Kauf von Starlet oder Corolla

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von Goofy, 01.02.2005.

  1. Goofy

    Goofy Guest

    Hi.
    Ich hoffe ich bin hier richtig.
    Ich möchte mir einen gebrauchten 96-98er Starlet oder Corolla als Zweitwagen zulegen, da diverse Leute mir immer wieder von der Zuverlässigkeit dieser Marke vorgeschwärmt haben.
    Ich befürchte aber, daß es sich bei diesen Schwärmern um Besitzer neuerer Wagen handelt.
    Gibt es hier in diesem Forum Erfahrungen mit Autos des genannten Alters in Richtung Zuverlässigkeit, Rost, gängiste Problemteile, auf die man beim KAuf achten sollte. An welchen Stellen rosten die am liebsten - oder muß man sich bei diesem Alter noch keine Gedanken um Rost machen?
    Über Kommentare würde ich mich sehr freuen.
    Gruß
    Goofy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Hi,
    da hast Du Dir zufällig wirklich auch noch den Musterknaben unter den Toyotas herausgefischt.
    Starlet ab BJ 96 heissen (Modellcode) P9. Motor 4E-FE mit 75PS, was anderes gabs nicht. Günstige Versicherungseinstufung und wenig Steuern.
    Rost gibts da absolut keinen, musst Du Dir keine Gedanken drum machen.
    Zuverlässigkeit ist hervorragend.
    Gängigste (bzw mir einzig bekannte) Probleme des Wagens sind:

    - das Hitzeschutzblech von Krümmer (selten) und vom Kat (häufig) gammelt sich an den Verschraubungen lose und macht Geräusche.
    2 Möglichkeiten zur Fehlerbeseitigung:
    a) abreissen und einfach weiter fahren
    b) ersetzen; Teilepreis ~25 Euro

    - die hinteren Domlager (das sind die Teile mit denen die Dämpfer mit der Karosserie verbunden werden) sind von Beginn an schlecht gewesen. Die sind je nach Beanspruchung so zwischen 50-100tkm tot und fangen an zu rappeln. Solltest Du direkt in den Kaufpreis mit einrechnen, denn die sind eigentlich immer kaputt. Bei der Investition sollte man direkt über neue Dämpfer hinten nachdenken, denn die sind ja nach 100tkm auch nicht mehr die besten.
    Paketpreis für alles im Zubehör: Billigzeug kaufen lohnt nicht- wenn dann was qualitativ hochwertiges. Der Dämpfersatz kostet zwischen 80 (Sachs Gas) und 120 Euro (Koni gelb). Empfehlenswert; nach meinen Erfahrungen, sind die Monroe Sensatrac, kosten gut 95 Euro. Hinzu kommen die 2 Lager zu je 35 Euro. Paketpreis also 165 Euro ohne Einbau.
    Paketpreis für alles zusammen mit Originalteilen und Einbau in Toyotawerkstatt: ~250 Euro die wie gesagt im Kauf mit eingeplant werden sollten.

    Das wars eigentlich schon. Ansonsten halt drauf achten dass der Wagen scheckheftgepflegt wurde (auch Toyotas vertragen es nicht wenn Sie misshandelt werden) und bedenken dass bei 90000 oder nach 6 Jahren eine große Inspektion ansteht, die mit Zahnriemenwechsel, Bremsflüssigkeitswechsel, Öl + Filter, Zündkerzen, Lufi und so weiter mit Arbeitslohn schnell 500 Euro kostet.
    Mein Tipp:
    beim Kauf nicht auf den Euro schauen und dafür nachher weniger Ärger haben. Bedeutet: gepflegtes Ersthandfahrzeug von älterer Dame/Herr mit scheckheftpflege kaufen welches entweder schon >90 gelaufen hat oder bei dem trotz weniger Km die große Inspektion wegen der Jahre schon gemacht wurde.
    Desweiteren sind alle Starlets schlecht ausgestattet. Ausnahmen bilden die Sondermodelle "Blue" und "Moonlight" , da sind wenigstens die gängigen Sachen drin. "Carat" war damals das Luxusmodell und hat Klima, Leder(Velours), ZV, E-Fenster, weiße Blinker und bissl Chrom.
    Wenns wirklich nur ein Wagen zum Fahren von A nach B sein soll reicht auch ein "J", das ist so das Sträflingsmodell ohne alles- die Technik ansich ist dabei aber genauso gut wie bei allen anderen auch und die Preise sind niedrig.
    J mit vielen Km gibts schon ab 2000 Euro; für einen scheckheftgepflegten Ersthand Carat mit wenig Km muss man noch min. 6000 auf den Tisch legen.

    ciao Toy
     
  4. #3 echt_weg, 02.02.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    ich kenne 2 p9 die rost haben (und das sind beides keineunfallwagen oder überschwemmungswagn oder so) p9 rosten wohl wircklich ssehr wenig aber würde trotzdem mal bischen hingucken schaden kann es auf jeden fall nicht ansonsten hat toy ja alles erwähnt.

    achso guk mal die hutablage an da brechen die nuppsen mit denen die fest ist leicht ab ist zwar nicht tragisch aber selbst wenn du den preis damit nur 30euro drücken kansnt reichts für einmal tanken *g*
     
  5. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Wo das denn? Kann ich ehrlich gesagt nicht glauben dass da keine Vorschäden existieren.

    Toy
     
  6. #5 starletdriver, 02.02.2005
    starletdriver

    starletdriver Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    mindestens einen davon kenne ich auch ;)
     
  7. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Kann mir dann mal bitte jemand die Frage beantworten wo die rosten?

    Toy
     
  8. #7 echt_weg, 02.02.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    :D :D :D :D :D :D

    geht um den p9 von claudia'p9 aus dem starlet club forum der rostet vorallem unter der motorhaube stark und naja im ganzen motorraum eigentlich. ein anderer p9 den ich kenne fängt am heckwischer und an den hinteren fenstern an
     
  9. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Unter der Motorhaube? Da ist bei meinem 20 Jahre alten P7 kein Rost?
    Vielleicht hat das Teil mal gebrannt :D
    Also durch meine Hände sind während meiner Zeit bei Toyota ne Menge P9 gelaufen, davon hat nicht ein Einziger auch nur ein Rostpickelchen gehabt?! Also ich plädiere weiterhin auf Unfallschaden/unsachgemäße Lackierung, sonst wär mir sicher auch schonmal einer aufgefallen.

    Toy
     
  10. #9 echt_weg, 02.02.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    hat meiner auch nicht



    in günzburg ist sie dabei da kannst mir ihr schnacken

    das ist ihre kiste
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  11. #10 carina e 2.0, 03.02.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Rost unter der Motorhazbe könne von der Batteriesäure kommen.
    Hatte der P8 meiner Mutter auch (nichts gravierendes)

    Der war aus 2 Fahrzeugen zusammengeschweißt.
    Und die Front des einen hatte wohl genau dort gelitten wo die Batterie sitzt.
    Die Säure ist ausgelaufen und hat sich überall verteilt.
     
  12. #11 echt_weg, 03.02.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    nein nicht schön motorwäsche gemacht usw

    bei ausgelaufen wäre es nicht zu erklären und übergekocht würde auch nicht erklären warum die haube zb da rostet wo sie über dem schlossträger sitzt

    tja aber halt nicht beim starlet
     
  13. Hardy

    Hardy Guest

    @Goofy
    Der P9 (=16V) ist sehr spritzig! Wer vom P8 auf den P9 umsteigt, merkt das. :) Macht Dir sicher Spaß.
     
  14. #13 echt_weg, 04.02.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: sorry hardy aber das ist blödsinn der p9 hat bischen mehr drehmoment als der p8 merkt man bischen beim rausbeschleunigen aus hohen gängen aber das wars dann auch schon. Der p9 kann definitiv keinem 2e p7 bzw 2e-e p8 das wasser reichen. Der p9 wiegt eben auch einiges mehr was beim beschleunigen ganz schön was ausmacht dazu kommt das die p7 und p8 bei zunehmender drehzahl immer giftiger werden und bei hoeherer drehzahl noch was kommt wo nem 4e-fe motor die puste ausgeht

    kurz zusammengefasst:
    ein p9 lässt sich schaltfauler fahren und zieht aus niedrigen drehzahlen besser

    p7 s ohne kat zieht definiv am besten (von p7,p8,p9)
    p7 s mit kat und p8 tun sich nicht viel subjektiv ist der p7 schneller aber das liegt eher am vergasersound
    wenn der p8 dann noch die drosselung weg hatte zieht der p8 am besten
     
  15. Hardy

    Hardy Guest

    Trotz der besseren Fahrleistungen des P8 hat mir der P9 mehr Spaß gemacht. Ist eben ein ganz anderer Motor. Aber wahrscheinlich bin ich den P8 zu selten in richtig hohen Drehzahlen gefahren. Als Stadtfahrzeug macht das höhere Drehmoment untenrum echt Sinn, finde ich.
     
  16. #15 echt_weg, 04.02.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    der p9 ist halt "vernünftiger" aber mehr spaß machen die p7 und p8 finde ich fahrverhalten und motorleistung viel besser. p9 ist der richtzige starlet für muttis zum einkaufen fahren :D
     
  17. Flatti

    Flatti Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Jo, der P9 ist untenrum echt stärker.
    Wobei ich das vor allem bei Kälte als Vorteil werte, weil man auch in den unteren Bereichen (kalter Motor!) einigermassen Durchzug hat.

    Mir bekannte Schwachstelle am P9 (Mutti hat einen ;)) ist die Wasserpumpe, die war bei 40 TKM undicht und musste getauscht werden, was scheinbar öfters vorkommt.
     
  18. *pyle

    *pyle Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich fahre seit 4 Jahren einen P8, ist jetzt 10 Jahre alt und hat 70.000 km runter. Es war noch nie was, kein Rosten, keine sonstigen Schäden oder Versagen. Hab ihn auf Euro II umrüsten lassen, kostet an Steuern 99 Euro im Jahr. Spritverbrauch ca 6l auf 100km. Ein ideales Fahrzeug für mich, zumal der Fahrspaß aus meinem persönlichen Empfinden heraus größer ist als mit nem 3er Golf... soviel dazu. Er zieht halt wie Hex'... Ich würde ihn wieder kaufen.

    Gruß, *pyle
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    kann wer sagen, was er will: P8!
    der P9 ist schon zu rundgelutscht (okay, mit meinem yaris muss ich ganz ruhig sein...)
    P8 ist auch in dder Versicherung günstiger. der P9 liegt eine Typ-Klasse höher (HK).
    Der P9 bietet halt mehr Sicherheit und weniger Spass. echt_weg hats ja scho gesagt.
    aber mit nem starlet kannst de nix verkehrt machen. ne freundin hat einen und der hatte nur einmal was: ne laterne im heck ;-)
    ansonsten zuverlässig, günstig und die motorisierung ist mit corsa und co nicht vergleichb ar. da geht der reisbrenner eben besser...
     
  21. #19 MisterSpock, 06.02.2005
    MisterSpock

    MisterSpock Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Bj. 1998 - Corolla Verso D-Cat Bj. 2006
    Hallo!

    Also ich hatte bereits einen 1987er (P 7) und einen 1992 (P8!)
    Starlet, beide waren super Autos, der P8er wird heute noch
    von meiner Tante gefahren und hat inzwischen 240 000 km
    mit 1. Motor gelaufen, 1. Auspuff hat er auch noch. Letzte
    Woche bekam er die ersten neuen Stoßdämpfer, das ist
    echt Qualität.
    Nun fahr ich nen 1998er Corolla (E 11), der ist auch sehr
    zu empfehlen, hatte bisher keinerlei Probleme, er hat nun
    124 000 km runter.

    Schöne Grüße
     
Thema:

Kauf von Starlet oder Corolla

Die Seite wird geladen...

Kauf von Starlet oder Corolla - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  2. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  3. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...