Kaufentscheidung: Alpine vs. JVC

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Dope Ex, 21.08.2008.

  1. #1 Dope Ex, 21.08.2008
    Dope Ex

    Dope Ex Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Hey Leute,

    momentan habe ich im Auto ein KD-G531 verbaut (bin eigentlich recht zu frieden). Durch gute Umstände kann ich mein Radio in ein anderes Auto bauen und stehe jetzt vor der Entscheidung zwischen Alpine CDE-9874RR und JVC KD-PDR51. Beide haben ja ähnliche Ausstattungen. (Deswegen habe ich die Vorstellung, dass man bei Alpine der Marke wegen mehr bezahlt.)
    Betreibe höchstwahrscheinlich weiter meine original E12-Lautsprecher + Endstufe, Subwoofer. Aber man will ja immernoch was haben um aufrüsten zu können, nicht wahr ;)...

    Welches würdet ihr empfehlen und warum?


    Vielen Dank für Antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EnT(18)husiast, 21.08.2008
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Ich würde dir zum Alpine raten.... Es sieht zwar etwas einfacher aus (CD Slot is offen, klappt also nich herunter), aber ist von der Ausstattung und qualität das bessere Gerät.

    Habe mit Alpine sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Gute Verarbeitung, gute Langzeitqualität, gute Einstellmöglichkeiten (auch mehr als das JVC), es gibt dafür halt keine Fernbedienung mit... Brauchst aber nich unbedingt....

    Einzig alleine die 2V Vorverstärkerausgänge find ich net soo doll bei dem kleinen Alpine... das JVC hat aber auch nur 2,5V also auch nicht viel besser....

    Gruß Marius
     
  4. #3 blue-killa, 22.08.2008
    blue-killa

    blue-killa Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte zuvor ein JVC aber halte nichts mehr davon jetzt habe ich nen Alpine und ich kann nur sagen GEIL !!!

    Schaut zwar schlicht und einfach aus aber die Technik ist der HammA!!! und naja im ACR haben die gesgat des was andere Firmen ins Design stecken steck Alpine in die Technik!!! Und Alpine ist auf Platzt 1 und JVC auf Platz 4!!

    Also Rate ich zu nen Alpine. :D
     
  5. #4 Dope Ex, 22.08.2008
    Dope Ex

    Dope Ex Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Aber wenn man mal die beiden technischen Daten vergleicht dann sieht man ja, dass es kaum, bis keinen technischen Unterschied sieht, außer dass das Alpine 2 Ausgänge hat (JVC nur eins), allerdings das JVC 2,5V hat und das Alpine nur 2V.

    Da steht wieder die Frage im Raum, da ich ja jetzt auch 2,5V habe, ist denn dann ein Unterschied zu "hören"?
     
  6. #5 EnT(18)husiast, 22.08.2008
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Ne es kann sein es wird n ticken leiser, dann musst den Gain am Amp halt ein kleines stück weiter aufdrehen.... aber da Alpine ihre Angaben vor Clipping macht am Pre-Out und JVC einfach nur 2,5V schreibt, schätze ich die sind effektiv gleich gut.
    Ich hab das geschrieben weil die "grösseren" geräte mit 4V oder mehr am Pre-Out daherkommen. Und das wiederum is dann besser.....

    Klanglich wird das Alpine dem JVC sowieso überlegen sein...also wenn du nen unterschied hörst dann höchstens ins positive :D
     
  7. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab zwei JVC gehabt, jetzt Alpine.
    Das erste für 220,- das zweite für 170,- das Alpine für 300,-.
    Alpine hat die Nase vorn. Warum wohl? ?( 300,-?!? -> :D

    Überlege, ob Du eine Fernbedienung und ein großes Display brauchst.
    Dann kauf JVC.

    In dieser Preisregion würde ich JVC kaufen. Die bieten mehr für's Geld.
     
  8. #7 EnT(18)husiast, 22.08.2008
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    @Grille
    Das Hat nicht nur was mit dem Preis zu tun.... um denselben Preis bietet das Alpine zwar etwas weniger drumherum Ausstattung (grade display und fernbedienung).Ansonsten bietet das JVC keinesfalls mehr. Das Alpine is sicher das bessere Gerät.

    PS: Ich hatte selber schon ein 350euro JVC (KD LH 2000R) und von Freunden kenne ich diverse kleinere JVC (sind ja doch recht geläufig) und ich muss sagen der umstieg von JVC zu Alpine war eine deutliche verbesserung....
     
  9. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    ...sagt Dir jetzt Dein Bauchgefühl? ?( :D

    Ich habe geschrieben, dass man bei JVC in DIESER Preisregion MEHR für's Geld bekommt. Ich habe keine 350 Euro Geräte empfohlen. Im Gegenteil! Ich rate davon ab! Bei 350 Euro sollte man zu Alpine greifen. Unbedingt!

    ...und vergleiche nicht alte JVCs mit neuen Alpines. ;)

    edit: und vor allem nicht das KD LH 2000R! So was hätte und habe ich mir nie gekauft. :gap
     
  10. #9 Dope Ex, 22.08.2008
    Dope Ex

    Dope Ex Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Also, ihr beide verhaltet euch ungefähr so, wie mein Bauchgefühl :D Der eine sagt das und der andere das... Mh....
     
  11. #10 EckigesAuge, 22.08.2008
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Frage nie ein Forum, wenn du keine sujektiven Meinungen hören willst. :D

    Ich würde auch eher zum Alpine greifen. Einfach der ausgereifteren Technik wegen. Außerdem sind die Angaben bei Alpine vertrauenswürdig. Beim JVC würden die Daten bei einer Nachmessung wohl nachgeben... Im Hifi-Sektor wird soviel getrickst, das ist nicht mehr feierlich... :rolleyes:
     
  12. #11 Mercurius, 22.08.2008
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Würd auch zum Alpine tendieren wenn es um den Klang&Power geht. Haben so weit ich weiss auch parametrische EQs, klar die sind schwerer einzustellen.

    Die JVCs die ich kenne (eher so bis 150~200 EUR) haben schön viele Features, aber schwächere Verstärker (Sinusleistung) im Vergleich zu z.B. Pioneer.

    Brauchste also günstig Features und ist das Budget begrenzt ist JVC sicherlich okey. Gehts in Richtung Klang&Power würd ich eher Pioneer oder Apline nehmen, da sind oft weniger Features zum gleichen Preis drin.

    Tipp: Wenn gebraucht ok ist. Ein HighEnd Radio gebraucht ersteigern. Letztens ist auf Ebay ein Pioneer 9800er (hat wirklich alles drin und ist ultra gut - TFT Display, Bluetooth für Handy, richtig viel Power, viele Klangfunktionen usw...) für ca. 330 EUR weggegangen, dabei war es wenige Monate alt und Garantie war auch noch drauf.
     
  13. #12 Redfire, 22.08.2008
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Sieht das eigentlich auch aehnlich bei Verstaerkern aus?

    Ich habe nun einen Hertz 250D Subwoofer mit doppelschwing spule.
    Dazu auch ein Infinity system mit Frequenzweiche.

    Welche Endstufe sollte ich mir zulegen, die aber noch bezahlbar sein sollte...?

    Meine bisherige Bassrolle war gebrueckt vom Verstaerker.
     
  14. #13 EnT(18)husiast, 22.08.2008
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Ich würd dir zu ner KOVE K4 600 raten...
    mit ca. 300€ ein echt guter Amp.

    4x60rms bei 4 Ohm und wenn du deinen woofer 2 ohm brücke anschliesst gute 300W rms.
    Gute weichen (18dB), Bass Boost bei 40Hz/Subsonic/High/Lowpass sind stufenlos, klingt leicht warm, starkes MOS-FET Netzteil, Transistoren von Sanken.

    Hab selber einen davon verbaut. auf Front HTs und Center....Is aber auch gut für sonen relativ "kleinen" Sub geeignet....
     
  15. #14 Redfire, 22.08.2008
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Vielen Dank.
    Bei dem Hifi kram bin ich irgendwie total Ueberfordert und blicke bei dem Ohm, Frequenz Zeugs nicht ganz durch :rolleyes:
     
  16. #15 Dope Ex, 22.08.2008
    Dope Ex

    Dope Ex Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Wie siehts denn mit dem Alpine CDA-9857R aus? Das ist bei mir jetzt auch in die engere Wahl gerückt. Oder ist das Gerät "zu" gut für meine Bedürnisse?
     
  17. NB-T

    NB-T Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    2
    falls es doch kein jvc oder alpine wird , ich hab noch 2 pioneers auf Lager, 1x das 7600MP und 1x das 8400MP beide sind geprüft und funktioneren tadellos,

    kannst dich ja mal schlaumachen, finde diese Radios in sachen Bedienung und einstellung, insbesondere für den sub, super genial
     
  18. #17 Mercurius, 22.08.2008
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Öhm hat das Gerät nen EQ? Hab das jetzt auf die schnelle nicht gesehen ob das Gerät sowas hat. Gibt leider ein Paar Alpine wo man den externen Soundprozessor mit EQ extra noch dazu kaufen muss... naja was heißt leider, hab noch nicht deren Soundprozessor gehört aber muss wohl sehr gut sein.

    Ohne nen EQ hast du vermutlich später Probleme das System vernünftig abzustimmen. So ein 5/7-facher EQ grafisch oder 3-fach parametrisch sollte drin sein.
     
  19. #18 Dope Ex, 22.08.2008
    Dope Ex

    Dope Ex Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    welches meinst du?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mercurius, 23.08.2008
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Die Alpine die du erwähnt hast: Alpine CDA-9857R

    Hat "nur" Bass und Treble Regler. Loudness für Bass- und Höhenanhebung.
    Man kann wie es aussieht die Bass und Höhenfrequenzen einstellen die man damit einstellen will... aber ein EQ ist das nicht wirklich.

    Bei den etwas teureren Alpine mit schönem LCD Display ist das auch so... die haben den EQ ausgelagert in ihren Sound Prozessor den man auch noch kaufen darf.

    http://www.alpine.de/index.php?id=pxa-h100

    Vermutlich gut das Teil, aber halt wieder ein Kostenfaktor.
    Alle Alpine die diesen Sound Prozessor unterstützen sind allgemein mit Imprint Ready gekennzeichnet.
     
  22. #20 Dope Ex, 23.08.2008
    Dope Ex

    Dope Ex Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    Also vom Klang und EQ doch eher Alpine CDE-9874RR oder ist das genau so?

    Momentan kann ich am JVC einstellen:

    Treble, Bass, Middle, Fader, Balance, SuperBass (1-5)...

    Diese Einstellungen will ich auf keinen Fall missen, bzw. weniger haben.
     
Thema:

Kaufentscheidung: Alpine vs. JVC

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung: Alpine vs. JVC - Ähnliche Themen

  1. 3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden

    3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden: Hallo, ich hab 3sge saugerblock, und würd gerne prüfen obs ein gen2 ist. Gibts da eindeutige Merkmale? Lg
  2. Welcher Transporter ? Sprinter vs Jumper vs Master vs T4

    Welcher Transporter ? Sprinter vs Jumper vs Master vs T4: Hallo zusammen, Frisch aus dem Urlaub zurück beschäftigt mich nun ein weiteres Projekt. Da ich viel im Auto unterwegsbin, und auch im Urlaub das...
  3. 4E-FE GT15 vs CT9

    4E-FE GT15 vs CT9: Hallo in die Runde! Wer hat seinen 4E-FE denn schon "aufgeladen" und für welchen Turbolader habt ihr euch entschieden? Der 4E-FTE hat wohl einen...
  4. Karosserie SS-III vs GT-Four

    Karosserie SS-III vs GT-Four: Hallo, ich befasse mich neu mit dem Thema Celica, deswegen bitte ich um Nachsicht wenn ich Fragen stelle die vlt. sonstwo schon mal diskutiert...
  5. Alpine CDA 117ri

    Alpine CDA 117ri: Ich verkaufe mein Alpine CDA 117ri Autoradio. Das Radio ist ca. 2,5 Jahre alt und in einem top Zustand. Das Radio ist in meinem Sommerauto verbaut...