kälte und motor

Diskutiere kälte und motor im Sonstiges Forum im Bereich Technik; hey leuts ich hab mir heut irgendwie mal überlegt, ab welcher temperatur es besser ist den kalten motor nicht mehr zu starten. also ab wieviel...

  1. #1 Grieche, 22.01.2006
    Grieche

    Grieche Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    hey leuts

    ich hab mir heut irgendwie mal überlegt, ab welcher temperatur
    es besser ist den kalten motor nicht mehr zu starten.
    also ab wieviel grad minus.
    kaltstart fördert ja den verschleiß. wisst ihr was ich mein?
    ist ja eigentlich ein aktuelles thema, ist ja grad mal sau kalt drausen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Toyotafreak*, 22.01.2006
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    wieso? sind doch nur 17°C minus 8o
     
  4. #3 Grieche, 22.01.2006
    Grieche

    Grieche Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    bei uns hats nur minus 8°C bisher :P
    war grad ma draußen

    icj frag halt, weil ich keine lust hab dem motor was besonders schlechtes anzutun *gg*
    mein auto ist mir halt heilig :D
     
  5. n00b84

    n00b84 Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    wenn du n diesel hast kannst bei -12°C n problem bekommen weil dann dein treibstoff eingefroren sein kann. soweit ich weiß.

    besonderen verschleiss haste ja sonst nur wenn du kein öl im auto hast und es gibt verschiedenes öl das mit verschiedenen temperaturen zurecht kommt.

    ?(

    ich hoff des ist einigermaßen richtig ;)
     
  6. #5 Royal-Flash, 22.01.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Jeder "Kaltstart" im Sommer fördert den Verschleiß. Sogar die im Somer. Im Winter ist nur die Viskursität des Öls anders und die "plötzlichen" Temperaturstöße durch die Verbrennung führt ja zum Verscheließ, bzw. auf lange Zeit gesehen zu Materialschäden. Nur muss man halt den Wagen im Winter starten. Dafü sit er ein Gebrauchsgegenstand.

    Allegemein kann man also sagen: Je kälter der Motor vor dem Start ist, desto schädlicher. Einen festen Wert wird es da nicht geben, zumindest nicht, bis dir sämtliche Flüssigkeiten einfrieren.
     
  7. marios

    marios Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    -bei bescheidenen Ölsorten(15W40)hört das Öl schon ab minus 30°C auf zu Fließen:Motor kann fest fressen!
    Bei gutem Öl ist dem Motor fast egal ob plus oder minus 20°C.
    Noch motorschonender ist:mit der Bahn fahren! :D :D

    Gruss m.
     
  8. #7 Authrion, 23.01.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    in russland haben die immer n lagerfeuer unter den motoren gemacht..damit die ansatzweise warm genug waren um anzuspringen...!!!

    hoffe, so kalt wird es hier nicht! :D ?( ?( :rolleyes: :rolleyes:

    greetz
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    In Lappland solls gerade -30°C gewesen sein. Die Lappen machen jetzt den obersten Hemdknopf zu. :D

    Solange das Öl schmiert, sollte alles OK sein. Niedrigere Temperaturen haben sogar den Vorteil, daß das Öl noch besser an den Oberflächen haftenbleibt. Ich würde sagen, daß es reichlich Kaltstarts gibt, bei denen nicht mal der geringste Motorverschleiß entsteht. Die Praxis zeigt es ja auch immer wieder.
     
  10. #9 Da_boy_voodoo, 23.01.2006
    Da_boy_voodoo

    Da_boy_voodoo Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex 12TS - A3 2,0 TDI
    standheizung ?
     
  11. #10 plum mbumm, 23.01.2006
    plum mbumm

    plum mbumm Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hatten heute früh -24,8c... Schlüssel rein und los... null problemo!!!
     
  12. #11 Royal-Flash, 23.01.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Am besten Motor anschmeißen.. 10 sekunden warten bis sich das öl halbwegs verteilt hat und dann locker losfahren undn wie gehabt lang warmfahren, bis man über die 3000RPM kommt.
     
  13. #12 neohelix, 23.01.2006
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    Kurzstrecke quält deinen Motor viel mehr als die paar grad minus...
     
  14. #13 Corollaheitzer, 23.01.2006
    Corollaheitzer

    Corollaheitzer Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2004
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E9 Liftback
    Heute früh minus 21c.. keine probleme kurz warme laufen lassen und los !

    Mfg Corollaheitzer
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. wera

    wera Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Der "Winterdiesel" der jetzt an den Tankstellen ausgeschenkt wird, sollte bis über -20 grd nutzbar sein.
    Aber Vorsicht mit dem Nachtanken aus einem Kanister, der vielleicht schon im Sommer oder Herbst gefüllt wurde. Dann könnte es Ärger geben.
     
  17. #15 Schuttgriwler, 26.01.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.037
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Winter-Diesel fängt ab -22°C an zu flocken, dann kippt man eben Fließverbesserer rein und gut. 1l reicht für 1000l Kraftstoff.

    15W40 fängt bei ~-20°C an zu stocken, d.h. man kann die Ölwanne auf den Kopf stellen und die Margarine bleibt stehen :D
     
Thema:

kälte und motor

Die Seite wird geladen...

kälte und motor - Ähnliche Themen

  1. Zylinderkopfschrauben anziehen 4ALC Motor

    Zylinderkopfschrauben anziehen 4ALC Motor: Hallo Freunde Ich muss bei meinem alten Corolla AE82 mit einem 4ALC Motor die Zylinderkopfdichtung wechseln da ich es beim ersten mal heftig...
  2. D-CAT raucht weiß bei Kälte

    D-CAT raucht weiß bei Kälte: Hallo zusammen, seit einiger Zeit fällt mir immer mal wieder auf, dass mein Corolla Verso mit 2.2D-CAT (gekauft März 2007, Baujahr grade...
  3. Yaris pfeift bei niedriger Drehzahl bzw. im Leerlauf (wenn Motor warm)

    Yaris pfeift bei niedriger Drehzahl bzw. im Leerlauf (wenn Motor warm): Hallo zusammen, wir haben uns vor kurzem bei einem Hinterhofhändler (immerhin DEKRA-Vertragspartner) einen Yaris von 1999 mit...
  4. Motor umbauen corolla e10

    Motor umbauen corolla e10: Ich habe eine corolla e10 mit einem 4efe Motor 75 ps und ein Kumpel hätt einen alten carina mit einem 7afe Motor bekomm ich den Motor rein Und Mus...
  5. E12 TS 2ZZGE Motor vom VFL in VL Modell passend?

    E12 TS 2ZZGE Motor vom VFL in VL Modell passend?: Hallo, kann man einen Moor vom VFL Modell in ein VL Modell einbauen? Hatte gestern nen Motorschaden wegen Ölmangel (trotz erst kürzlichem...