Kaufberatung Gewindefahrwerk E10

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Fiffi, 10.06.2007.

  1. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Mahlzeit Leute!

    Da ich mittlerweile das Gefühl habe, dass meine Serienstoßdämpfer nach mittlerweile 15 Jahren bald den Geist aufgeben (Fahrverhalten im Grenzbereich sehr schwammig, Federung bei Bodenbellen sehr weich) und ich deswegen im August diesen Jahres wohl nicht über den TÜV komme, suche ich nach Ersatz. Von Sportfedern halte ich nicht viel, von normalen Fahrwerken auch nicht.

    Daher bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Sportfahrwerk. Es sollte schon sportlich straff abgestimmt, aber auch im Alltag fahrbar sein. Ich fahre gern sportlich, will aber auf der Nordschleife keine Redkorde aufstellen oder mir was an den Bandscheiben holen - um es mal extrem zu formulieren. Verstellbereich ist erstmal egal, die Limo kommt eh nicht tiefer als maximal 40 mm - zumal noch 17 Zoll Alus in Planung sind und ich die Tieferlegung von den Felgen und Reifen abhängig mache und bei unseren Verkehrshügeln ist alles tiefere tödlich für Schürzen, Ölwannen und Auspuffrohre. Preislich sollte es mit TÜV nicht teurer als 900 € werden.

    Es gibt ja viele Hersteller wie H&R, FK, Koni etc. die Fahrwerke für den E10 im Sortiment haben.

    Kann mir jemand ein gutes Gewindefahrwerk empfehlen, dass die oben angesprochenen Anforderungen hat?

    Danke wie immer im Voraus, euer Fiffi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ST21

    ST21 Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    Also empfehlen kann ich dir das K-Sport aber das wäre nicht in deiner Preisspanne. Dann währe noch das FK kostet so um die 700. Ein anderes GWF habe ich für den E10 nicht gefunden.
     
  4. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also das K-Sport ist schon sehr hart.

    Wenn du nur 900Euro ausgeben willst, wird es besser sein ein normales FW zu nehmen statt ein billiges Gewinde. Da bekommst sicher qualitativ was besseres.
     
  5. E10

    E10 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde jetzt auch def. nur mehr das K-Sport einbauen!
    Was besseres gibt es für den E10 eigentlich nicht!

    Ansonsten das FK hab ich auch drinnen und ich finde es ist auch sehr gut!
     
  6. ST21

    ST21 Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    Jammer, nich ist doch gar nich so hart. :D Du wolltest die Dämpfer ja noch härter drehen. :D
     
  7. #6 Starmotion, 12.06.2007
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    ist doch einstellbar!
    oder reicht der verstellbereich nicht aus um noch einigermaßen komfort zu behalten?
     
  8. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    @ST21

    ja, die Dämpfer aber nicht die Feder. Dadurch hoppelt und schaukelt der Wagen auch weniger :]

    @Starmotion

    wie oben geschrieben ist eben 'nur' der Dämpfer einstellbar, die Feder ist und bleibt aber bretthart. Nur mal zum Vergleich, beim T22 sind die TTE Federn gut 30-40% härter als Serie, die K-Sport Federn sind ungefähr 150% härter.

    Das ist für den alltäglichen Straßeneinsatz schon deftig, noch dazu muss ich sagen, dass die K-Sport Dämpfer für so harte Federn fast schon ein Spur zu weich sind.

    Damit das Fahrverhalten für meine Vorstellung gut war, musste ich den Dämpfer fast voll zu drehen an der VA. Wenn man dann noch die Alterung einbezieht, hat man später kaum noch reserven um die zu kompensieren.
     
  9. #8 Starmotion, 14.06.2007
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    wo hast du denn die genaue angabe zur federrate her?

    danke!
     
  10. ST21

    ST21 Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
    Die hat er bei K-Sport erfragt! Wir waren auch schon dort und haben uns die ganze Sache angeschaut. :]
     
  11. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ja, der Herr Rösel ist sehr auskunftfreudig :]

    Andere Hersteller tun so als wären die Federraten ein Geheimnis das niemand erfahren darf. Hatte auch mal bei Eibach angerufen, die haben nichts raus gerückt. Dann habe ich die Federrate eben selbst gemessen :D

    Aber wie gesagt, K-Sport kommt aus dem Rennsport und die Fahrwerk wurde dafür entwickelt und erst dann Straßentauglich gemacht.
    Für ein Alltagsauto würde ich dieses Fahrwerk nicht jedem Empfehlen.
     
  12. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Nur so aus Neugierde: Wie teuer wäre denn das Fahrwerk von K-Sport?
    Vom FK Gewindefahrwerk hab ich schon einiges gelesen.

    Aber gibt es bei FK Vor- / Nachteile? Ich möchte nicht unbedingt nach einem Jahr oder so das Fahrwerk wechseln, nur weil es beispielsweise mit der Qualität hapert.

    Wie sieht es bei FK mit der Verarbeitung aus?
     
  13. ST21

    ST21 Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    921
    Zustimmungen:
    1
  14. Blue W

    Blue W Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2002
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Die Federrate kann man sich aber bestellen wie man sie braucht!
    Gibt verschiedene!
     
  15. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Und genau da liegt der Hase im Pfeffer. Die Fahrwerke und vor allem die Dämpfer sind bei FK-Fahrwerk qualitativ allerunterste Schublade. Bei meinem Hallennachbarn hat ein Dämpfer fast 5 Kilometer gehalten. Danach ist die Kolbenstange unten im Dämpfer abgerissen. ErSatz gab es nur gegen Vorkasse mit unbestimmter Rückerstattung. Womit der nächste Schwachpunkt von FK zum Tragen kommt; die lahme Abwicklung von Garantieansprüchen. Ein ehemaliger Arbeitskollege ist in einem größeren Mazda-Autohaus fürs Tuning zuständig. Er hat mit FK schon mehrfach Probleme gehabt und mußte bei Garantiesachen schon mehrfach mehrere Monate auf die Abwicklung warten.
    Wenn du den Wagen eh nicht mehr als 40 mm tieferlegen willst würd ich mir eher ein konventionelles Sportfahrwerk von nem namhaften Hersteller kaufen. Da hast du mehr davon als von nem Billiggewindefahrwerk.

    mfg Eric
     
  16. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Koni gelb und passende Federn je nach Tiefgang... :tup

    Frage ist halt ob man richtig ballern will oder es nur auf Optik ankommt :)
     
  17. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Also auf die Optik kommt es mir erstmal nicht so stark an. Wie gesagt, es kommen noch 17 Zöller und davon mache ich die Tieferlegung abhängig - halte nicht viel von Reifen, die beim Stillstand schon samt Felge zur Hälfte in den Radkästen verschwinden :D.

    Zum ballern: Sportliche Fahrweise sollte schon drin sein, möchte halt gerne eine etwas sportlichere Abstimmung haben, da mir die Seriendämpfer echt zu weich sind. Gewindefahrwerk möchte ich auch nur aus dem Grunde haben, weil ich da jederzeit mit der Höhe variieren kann - unter anderem auch weil der Wagen zu allen Jahreszeiten gefahren wird - deshalb sollte er im Winter dann auch wieder auf Serienhöhe liegen, vielleicht etwas höher wenn's geht. Aus diesem Grunde wäre ein normales Sportfahrwerk auch nur die 2te Wahl (da würde ich das Weitec Ultra GT nehmen, rundum 40mm tiefer).

    Es gibt ja 2 Varianten beim FK Gewindefahrwerk für den E10:

    1. "Highsport" mit verzinkten Stahlfederbeingehäusen für 849,00 €
    2. "Silverline" mit polierten und vernickelten Edelstahlgehäusen für 969,00 €

    Vielleicht nochmal an alle, die bereits ein FK Gewindefahrwerk in ihren E10 verbaut haben: Seid ihr damit zufrieden und ist die Qualität wirklich so schlecht, wie XLarge gesagt hat?

    Die Feder- und Dämpfereigenschaften sind bei beiden Fahrwerken identisch. Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich die "Silverline" nehmen, da hat man mit Sicherheit länger was von. So wie ich schon gelesen habe, wird nur über die "Highsport" Variante nichts gutes erzählt. Also teilt mir auch bitte mit, welche Variante ihr verbaut habt.

    Das K-Sport mit seinen 1145,00 € ist schon ein echt stolzer Preis.

    Vielleicht komme ich so endlich auf einen grünen Zweig :D
     
  18. #17 WLADY MARRY, 16.06.2007
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    TRD :P
     
  19. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    @Blue W

    das stimmt nur bedingt. Es gibt etliche Federnsätze zur Auswahl, die weichste lag meines Wissens nach bei knapp 3kg/mm (Serienfedern liegen meist irgendwo zwischen 2-3kg/mm). Die normale K-Sportabstimmung für den Avensis T22 ist z.B. 7kg/mm vorne und 5.1kg/mm hinten, TTE hat 3.5kg/mm vorne und 2.7kg/mm hinten.

    Ich bin extra zu K-Sport gefahren weil ich mir Fahrwerk zusammenstellen wollte (mir war die normale Abstimmung zu hart), dabei bin ich aber auch ein Problem gestoßen. Die Kolbenstangen sind bei K-Sport nur 12,5cm lang, normale Seriendämpfer liegen zwischen 15-20cm. D.h. man verliert teilweise deutlich Federweg. Solange die Feder hart ist passt das, aber wenn man eine weichere Feder nimmt, kann es, vor allem beladen, passieren, dass der Wagen beim Kurvenfahren bis zum Anschlag einfedert. Das Ergebnis ist null Restfederweg, was das bedeutet ist glaube ich klar. Deshalb würde ich bei K-Sport keine weicheren Federn nehmen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Was bringt ein TRD wenns in der Vitrine steht weils keine Zulassung hat ?

    Fk bekommt man auch günstiger ~730€ bei bogysoft hier. Ich hatte mich aus Kostengründen dagegen entschieden. Wenn Eric berichtet, dass die nicht so toll sind, glaube ich IHM :) Wurde auch mehrfach berichtet...
    Über 1000 Tacken ist unverhältnismässig... kauf kein FW was 1/3 der Kiste selbst kostet :)

    Ich hatte mal die gleichen Überlegungen wie du mit hoch und runterdrehen. Das fazit am Ende war: Scheiss drauf ! Den "Stress" macht sich eh keiner... ständig rumfuddeln...

    Konis sind schon übertrieben hart am Anfang gewesen. Mittlerweile [2000 km runter] etwas weicher geworden und ich hab dazu noch den luftdruck der Reifen ein wenig gesenkt. Jetzt ists akzeptabel, wenn keine großen Unebenheiten kommen.
     
  22. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Mahlzeit Leute!

    So langsam kommt Bewegung in die Sache, die Anfragen bei den Herstellern laufen bereits. Leider bin ich durch neue Aussagen aus dem persönlichen Bekanntenkreis zum Thema "Fahrwerk im E10" jetzt wieder genauso schlau wie zu Anfang dieses Threads. Es gibt eine Menge Leute, die mit solchen vermeintlich "billigen" Fahrwerken sehr zufrieden sind, über 6 Jahre (nicht gerade zögerlich) damit rumfahren und sehr zufrieden sind. Gut die Leute sind aus der Opel-Szene und man sollte Äpfel nicht mit Drachenfrüchten vergleichen.

    Wieder andere sagen mir, ich solle lieber die Finger davon lassen und mir lieber ein Sportfahrwerk zulegen. Die Anfrage bei FK zum Thema Verarbeitung und Komponenten laufen bereits - angeblich sollen die bei der Herstellung KONI-Dämpfer verwenden, das halte ich aber eher für ein Gerücht, was ich mal in einem anderen Forum gelesen habe.

    Wenn das alles nix bringt, bleibt mir noch das Weitec Ultra GT. Wobei mich da eins interessieren würde: Kann ich beim Weitec noch ohne Probleme 17-Zöller montieren, ohne dass ich die Kotflügel weiten muss? Bördeln muss ich ohnehin, das ist klar. Aber ich möchte die nicht noch zusätzlich in die Breite ziehen. 17-Zöller sind mein großer Wunsch, wäre schade wenn der scheitern würde.

    Mein Auto ist mittlerweile 15 Jahre alt und hat knapp 88.000 km runter, daher kann ich nicht sagen, wie lange er noch leben wird - fahre normal bis manchmal zügig und es ist mein erster Toyota.

    Naja ich hoffe ich hab euch nicht zuviel zugeheult ?( und hoffe, dass ihr mir nochmal weiterhelfen könntet.

    Gab es bei euch FK-Jungs irgendwelche negativen Erlebnisse mit den Gewindefahrwerken?

    Und bitte nicht schon wieder so stark off-topic werden, das bringt mich leider nicht weiter. :(

    MfG Fiffi
     
Thema:

Kaufberatung Gewindefahrwerk E10

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Gewindefahrwerk E10 - Ähnliche Themen

  1. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  2. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  3. Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003)

    Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003): Guten Abend liebe Leute, ich habe mich in den letzten Tagen mal nach einem neuen Auto umgeschaut und ich finde den 2003er Toyota Camry recht...
  4. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  5. Kaufberatung Legendewagen J7

    Kaufberatung Legendewagen J7: Moin meine Lieben, ... wer gern abseits der Straßen mit nem Toyota unterwegs sein möchte, aber noch auf der Suche nach dem geeignetem Untersatz...