Kaufberatung Celica T18

Diskutiere Kaufberatung Celica T18 im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, meine Frau hat sich in eine knallrote Celica T18 verliebt :love2 Der Wagen ist Bj. 1992, aus erster Hand, hat 173000 km auf der...

  1. #1 magicappel, 18.06.2007
    magicappel

    magicappel Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    meine Frau hat sich in eine knallrote Celica T18 verliebt :love2
    Der Wagen ist Bj. 1992, aus erster Hand, hat 173000 km auf der Uhr und (wenn ich mich recht erinnere) die 1,6-Liter-Maschine mit 105 PS.
    Der erste optische Eindruck ist ziemlich gut.

    Jetzt kommt mein Wust an Fragen:

    Ist der Preis von 1750€ gerechtfertigt?
    Kann man den Wagen auf Euro 2 oder 3 umrüsten, damit er in eine günstigere Steuerkategorie rutscht? Wenn ja, was kostet eine solche Umrüstung?
    Auf was muß man bei der Probefahrt achten?
    Gibt es bekannte Schwachstellen bei dem Wagen?
    Ist er bei dem Kilometerstand noch alltagstauglich? Meine Süße fährt beruflich ca. 200 km pro Tag ...
    Kann von Euch einer einen Seat Toledo 1,9 TDI, Bj. 96, mit 295000km gebrauchen? ;)

    Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn ich von Euch ein paar Tips bekommen könnte :]
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Kaufberatung Celica T18. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Torsten, 18.06.2007
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne keine wirklichen Schwachstellen bei der T18.

    Fahre meine jetzt seit 6 Jahren. Damals mit 90.000 km gekauft und heute hat die Gute 207.000 km auf der Uhr. Habe nur alle Wartungen gemacht (Öl, Zahnriemen, Bremsen, Stoßdämpfer) und vor kurzen ist mir die Lima kaputt gegangen. Das lag aber bestimmt an der Anlage (ca. 1,2 Kilowatt), da ich nicht gerade ein Leisehörer bin.

    An dem 1.6er ist nichts auszusetzen. Außer vielleicht, dass er ein bissl wenig Leistung hat. Aber man ist im Schnitt mit 8 Litern super dabei.

    Wenn alle Wartungen gemacht sind, und kein Rost zu sehen ist (ist auch eher selten) gibt es nix zu sagen.
     
  4. #3 Roderic McBrown, 19.06.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Abgasnorm kannst du leider bisher nicht umrüsten. Die kleine STi ist deshalb
    in der Steuer teurer als ne umgerüstete GTi.

    Die STI ist etwas haltbarer als die GTi, weil die Leistung das Fahrwerk nicht so
    beansprucht.

    Bei dem Preis / KM Stand muss die Celi in einem passablen Zustand sein.
    Frage genau nach wann der Zahnriemen fällig ist.

    Ansonsten gibts hier schon ne Menge T18 Kaufberatungen - einfach "Suche" benutzen.

    Gruß

    Rod
     
  5. NB-T

    NB-T Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    2
    unkomplizierter wagen, zuverlässig, schön und selten.

    aber der preis is für den km-stand schon recht gehoben...

    mfg robert
     
  6. #5 Epsonator, 20.06.2007
    Epsonator

    Epsonator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185, Supra MA70
    Mit ordentlicher Abgasanlage ab Motorblock fahre ich die St-i locker mit 6,5 l/100km. Ansonsten 7,1 l/100km. Für Vielfahrer ist sie also ein sehr wirtschaftliches Auto.

    Das Flexrohr ist bei dem Alter oft vergammelt. Das macht sich durch rauen Motorlauf und zu hohen Verbrauch bemerkbar. Ein gewisser Ölverbauch ist auch beim 1.6er 4A-FE nicht unüblich. Man sollte den Motor auf keinen Fall im kalten Zustand treten. Das rächt sich besonders bei diesem Auto beim Ölverbrauch.

    Und man sollte die Dichtung der Heckklappe mal ein Stück hochziehen. Kommt dabei Rost an den Schweißpunkten zum Vorschein, kann man den Preis drücken.
     
  7. #6 Gast3422, 20.06.2007
    Gast3422

    Gast3422 Guest

    der Preis ist recht OK wenn der Zustand allgemein i.O. ist. Wie schon gesagt, ist die Celi sehr robust und bei guter Pflege sollten auch mehr als 300.000Km drin sein.

    Nur verstehe ich nicht, warum man einen solchen Wagen ins Auge faßt, wenn man solche Stecken zu fahren hat ?(
     
Thema:

Kaufberatung Celica T18

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Celica T18 - Ähnliche Themen

  1. Celica T18 Cabrio - Kaufberatung

    Celica T18 Cabrio - Kaufberatung: Hallo zusammen, ich möchte mir im neuen Jahr eine Celica T18 Cabrio zulegen und suche hier Spezialisten, die mir mit ein paar Tipps zur...
  2. Kaufberatung Toyota Celica T18

    Kaufberatung Toyota Celica T18: Hallo zusammen, wie schon erwähnt, überlege ich mir eine T18 zuzulegen. Warum eine T18 ? Wunderschönes Auto mit echtem japanischem Flair,...
  3. Celica T18 oder auch T20 Kaufberatung

    Celica T18 oder auch T20 Kaufberatung: Hallo Leute! Nach meinem Vorstellungsthread hier wollte ich mal ein paar Meinungen und Tipps zu einer T18 oder auch T20 Gti einholen. Es geht...
  4. Kaufberatung: Celica T18

    Kaufberatung: Celica T18: Hey Leute, ich spiele mit dem Gedanken mir ne Celica T18 zuzulegen. Auf was muss ich da achten? Sind so Autoscout oder mobile Angebote für ca...
  5. Kaufberatung Celica T18

    Kaufberatung Celica T18: Guten Tag Forengemeinde! Hab mich hier einfach mal angemeldet. Wollt mal eure Meinung/Erfahrung zum Toyota Celica T18 hören? Würd jetzt für mich...