Kaufberatung Celica T18

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Boba-Fett-007, 07.12.2007.

  1. #1 Boba-Fett-007, 07.12.2007
    Boba-Fett-007

    Boba-Fett-007 Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag Forengemeinde!
    Hab mich hier einfach mal angemeldet. Wollt mal eure Meinung/Erfahrung zum Toyota Celica T18 hören?
    Würd jetzt für mich ,mal Zeit mein erstes eigenes Auto anzusachaffen und mein Augenmerk ist jetzt auf den Toyota Celica T18 gefallen.
    Bin mir nur noch nicht schlüssig ,ob es der 2.0Liter oder 1.6er werden soll. Tendiere gerade eher zu der 156Ps Maschine. Bietet eben wohl etwas mehr "Fahrspass" und find ihn zum Image des Celica passender. Zudem sind ja ABS etc bei der Variante schon serienmäßig vorhanden. Bei Nachfragen bei der Versicherung ist mir desweiteren auch noch aufgefallen ,dass die große Motorenvariante billiger sein soll als die 105Ps 1.6er Variante. bei mir im Fall wohl 800€ (2.0) zu 1000€ (1.6). Kanns mir selbst nur schwer erklären ,warum das so sein soll ,da die Kiste immerhin 50Ps mehr hat und mit 800€ richtig günstig wäre...
    Ich weiß selbst das 156Ps nicht gerade wenig sind und für nen blutigen Anfänger meiner Ansicht nach auch zu viel sind. Doch das mit dem ersten eigenen Auto ,passt bei mir da nicht richtig rein ,da ich schon seit mehr als 2 Jahren meinen Lappen habe und nahezu täglich Fahre meist 25-30km am Tag zu Schule und Arbeit.

    Etatmäßig hatte ich mich so auf etwa 2000€ +/- 100-200€ festgelegt. Sollte dann eben nen gut gepflegter Celica in den 100.000er KM sein ,der ABS wie auch Features wie Schiebedach etc bietet. Am betsen auch Airbag ,doch d aist die Auswahl ja praktisch nciht vorhanden.

    Wolt eeinfach mal eure Einschätzung dazu hören und was ihr so für Erfahrungen gemacht hab. Sind je garantiert hier einige Celica-Fahrer vertreten... ;)

    Mfg,Kai
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    -Airbag gibts bei der T18 garnicht
    -ABS nur bei der 2.0l und da Serie
    -Für 2000.- wirst aber keine gepflegte mit wenig Kilometern bekommen! Oder du wirst lange suchen müssen!
    -Versicherung hat nichts mit der Motorleistung zu tun, sondern v.a. wieviele Schäden durch das Auto verursacht wurden, und da viele Fahranfänger eher die 1.6er haben passiert da mehr, deswegen ist die Variante teurer.
     
  4. #3 Boba-Fett-007, 07.12.2007
    Boba-Fett-007

    Boba-Fett-007 Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Ja soll eben im guten Zustand sein und nciht irgendwie verbastelt und 5 Jahre abgemeldet im Regen stehen gelassen.
    Zum Airbag. Komischerweise hab ich schon mehrere Celicas im Netz gefudnen bei Mobile.de etc die nem Airbag hatten. Einmal die nciht wohl für den europäischen Markt bestimmen 2.2 und dann auch vereinzelt bei den späten 2.0er... haben auch nen anderes Lenkrad ,wie später der T20. Kann gern mal nen Pic einstellen. Kann natürlich auch sein ,dass ich mich total aufm Holzweg befinde... Lese mich jetzt grad erstmal solangsam in die Materie ein.
    Zur Versicherung. Ja so hab ich mir das auch erklärt ,ist trotzdem eigentlich unsinnig, dass nen schwächeres Auto teurer ist. Aber ist eben wahrscheinlich auch noch zusätzlich dadurch bedingt ,dass die Celica nen "Exot" ist. Bei den gängigen Autos wie VW ,Opel, Fiat etc... da ist eigentlich immer so ,dass je stärker der Motor desto teurer die Versicherung.
     
  5. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Jain schau mal bei BMW - 318 IS ist genaus eingestuft wie der M3 - alle dazwischen liegenden Sixpacks sind günstiger! (alles E36-Baureihe).
     
  6. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Bloß nicht verunsichern lassen: zumindest die GTi (2,0) hat ab 1992 (Facelift) serienmäßig Fahrerairbag. Nur für den Beifahrer gabs nie ne Tüte.

    Generell lässt sich festhalten, dass die T18 bei guter Behandlung für 250.000km+ gut ist. Du solltest die aber im klaren sein, dass ein entsprechend altes Fahrzeug immer irgend ein Teil hat, das altersbedingt aufgibt. Dennoch würde ich sie als überaus zuverlässig bezeichnen.
    Rost ist meines Wissens, und bei meiner gar kein Thema, was ich für einen 15 Jahre alten Japaner (und nicht nur den) erstaunlich finde.
    Störend ist lediglich der nicht zeitgemäße Wechselintervall für Öl (10.000km) und Kühlwasser (40.000km).
    Du solltest wenn du dich für die GTi entscheidest auf jedenfall nach einem Faceliftmodell suchen, weil die Modelle davor meist mit übermäßigem Ölbverbrauch gesegnet sind.

    In allen Fällen und weiteren Fragen hilft dir die Board-Suche weiter.

    MfG Sven
     
  7. #6 Serialkiller, 08.12.2007
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    Das ist falsch. In der T18 Facelift wurde ein Fahrerairbag als Zubehör angeboten. Deswegen findet man auch nur vereinzelt Facelifts mit Airbarg. Bei der Vorfacelift gab es den nämlich gar nicht. Aber es ist einfach nicht korrekt, dass jeder T18 ab dem Facelift nen Airbag besitzt.
     
  8. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Und Rost ist definitiv ein Thema! Oft ist bei der T18 der Ablauf vom Schiebedach zu, und dann gammelt dir hinten links der Radlauf weg!
     
  9. #8 Serialkiller, 08.12.2007
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    Du meinst ehr rechts und eigentlich sind es ehr die Schwellerendspitzen.
     
  10. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Ja Schwellerendspitzen passt besser, bei mir wars links... :D
     
  11. #10 Serialkiller, 08.12.2007
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    Der Ablauf vom Schiebedach mündet aber eigentlich rechts in den Schweller. Naja, ist ja auch egal.
     
  12. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Das mit dem Airbag war mir so nicht bekannt. Danke.
    Was den Rost betrifft scheine ich wiederum Glück zu haben. Dennoch ist der Rest der Karosserie nicht sonderlich empfänglich für Rost wie mir scheint?
     
  13. #12 TheDriver, 08.12.2007
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    hmm... interessant... das mit den Airbags in der T18 wusste ich auch noch nicht, dachte eigentlich das es bei den Faclifts Serie war, weil meine einen hat, aber sonst ohne Extras ist
     
  14. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Nö, eigentlich garnicht sonst war kein Rostbläßchen am ganzen Auto! Wie gesagt, bei mir wars links :D Vielleicht gibts da auch Baujahr/Ausstattungsunterschiede ?(
     
  15. #14 Celi - Freak, 08.12.2007
    Celi - Freak

    Celi - Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.07.2002
    Beiträge:
    3.901
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    BMW 330 Ci, BMW 560 L
    Rost gibts, wenn überhaupt, nur an den Radläufen und Schwellerendspitzen. An den Radläufen ein Indiz für gepfuschtes bördeln.
     
  16. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Sind die T18 eigentlich schon zu Liebhaberfahrzeugen gereift? Hab gerade mal in Autoscout und mobile nach Angeboten geschaut und die Preise sind utopisch?! Ne '93 GTi mit 130tkm für 3.600€?
     
  17. #16 TheDriver, 08.12.2007
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    wieso? is doch günstig... such mal ne Carina Kombi mit dem Bj und den Km´s da zahlste locker noch um die 5k €
     
  18. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Billig? Also ich hab vor 3 Jahren in etwa dasselbe für ne '92er mit 75.000km gezahlt?!
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 dazpoon, 09.12.2007
    dazpoon

    dazpoon Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius NWH20, E9 Lifti 4A-FE, Simson KR51/2L
    billig is das auf keinen fall, da gibts eben leute die das übertreiben.

    ich habe mich für eine facelift gti entschieden, gründe dafür waren:
    -leistung & fahrspaß :-)
    -facelift wegen ölverbrauch
    -ich hab eine mit fahrerairbag abbekommen (die eltern wolltens halt damals noch so...). der airbag war übrigens keine serie ;-), das mit dem beifahrerairbag ist mir neu
    -abs (gibts das auch bei der sti?)
    -UMRÜSTBARKEIT AUF EURO 2!!! kostet einmalig 140 euro + einbau + zulassung, aber 156 euro steuern sind schon viel weniger als die sti
    -die haftpflicht ist nach meinen berechnungen für die gti billiger als für die sti -> selber mal gucken

    Vom verbrauch her nehmen sich die sti und die gti auch nicht viel.
    worauf du achten musst:
    -rost an den radläufen, v.a. von steinschlägen. die radhäuser selbst sind gut geschützt, aber die kanten nicht.
    -funktion und dichtheit des schiebedaches
    -mal kühlwasser nachschauen, ob genug und ob stark ölig/verfärbt
    -letzter zahnriemenwechsel
    -schaltbarkeit des getriebes, der 2. oder 3. gang machen manchmal ein paar hänger
    -bei meiner waren stabigummis hinüber (pfennigware), und leider hatte irgend ein pfuscher die abgasanlage mehr oder weniger zusammengelötet frei schnauze. das war dann leider keine pfennigware..
    -servopumpe, ob se sehr viel öl lässt

    naja, das waren so erstmal dire grundsätzlichen punkte die sich bei mir im nachhinein als mitgekaufte bugs herausgestellt haben. aber mittlerweile fährt sie brav ohne irgendeinen mucks... Mit der Leistung wirst du zurecht kommen, die 50PS merkst du eigentlich nur im oberen drehzahlbereich und in der endgeschwindigkeit.

    wünsch dir viel erfolg und spaß bei der suche! macht echt laune das auto :-)

    btw: ich hab für das auto 1800 gezahlt, 143megameter, satz winterreifen und 1 autoradio + subwoofer + endstufe inklusive. stand im internet für 2200 drin ,also schön probefahren und mängel feststellen und hart verhandel (schau mal auf DMAX den checker ;-) )
     
  21. #19 Verlusti, 10.12.2007
    Verlusti

    Verlusti Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T18, Polo 6r
    rost, hmm habe ich bisher kaum probleme gehabt.

    meine hatte 130Tkm und war zum kaufzeitpunkt 13 Jahre alt. Rost nix da, sogar der erste auspuff war noch dran (mit kleiner nachschweißung). ist ein schönes auto, welches momentan im gepflegten zustand eher an wert gewinnt als verliert.

    nebenbei, das schiebedach hat 4 abläufe, in jede ecke einen.kann also überall gammeln wenn man pech hat.
     
Thema: Kaufberatung Celica T18
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. celica t18 kaufberatung

    ,
  2. toyota celica t18 schwächen

    ,
  3. celica t18 gti unterhaltskosten

    ,
  4. toyota celica t18 versicherung,
  5. celica t18 2.0gti erfahrungen,
  6. celica t18 cabrio kaufberatung,
  7. toyota celica t18 1.6 verbrauch,
  8. toyota celica 1.6 sti erfahrungen,
  9. celica t18 versicherung,
  10. airbag celica t18,
  11. toyota celica 2.0 gti verbrauch www.toyota-forum.de
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Celica T18 - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  5. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...