Keilriemenwechsel am Yaris?

Diskutiere Keilriemenwechsel am Yaris? im Motor Forum im Bereich Technik; Wie kriege ich den Keilrippenriemen am Yaris mit 1.0l-Motor gewechselt? Das Ding läuft ja um das Motorlager herum, das müßte ich demnach lösen....

  1. S-ren

    S-ren Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wie kriege ich den Keilrippenriemen am Yaris mit 1.0l-Motor gewechselt? Das Ding läuft ja um das Motorlager herum, das müßte ich demnach lösen. Gibt es einen Punkt, an dem ich den Motor dann auf dem Wagenheber abstützen könnte, oder muß der dann von oben gehalten werden, oder ganz anders?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.994
    Zustimmungen:
    60
    Hab letztes Jahr den Keilrippenriemen beim Yaris 1,0 meiner Mom gewechselt. Ist ne wirklich schlimme Friemelei, erst recht wenn es ein Yaris mit Klima und Servo ist wie der meiner Mom.

    Ohne den Motorhalter zu lösen gehts nicht, wie du schon richtig erkannt hast. Motor kannst du von unten abstützen. Einfach nen Rangierwagenheber unter die Ölwanne und gut ist. Die Wanne kann das ab.
     
  4. #3 SchiffiG6R, 24.07.2010
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Geht eigentlich:
    Den Motor kannst Du mit einem Wagenheber unter der Ölwanne abstützen, aber am Besten ein Stück Holz dazwischen legen damit die Wanne nix abbekommt.
    Ich persönlich machen den Halter immer komplett weg, finde es einfacher so zu Arbeiten. Zur Demontage des Halters musst Du von unten eine 8er Mutter (am Besten mit ner langen 14er Nuss) und zwei 8er Schrauben von oben rausdrehen. Wenn der Yaris Klima hat, musst Du die Haleschraube der Klimaleitung ebenfalls rausdrehen.

    Der Riemen selbst wird über den Generator gespannt, welcher von unten mit einer 14er Mutter und von oben mit einer 12er Schraube befestigt ist (beide nur lösen). Ent- und gespannt wird von oben über die lange 10er Schraube, welch ich mir vorher immer etwas mit nem Lackstift markiere um eine ungefähre Spannung zu haben.
     
  5. S-ren

    S-ren Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Na dann bin ich beruhigt. Klima hat er (leider) keine, hab mir nur Sorgen wegen der Ölwanne gemacht, die ist ja doch eher dünn vom Material her. Werd mich da nächste Woche mal dranmachen, der Riemen hat mittlerweile 150.000 km hinter sich :]
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Keilriemenwechsel am Yaris?
Die Seite wird geladen...

Keilriemenwechsel am Yaris? - Ähnliche Themen

  1. Yaris Hybrid für Pendler?

    Yaris Hybrid für Pendler?: Hallo miteinander! Wie in meinem Vorstellungsthread schon angedeutet werde ich in absehbarer Zeit zum Pendler und bin daher auf der Suche nach...
  2. Yaris TS P1 ABS-Block

    Yaris TS P1 ABS-Block: Suche einen ABS-Block von einem Yaris TS P1 Vorfacelift, also ohne ESP/VSC!
  3. Suche Betriebsanleitung für Yaris Hybrid

    Suche Betriebsanleitung für Yaris Hybrid: Hi. Ich suche eine Betriebsanleitung oder Handbuch für den Yaris Hybrid. HSN: 5013; TSN: AJS Ich bekomme das Fahrzeug erst im Mai. Wenn ich die...
  4. Suche Teile für Yaris Hybrid (HSN zu 2: 5013; TSN zu 3: AJS)

    Suche Teile für Yaris Hybrid (HSN zu 2: 5013; TSN zu 3: AJS): Hi. Ich suche schwarze (Evtl. LED) Rückleuchten für Yaris Hybrid (HSN zu 2: 5013; TSN zu 3: AJS). Bekomme das Fahrzeug erst im Mai. Aber suche...
  5. Yaris 1.33 Benziner springt manchmal schlecht an

    Yaris 1.33 Benziner springt manchmal schlecht an: Hallo, vielleicht hat jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte und kann mir einen Tipp geben :-) Ich habe einen Yaris 1.33l Benziner mit...