Kaufendscheidung Corolla Verso D4D oder Avensis D4D

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Hehle, 31.08.2009.

  1. Hehle

    Hehle Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Ein anderes Auto muss her. der alte Corolla Liftback Bj 89 ist langsam endgültig am Ende. Schöne Zeit gewesen.
    Nachwuchs hat sich ebenfalls anfang kommendes Jahr angekündigt :D.
    Der Corolla Verso mit dem 2,2 D4d und 136PS oder ein Avensis Kombi mit 177PS tät und sehr gefallen. 3-4 Jahre alt. Neuwagen kommt keiner her
    Meine Frage an Euch wären die Erfahrungen die ihr mit diesen Autos gemacht habt. Macken, vorteile und nachteile. Ich wäre über jegliche Auskuft dankbar

    danke einstweilen im Voraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Willst du 220km/h fahren oder willst du Kinder mitnehmen? ?(


    :D :D :D :D
     
  4. Hehle

    Hehle Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    warum fragst du? ich will ab und zu mal mit dem Wohnwagen meiner Schwiegereltern in den Süden fahren.
    des weiteren muss ich sagen, das ich mit dem Avensis d4d mit 115PS und dem 1,8lt Benziner mit 128PS probegefahren und muß sagen, das ich eher enttäuscht bin vom Abzug.
    den Avensis gibts ja leider nicht mit 136PS.
     
  5. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Du redest vom Nachwuchs. Wenns bei einem Kind bleibt, dann geht der T25 auch. Sonst rate ich zum Verso.

    Fürn Wohnwagen.....wie groß? Reicht auch der "kleinere" Verso, den du aber auch mit 177 PS bekommen kannst. :]

    Wenn du aber auf der AB völlig entspannt mit 180km/h und Tempomat fahren willst (ich wette dein Weib ist dann unbegeistert mit dem Nachwuchs im Auto), dann bleibt dir nur der Verso.

    Mehr nicht. Den T25 Kombi als D-CAT kannste meiner Meinung nach nicht mit nem Corolla Verso D4D vergleichen.
    Das sind unterschiedliche Ligen.

    Edit: den 1,8er vergiss ma gleich, wenn du Triebkraft willst.
     
  6. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.556
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Die Frage ist tatsächlich, wozu du den zukünftigen Wagen nutzen willst.
    Mit 6 Kinder zum Fußballspiel? Kein Thema mit dem R1.Mit dem T25 geht das nicht.
    Mit 220km/h über die Piste bügeln? Mit dem T25 machbar, beim R1 eher nicht.

    Der T25 ist länger, aber der R1 deutlich praktischer.

    Wenn ich allerdings die Sache mit dem Wohnwagen sehe, dann wäre der R1 die bessere Wahl. Zum einen ist er etwas schwerer als ein T25 und wegen der größeren Karosserie sollte der Wohnwagen weniger im Wind stehen.

    Auch ist der T25 weicher in der Federung als der R1.
     
  7. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Wat? ?(
    Nicht wirklich. :D

    Wie isn das mit dem Radstand? ?(

    Darum schlaf ich immer ein.....
     
  8. Hehle

    Hehle Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    naja, Kinder sind es bis jetzt 1(ist schon 12). wie gesagt, das 2. ist unterwegs. der Wohnwagen ist auch nicht riesig und verwendet wird dieser auch nicht jeden Tag. 1x im Jahr vielleicht 14Tage.
    mir geht es hauptsächlich um ein Auto mit dem man einen Kinderwagen fein laden kann, aber auch etwas durchzug hat um auf der autobahn zu überholen.
    mir geht´s hauptsächlich um Probleme die die Fahrzeuge machen können, Kinderkrankheiten der Technik oder dergleichen.
    in der dritten Auswahl steht noch ein Franzose. ein Peugeot 307 HDI Sport 135.
    ich weiss auch das der Peugeot mit den Toyotas in Punkto technik, verarbeitung iund Qualität nicht mithalten kann. er wär halt auch durchzugstark, fein zu laden und etwas günstiger als die Toyotas.
     
  9. #8 Duke_Suppenhuhn, 03.09.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    ukhh, schmeißt du da net was durcheinander?!

    180 km/h sollen im Corolla Verso entspannter sein als im Avensis?
    Das mag vielleicht auf grade Strecke ohne Seitenwind sein weil man im Verso höher sitzt, aber spätestens sobald eins von beidem dazu kommt, ändert sich das.
     
  10. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Im T25 D-CAT sind 180km/h entspannter wollte ich sagen.
     
  11. #10 chris_mit_avensis, 03.09.2009
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn der 307 auch noch zur Diskussion steht, dann reicht der Avensis vom Platz her locker. Der einzige Vorteil des Verso bezüglich Laderaum ist meiner Meinung nach die Laderaumhöhe und die zusätzlichen Sitze hinten, wobei die nur für Kinder interessant sind und damti dann kein Laderaum mehr übrig bleibt.
    Der Kofferraum des Avensis ist dafür deutlich länger.

    Ansonsten ist es halt einfach eine andere Klasse bezüglich Komfort - der CV ist ein Kompaktvan, der 307 ein Kompaktkombi, der Avensis ein Mittelklassekombi.

    Das sind schon Unterschiede bezüglich Grösse, Komfort und Unterhaltskosten. Der 307 mag billig sein in der Anschaffung, der Wertverlust ist aber deutlich höher als bei den Toyotas.

    Zum Ziehen eines WW eignen sich Verso und Avensis gleichermassen gut, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
     
  12. #11 joema64, 08.08.2011
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
    Was ist es eigentlich geworden? Mir wued auch grad der Verso D4D 136 Pferdchen angeboten und welcher ist vom Unterhalt teurer?

    Muß der 136 PS auch freigeschruppt werden ?(
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 STRosenow, 09.08.2011
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Ja, der Durchzug auf der Autobahn, der ist schon wichtig - ähnlich wie die Beschleunigung von 0-200 in der Fußgängerzone.?(
    Wenn man so daran denkt wie son Durchzugsstarker D4d Corolla mit nem Leistungsstarken Transporten kämpft während man mit einem durchzugsschwachen 3ZZ einfach überholt - da kann einen schon der Neid packen.
    Durchzug braucht der geneigte Dieselfahrer auf der Landstrasse, damit man nicht allzugroße Lücken zum Überholen braucht. Benziner brauchens gar nicht - die können ja noch runterschalten :D
     
  15. #13 Christoph, 10.08.2011
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Hi!

    Vor gut 2 Jahren wollte ich mir ein T25 Kombi kaufen. Nachdem meine Frau beim Toyota-Händler eine Sitzptobe gemacht hat, haben wir uns den CV R1 als 5-sitzer gekauft. Wir haben einen Sohn, der kaum mitfährt (ist schon erwachsen, und hat ein eigenes Auto), und 2 Hunde. Der Vorteil beim CV sind super bequeme Vordersitze, die allerdings keine verstellbare Lendenwibelstütze haben, aber 100 %ig für mich passen. Die Rücksitzbank ist für Erwachsene nicht besonders bequem, besteht aber aus drei Einzelsitzen. Diese können getrennt um 24 cm verschoben werden, und auch die Lehne kann verstellt werden. Als 5-sitzer hab ich im Kofferraum eine Wanne unter dem Boden, die in 4 Fächer aufgeteilt ist. Gab es aber nur (meines Wissens) in der Grundversion und auf Wunsch beim 1.8 sol mit Schaltgetriebe.

    Ich hab schon einige Fahrten über mehrere Hundert Kilometer gemacht, und bin mehr als zufrieden.
     
Thema:

Kaufendscheidung Corolla Verso D4D oder Avensis D4D

Die Seite wird geladen...

Kaufendscheidung Corolla Verso D4D oder Avensis D4D - Ähnliche Themen

  1. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  2. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  3. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  4. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  5. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?