Kaufentscheidung

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Jörg Schödl, 14.08.2015.

  1. #1 Jörg Schödl, 14.08.2015
    Jörg Schödl

    Jörg Schödl Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.08.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ...steht noch aus
    Einen schönen guten Morgen allerseits.
    Ich hab da ein Problem bzw eine Frage.
    Ich habe vor kurzem einen Toyota Carina, Bj '97 angeboten bekommen, nähere tech. Details sind mir leider auch noch nicht bekannt.

    Blechmässig scheint er noch recht gut dazustehen, was ich auf ein paar Fotos sehen konnte.

    Mein Problem an der Sache ist, dass der Wagen seit ca. 3 - 3 1/2 Jahren in einer Garage steht und in dieser Zeit nicht einen Meter bewegt wurde, nicht einmal der Motor wurde laufen gelassen.

    Daher überlege ich nun, ob ich den nehmen soll oder ob das Risiko zu hoch ist weil durch die lange Standzeit zu viel hin sein bzw werden kann.

    Was meint ihr dazu?
    Ich bin für jeden konstruktiven Rat dankbar.

    Grüße,
    Jörg.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SaxnPaule, 14.08.2015
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Ist vermutlich eine Frage des Preises. Carinas sind eigentlich sehr solide. Wenn kein Rost vorhanden ist, könnte es evtl. schon genügen alle Flüssigkeiten und die Reifen zu tauschen.

    Gängiger Motor ist der 7A-FE 1.8l mit 110 PS. Die Carina E wurde bis 98 gebaut und dann durch den Avensis T22 abgelöst, welcher noch die gleiche Basis hatte.
     
  4. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi, T18STi, Opel Vectra C , ehm. AE95, Paseo
    Am besten einmal anschauen wie er da steht
    Alle Flüssigkeiten, Bremsen, (zahnriehmen??), ggf Batterie tauschen.
    Zündkerzen, Reifen ggf tauschen.
    Bremsen könnten festsein, muss man halt die Sättel revidieren.

    Dann sollte da nix gegen sprechen.
    Je nach Können und nötigen teilen musst du 50-500€ rechnen was du noch reinstecken musst
    Es soll schon Leute gegeben haben, die haben bei änlichen STandzeiten nur die Batt überbrückt und sonst nix gemact und fahren und fahren und fahren....

    gruss
     
  5. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.556
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    Darf man fragen von welchen "Unsummen" wir reden um den die Carina zu erwerben?
    Davon würde ich persönlich abhängig machen das Experiment zu wagen oder nicht.
     
  6. #5 Nic Sudden, 14.08.2015
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Wenn das Blech gut ist und der Motor läuft, dann macht man mit so einem Wagen nicht allzuviel verkehrt.
    Man sollte dann aber vor allem den Nutzwert und nicht den Marktwert schätzen.

    Allerdings kann man einem Motor, der solange gestanden hat, vielleicht etwas Gutes tun, indem man ihm vorher etwas schmierendes (Fluid Film/WD40 etc.) auf die Laufflächen sprüht und den vielleicht bei ausgebauten Kerzen mit dem Anlasser ein paar man durchdreht.

    Bremsen kontrollieren, Reifen ersetzen, hoffen das der Tank nicht von innen vergammelt ist und das ist ein guter Begleiter.
     
  7. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Meinen E10 habe ich im Alter von 18 Jahren mit 127km gekauft. Also auch nicht wirklich gefahren. Ein Relais war defekt und die Reifen mußte ich erneuern.
    Ich sehe da nicht unbedingt ein Problem.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  8. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.085
    Zustimmungen:
    111
    wenn er soweit nach einer üblichen gebrauchtwagendurchsicht ok ist, musst du halt gucken, ob der motor läuft.

    eigentlich sollte man vorher einen ölwechsel machen...

    was weisst du denn sonst von dem wagen? laufleistung, vorbesitzer, kaufpreis...

    du wirst ja einiges direkt in den wagen investieren müssen. der müsste (aus meiner nichtschraubersicht) schon sehr preiswert sein, oder sehr, sehr wenig runter haben...
     
  9. #8 Martin_mpm, 14.08.2015
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    60
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97)
    Das ist glaube ich am wichtigsten - dann mit geringer Drehzahl fahren bis der Zahnriemen gewechselt ist. So würde ich das machen. Gruß
     
  10. #9 Jörg Schödl, 14.08.2015
    Jörg Schödl

    Jörg Schödl Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.08.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ...steht noch aus
    Hallo.
    Erstmal danke für eure vielen Antworten und Anregungen.

    Alles, was ich über den Wagen weiss, sind das Baujahr und das die Besitzerin verstorben ist. Deshalb steht das Auto jetzt in der Garage der Tochter, da diese damit nicht fahren mag.

    Alles weitere muss ich erst in Erfahrung bringen und was sie verlangt weiss ich auch noch nicht.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.085
    Zustimmungen:
    111
    traurige umstände, aber so bekommt man (leider) häufig gute alte fahrzeuge...
     
  13. #11 altmarkmaik, 15.08.2015
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin nach Niederösterreich !

    Wenn Du nix verkehrt machen und kein Risiko eingehen willst,hole Dir nen Trailer und bringe den Wagen wenn vorhanden zu einem Mechaniker.
    Dann Öl und Bremsflüssigkeitswechsel machen und Zahnriemen erneuern.
    Wenn Er trocken stand sollten die Bremsen noch nicht festgerostet sein.Auf alle Fälle alles kontrollieren.

    Gruß
    Maik
     
Thema:

Kaufentscheidung

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe zu Kaufentscheidung - die zweite

    Hilfe zu Kaufentscheidung - die zweite: Irgendwie ist mir mein Avensis zu "langweilig". Nichts gegen das Auto, aber da ich die Celi nur im Sommer und nicht mehr soviel fahre, also die...
  2. Was würdet Ihr tun (Kaufentscheidung)

    Was würdet Ihr tun (Kaufentscheidung): Hi, ich steh momentan vor einem kleinen Dilemma. Ich will mir demnächst ein "neues" Auto kaufen. Ich ziehe um, daher brauche ich den Diesel...
  3. Kaufentscheidung Corolla E12 TSC... brauche dringenst euer Rat!!!! Dringend!

    Kaufentscheidung Corolla E12 TSC... brauche dringenst euer Rat!!!! Dringend!: Hi! So, hab mir ein super Angebot und recht gute Alternative zu meinem derzeitigem Honda Prelude eingeholt.... Einen E12 TSC , EZ. 1.2006 mit...
  4. Fragen über Fragen, Kaufentscheidung Corolla...

    Fragen über Fragen, Kaufentscheidung Corolla...: Hallo liebes Toyota Forum, ich habe mich nach einem kleinen Wildunfall (BMW316i E36 vs. Reh) und dem damit verbundenen Totalschaden dazu...
  5. Hilfe Kaufentscheidung C. verso vvti 1.8L

    Hilfe Kaufentscheidung C. verso vvti 1.8L: Hallo liebe Gemeinde,habe mir heut einen C.Verso VVT-I 1,8L EZ 2004 mit 79000Km angesehen,10.000€ soll er kosten, sogar mit standheizung,ich muss...