Kaltlicht-Kathode absichern - Welche Sicherung nehmen?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von David, 21.07.2004.

  1. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    So, ich hab hier Kaltlicht-Kathoden mit ner Leistungsaufnahme von eta 3W. An 12V macht das dann ja logischerweise 0,4A.
    Also würde bereits eine 1A-Sicherung langen.

    Aber: Wenn die Kathoden anspringen, ziehn die doch mehr Saft? Die Sicherung sitzt logischerweise vorm Inverter. "Gleicht der das aus"?

    Lange Rede, kurze Frage: Langt ne Sicherung für 1A oder soll ich mehr nehmen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schuttgriwler, 21.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Nimm doch eine 1A und beobachte das ganze. Reicht sie nicht aus, nimmst eben eine stärkere oder 5er je nachdem welche Bauform Deine Sicherung hat und dementsprechend die Abstufung erfolgt.
     
  4. #3 E10Jens, 21.07.2004
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    ich würde eine t1 sicherung nehmen also träge die springt dann nicht sofort raus und sollte den startstromm aushalten der fließt ja nicht so lange!
     
  5. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    @Dennis:

    Jo, das ist natürlich ne Möglichkeit, soviell kosten die Teile ja auch nedd.


    @Jens:

    Träge und flinke Sicherungen sind mir bekannt. In meinem Verstärker (dehemm, nedd das Teil im Auto) hab ich eine Sicherung auch von flink auf träge gewechselt, die hält jetzt länger.
    Aber für die normalen KFZ-Stecksicherungen gibts doch keine unterschiedlich trägen Sicherungen, oder doch?
     
  6. #5 Schuttgriwler, 21.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Mir ist nicht bekannt, daß es im Kfz-Bereich unterschiedliche Auslösecharakteristika gibt.
     
  7. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Gut, ich hab nämlich schon nen wahnsinnig teueren KFZ-Sicherungshalten (ganze 89 Cent 8o :D), daher wirds auch ne KFZ-Sicherung. ;)
     
  8. #7 baraber, 22.07.2004
    baraber

    baraber Guest

    Die Sicherung ist ja eigentlich nicht dazu da das Gerät sondern die Leitung abzusichern, falls es einen Kurzschluß geben sollte.
    Falls das Gerät abgesichert wird, dann sind die entsprechenden Sicherungen meist schon direkt am Gerät eingebaut. Folglich kannst du eigentlich ruhig eine etwas stärkere nehmen. Im normalen Alltag gilt für 1,5 mm² 16 Ampere und für 0,75 mm² 10 Ampere. Also kannst du sie ruhig etwas größer dimensionieren. Allerdings: Was ist eine Kaltlicht-Kathode? Eine Art LED oder was?
     
  9. #8 starletdriver, 22.07.2004
    starletdriver

    starletdriver Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    @baraber: Kaltlicht-Kathoden sind die Röhren ausm PC-Tuning ;) Nutzen viele zur Beleuchtung ihrer Instrumente oder der Füße der Passagiere ;)
     
  10. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    @baraber:

    Klar, es geht ja nur darum, im Falle eines Kurzschlusses die Sicherung rausfliegen zu lassen, von daher kann die Sicherung theoretisch unendlich groß Dimensioniert werden.
     
  11. #10 Schuttgriwler, 22.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wo hast Du den Scheiß gelernt ? Durch solche "undendlichen" Sicherungen kommen Kabelbrände zustande, weil der Kurzschlußstrom die Isolierung zum Schmilzen bringt und es anfängt zu glühen, das Kupferkabel.

    Nimm einfach mal Spaßeshalber ein dünnes Kabel (Radiozuleitung, 1,5mm²) und hebe beide Enden an die Pole der Batterie. Ich möchte wetten, daß Du das Kabelchen keine 3 sec in der Hand hälst. 50€ drauf !!!

    Der Batterie passiert dabei nix, das ist so wie wenn Du einem Nashorn den Rücken kratzt :rofl
     
  12. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Dennis, du kennst die Bedeutung des Wortes "theoretisch", oder? ;)
     
  13. #12 Schuttgriwler, 22.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32

    Die Theorie muß in der Praxis anwendbar sein. Oder meinst Du der, der nicht viel von Elektrik versteht, kann Deinen Satz verstehen und richtig umsetzen ?
     
  14. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Ja das haste natürlich Recht. So gesheen müsste man von unendlich dicken Leitern ausgehen und einer nicht vorhandenen oder wärmeunempfilichen Isolierung ausgehen.

    Egal, ich besorg mir morgen mal ne 1A Sicherung und schau was passiert.
     
  15. #14 baraber, 23.07.2004
    baraber

    baraber Guest

    Hi ihr Streithähne!

    Die Sicherung darf natürlich nicht unendlich groß sein. Auch nicht theoretisch. Das ist ja gerade der Sinn der Sicherung, dass sie das schwächste Glied in der Leitung sein soll, um die Leitung vor übermäßig hohen Stromfluß zu sichern. Ich bin Elektriker, von daher kenn ich mich aus... :]
    Aha, jetzt weiß ich auch was du mit Kaltlichkathode meinst. Ist mir bis jetzt noch nicht untergekommen. :rolleyes:
     
  16. BanBan

    BanBan Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kaltlicht Kathoden Röhre auch CCF Röhre genannt ist ne kleine Neon Röhre (Leuchtstoffröhre)
     
  17. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Mir kommt grad die Idee, ich könnt ja auch einfach den Strom messen, ich "missbraucher" einfach den Sicherungshalter... :D :D
     
  18. BanBan

    BanBan Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Den solltest du dann aber mit nem Analogen Multimeter testen ;) Des Didgitale is zuträge ;)
     
  19. #18 Schuttgriwler, 23.07.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Mit einem Shunt und einem Oszilloskop wäre es perfekt, das Ergebnis 8)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 E10Jens, 23.07.2004
    E10Jens

    E10Jens Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.08.2003
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    :] :] :]
     
  22. BanBan

    BanBan Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Haben steht im Kockbuch! :p
     
Thema:

Kaltlicht-Kathode absichern - Welche Sicherung nehmen?

Die Seite wird geladen...

Kaltlicht-Kathode absichern - Welche Sicherung nehmen? - Ähnliche Themen

  1. Sicherungs,-/ Relaisbelegung Toyota Corolla 1.3i Liftback

    Sicherungs,-/ Relaisbelegung Toyota Corolla 1.3i Liftback: Hi liebes Forum, mein Corolla hat wieder mal Probleme und zwar stirbt er im Standgas ohne Gas geben sofort ab bei betriebswarmen Motor. Ich tippe...
  2. Teile lagen auf Boden der Beifahrerseite (Feder,Sicherung,etc.)

    Teile lagen auf Boden der Beifahrerseite (Feder,Sicherung,etc.): Hallo, vor ein paar Tagen habe ich 4 Teile auf dem Boden der Beifahrerseite entdeckt (Bild hänge ich an). Ich frage mich jetzt ob die irgendwo...
  3. Stottern nach EFI Sicherung ziehen

    Stottern nach EFI Sicherung ziehen: Habe bei meinem corolla verso 2,2 d-cat die EFI Sicherung gezogen. Seit dem läuft der Motor etwas rauer und stottert zwischen 2000-3000 Umin bei...
  4. Türsummer defekt

    Türsummer defekt: Hallo zusammen, mein Türsummer ist defekt. Ich vermute, dass die Sicherung einen Schaden hat, konnte die richtige aber nicht finden. Mein Frage...
  5. Belegungsplan aller Sicherungen MR2 W3

    Belegungsplan aller Sicherungen MR2 W3: Hallo zusammen, da mir momentan noch das Bordbuch, bzw. die Betriebsanleitung fehlt, benötige ich dringend einen Belegungsplan aller Sicherungen...