Kabelbrand AYgo Ursache unbekannt?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von aygokaputt, 22.06.2010.

  1. #1 aygokaputt, 22.06.2010
    aygokaputt

    aygokaputt Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute,
    mein Aygo, 3 3/4 Jahr alt, hat einen Totalausfall durch Kabelbrand.
    Die Toyota Fachwerkstatt kann keine Ursache finden.
    Ausgetauscht werden soll Kabelbaum, Batterie, Anlasser.
    hat jemand einen Tip?

    Wagen hat nach 5 Kilometern plötzlich das Radio ausgemacht. ABS leutete kurz auf, Batterie leuchtete kurz auf, dann Kabel Brand.

    Danke
    der Sucher
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Schauen wir in unsere Glaskugel ... Ich sehe Nebel, Funken, Rauch, Qualm ... :D

    Nein, Spaß beiseite. Ich denke, es ist unmöglich die Ursache für einen Kabelbrand per Ferndiagnose zu finden. :gruebel

    Zudem brennt der Schuldige ja meist mit ab. Die Lage des Brandherdes kann vielleicht noch einen groben Hinweis auf die genauere Örtlichkeit der Ursache liefern, mehr fällt mir aber jetzt auch nicht ein.

    Ist hoffentlich auch ein Einzelfall.
     
  4. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Das muß die Werkstatt schon selbst finden, die sehen ja schließlich, wo es am stärksten gebrannt hat.
     
  5. #4 diosaner, 22.06.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis

    Zündschloss erneuern, weil das hängen bleibt und der Anlasser beim Fahren mitdreht. :rolleyes:

    Alles schon selbst erlebt. Problem sollte in der Werkstatt aber bekannt sein. ?(
     
  6. corago

    corago Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Müsste vermutlich am Zündschloss liegen. Bei meinem ersten Aygo hackte das Zündschloss auch immer wieder. Auf Garantie getauscht worden.
     
  7. #6 Zebulon, 23.06.2010
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Also für mich liegt hier ein Konstruktions- oder Fertigungsfehler vor.

    Einen Kabelbrand darf und kann es nicht geben, wenn alle Leitungen richtig abgesichert sind.

    Bei Überstrom soll die Sicherung durchbrennen, nicht das Kabel.

    Das riecht nach Rückruf ... :D

    Kabelbrände sollten auch Köln interessieren (wenn die was dazugelernt haben).
     
  8. #7 diosaner, 23.06.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Bemängelt der Kunde ein schwergängiges Zündschloß, muss dieses ausgebaut und nach einer bestimmten Vorgehensweise so abgefettet werden, das es dann leichter zu betätigen ist.

    Nix Rückruf. Einfach eine kleine Maßnahme, um grossen Schaden zu vermeiden.
    Und wenn es der Kunde nicht merkt, dann merkt es eben die Werkstatt, wenn das Fzg zur Wartung dort ist.

    Und wer gar nichts mehr merkt, dem ist auch nicht mehr zu helfen :D
     
  9. #8 EckigesAuge, 23.06.2010
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Den Anlasser kannst du nicht absichern. Rechne einfach mal durch, dann weißt du warum das technischer Blödsinn ist, den Anlasser abzusichern. D.h. wenn der Magnetschalter dauerhaft betätigt ist (über Relais), dann zieht der Anlasser fleißig Strom direkt aus der Batterie, bis es irgendwann möglicherweise brennt.
    Maßnahmen dagegen: Sicherstellen, dass wenn der Motor läuft kein Startvorgang möglich ist (d.h. zusätzliche Verschaltung/Elektronik) oder daß der Startvorgang nach Zeit X abgebrochen wird (mechanisch oder elektrisch). Einen selbstsicheren Anlasser wird es aber wohl nie geben. D.h. wenn es möglich ist, dass der Magnetschalter hängenbleibt, dann ist auch immer ein solcher Kabelbrand möglich.
     
  10. #9 lichtschalter78, 23.06.2010
    lichtschalter78

    lichtschalter78 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12
    aygo kabelbrand

    nabend Leute hatte vor einiger Zeit nen Aygo mit einem defekten Anlasser derständig mit gelaufen kabelbrand und schalter kaputt
    und das masseband was von der Batterie zur karosserie ist vollkommen verschmort gewesen.Ist glaube schon 2-3 mal vorgekommen.
    Habn dann über zündschloss,denn kabelbaum den anlasser und die massebänder getauscht.jetzt ist alles i.o.
     
  11. #10 Zebulon, 23.06.2010
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    So isses.
    Mir ist nur so als wenn die, die nix merken, in Köln sitzen und knacken ... bis sie mal wieder vom KBA wachgerüttelt werden.
     
  12. #11 Zebulon, 23.06.2010
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Hallo? Die Amerikaner sind 1969 auf dem Mond gelandet und bei Toyota (die seit 12 Jahren Hybrid-Autos bauen) brennen 2010 immer noch die Kabel im Motorraum weil hier mal was hängt und da mal was klemmt ... und Du willst mir erzählen, dass man dagegen nix unternehmen kann?

    Das Problem sind vielmehr die Leute, die nichts dagegen unternehmen wollen.

    Was ist aus der im März von Toyota angekündigten Qualitätsoffensive geworden?
    War das nur heiße Luft?
     
  13. #12 waynemao, 23.06.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
  14. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Hat auch den Vorteil, dass defekte Teile demnächst nicht nur viele, sondern alle Fahrzeuge betreffen können. :D
     
  15. #14 waynemao, 24.06.2010
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Dann gibts wenigstens nicht wochenlange Verwirrspiele, welche Autos zurückgerufen werden müssen :D.
     
  16. #15 diosaner, 24.06.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Damit meinte ich den oder die Monteure, die nicht bemerken, das ein Zündschloß schwergängig ist und hängen bleiben könnte. Genauso den Kunden, der ja täglich sein Zündschloß benutzt und der ja kleine Veränderungen sehr wohl wahrnehmen sollte.

    Denn das Problem ist weitläufig bekannt und von Toyota mit der von mir erklärten Vorgehensweise als Service Bulletin beschrieben worden.

    Daher bin ich darüber verwundert, das hier jemand ein Problem beschreibt und sagt, die Werkstatt wüsste nicht weiter. :rolleyes:

    Sieht schon komisch aus, wenn ich als Kunde der Markenbezogenen Fachwerkstatt sagen muss, was an meinem Auto kaputt ist und wie der Lösungsansatz aussieht. Und das alles durch Infos aus dem Net.
     
  17. #16 aygokaputt, 24.06.2010
    aygokaputt

    aygokaputt Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für bisher rege Diskussion.

    Also weder das Zündschloss ging schwer noch habe ich irgendwelche Geräusche gehört.

    Die Fachwerkstatt hat sich bis heute noch nicht geäußert.
    Angeblich gibt es jetzt auch noch Schwierigkeiten in der Lieferfähigkeit des Kabelbaumes. (weil so selten bestellt, oder weil in letzter Zeit zu häufig bestellt, Vermutung?????)

    Der Elektriker (Toyotoa Fachwerkstatt) konnte die Ursache nicht finden, ich finde das alles sehr merkwürdig.

    Gruss
     
  18. Libi

    Libi Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Meine Schwester fährt einen 2006er Aygo und hatte vor 7 Wochen das Gleiche. Sie ist zur Arbeit gefahren, wahrscheinlich ist der Anlasser mitgelaufen bis der Kabelbaum gebrannt hat. Anlasser und Kabelbaum hinüber.
    Seitdem steht der Wagen in der Werkstatt, weil der Kabelbaum nicht lieferbar ist.
    Die Reparaturkosten werden zwar von der Teilkasko übernommen, diese war aber nur bereit, die Kosten für 1 Woche Mietwagen zu übernehmen. Jetzt hat sich meine Schwester an den Toyota Kundendienst gewandt, um von Toyota einen kostenlosen Leihwagen zu bekommen.

    Die versucht sich nun herauszuwinden nach dem Motto - "Wenn die Werkstatt mitspielt, kriegen sie vielleicht einen von denen" oder "fragen sie doch mal bei Ihrer Versicherung nach".

    Die Werkstatt trifft keine Schuld - ohne Ersatzteil keine Reparatur
    Die Versicherung trifft auch keine Schuld - übernimmt ja schon die Reparatur und 1 Woche Mietwagen

    Der Einzige der nicht in die Pötte kommt ist Toyota, weil sie auch nach 7 Wochen keinen Kabelbaum liefern können. Wahrscheinlich sind sie nach der aktuellen Rechtslage auch zu nichts verpflichtet - aber was haben die sich ihr Image in dem letzten Jahr schon versaut und wenn sie das nun auch noch bei Ihrer Stammkundschaft weiterführen...

    Libi
     
  19. #18 EckigesAuge, 24.06.2010
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Du hast nicht richtig gelesen. Natürlich ist man heute konstruktiv besser und man lernt mit den Jahren.
    ABER!
    Eine 100%ige Garantie, dass der Magnetschalter nicht klemmen kann, wirst du nicht bekommen. Es wird immer möglich sein. Darum ging es. Auch in 100 Jahren noch, wenn man das Konzept Magnetschalter + Elektrostarter so beibehält.
    Du wirst auch nie die Garantie bekommen, dass ein Pedal nicht hängenbleiben kann.
    Es gibt Dinge, die kann man nicht verhindern. Wichtiger ist aber, welche Maßnahmen man dagegen hat. Eine Maßnahme ist, dass die Bremse stärker sein muss als der Motor. D.h. ein Stillstand muss selbst bei hängendem Pedal immer möglich sein. Gesetzliche Anforderung.

    Stichworte: Selbstsicheres System, FMEA, FSM. Dann weißt du ungefähr wo der Hase im Business lang läuft und das man mit Wahrscheinlichkeiten und Auftreten rechnet, Maßnahmen dagegen ergreift und nicht mit "fällt nicht aus". Letzteres ist ein Wunschtraum.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 EckigesAuge, 24.06.2010
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    aygokaputt: Wo wohnst du denn? Dann könnte ich mir mal das anschauen.
     
  22. #20 aygokaputt, 05.07.2010
    aygokaputt

    aygokaputt Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.06.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Eine kurze Zwischenmeldung von mir.

    Der Aygo steht immer noch in der Werkstatt.

    Ich haben gleichzeitig zur Ursachenforschung hier im Forum, Toyota Kundenservice Kontaktiert.

    Prompt bekam ich einen Anruf. "Alle Kosten werden übernommen, ich bekomme für die Zeit des Ausfalles einen Leihwagen, (den ich auch habe) der Fehler ist bei Toyota auch bekannt und die Händler sind informiert worden.
    Ich kann es nur Laienhaft darstellen, das Zündschloss geht nicht zurück ...

    Lieferzeit Kabelbaum ist unbekannt kann lange dauern....-(

    Gruss
    Aygokaputt
     
Thema: Kabelbrand AYgo Ursache unbekannt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota aygo kabelbrand

    ,
  2. toyota aygo zündschloss defekt

    ,
  3. aygo KabelBrand

Die Seite wird geladen...

Kabelbrand AYgo Ursache unbekannt? - Ähnliche Themen

  1. Aygo mmt Automatikgetriebe

    Aygo mmt Automatikgetriebe: ete aus einem Toyota Aygo MMT ein Getriebe an. Der Wagen war Bj.2009 und hatte erst 79543km runter. Hat leider einen Wirtschaftlichen Totalschaden...
  2. Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc

    Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc: Ich habe hier noch aus meiner Sammlung einen neuen originalen Toyota Schaltknauf für diverse Toyotas wie Auris, Avenis, Yaris, Aygo, IQ, MR2,...
  3. Aygo 2 (>2014) ISO Radioadapter

    Aygo 2 (>2014) ISO Radioadapter: Hallo zusammen, ich wollte heute bei einem 2016er Aygo 2 ein Pioneer Radio einbauen. Der Aygo hat kein werksseitiges Radio, sondern nur die...
  4. toyota aygo generator ausgetauscht probleme!

    toyota aygo generator ausgetauscht probleme!: hallo, ich habe mir vor einiger zeit einen toyota aygo gekauft baujahr 2006. mit diesem auto habe ich nur probleme und ist gefuehlt mehr in der...
  5. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....