Kaufberatung T27

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von vicky, 31.08.2009.

  1. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, hab mich auf die Diskussion über den neuen Avensis eingelassen. Nun bekommt die Sache sogar Konturen. Fest steht, wenn überhaupt, dann nur Kombi exe.
    Jetzt ist die Frage, welche Motorisierung? Hat jemand schon Erfahrungen mit 2.2 Automatik S-Drive? Den gibts aber nur mit dem gedrosselten 2.2. Motor und 150 PS.

    Wie sieht es mit dem 1.8er Benziner? Oder vllt. 2.0 Benziner?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 waynemao, 01.09.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Was fährst du im Jahr? Ich würde den stärksten Benziner nehmen, also den 2.0 mit 152PS. Verbrauch ok und Leistung auch. Mit der Literleistung sollte der Motor auch recht standfest sein.

    Erst bei über 20.000km würde ich an den Diesel denken. Und nur wenn deine Strecken selten unter 20km sind. Da gibt es zurzeit schon einige Threads wo das diskutiert wird.
     
  4. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Jahresleistung ca. 15 Tkm, täglich 30 km, AB 6-7 mal im Jahr je 900 km.

    Bei Benziner schreckt mich der Verbrauch ab, mein Auris kriege ich nicht unter 7,7 l. Was soll es erst mit 2.0 l werden?

    Gibt es beim T27 prinzipiell Kinderkrankheiten?
     
  5. #4 waynemao, 01.09.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    http://www.spritmonitor.de/de/ueber...2008&constyear_e=2011&power_s=110&power_e=150

    Da gibt es noch nicht viele zum Vergleich, die den Motor mit dem Avensis fahren. Aber ich denke mit 8-9 Liter sollte man auskommen.

    Der Diesel ist auch kein Sparwunder, auf deiner Strecke werden das auch min. 7L sein.

    http://www.spritmonitor.de/de/ueber...2009&constyear_e=2011&power_s=110&power_e=150

    Den Rest kannste dir ausrechnen, ich würde aber sagen, bei 15.000km/Jahr ist der Benziner günstiger.

    http://www.toyota.de/cars/new_cars/avensis/specs.aspx
    :wand
    Super, es muss Exe sein für den Motor.


    PS: Der Auris ist ja ein übles Vielfraß
    http://www.spritmonitor.de/de/ueber...s=2007&constyear_e=2011&power_s=71&power_e=72
     
  6. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte fast 5 Tage Gelegenheit den 2.2 Aut. Kombi exe zu fahren. Selbst bei sehr zurückhaltenden Fahrweise hatte ich Probs den Verbrauch unter 9.0 l zu halten. Wenn´s mich denn überkam und ich jemanden überholte, waren gleich 9,2-9,3 auf dem BC. Bei gleichen Fahrweise habe ich bei meinem jetzigen 6,6 l.

    Gibt es Unterschiede zw. den 1.8 und 2.0 Benziner, ausser 5 PS?
     
  7. #6 chrisbolde, 01.09.2009
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Mehr Hubraum :D, 16Nm mehr Drehmoment. Der 1.8er darf max. 1,6t ziehen, der 2l schafft 1,8t.
    Inwieweit sich das plus an Drehmoment bemerkbar macht, ist die Frage. Man kann dadurch vermutlich einen Tick eher hochschalten. Verbrauchstechnisch genehmigt sich der 2l laut Datenblatt etwas 'nen halben Liter mehr auf 100km.
     
  8. #7 Schöni, 01.09.2009
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Fahr doch mal beide!

    Also den 1.8er und den 2.0er.

    Am Besten die gleiche Strecke und nullste den BC vorher. Mal ehrlich, schon vom Kaufpreis her würde mir der 1.8er reichen.

    Weniger verbrauchen soll er auch. Lahmarschig sind beide Motoren wenn man sie nicht tritt. Durchzug gleich Null. Emissionen sei dank.


    LG Domi
     
  9. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Wenn ich dich Recht verstehe, dann schreckt dich ein Benziner ab, weil dein Auris nicht wirklich sparsam ist.

    Da muss man dann aber verstehen, wie sehr auch der persönliche Fahrstil den Verbrauch beeinflusst.
    Dazu kann ich nun wirklich nichts sagen. Nur kann man beim Fahrstil viel einsparen. Und Vollgas macht sich da sehr stark bemerkbar.
    Ich selbst habe den 1.8er im Corolla Verso. Also noch die alte Version. Zur Arbeit sind es keine 10km. Je nach Fahrweise liege ich da zwischen 7,5 und 8,5l. Viel mit Tempomat fahren versteht sich da von selbst. Wenn ich aber nun zur Überlandtour antrete, dann tendiert der Verbrauch eher gegen 7l.
    Ich bin Letztens von WB in Richtung Harz gestartet(über DE,BBG,KÖT,ASL etc.). Ab der zweiten Reihe bis unters Dach voll mit Gepäck hat sich der CV im Schnitt 7,2L/100km genehmigt. Und das ohne schleichen. Und unter Ausnutzung der erlaubten Höchstgeschwindigketen. Nur auf der AB war es max 160.
    Am Rückweg war ich in RSL tanken. Von da an hatte ich das "Vergnügen" im LKW Tross mitzuschwimmen. Dabei errechnete der BC absolute Traumwerte von bis zu 5,2L!!! Klar war ich da nicht wirklich zügig unterwegs, aber der aufmerksame Fahrer wird bemerkt haben, das man auch bei 60km/h auf der Bundesstrasse eigentlich nichts spart. Also war es mehr ein Mitschwimmen im Verkehr. Klar ging der Wert dann bei freier Fahrt nach oben. Aber es war halt eindeutig zu sehen, dass man bei längerer Tour die niedrigeren Verbräuche erzielt.
    Und die neuen Motoren haben zwar mehr Leistung, aber eben auch 6 Gänge. Da sind einige 100 Touren weniger bei gleicher Geschwindigkeit drin. Also müsste der Verbrauch auch dementsprechend geringer sein.

    Kinderkrankheiten ist so eine Sache. Da kann man eigentlich nur auf das Avensisforum verweisen, da dort ja doch einige T27 vertreten sind. Und es sind sogar einige echte Kilometerfresser dabei. Deshalb denke ich mal, dass du dort bssere Infos bekommst.

    Achso, zum Verbrauch, der T27 von Schwiegervater liegt bei 7,1l /100km. Mit dem 1.8er Benziner.
     
  10. #9 Noudels, 01.09.2009
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    mein Avensis T27 Limousine braucht 6,2l auf 100km allerdings wenn ich viel in der Stadt fahre werdens schonmal 6,5 oder 7 liter auf 100km
    ich habe aber den 2.0 Diesel
     
  11. #10 waynemao, 01.09.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Ich muss zugeben, ich habe es garnicht bemerkt, wie nahe die beiden beisammen liegen.

    Was hat sich Toyota dabei gedacht? Das macht doch gar keinen Sinn ?(

    200 zu 205
    9,4 zu 9,0 Sek./100

    :rolleyes:

    Und wieder muss man feststellen, dass Toyota für die Fahrzeugklasse keinen wirklich sportlichen Benziner anbietet. Einen Passat gibt es zum Beispiel auf Wunsch mit 300PS. Und dazu mit den 122PS, 150PS, 160PS, 200PS und 250PS Varianten eine richtig schöne Auswahl an Benzinmotoren.
     
  12. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    300 PS braucht zwar kein Mensch (kauft auch keiner :D) aber bis 200 PS sollte es schon Benziner geben.. einfach der 2.5l V6 aus dem IS250.. :]
     
  13. #12 chris_mit_avensis, 01.09.2009
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Wie wahr, wie wahr.

    Muss ja nicht gleich ein V6 sein - mit einem 2l Turbo wäre man auch schon zufrieden oder halt wenigstens eine vernünftige Hybridversion.
     
  14. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt, aber nur bei Zugrundelegung von Listenpreis. Bei meinem 2.0 D-4D hatte ich einen unschlagbaren Preis bekommen, so das nur Steuer und Versicherung gegen Spritkosten verechnet wird, das passt schon!

    Wenn mir mein Händler heute wieder so ein Preis serviert, werde ich wohl nicht zögern.

    Hat jemand schon TEC-Edition? Sieht verlockend aus, aber auch schon auf Nieveau von Lexus, was Preis anbetrifft!
     
  15. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Naja, ein 6 Zylinder lässt sich doch bei der Avensis leichter verkaufen (Laufruhe, etc) :D Und einen 2l Turbo hat man nicht, den V6 gäbs ja schon!

    Aber was natürlich stimmt: Hybrid. Aber da jetzt schon ein Auris mit selbigem kommt, wird es vielleicht auch noch irgendwann was mit dem Avensis!
     
  16. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    In Zeiten der Krise kann sich das AH nicht alle Motorisierungen hinstellen. Bei meinem Händler stehen nur 2.0 Benziner und 2.2 Aut. 150 PSer als Vorführwagen zur Verfügung.
     
  17. #16 chris_mit_avensis, 05.09.2009
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe grad in der AutoZeitung die Daten des Lexus IS250c gesehen (hat ja den besagten 2.5l Sechzylinder eingebaut). Der IS wiegt aber etwa 200kg mehr als der Avensis.

    0-100km/h in 8.9s, vmax 210km/h :rolleyes: Das schafft mein Avensis auch.

    Drehmoment 252Nm bei 4000Umdrehungen, 208PS.

    Also für solche mickrigen Fahrleistungen müssen die den Motor nicht in den T27 einbauen. Dann schon lieber eine 2l Turbo oder sogar einen 2.4l Turbo. Das wäre mal was. Ok, ökologisch eher grenzwertig. :D
     
  18. Celios

    Celios Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3, Celica T20
    naja ist aber auch ein cabrio, die Limosine schafft 230 und nur 8 sec auf 100...
     
  19. #18 chris_mit_avensis, 05.09.2009
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    *OT on*

    -Der Lexus hat ein Blechdach. Wieso soll er damit langsamer sein als die Limousine?
    -Zum Vergleich: A5 2.0TFSI Cabrio mit 211PS schafft 7.5s und 241km/h, 70kg leichter.

    *Off*
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Celios

    Celios Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3, Celica T20
    Warum er langsamer ist? Na weil es so ist! Wahrscheinlich weil er schwerer ist...
     
  22. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Das kenne ich irgendwoher. :D
    http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=147999&sid=&hilight=vorf%FChrwagen

    Der 1.8er Beziner ist als Combi zu schlapp, bestenfalls "Rentnern" ans Herz zu legen. ;)
    Auch läuft der 1.8er sehr kernig und rauh. Schätze der Motor ist auf Leistungsausbeute getrimmt.
    Den 2.0er konnte ich nur in Verbindung mit dem Automatik Getriebe fahren. Die Laufkultur ist da schon deutlich besser. Die subjektiven Fahrleistungen lassen sich mit einem Schalter schlecht vergleichen.

    Warum es keinen stärker motorisierten Avensis (in Deutschland) gibt, ist ganz einfach, den kauft niemand, zumindest so wenige, daß sie die Produktion nicht lohnt. Der fünftürige Avensis ist auch aus dem Programm geflogen.
     
Thema: Kaufberatung T27
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t27 2.0 kombi technische daten

    ,
  2. avensis t27 krankheiten

    ,
  3. technische daten t27 1.8 avensis kombi 2009

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung T27 - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003)

    Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003): Guten Abend liebe Leute, ich habe mich in den letzten Tagen mal nach einem neuen Auto umgeschaut und ich finde den 2003er Toyota Camry recht...
  2. Welches Motoröl für Avi T27 2.2l DPF

    Welches Motoröl für Avi T27 2.2l DPF: Mein Ölwechsel steht an, nun stellt sich die Frage ob ich 5W30 oder 5W40 nehmen soll Beim 5W30 bin ich auf das Castrol Edge gestoßen, erfüllt die...
  3. Suche t27 17 oder 16 Zoll Winterkompletträder

    Suche t27 17 oder 16 Zoll Winterkompletträder: Suche t27 17 oder 16 Zoll Winterkompletträder 215/55 r17 auf Stahlfelgen oder Leichtmettalfelgen. Fahre eine Avensis t27 2.0 mit 143 Ps. Baujahr...
  4. Kaufberatung Legendewagen J7

    Kaufberatung Legendewagen J7: Moin meine Lieben, ... wer gern abseits der Straßen mit nem Toyota unterwegs sein möchte, aber noch auf der Suche nach dem geeignetem Untersatz...
  5. Suche t27 17 Zoll Winterkompletträder

    Suche t27 17 Zoll Winterkompletträder: Suche t27 17 Zoll Winterkompletträder 215/55 r17 auf Stahlfelgen oder Leichtmettalfelgen. Fahre eine Avensis t27 2.2 d-Cat 150 Ps Baujahr 2012....