Kälte schlecht für Lautsprecher?

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von MichBeck, 24.01.2008.

  1. #1 MichBeck, 24.01.2008
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    wie haltet ihr das eigentlich bei den derzeitigen Temperaturen. Wenn es morgens 0° hat und ihr losfahrt, dreht ihr dann die Anlage trotzdem ordentlich auf und lasst den Sub wummern oder seid ihr da vorsichtig?

    Kann das nem Sub z.B. schaden bei der Kälte ackern zu müssen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyota Lungau, 24.01.2008
    Toyota Lungau

    Toyota Lungau Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Was ich mir eventuell vorstellen könnte ist, dass die Hubsicken des Woofers steifer und brüchiger sind als bei höheren Temperaturen und folge dessen sie leichter brechen oder Spröde werden.

    Ansonsten sehe ich keinen Grund die Anlage nicht aufzudrehen

    Sollte ich falsch liegen ich lerne gern dazu

    Greez Toyota Lungau
     
  4. #3 celibrio, 24.01.2008
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    Hab mir mal sagen lassen, es gibt Woofer mit Papiermembranen, bei denen ist vorallem die Feuchtigkeit ein Problem.
     
  5. #4 Weichspüler, 24.01.2008
    Weichspüler

    Weichspüler Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0
    jop es is schon so dass die gummisicke bei eiseskälte steifer ist als bei sommertemperaturen....

    => sie lässt sich schwerer verformen, aber kaputt werden sollte sie deshalb nicht!

    ich lass die lautsprecher trotzdem immer paar minuten bei normaler lautstärke "einlaufen"..... obs was bringt weis i ned.

    mfg
     
  6. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Vielleicht müssen sich ja auch erst mal die Bauteile der ganzen Audio-Kette durchwärmen...
    Spiele bei Kälte immer erst mal einige Minuten leise...

    Mir hatten sie mal in ner Werkstätte den Wagen mit zuvorigem "voll-ume" setting über Nacht in's Freie gestellt... (die Mechs hatten am Vortag wohl gemeint die Halle beschallen zu müssen...)
    Nä Morgen hin, Schlüssel ausgefaßt, raus... Schlüssel rein, BRÜLL!!! OUCH!! X( die HTs haben schwerstens gequietsch und geknackt :(

    mfg
    MBR
     
  7. #6 Baxtar_HH, 24.01.2008
    Baxtar_HH

    Baxtar_HH Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    also für die elekrtronik is die kälte eigentlich gut. um so kälter um so besser leiteigenschaften haben die Leiter.

    aber für die Boxen ansich dürfte es nich so schlimm sein solange da nich viel wasser in form von feuchtigkeit da rein kommt, kann man voll aufdrehen....meine meinung
     
  8. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Also Sorgen habt ihr ... :rolleyes:

    Die Elektronik spielt sich schnell warm, muß es aber nicht, die funktioniert kalt auch ganz gut. Und bei den Lautsprechern bringt Warmspielen nichts, denn hauptsächlich erwärmt sich die Schwingspule und die ist ja nicht das Problem. Das bischen Reibung bzw. Walkarbeit der Sicke dürfte kaum Wirkung zeigen. Da ist die Innenraumheizung des Fahrzeugs mit Sicherheit effektiver.

    Aber eurer Batterie könnt ihr einen Gefallen damit tuen, denn beim Kaltstart ist sie auch danach ggf. gefordert: Licht (weil es morgens noch dunkel ist), Heckscheibenheizung, Spiegelheizung, Sitzheizung, Lüftungsgebläse auf Maximum (sobald die Kühlwassertemperatur es hergibt) usw. Eigentlich will sich die Batterie vom Start erholen und aufladen und dann kommt ihr auch noch mit der völlig überflüssigen *umts-umts-umts-umts-umts* Musikanlage. :D

    Ganz abgesehen davon ist laut Musik hören eh nicht gut, weder für eure Ohren, noch für den Straßenverkehr. 8)

    bye, ylf
     
  9. #8 MichBeck, 24.01.2008
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Naja jedes Bauteil hat seinen vorgesehenen Temperaturbereich. Hab keine Lust meinen Sub bei Minusgraden mit Musik zu zerbröseln ;)

    Aber scheinbar ist das ja nicht so wild. :)
     
  10. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Huh?!

    Also die Heimanlage läßt man ja auch erst man ne Stunde auf leisem Pegel anwärmen bevor man auf Partylautstärken geht...

    mfg
    MBR
     
  11. #10 meecrob, 25.01.2008
    meecrob

    meecrob Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0

    aja,

    sry, aber wenn die anlage vollgas nicht ab kann sollte man sich gedanken machen den schrott zu verkaufen...

    einzige ausnahme sind röhrenverstärker, sollten aber wohl die wenigsten hier haben ;)
     
  12. #11 Baxtar_HH, 25.01.2008
    Baxtar_HH

    Baxtar_HH Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    arbeitskollege von mir hat ne 20000¬ anlage er hat da die elektronik und kontakte mit Stickstoff gekühlt!!!!!!!!!!

    er meinte dann is der klang besser.


    allein schon warmlaufen lassen.....?! eine musik anlage? also eine ganz normale keine super ausnahme von vor 15 jahren oder so....ich kenne das eher im gegenteil wenn der verstärker mit der zeit warm wird, wenn man in partylaustärke hört, wir der klag schlechter.

    naja ich denke das meine Teufel Boxen rubust sind und wenn die kaputt gehen warum auch immer habe ich ja 10 jarhe gartantie drauf....



    ich kann allen nur Teufel.de endfehlen egal ob Auto oder für Home die haben die geilsten sachen...
     
  13. #12 Da_boy_voodoo, 25.01.2008
    Da_boy_voodoo

    Da_boy_voodoo Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex 12TS - A3 2,0 TDI
    die co kühlung braucht ja dann mehr strom als der amp ^^ und ich weiss nicht ob so -200C soooo gut für die feuchtigkeitsbildung ist
     
  14. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    ;) kenn ich wieder umgekehrt, ist der Kram daheim noch nicht "warmgespielt" hast ne besch...eidene "Zeichnung"
    "Warm" wird mein Amp eher nur wenn's leise zugeht, auf "Stoff" fühlt sich der erst richtig wohl 8)
    Aber egal, soll ja nicht wieder zum Religionskrieg ausarten... :rolleyes:

    Zumal meine Geschichte oben ggF ja auch vom ferrofluid in den HTs rühren könnte...

    mfg
    MBR
     
  15. #14 echt_weg, 25.01.2008
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    teufel stellt carhifi sachen her ?(
     
  16. #15 EckigesAuge, 25.01.2008
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Die Elektronik hat einen optimalen Arbeitsbereich, der üblicherweise ungefähr bei Raumtemperatur anfängt und etwas später schon wieder aufhört.

    Natürlich ist es ein Unterschied, ob es kalt ist oder warm, aber kaputt gehen tut an der Elektronik nix, solange man keinen Schrott verbaut hat. :rolleyes:

    Definitiv ist es so, dass, wenn die Bauteile sich angewärmt haben, der stabile und erprobte Arbeitsbereich erreicht ist. Soll heißen: Aufwärmen ist durchaus richtig, aber einen Unterschied zu hören? Schwer bis unmöglich! ;)

    Wie ylf schon gesagt hat: Innenraumheizung anmachen, damit die Sicken sich erwärmen können. Die dürften die Temperaturen schon eher übel nehmen. Übler ist allerdings Feuchtigkeit für die Membranen und Zentrierungen und direkte Sonneneinstrahlung für die Sicken. Mit der Zeit verfliegen die Weichmacher. Ok, solange wird wahrscheinlich kein Chassis verbaut sein oder leben. ;)
     
  17. #16 MichBeck, 25.01.2008
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    naja, meine vifa bass chassis in der heimanlage zerbröseln gerade...ok die boxen sind auch von ´83

    :(
     
  18. #17 Baxtar_HH, 25.01.2008
    Baxtar_HH

    Baxtar_HH Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    ja machen die ich kenne teufel erst 1 1/2 jahre aber seid em machen die das ich hab mir ie Am 160 gekauft^^ Am300 oda wie das heißt folgt noch...



    was mir einfällt apropro alte boxen. habe zwei Mission Argonaut BJ. 1983 oda so bei mir stehen mit nen Cyrus one mit PSX netzteil...falls das jemanden was sagt...DIE MACHEN EINEN DRUCK EY...obwohl ie so alt sind, ist da nicts porös. waren 10 jahre lang stillgelegt...
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Speedfreak, 25.01.2008
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    Klick :]
     
  21. #19 EnT(18)husiast, 09.02.2008
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Also den Sub von Teufel würde ich gerne mal testen. Für 50€ scheint es jedenfalls sein geld durchaus wert zu sein. Evtl. ne gute/günstige Einsteigervariante......
    Evtl. bestell ich mir den mal um ihn etwas genauer uner die lupe zu nehmen.

    MfG Marius
     
Thema:

Kälte schlecht für Lautsprecher?

Die Seite wird geladen...

Kälte schlecht für Lautsprecher? - Ähnliche Themen

  1. Lautsprecher RAV4 XA1 Front tauschen

    Lautsprecher RAV4 XA1 Front tauschen: Hallo an Alle. Da der Klang grausam ist, möchte ich bei meinem XA1 die Lautsprecher in den vorderen Türen tauschen. Auf Bildern habe ich gesehen...
  2. Hertz ECX100 2-Wege Lautsprecher

    Hertz ECX100 2-Wege Lautsprecher: Übrig aus meinem Carina E, 100 mm Einbaudurchmesser...
  3. Notlauf bei kaltem Motor

    Notlauf bei kaltem Motor: Hallo zusammen! Bei meinem Corolla E12 Bj 2003 D4D 90PS 2l Diesel kommt es in letzter Zeit ständig zu folgendem Problem: Wenn der Motor kalt ist,...
  4. Yaris Verso Ruckelt kurz beim Anfahren, wenn er kalt ist.

    Yaris Verso Ruckelt kurz beim Anfahren, wenn er kalt ist.: Liebe Leute, ich habe einen Yaris Verso mit Dieselmotor. Wenn er kalt ist ( im Winter ) ruckelt er beim Anfahren kurz. Geradeso, als würde die...
  5. 5e-fe Motor springt schlecht an

    5e-fe Motor springt schlecht an: hiho meine toyoten :) hab nen kleines problem mit meinem seo immer wenn ich den wagen starte fällt er sofort nach dem ersten hochdrehen mit dem...