Kaufberatung: Toyota Yaris Diesel (gebraucht)

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von anubis87, 15.01.2011.

  1. #1 anubis87, 15.01.2011
    anubis87

    anubis87 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hey, ich hoffe ich hab die richtige Kategorie für meine Frage ausgewählt, falls nicht bitte verschieben;)

    Also, ich suche im Auftrag meiner Freundin einen guten Gebrauchten als Diesel. Sie fährt ab dem 01.08 jährlich ca. 40.000 km. Wir tendieren momentan zum Toyota Yaris 1.4 Diesel. Wollen so ca. 7000€ anlegen. Ich habe gelesen, im aktuellen Tüv-Report, dass man aufjedenfall einen Toyota ab 2003 kaufen soll.

    Bei mir in der Gegen gibt es z.B. diesen hier:
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=133805709

    So in der Kategorie gucken wir. Im 3. Quartal soll der neue Yaris kommen?, wäre es evtl. ratsam bis dahin zu warten, da durch die Neuerscheinung die Preise des Yaris 1 und Yaris 2 evtl fallen könnten? Der 2er wäre schon schöner als der 1er;)

    Worauf muss man beim Yaris aufjedenfall achten? Wie sind die Wartungsintervalle und wie hoch sind die Unterhaltskosten, also z.B. auch die Ersatzteilpreise?

    Macht der 1.4er Motor eine Laufleistung von über 200.000km mit?

    Wir hatten noch folgende Autos ins Auge gefasst und größtenteils ausgeschlossen.

    - VW Polo 1.4 TDI (eher 1.9 TDI) der ist leider zu teuer bzw. der 1.4er Motor bei der Laufleistung zu anfällig.
    - Ford Fiesta 1.4 TCDI (eher 1.6 TDCI) Gleiches Problem wie beim 1.4er TDI, zu anfällig und Wartungsintervalle von 20.000km ist grausam. 1.6er TDCI sehr selten, aber sonst eigentlich gut.
    - Clio, Twingo dci, ebenfalls das Problem mit den kleinen Motoren, sowie bei einigen Modellen Schwierigkeiten mit dem Steuergerät

    Ich hoffe das waren nun nicht zu viele Fragen und Informationen;)

    Gruß

    Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schöni, 15.01.2011
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Prinzipiell ist der Yaris II, auch XP9 genannt, größer, sicherer und schneller als der Yaris I, auch XP1 genannt.

    Wenn dich aber die Wechselintervalle beim Fiesta schon stören, dürfte das Thema hiermit für dich ja sowieso gegessen sein :D

    Wenn ich mich nicht vertue, liegen die Wartungsintervalle bei Toyota bei 15.000km.
    Allerdings sind die Wartungen meiner Meinung nach auch ziemlich günstig. Und die Anzeige bei z.B. VW-Modellen schickt die Autos auch meistens noch vor 30.000km zum Service.

    Ansonsten würde ich bei den 7000 Euro lieber noch was drauflegen und z.B. sowas hier kaufen (nur ein Beispiel, das erstbeste, das ich gefunden habe)

    LINK

    Ich spekuliere mal weiter, dass ich beim Yaris I was von Zylinderkopfdichtungen weiß, die gemacht werden mussten. Beim Yaris II gibts auch irgendein Problem mit dem Motor, aber das sage ich hier unverbindlich, aus meiner jetzigen Erinnerung raus.
    Benutze mal die Suche, unter "Yaris Diesel" solltest du da einiges finden.
    Oder du wartest, bis sich die Personen mit richtig Ahnung melden. Ich gehöre definitiv nicht dazu :]

    Trotzdem einen schönen Abend,

    LG Dominik
     
  4. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Saugeil. :rofl

    Is aber so. :D
     
  5. #4 anubis87, 15.01.2011
    anubis87

    anubis87 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    naja wenns nur "ölwechsel" ist, den kann man ja auch selber machen;) Wie siehts denn mit dem keilriemen beim yaris aus?

    genau den von dir geposteten habe ich auch schon gesehen, ich weiß nur nicht wie seriös der händler ist =D vielleicht fallen die preise ja noch etwas, bis sie den yaris braucht;)

    Ist echt verdammt schwierig einen kleinen diesel zu finden, der lange hält =D
     
  6. #5 diosaner, 15.01.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Die können Probleme mit der Drosselklappe bzw. dem Motorsteuergerät, Einspritzdüsen, der ABS-Einheit, Kurbelwellensensor, Turbogeräusch, EGR-Einheit bekommen.
    Wenn das alles schon zum grössten Teil behoben wurde, laufen die Teile dann problemlos.

    Ein kleiner Flitzer, der richtig Wumms hat.
     
  7. #6 anubis87, 15.01.2011
    anubis87

    anubis87 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ui ui ui das ist aber ganze menge, bezieht sich das auf den Yaris 1 oder auf den Yaris 2?

    Im Tüvreport stand was von ner Menge Rückrufe, daher sollte man einen ab 2005 kaufen, da dieser die ganzen Rückrufe schon hinter sich hat.

    Tendiere momentan aber mehr zu einem Yaris 2, wenn wir da was "günstiges" finden, einige Mobile-Angebote erscheinen mir ziemlich unseriös.
     
  8. marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Würde auch lieber einen Yaris II nehmen.

    Naja und die Quali ist bei so ziemlich allen Herstellern gesunken. Leider auch bei Toyota.
    Auch die dieseltypischen Erkrankungen, wie Einspritzventil-, Hochdruckpumpen-, Turboschäden, hat eigentlich jeder heutige Diesel.
    Es kommt nur auf die Laufleistung drauf an.........
     
  9. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Ich würde sonst auch einen Corolla E12 1,4 D4D (90PS) in betracht ziehen. Der ist preislich im Rahmen und deutlich besser ausgestattet als der Yaris. Gerade die Sitze sind auf der Langstrecke deutlich besser als im Yaris.


    Thomas
     
  10. #9 anubis87, 16.01.2011
    anubis87

    anubis87 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wie viel darf der Yaris, denn gelaufen haben? Wäre schön, wenn sie den Wagen 5 Jahre fahren könnte. Also 5x 40.000 = 200.000km.

    Da ist dann natürlich auch die Frage, was ist sinnvoller jünger und mehr Kilometer oder älter und weniger Kilometer, was meint ihr?

    Über 7000€ da ist man ja schon fast im Bereich eines Golf V TDIs, der im Tüv-Report auch super abgeschnitten hat. Würde einen Golf V dem Corolla vorziehen, vorausgesetzt man kann einen Golf 5 auf Preisniveau eines guten Corollas kaufen. Beim Golf hätte ich auch weniger Bauchschmerzen bei einer Laufleistung über 100.000km;)

    Das mit den Sitzen beim Yaris habe ich auch schon gelesen, haben das Problem alle Yaris oder nur der ganz alte? Sie fährt pro Strecke nie mehr als 70km (größtenteils Autobahn) und ist in ca. 40min am Ziel. Ob da die Sitze so ausschlaggebend sind?
     
  11. #10 diosaner, 16.01.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Betrifft den Yaris P9. Also das neuere Modell. Bei dem Yaris, den du gepostet hast, gibt es ab einer bestimmten Kilometerleistung Probleme mit der Zylinderkopfdichtung oder gerissenen Zylinderköpfen.
     
  12. #11 anubis87, 16.01.2011
    anubis87

    anubis87 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm die Probleme haben ja wohl so gut wie alle Diesel-Motoren oder? Im Tüv-Report wurde der aktuelle Yaris quasi Mängelfrei bewertet, solangsam werde ich unsicher, was den Yaris angeht;)

    Aber DEN Gebrauchten, der wenig kostet, keine Mängel hat etc. gibt es sicher nicht.

    Welchen nehmen wir denn nun =/ Doch VW?
     
  13. #12 diosaner, 16.01.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Ich halte es immer so, das ich mein Bauchgefühl entscheiden lasse.
    Damit bin ich bis jetzt immer gut gefahren.

    Ist bis auf die Mängel, die jedes Auto haben kann, doch ein Lotteriespiel. Du kannst Glück, aber auch Pech haben.
    Wenn Design ne Rolle spielt, dann musst du VW nehmen. Wenn Qualität der Punkt ist, dann würde ich persönlich zu Toyota tendieren.
    Klar habe ich vielleicht die Toyotabrille auf, aber in der Regel laufen die bis eben die besagten Ausnahmen problemlos.
    Zumal wir hier doch ehrlich sind und die eventuellen Mängel ansprechen.
    Aber wenn du über bestimmte Probleme nichts liest, dann sind das Einzelfälle, die eben manchmal sehr selten auftreten.
    Das wird in anderen Foren auch nicht anders sein.
    Es ist doch so, das wenn jemand zufrieden ist, ja keinen Grund hat, sich in einem Markenforum über sein Auto auszulassen. Zumindest ist das sehr selten.
     
  14. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Ich würde das bei der Laufleistung anderst angehen.

    Als erstes Benziner wieder mit ins Auge fassen --> die sind langlebiger & vor allen günstiger sollte mal was die Hufe hoch machen.

    Jetzt wirst du sagen der Verbrauch 8o .

    --> ein 1.0 Yaris oder Aygo (C1,107) braucht auch nur um die 5-6L
    wenn deine Freundin max. 120 auf der Bahn reichen völlig ausreichend. Wenn ihr der Komfort reicht :].

    Yaris I gibt es mit etwas suchen ab ca. 3000,- dann hat der auch schon ne Klima.

    Aygo würde denke ich so um die 4500,- liegen.

    Bei der Laufleistung würde ich versuchen so günstig wie möglich zu kaufen sonst verbrennst du da zu viel Geld.
     
  15. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    nicht jeder! etwa um die laufleistung sind nen paar zylinderköpfe kaputt gegangen, teilweise so wie ich mich erinnere, wohl durch überhitzung.

    müsstest du mal die "Suche" nutzen.


    ich hatte keine lust, das wieder zu schreiben.

    diesel spart beim treibstoff, wenn aber was kaputt geht, ist ruckzuck die eingesparte kohle doppelt und dreifach weg.
     
  16. #15 anubis87, 16.01.2011
    anubis87

    anubis87 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Zum Benziner, wir wohnen direkt an der niederländischen Grenze, ich tanke meinen Megane also nur in Holland wo der Liter Diesel aktuell zwar 1.24 kostet, was schon sehr hoch ist, letzte Woche war er noch bei 1.20 und im Sommer war er bei 1.08-1.12. Daher armortisiert sich ein Diesel bei uns noch etwas schneller;)

    Wie diosaner schon geschrieben hat, ist der Autokauf immer ein Lotteriespiel, wir setzen daher lieber auf einen Diesel und gehen das "Risiko" ein.

    Ich hatte das mit Excel auch schon ausführlich durchkalkuliert nach 4 Jahren ist die Differenz zwischen Diesel und Benzin bei der Fahrleistung schon extrem, da kann die Reparatur auch gerne etwas kosten und man ist immer noch im Plus obwohl ich den Diesel mit ca. 2000€ mehr veranschlagt habe.

    Wie ist das eigentlich mit den Ersatzteilen beim Toyota? Ich hab meinen alten Golf 3 damals meistens mit gebrauchten Ersatzteilen reparieren lassen, da mir die Neuteile z.B. Zentralverriegelungspumpe (neue 250€ / gebraucht 50€) einfach zu teuer war für ein 12 Jahre altes Auto.

    Zu den Zylinderköpfen, das Problem hat wohl so gut wie jeder Dieselmotor;) Hab nun schon diverse Markenforen durchforstet und das findet man in jedem Forum;)
     
  17. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Gebrauchte Teile für den Yaris I gibt es genug beim IIer müsste man schauen aber Kleinkram geht bei Toyota eigentlich nicht so viel kaputt da wirst du bei der VW AG wohl mehr Ärger haben.

    Thomas
     
  18. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Yaris Sol 1,4D4D mit unter 80Tkm gibts bei Toyota für unter 6000,-.
    Das sollte doch dann passen, mit VW kann ich mir weniger Ärger nicht vorstellen :D.

    Thomas
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 gradesk, 29.01.2011
    gradesk

    gradesk Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Die Sitze bei yaris sehr bequem, ich fahre seit drei Jahren in Urlaub nach Montenegro(1600km eine strecke) kein Problem mit Rücken. Aber ein mal gefahren mit BMW 525 von Sohn nach Stuttgart, hab ich mehr Müdigkeit und bisschen Rückenschmerzen.
    Aus internationalen Forumserfahrungen der Toyota hat am wenigsten Probleme. Fitnesscheck, das ich denke mehr aus Finanzielle als Technische Grunde. 30.000 km schritte, bis 120.000 km ich denke kein Problem sein solte.
     
  21. #19 Torsten Riedel, 30.01.2011
    Torsten Riedel

    Torsten Riedel Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Hab auch einen P1 Diesel - hat inzwischen ca. 160T Langstrecken-Km drauf und wird nun verkauft. Werd als VB 4.800€ ansetzen...
    Ich denk dass es weitaus besser ist einen Wagen mit mehr Km, aber dafür Langstrecke, als einen mit wenig Km zu kaufen der jeden Tag 5Km und nur kalt gefahren wird.
     
Thema: Kaufberatung: Toyota Yaris Diesel (gebraucht)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris schwachstellen

    ,
  2. toyota yaris diesel probleme

    ,
  3. forum toyota yaris 1.4 diesel

    ,
  4. toyota yaris 1.4d Motor überhitzt,
  5. toyota yaris 1.4 diesel laufleistung,
  6. toyota yaris 1.4 d-4d laufleustung,
  7. toyota yaris d4d laufleistung,
  8. toyota yaris diesel auf was achten,
  9. toyota yaris diesel laufleistung
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Toyota Yaris Diesel (gebraucht) - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  3. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  4. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  5. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...