Kampfansage

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von joema64, 02.10.2010.

  1. #1 joema64, 02.10.2010
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mantis

    Mantis Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T20 GT-Four look, Mercedes CL55 AMG
    Gefällt mir auch richtig gut....eigentlich will ichs nicht wahr haben :D
     
  4. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    faire preise, gute ausstattung und 7 jahre garantie werden sicher manchen neuwagenkäufer ins grübeln kommen lassen.

    dazu kommt das design, das objektiv betrachtet sicher nicht schlechter ist als bei vielen mitbewerbern. als der designer peter schreyer (audi tt der erste) damals bei vw geschmissen hat/wurde, hat kia ihn direkt verpflichtet.

    die wissen wie sie ins geschäft kommen.

    wie die langzeitqualität ist bleibt abzuwarten, denn frühe "koreaner" waren da ja teilweise unter aller sau.
     
  5. #4 Celica459, 02.10.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Erinnert an Subaru iwie :D
     
  6. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    mir fällt das bei "Made in Korea" immer mehr auf, man sieht das Auto an und denkt: das hab ich schonmal irgendwo gesehen ?(

    Die Front des Optima erinnert mich an Saab :rolleyes:
     
  7. #6 Montags-Celi, 02.10.2010
    Montags-Celi

    Montags-Celi Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    3
    Mir kommt son Koreadreck nie wieder unter den Hintern. 2x Hyundai Pony + diverse Hyundai und Kia von Verwandten und Bekannten sind schlechte Erfahrungen genug. Die Autos waren bzw. sind (auch aktuelle Modelle) beim überschreiten der 100 tkm Marke technisch ko oder zumindest so gut wie ko. Mein Onkel hat sich deshalb vor 2,5 Jahren entschieden, lieber zufriende Kunden in seinem Autohaus zu haben und hat die Marken Richtung Japan gewechselt. Das war schon nicht mehr feierlich, was an den Kias und Hyundais nach überschreiten der 100 tkm Marke alles das zeitliche segnete. Ab dem Zeitpunkt war/ist man quasi Dauergast in der Werkstatt. Die meisten Kunden haben auch nur 1x einen Hyundai oder Kia gekauft und sind beim nächsten Neukauf lieber zu anderen Marken gewechselt. Billig kaufen ist eben nicht alles, dann lieber fürs gleiche Geld einen jungen Gebrauchten von anderen Herstellern.

    Auch gibt es in den Garantiebedingungen diverse Einschränkungen, wofür es eben keine 7 Jahre Garantie gibt, auch wenn man so tut als würde man eine 7-jährige Vollgarantie geben.

    Folgendes steht z.B. unter dem Punkt Garantieausschlüsse:

    Natürlicher Verschleiß ist von der Garantie ausgeschlossen. Dies gilt für alle Teile des Fahrzeugs, die im Rahmen ihrer normalen Funktion einem ständigen Verschleiß unterliegen (wie z. B. Zündkerzen, Sicherungen, Filter, Keilriemen, Kupplung, Bremsscheiben, Bremsbeläge, Bremstrommel, Stoßdämpfer, Reifen, Auspuffanlage, Katalysator, Scheibenwischerblätter, Batterie, Glühlampen, Polster, Bodenbeläge und dergleichen). Das Gleiche gilt für Beschädigungen von Scheiben nach Übernahme des Fahrzeugs durch den Käufer.

    Kupplung, Stoßdämpfer, Auspuffanlage und Katalysator unterliegen also nur der gesetzlichen Garantie-/Gewährleistungsfrist von 2 Jahren mit unbegrenzten Kilometern. Ihrem Audio/Entertainment System und einem evtl. vorhandenem Navi trauen die auch nur 3 Jahre zu und für den Lack gibts es ebenfalls nur 5 Jahre. In einigen Punkten geben sie also länger Garantie und bei anderen dafür weniger als andere Fahrzeughersteller.

    Das macht diese Garantie dann auch nicht besser als die Garantien von Mitbewerbern.
     
  8. #7 joema64, 03.10.2010
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Montags-Celi, 03.10.2010
    Montags-Celi

    Montags-Celi Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    3
    Ich finde einen fast undichten Abgaskrümmer, Rost an den hinteren Türen/Türpfalzen und an einem Fensterrahmen, sowie mangelhafte Rostvorsorge in den Hohlräumen nicht wirklich toll. Die Karre hat zwar in dem Dauertest 100 tkm abgespult, aber meine 10-jährige Celica hat nach mittlerweile 145 tkm keine Rostprobleme. Der Kia ist bei Testende vielleicht 3 Jahre alt gewesen, wie gammelig ist das Ding dann erst im Alter von 10 Jahren. Der Rost an Fensterrahmen und Türpfalzen ist immerhin von außen, da greift also die 10-jährige Durchrostungsgarantie nicht. Das finde ich echt bedenklich.

    Automatisches Fahrlicht, was sich erst bei völliger Dunkelheit einschaltet und eine Klimaautomatik, die häufig "manuell" nachgeregelt werden muss sind mir von Toyota etc. ebenfalls unbekannt.
     
  11. #9 Sgt.Maulwurf, 03.10.2010
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Das hab ich auch gedacht.
     
Thema:

Kampfansage