Keilriemen E12

Diskutiere Keilriemen E12 im Motor Forum im Bereich Technik; Moin... mein Keilriemen quitscht. Hab auch schon Riementunung (scheiß Zeug und doofer Name) drauf gesprüht. Jetzt quitscht es anders. :) Finde...

  1. #1 Duke_Suppenhuhn, 27.05.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Moin... mein Keilriemen quitscht.
    Hab auch schon Riementunung (scheiß Zeug und doofer Name) drauf gesprüht. Jetzt quitscht es anders. :)

    Finde auch, dass der Riemen recht locker ist. Wie kann ichn den spannen? Hab hinten so nen Ding entdeckt, das über nen Hebel mit einer Spannrolle verbunden ist. Geht dann wohl darüber, oder? Aber wie?!

    Ach ja, ich rede vom 1,6er :)

    LG
    Fabian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    nachspannen kann man den net. Das hinten am Spannarm ist eine Feder mit Hydraulischer Dämpfung. Wie kommst du darauf das er zu locker ist ?
     
  4. #3 Duke_Suppenhuhn, 27.05.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Weil er trotz Riementuning immer noch quitscht und imho recht locker sitzt.

    Wie krieg ichn das quitschen dann noch weg? Wenn ich das Zeug aufsprühe ists weg, kommt dann aber nachm Tag oder so wieder.
     
  5. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Wie Alt ist der Riemen ? Am Druck auf den Riemen kann sich Eigentlich nix verändern ausser die Feder im Spannarm bricht oder so.
     
  6. #5 Duke_Suppenhuhn, 27.05.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ja... *g*

    Ich glaube so alt wieder Wagen, als 7...
    Sollte den vielleicht mal austauschen.

    Hatte mich nur etwas gewundert, weil der jetzt reeeelativ zeitnah nachm Motortausch damit anfing. Von daher hatte ich auch "zu wenig gespannt" getippt.
     
  7. #6 SchiffiG6R, 27.05.2009
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Schau mal mit ner kleinen Taschenlampe auf die Rippen des Riemens (Innenseite). Wenn der zu alt ist, wird das Material spröde und der bekommt kleine Risse.
     
  8. #7 Duke_Suppenhuhn, 27.05.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ja, ich meine, da sind welche drin.

    Wie wechsel ich das Ding? Kann man die Spannvorrichtung lösen?
     
  9. #8 SchiffiG6R, 27.05.2009
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Ja, schau mal auf den Spanner. Da ist ein 19er Sechskant dran. Wenn Du nen gekröpften Schlüssel draufsetzt und den dann zu Dir hin ziehst, wird das Teil entspannt und der Riemen locker.
    Ist etwas fummelig, geht aber auch ohne Aufbocken.
     
  10. #9 Duke_Suppenhuhn, 27.05.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Perfekt, dankeschön!
     
  11. marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Jup, ich habs mit einen alten langen Drehmomentschlüssel* (1/2 Zoll) gemacht, das ging super. Da war der Hebel lang genug und man konnte dadurch genügend Hebelwirkung aufbauen. Hatte es vorher mit einer 1/2 Zoll Knarre versucht, das ging aber nicht, weils so fummelig hinkommst und nicht genügend Hebelwirkung hast.

    *Drehmontschlüssel ist normal für so Sachen ungeeignet, da man den nicht dauerhaft unter Spannung halten soll, bei meinen alten war es egal, darum darauf achten, ob man ihn noch zum Reifenaufziehen o.ä. braucht.

    Mein Rippenriemen hat übrigens auch schon gequitscht, nach 100.000km sah der zwar noch gut aus, war aber auch schon spröde. Jetzt ist nichts mehr zu hören, auch bei untertouriger Fahrweise
     
  12. #11 kurt_cool, 27.05.2009
    kurt_cool

    kurt_cool Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Wenn de Riemen wechselst, achte mal darauf ob der Spanner nur sehr schwer zu entspannen geht -> dann ist er in Ordnung.

    Hatte schon mehrere Fälle da war das Spannerelement defekt und der Druck somit ungenügend -> Riemen quitscht.
     
  13. #12 Duke_Suppenhuhn, 27.05.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Okay, ich setz morgen mal den Schlüssel an, und gucke, wie fest der sitzt.

    Aber fürn kaputten Spanner sitzt der Riemen dann doch zu fest.
     
  14. #13 niskha, 08.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2013
    niskha

    niskha Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Tag zusammen,
    hol mal nen Alten nach oben.
    Hab eben den Keilrippenriemen gewechselt am E12 Bj 2005 und möchte maln paar Tipps weitergeben, da ich hier auch schon einigen erhalten habe.
    Man brauchn 17er Ringschlüssel und ne 19er Nuß mit Gelenkgriff (ist ne Ratsche ohne Ratsche), darüber nochn Rohr als Verlängerung(verhindertn roten Kopf).
    17er Schraube lösen, mit der 19er Nuß nach vorne drücken, Riemen wechseln und schauen, das er korrekt drauf ist.
    Empfehlenswert .........n Bild oder 2 vom Riemenverlauf zu machen, .......dachte auch, das merk ich mir, Pfeiffendeckel.....
    Hatte aber noch Bilder aufm Rechner, ........Gottseidank.

    http://www10.pic-upload.de/08.06.13/gigw8zyp5ox.jpg
     
  15. #14 SchiffiG6R, 08.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2013
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Ich fins gut wenn auch mal was zurückkommt, habe da nur eine Anmerkung zu:
    Um den Spanner zu betätigen muss vorher nix gelöst werden. Es muss lediglich das Dämpferelement des Spanners überwunden werden indem man mit nem 19er gekröpften Schlüssel den Spanner zu sich hin zieht.
    Ich hatte dafür nen abgesägten 19er gekröpften und ein passendes Rohr zum Aufstecken, geht was einfacher.
     
  16. #15 niskha, 08.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2013
    niskha

    niskha Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    wobei in der heutigen Welt nehmen seeliger ist als geben,.....oder verwechsl ich was ;)
    Also muß die 17er gar nicht gelöst werden?
    Danke fürn Tipp
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 diosaner, 08.06.2013
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Nein muss nicht. Nur wie Schiffi erklärt hat die Spanneinheit gegen den Dämpfer ziehen.
     
  19. #17 Duke_Suppenhuhn, 10.06.2013
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ich hab damals auch nicht mehr großartig drauf geantwortet, weil es genauso lief, wie schon geschrieben wurde. :)
     
Thema: Keilriemen E12
Die Seite wird geladen...

Keilriemen E12 - Ähnliche Themen

  1. E12 TS Empfehlung Domlager Bilstein B16

    E12 TS Empfehlung Domlager Bilstein B16: Hi, in meinen TS soll ein B16 rein :-) In dem Zug natürlich direkt neue Domlager. Jetzt steh ich vor der Frage: Normale Domlager von Kayaba /...
  2. E12 Zubehör-Scheinwerfer

    E12 Zubehör-Scheinwerfer: Servus Zusammen, bei meinem Corolla sind wie bei den meisten in dem Alter mittlerweile die Scheinwerfer blind. Hab mich erkundigt was Originale...
  3. Corolla E12 beschleunigt nicht richtig

    Corolla E12 beschleunigt nicht richtig: Hallo. Ich bin neu hier, aber vielleicht finde ich ein paar Antworten auf mein Problem. Ich fahre einen Toyota Corolla E12, Bj 2006, Diesel 1.4...
  4. E12 Corolla 1,6 VVTi Motorkontrollleuchte nach Zündspulen Defekt dauerhaft an!

    E12 Corolla 1,6 VVTi Motorkontrollleuchte nach Zündspulen Defekt dauerhaft an!: Hallo, da mir hier bei meinem letzten Problem sehr gut geholfen wurde hier mein nächstes Problem. Mein Corolla wurde mit einer defekten Zündspule...
  5. Corolla e12 Heckschürze

    Corolla e12 Heckschürze: Hallo zusammen, da mir die Heckschürze vom e12 vor FL nicht gefällt, wollte ich fragen ob die FL Variante von der Bauform her gleich ist und sich...