Kaufberatung Corolla E11 oder Avensis T22

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Pete, 08.06.2010.

  1. Pete

    Pete Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2003
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T22
    Hallo zusammen

    Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Auto, hier finde ich den E11 Facelift und T22 Facelift interessant. Zu beiden Autos habe ich noch einige Fragen:

    E11: Am liebsten wäre mir 1,6er Facelift G6 Compact. Leider sind die nicht besonders verfügbar und auch relativ teuer. Auf was kann man am besten verzichten? Auch den 1,4er anschauen? Auf die G6-Ausstattung verzichten? Da ich fast nur Langstrecke fahre hätte ich gerne das 6-Gang-Getriebe..
    Liftback oder Compact: Klar den Compact finde ich schöner, aber ist der Liftback deutlich praktischer? Also Kofferraum deutlich größer und besser zugänglich?

    T22: Interessant finde ich das Facelift-Modell mit dem 1,8er oder 2,0er Motor. Der 1,8er wäre mir am liebsten aber kann halt Probleme mit dem Shortblock haben. Ist der 2,0er Motor daher die bessere Wahl (auch bezüglich der Vollausstattung der 2,0er T22)? Wie ist generell das Fahrwerk der T22? Langstreckentauglich?

    Generell Shortblock: Habe zig Threads zu dem Thema gelesen... Können Autos, die bis jetzt nicht auffällig waren plötzlich doch noch das Problem bekommen? Bei der Nachfrage bei einem interessanten E11 meinte der Händler, dass der Shortblock nicht getauscht wurde, bis jetzt aber kein erhöhter Ölverbrauch aufgetreten ist. Da das Auto jetzt ja auch schon 10 Jahre alt ist – kann man davon ausgehen, dass das Problem dann auch nicht mehr auftritt?

    Generell: Sonstige Vorschläge für ein Auto? Stichworte: 8000-10000km pro Jahr, kein Diesel (oder nur mit grüner Plakette), soll 6-8 Jahre halten, sportliche ist nett aber kein Muss. Sollte möglichst zuverlässig sein (da bin ich vom E10 halt verwöhnt). Preis sollte im Bereich der o.g. liegen, evtl ein bisschen darüber.

    Freue mich über Antworten :)

    Peter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 STRosenow, 08.06.2010
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Zum E11:

    Wenn Du Langstrecke fährst ist der 1,6 sol sicher die bessere wahl, da:

    1. Farblich angenehmere Beleuchtung
    2. Bequemere Sitze (aber weniger Seitenhalt)
    3. Sparsamer laut Werksangabe, was die Getriebeübersetzung angeht kannst Du hier schauen:

    http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=134686&sid=

    E11 vs T22: mein Tip nimm den E11 wenn Du den Platz nicht unbedingt brauchst.
     
  4. #3 Schöni, 08.06.2010
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Der E11 ist schon ein tolles Auto wie ich finde. Beim Facelift muss man auf den Shortblock achten, wenn du dazu schon gelesen hast ist es ja gut.

    Toll ist am G6 sein Getriebe, wenn ich mich recht erinnere liegen bei 3000 Umdrehungen ca. 115 Tacho an. Und laut wird der Motor erst ab ca. 4000 Umdrehungen, also kannst du auf der Autobahn mit 130 bis 140 und entspannten 3500 Umdrehungen ungefähr cruisen.
    Der normale E11 dürfte kürzer übersetzt sein, bei 3000 glaub ich 100 kmh Tacho. Wenn ich was falsches sage bitte korrigieren.

    Ansonsten ist der E11 schön spritzig mit 6 Gang, wo man z.B. beim normalen im 3. Gang überholt gehts im G6 meistens im 4.

    Die Beleuchtung der Instrumente hat mich nie gestört.

    Über 30.000km hat mein G6 bei eher zügiger Fahrweise 7,3 Liter im Schnitt geschluckt, obwohl die Werksangabe 7,4 beträgt.
    Mein E12 hat Werksangabe 7,0 und schluckt aber eher Richtung 8 Liter.

    Prinzipiell wenn für dich auch ein größeres Auto in Frage kommt würd ich mir mal den E11 G6 Liftback anschauen, genauso schnell wie der Compact und man bekommt richtig was rein.

    Ansonsten wenn du mehr ausgeben möchtest oder kannst ist natürlich der E12 Facelift eine Alternative. Bei dem Facelift dürfte das Shortblock Problem meines Wissens nach nicht mehr auftreten.

    Wenn du den E11 vom Händler holst bist du mit Gebrauchtwagengarantie natürlich erstmal bezüglich Reparaturen aus dem Schneider. Größtenteils zumindest :D

    Noch ein Video von meinem längst verkauften G6

    Video

    Ging leicht bergab :D
     
  5. #4 Lukas715, 08.06.2010
    Lukas715

    Lukas715 Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda6, Leone, Pajero
    Als Liebhaber großer Autos bin ich nicht objektiv, würd aber immer den T22 nehmen. Warum? Mehr Platz im Innenraum (braucht man nicht, ist aber nett wenn man ihn hat), mehr Komfort, besserer Geradeauslauf, ruhiger und einfach lässiger als eine Kompaktklasse-Kiste. ;)
     
  6. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Dem stimm ich als G6-Liftback-Besitzer (in Dtl.) zu.
    Von den E11-Liftbacks find ich den G6 am besten. Der 6. Gang passt schon ganz gut und der G6 hat halt auch (find ich jetz) das schönste Outfit (Alus, Grill, Spoilerlippe). Vom Komfort her kenn ich jetz den Unterschied zum "normalen" E11 net.

    Der Avensis bietet halt mehr Fahrkomfort und Platz - für längere Strecken wohl die bessere Wahl. Der E11 is jetz aber auch net soooo schlecht ;)

    Vom Innenraum her (Radstand) sind ja Liftback und Compact gleich - der Lifti hat halt den praktischen Kofferraum.

    Wegen dem Shortblock (gibts ja hier mehr als genug Themen): nat. vorher mal erkundigen - hab selbst 'nen hohen Ölverbrauch von 1L/1000km - macht zwar keinen Spaß aber damit kann ich NOCH leben. Ich glaub, anhand der Fahrgestellnummer (oder irgendsowas) kann man auch nachprüfen lassen, ob das jew. Modell auch betroffen is.
    Von der Garantiegrenze (bis 7 oder 8 Jahre, sowas) wär der E11 ja eh draußen.

    Am besten auch einen vom Händler mit Garantie/Gewährl. nehmen. Bei 'ner run 10 Jahre alten Kutsche gehen halt doch mal so'n paar Verschleißteile kaputt (bei mir warens bis jetz Anlasser und Luftmassenmesser) - kostet zwar nicht die Welt, aber wenn's (so gut wie) kostenlos gemacht wird, macht's mehr Spaß :D
     
  7. #6 chris_mit_avensis, 08.06.2010
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Genau so sehe ich es auch. Kauf dir den T22 als 2.0vvti, den kann man als Sedan ganz hübsch herrichten.
    Mit dieser Motorvariante hast du erstens kein Shortblockproblem, 2. (abschaltbares) ESP, und drittens fährst du Kreise um jeden E11 - falls dir das wichtig ist. :D Die 150PS gehen nämlich überraschend gut ab.
    Braucht allerdings auch etwas mehr Sprit, bei zügiger Fahrweise ohne viel Stadtverkehr solltest du so 9l einplanen.
     
  8. #7 Ice@man, 09.06.2010
    Ice@man

    Ice@man Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Würde dir lieber einen e12 empfehlen wenn du 6-8 jahre fahren willst und der e11 bis 2002 gebaut wurde ist dieser also auch schon 8jahre alt, weis nicht ob du später mt so einer alten hitsche fahren (16jahre)?
    Wenn du 2000-5000€ drauf legst bekommst du einen moderneren e12 mit bedeutend mehr ausstattung als der e11.
     
  9. Pete

    Pete Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2003
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T22
    Erstmal vielen Dank für die tollen Beiträge. Wie ich das sehe (und erwartet habe) sind die Meinungen sehr unterschiedlich, aber prinzipiell scheinen doch beides tolle Autos zu sein und ich werde mir daher auch beide live anschauen/fahren.

    Ich habe mal 2 interessante Modelle rausgesucht, hierzu irgendwelche Ideen?

    Corolla E11 G6

    Avensis T22 Liftback

    Beide scheinen mir relativ teuer zu sein, dafür lesen sich die Daten bei beiden sehr gut.
     
  10. #9 carina e 2.0, 10.06.2010
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    10.000km im Jahr und Langstrecke? naja wie auch immer.
    Wenns Langstrecke sein soll dann würde ich ganz klar zum 2.0L Avensis greifen. Der in deinem Link ist glaube ich kein ernst gemeintes Angebot. Der will den glaube ich garnicht verkaufen, denn er ist viel viel viel viel zu teuer. Für den Preis gibts locker einen viel jüngeren T25. Ich denke mal so bis 5000€ ist vertetbar. Wenn in Top Zustand und vom Händler mit dem ganzen Garantie Schnickschnack dann lass es 5500€ sein.
    Auf jeden Fall habe ich es nie bereut den 2.0 Carina gekauft zu haben. Es ist ein viel entspannteres Fahren wenn man noch Reserven beim Überholen hat ;)
    Und viel mehr wird der Direkeinspritzer nicht verbrauchen. Selbst Auto Bild hat ihn damals mit 8,0L gemessen.
     
  11. Pete

    Pete Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2003
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T22
    Stimmt die Kombination ist komisch. Ich benutze das Auto um 1*pro Woche 2km zum Einkaufen zu fahren und 1 Mal pro 1.5Monat Hamburg-Karlsruhe und zurück zu fahren.

    Das Angebot sollte schon ernst gemeint sein, da es ein Autohaus ist, was ich auch kenne (Eltern haben dort mal gekauft). Wenn es das Auto so für 5500Euro gäbe, wären alle Fragen für mich geklärt ;)
     
  12. #11 STRosenow, 10.06.2010
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    @carina e 2.0

    zustimm
    ist viel zu teuer, aber jeden Tag steht einganz besonders dummer auf und Manche Händler hoffen auf genau die.

    Im Netz sind sogar 3Jahre alte E12 1,6 drin für 17,5 T€ ???? Ich scheife ab.
     
  13. #12 STRosenow, 10.06.2010
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    @PETE
    Was ist denn mit dem Si?
     
  14. #13 Ice@man, 10.06.2010
    Ice@man

    Ice@man Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Da kannste dir schon einen auris kaufen(neu)

    SI und Gli gab es im e10 (1.6 mit 114ps)
    Beschleunigungstechnisch 1a liegt auf dem niveau wie yaris ts xp9
     
  15. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Also zum T22: eben, der is viel zu teuer - auch wenn er vom Händler is - würd ich jetz sagen, max. bis 6000,- (das Teil is 8 Jahre alt)
    Auch der KM-Stand is jetz nix, was den Preis rechtfertigt. Ich würd dir einfach empfehlen, mal 'nen T22 und 'nen E11 (vllt. auch E12) Probe zu fahren. :]
     
  16. #15 STRosenow, 10.06.2010
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    ich meine: was er mit seinem si machen will.
     
  17. zwuagl

    zwuagl Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 FL, Avensis T22 Fl, Paseo
    Hi,
    also ich habe beides daheim :)

    würde auch den E11 nehmen, bin im letzten Jahr 25000Km gefahren der Wagen ist top.
    Bei strecken über 200km tut zwar der Arsch n bisschen weh aber das kann man verkraften.

    Der T22 sehr viel Platz würde den auch nur nehmen wen du den brauchst.
    Fahrwerk n bisschen schwimmig ansonsten auch recht schön zu fahren.
     
  18. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    bist du empfindlich...

    mein arsch hat nie weh getan, auch net nach 600km...


    ich würde die entscheidung im übrigen vom unterhalt etc abhängig machen...

    bringt wenig, wenn man n auto fährt mit dem man kreise um die andren fahren kann, weder platz noch leistung aber wirklich benötigt und sich in sachen versicherung/steuern/sprit dumm zahlt
     
  19. #18 Robson90, 10.06.2010
    Robson90

    Robson90 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    ich würde von den beiden den e11 nehmen, fahren ihn selber und der preis ist eig ok, vll kannst du ihn ja noch was drücken oder so...
    der t22 ist echt mal ne nummer zu teuer...

    der e11 g6 ist eig voll ok, sehr gut zu fahren und sehr schön auch mal ruhiger fahren zu können... und zu wissen das andere die sich nicht auskennen einen e11 unterschätzen ;)


    aber am ende musst du dich entscheiden ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 avensis2009, 10.06.2010
    avensis2009

    avensis2009 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann nur vom T22 berichten: bin mit meinem in den letzten 15 Monaten knapp 40.000 km gefahren und soweit voll zufrieden!

    Verbrauch: als 1.8er mit Automatik in der Stadt 7,8L, Langstecke 7,3L (bei Dauertempo 130 sicherlich noch weniger)
    Platz: als Liftback riesiger Kofferraum, hab mit dem schonmal von IKEA ein Bett transportiert sowie 2 große PAX-Kleiderschränke
    Komfort: geradeaus ist okay, aber das Fahrwerk ist nix für sportliches Fahren. Auf der A8 Richtung Stuttgart in den Bergen taumelt das Auto doch sehr.
    Unterhalt: kommt auf die Versicherung an, bei mir 400€/Jahr HF+TK ohne SB.

    Negativ beim T22: große Fahrer sitzen deutlich zu hoch, der Fahrersitz ist nicht weit genug verschiebbar, Lenkrad steht nicht frontal vor dem Fahrer (mich stört das)
     
  22. #20 chris_mit_avensis, 11.06.2010
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Das hat was. :]
     
Thema: Kaufberatung Corolla E11 oder Avensis T22
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. T22 kaufberatung

    ,
  2. corolla e11 kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Corolla E11 oder Avensis T22 - Ähnliche Themen

  1. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  5. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...