Kaufberatung Diesel Gebraucht

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von ROBERT23, 13.11.2014.

  1. #1 ROBERT23, 13.11.2014
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Mein Vater braucht einen neuen Wagen. Aktuell Corolla Verso 2005er mit dem 116PS Diesel.
    Hat jetzt 230.000km drauf und hat nie Probleme gemacht.

    Jetzt will er unbedingt wieder einen Diesel, der wie der jetzige keine Probleme macht.
    EZ: alles zw. 2008 bis 2011

    Welches Dieselmotor macht in den Baujahren 2008-2011 die wenigsten Probleme?
    Vom 2.2 Dcat habe ich ihm abgeraten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sheer, 13.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2014
    sheer

    sheer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    RAV4 XA2
    BMW baut wohl einer der besten Diesel.
    Darum fahren jetzt auch Toyoten mit BMW-Motoren;)

    Edit: Wenn du genaue Empfehlungen haben willst, dann brauchen wir schon ein paar mehr Details.
     
  4. #3 ROBERT23, 13.11.2014
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Das stimmt nicht mit dem BMW Diesel.
    Die verbaut Toyota nur weil es keine Toyota Dieselmotorenabteilung mehr gibt.

    Da es ein Schalter sein muss bleiben nur 2 Motoren übrig, der 111PS 1.8 Diesel oder der 2.0 Diesel mit 126PS.
     
  5. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    111 PS 1.8er Diesel?
     
  6. #5 Cybexx, 13.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2014
    Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    er weint doch eh, wenn er nen "neuen" hat, dem alten nach...

    ...daher: weiterfahren! ;)

    der macht doch bestimmt noch mal 100.000 km ohne zu mucken, wenn nicht mehr.
     
  7. #6 northernlite, 14.11.2014
    northernlite

    northernlite Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    wenn man das AGR stets selbst reinigt oder nur Langstrecke fährt, dann ist der DCAT sehr zu empfehlen


    Von meinem iPhone gesendet
     
  8. #7 Sgt.Maulwurf, 14.11.2014
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Mal ne Frage an alle: Ist das eigentlich der gleiche Diesel wie auch im Previa?
    Wenn ja, der hat doch eigentlich so erhebliche Probleme mit den Saughubsteuerventilen oder?
     
  9. #8 LaMarea, 14.11.2014
    LaMarea

    LaMarea Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0

    Tausche oder gegen und. Auch bei nur Langstrecke verdreckt das AGR. Ist ja aber kein Problem, das alle 30-50 tkm zu reinigen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ROBERT23, 15.11.2014
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Mein Vater ist 57 Jahre alt der stellt sich nicht mehr hin und schraubt an dem Teil rum.
    Und da ich 500km entfernt wohne fällt das erst recht weg mit dem Schrauben.

    Er hat sich jetzt schon eingegrenzt: Verso 2011er 126PS Diesel oder den 1.8 147PS Benzin
     
  12. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    Wir haben den Benziner. Auch 2011. Der Verbrauch ist bei unserem Fahrprofil relativ hoch. Um die 9 liter.
    Auf langstecke waren wir bei 7.xx

    Alles in allem ein tolles Auto. Viel Platz und sehr zuverlässig.

    Da ich eine persönliche Abneigung dem Diesel gegenüber habe käme das bei mir nie in Frage.
     
Thema:

Kaufberatung Diesel Gebraucht

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Diesel Gebraucht - Ähnliche Themen

  1. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...
  2. Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003)

    Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003): Guten Abend liebe Leute, ich habe mich in den letzten Tagen mal nach einem neuen Auto umgeschaut und ich finde den 2003er Toyota Camry recht...
  3. Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D

    Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D: Suche für meinen Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D, Baujahr 2004, eine gebrauchte Servopumpe mit der ProduktID 44320-44090. Kann mir jemand...
  4. Kaufberatung Legendewagen J7

    Kaufberatung Legendewagen J7: Moin meine Lieben, ... wer gern abseits der Straßen mit nem Toyota unterwegs sein möchte, aber noch auf der Suche nach dem geeignetem Untersatz...
  5. Corolla E11 4AFE Ölkühler gebraucht

    Corolla E11 4AFE Ölkühler gebraucht: Hat jemand einen liegen?