Kampf dem Rost! Frage an die Rost und Schweißfraktion (Bilder)

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von echt_weg, 12.05.2006.

  1. #1 echt_weg, 12.05.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    Dachte mit heute da der P7 eh abgemeldet ist guckst dir mal an was im Sommer auf dich zukommt.

    Vorgeschichte:
    Der P7 hatte ende 2004 nur ganz leichte Rostpunkte am Schweller der Beifahrerseite. Bin den dann gefahren und mitte 2005 kam von heute auf Morgen der Rostfraß. Aus Zeitgründen hab ich dann groß rost abgeschliffen glasfaermatten drüber geklebt, grob verspachtelt und farbe drauf. Keine Dauerlösung also hab ich heute mal meine Flex rausholt....

    So sah es aus:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Auf gehts:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Vorläufiger Stand:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Nebenbei bemerkt so sieht es über der Windschutzscheibe aus:
    [​IMG]
    [​IMG]


    Alle Bilder gibts hier:
    http://www.starlet-power.de/echt_wegs-s-starlets/mein-p7/galerie-bilder-videos/Rost 2006


    Nun die Frage an Euch.
    Wie gehe ich weiter vor ?(

    Mein Plan war:
    -alles was irgendwie rostig ist blank schleifen mit flex, dremel und drahtbürste
    -mit kompressor alles rauspusten was lose ist
    -irgendnen rostschutz reinsprühen bzw den schweller von innen einschäumen???
    -blankes blech ausschneiden und an den kanten auf ganzer fläche mit dem schweller verschweißen
    -zinkspray drauf
    -rostschutz drauf
    -farbe drauf

    Was haltet ihr davon???
    Wichtig ist mir das es möglichst gut vor weiterem Rost schützt ich will nicht das mir die Kiste weggammelt - optik ist relativ egal da ich eh schweller montieren werde

    Meine Hauptfragen:
    -Nun hab ich das weggeflext was rostig ist wie weit muß ich noch weiter aufflexen damit ich sicher gehen kann
    -Wie konserviere ich den rest richtig sonst gammelts nächstes jahr an ner anderen stelle wieder durch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mobylette, 12.05.2006
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Mit Mike Sanders Rost-Schutz-Fett den Schweller fluten.
     
  4. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Oha das sieht böse aus. Hoffe Du bekommst es wieder gut hin :)
     
  5. Alex

    Alex Guest

    Viele Oldie Fans haben Oldtimermarkt geschrieben, dass sie aus so einer Mischung aus Fertan (Rostumwandler) und Holraumversieglung die besten Erfahrungen gemacht haben.

    Fakt ist:
    -Blank schleifen
    -Schweißen
    -Schweißnähte ggf verzinnen
    -Blanke Stellen mit Rostumwandler einstreichen
    -Innenflächen mit Hochlraumschutz aussprühen ohne die Ablauflöcher zuzusetzen (falls das doch passiert, Ersatz schaffen)
    -Hohlräume nicht (!!!) ausschäumen, denn das würde die feuchtigkeit innen drin halten.


    Bei der Winschutzscheibe wird wohl nur ausbauen helfen- der Rost sitzt "im Rahmen"...
     
  6. #5 echt_weg, 12.05.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    hmm die scheibe ist eh nicht mehr dolle das blöde ist nur finde erstmal ne heile auf nem schrott X(

    bekommt man die scheibe zumindest relativ leicht raus und wieder rein? hab ich beim p7 noch nie probiert
     
  7. #6 euphras, 12.05.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Ouh Man, der scheint ja schlechter in Schuß zu sein, als meiner. Ich stell auch mal´n paar Bilder ein.
    Was schon gemacht wurde:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Was noch muß ;(

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mein Heck :D

    [​IMG]

    Dach: :hat2

    [​IMG]

    Wie kriegt man denn das Sanders Fett in die Holme, wie kommt das Wasser überhaupt rein? Kondenswasser oder heißt das, daß das Radhaus schon irgendwo undicht ist? Desweiteren wollte ich die Stellen spachteln und dann grundieren und lackieren, mir ist aber aufgefallen, daß der Karosseriebauer zusätzlich zu der roten Grundierung noch eine flexible weiße Gummidichtmasse im Bereich der Schweißnähte aufgetragen hat. Kann man die überhaupt überspachteln bzw. anschleifen?

    Zum Fertan: hatte Rene (RST) nicht mal geschrieben, daß die Umsetzungsprodukte von Rostumwandlern, wenn sie nicht mit Wasser entfernt werden, Rost weiter fortschreiten lassen
     
  8. #7 echt_weg, 12.05.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    hmm in so schlechtem zustand ist meiner eigentlcih gar nicht bz.w das problem betrifft eigentlich nur den schweller beifahrerseite und eben das über der scheibe (das beides eben richtig)....Unterboden, Innenraum, Schweller fahrerseite, sämtliche radläufe sind rostfrei!

    Weiß noch nicht genau wie ich vorgehen werde. Ich neige im Moment dazu im sommer den motor rauszunehmen, türen abschrauben, den wagen auf ne matratze kippen und den kompletten unterboden nochmal verünftig zu schützen (besser ist besser). Will den wagen auf jeden fall behalten.

    Im zuge dessen dann alles was irgendwie nur leicht rostig aussieht vernünftig machen, einmal den wagen anschleifen und komplett ne garagenlackierung machen


    ps: cheater mit deinem s hinten drauf :D
     
  9. #8 echt_weg, 12.05.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
    genau so sah es bei mir auch aus dann hab ich halt gepult und geguckt und erstmal mit glasfasermatten dicht gemacht und gespachtelt. Pass man mal auf was dich dahinter erwartet ich wage zu behaupten das kann ähnlich wie bei mir aussehen
     
  10. #9 PatrickK, 12.05.2006
    PatrickK

    PatrickK Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    Du bist schon auf dem richtigen Weg, alles was faul ist rausschneiden, alles schoen saubermachen, ggf innen schon mal lacken (soweit moeglich), Bleche einpassen und einschweissen, danach ordentlich lacken (mit 2K und nicht aus der Dose!!!) und danach dann noch ne ordentliche Hohlraumversiegelung, und du bist eine zeitlang ruhig.

    GFK und Rostumwandler sind Bastelnotloesungen, aber kein dauerhaftre Behelf.
     
  11. #10 echt_weg, 12.05.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    estmal schonmal danke für die ganzen antworten.
    Ich frage mich ob es sinn macht noch etwas großzügiger auszuschneiden...den halben schweller erneuern? oder ist das unnötig?
     
  12. #11 SteveMcQueen, 14.05.2006
    SteveMcQueen

    SteveMcQueen Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    2
    Kauft euch die Epoxyfarbe. Entrosten und drüber streichen(Erst durchsichtig, dann schwarz).
    Beim ae86 kam übern Winter kein Rost mehr nach.
     
  13. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Kannst Du vergessen hier! Das kommt von innen, da ist mit der besten Rostschutzfarbe von außen nichts mehr zu holen. Die Vorgehensweise ist klar. Ich versuche immer, nur eine Lage Blech rauszutrennen, also nicht so wie hier
    [​IMG]
    hätt ich so nicht gemacht. Wenn das jemals wieder runtermuß, ist man nur noch am kotzen. Da ist das blech über die Stoßstelle drübergezogen.

    Ansonsten - weitermachen! Das wird schon! Und noch'n Tip: laßt die Zinkspray scheiße weg. Das nützt nur was auf absolut blankem, klinisch reinem Blech. Und vor allem NIEMALS Zinkspray und dann Lack oder Spachtel oder sonstwas drauf! Das hält nicht! Spachtel fällt an einem Stück wieder ab!
    Lieber ein Rostumwandler, der nicht auf Säurebasis funktioniert (sonst ist tausenfaches ausspülen notwendig, was sich im Schweller zum echten Problem entwickeln kann), dann Rostschutzhaftgrund, dann (mein Rezept) Südwest Dickschutz Eisenglimmer. Dann ein Kriechwachs/Öl/Fett, was auch immer. Vielleicht FluidFilm oder sowas in der Art. Hab ich auch noch nie verarbeitet, habe also keine Erfahrung. Was ich nicht machen würde, das was die Oldtimerzeitschrift sagt: Produkte mischen. Das kann vielleicht eine zeitlang halten und dann geht der Schuß nach hinten los. Ich werde entweder Mike Sanders oder FluidFilm benutzen. Wahrscheinlich eher FluidFilm, weil das aus dem Salzwasserbereich kommt. Macht mir einen sehr robusten Eindruck das Zeug.
     
  14. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Noch ein'
    @ Euphras - das gummizeug ist Karosseriedichtmasse. Sehr gut im Innenraum, wo man es nachher nicht mehr sieht. In der Regel auch überlackierbar, wenn es nicht gerade das billigste Zeug von Ebay ist. Im Außenbereich hätte ichdas aber nicht verwendet. Mindestes Spachtel oder noch besser Zinn. Dann kannst Du die Nähte schön "vertuschen" und sauber und glatt lackieren. Aber das kannst Du ja nochmal runterschleifen. Ist ja kein Problem. Als vorläufigen Schutz gegen eindringendes Wasser ist das perfekt.
     
  15. #14 Mobylette, 14.05.2006
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Zum Mike Sanders-Fett, hab ich von hier:

    Das Fett wird auf 90°C - 100°C z.B. in einem Topf oder Wasserkocher erhitzt, ist dann flüssig und wird mit einer Sprühpistole oder dem Pinsel aufgetragen. Nach dem Abkühlen ist es wieder fest und behält eine Konsistenz etwa wie Margarine. Für eine komplette Hohlraumversiegelung reichen 4 kg in der Regel aus.


    Hier gibts noch ne werbe-mässige Erklärung.
     
  16. #15 euphras, 14.05.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Ich habs ja nicht selber gemacht, sondern schon von einem Mann vom Fach unter der Absprache "schnell und billig", da der TÜV abgelaufen war und der Wagen mein einziger Alltagswagen ist. Die Arbeiten haben Erhaltungscharakter, richtige Restaurationsarbeiten sind momentan (noch) nicht geplant. Zum Schweller: Das Blech mußte über die Stoßstelle gezogen werden weil der Gammel schon "übergesprungen" war.
     
  17. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Klar, das mit der Stoßstelle. Wenn man's perfekt macht, muß man halt zweimal ran. Erst außen alles wegmachen, dann die untere Schicht restaurieren, dann das Blech von außen wieder drauf. Aber ist ja kein Problem, das hält auch so wieder eine Weile :).
     
  18. #17 toyotim, 15.05.2006
    toyotim

    toyotim Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    0
    @ p7er:
    windschutzscheibe ist locker mim cutter rauszutrennen,mit m draht scheuerst du entweder am holm(wär dann auch egel)oder dir platzen stücke der scheibe ab.bin bei meiner letzten p7 schlachtung einmal aussen rum,und dann von innen(a-säulenverkleidung ab) rund rum und raus isse...
     
  19. #18 echt_weg, 15.05.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    hmm muß mich mal auf nem schrott umsehen wo ich ne scheibe herbekomme vorher rühre ich meine nicht an
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 echt_weg, 22.05.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    so hab noch keine neue scheibe aber weil die kiste nun im schuppen steht dachte ich ach was wird schon klappen und los gehts. Ergebnis: scheibe draußen, scheibe kaputt :D

    Nagut war nicht mehr dolle werde schon irgendwo eine herbekommen.

    Was aber viel übler ist. Der komplette rahmen wo die scheibe drinsitz ist rostig. hab mal spaßeshalber mit der flex bischen rumgspielt. das meiste ist nur oberflächlicher rost - am oberen rahmen gibts aber zumindest schonmal 2 durchrostungen - und ich hab nichtmal die hälfte geflext - da kommt noch mehr.

    Ich ärgere mich da beigegangen zu sein...hätte ich mal lieber alles so lassen sollen und die kiste verkloppen - aber wollte ich auch irgendwie nicht.

    Naja nu muß ich da durch wird schon werden (irgendwie)
     
  22. #20 euphras, 22.05.2006
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Ich glaub, das wirst Du nicht können. Da fließt neben Öl, Wasser und Bremsflüssigkeit schon längst eine vierte: Blut :D
     
Thema:

Kampf dem Rost! Frage an die Rost und Schweißfraktion (Bilder)

Die Seite wird geladen...

Kampf dem Rost! Frage an die Rost und Schweißfraktion (Bilder) - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  3. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  4. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...