsbeläge heben ist auch nicht nur von der Fahrweise abhängig, sondern ganz stark auch davon, wo man fährt. Ist man hauptsächlich auf Autobahn und Landstrasse unterwegs, so ist die Bremsabnutzung im Verhältnis zu Anzahl gefahrener Kilometer recht gering.

    Bei meinem Vorgängerfahrzeug, ein BMW-325i, hielten die Bremsbeläge vorne etwa 80tkm bei häufiger Landstraße- und Autobahnnutzung. Später als ich dann mehr Stadt fuhr, ging die Haltbarkeit auf gut 50tkm runter.

    Ein weiterer Faktor ist natürlich sicherlich die Fahrweise. Bleifusshelden haben sicherlich einen höheren Verschleiß. :] :D

    Gruß,
    Organix
     
Thema:

keine Bremsbeläge für E12

Die Seite wird geladen...

keine Bremsbeläge für E12 - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  3. Bremsbelagsatz Bremsbeläge Bremsklötze BLUE PRINT Vorderachse ADT34283

    Bremsbelagsatz Bremsbeläge Bremsklötze BLUE PRINT Vorderachse ADT34283: Passend für mehrere Toyota/Lexus Modelle (siehe Fahrzeugliste und Abbildung in der Auktion)....
  4. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  5. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?