Kabel für die Seiten-Airbags im Sitz des Yaris Verso wieder zusammenlöten

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von DieAntwortIst42, 18.11.2005.

  1. #1 DieAntwortIst42, 18.11.2005
    DieAntwortIst42

    DieAntwortIst42 Guest

    Hallo werte Forengemeinde,

    Leider habe ich mir heute beim Einladen einiger Regale das Signalkabel für die Seitenairbags zerrisen. Dieses geht unter dem Fahrersitz durch und ich würde die beiden Enden jetzt gerne wieder zusammen löten.

    Es sind nur zwei dünne Adern, die zusammengelötet werden müssen. Nun bin ich mir allerdings nicht sicher, ob man die versehentlich vertauschen kann, oder ist es letztendlich egal?

    Leider wusste meine Werkstatt da auch spontan keine Antwort und somit die Frage an die Toyota-KFZ`ler hier ;).

    Grüße
    Robert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyo Tom, 18.11.2005
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Egal ist es eigendlich schon. An jedem Steckerende ist eine Brücke die erkennt ob der Stecker aufgesteckt ist oder nicht. Der Airbag wird als Wiederstand in der Selbstprüfung erkannt. Ob die Spannung rechts oder links herrum fliest ist wumpe. NUR was wenn etwas passiert? Andere Hersteller löten die Kabel im Rahmen einer Produktoptimierung(schöneres Wort für Rückruf) aber von Toyota ist es mir nicht bekannt. ... mh ich würde es löten. Bin aber nicht sonderlich empfindlich wenn es ums Auto geht. Aber ob es Ratsam ist weiß ich nicht.

    Gruß Tom
     
  4. #3 Holland Yaris, 18.11.2005
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Wurde bei airbag arbeiten ser vorsichtig sein !

    IMMER batterie loss machen bei sowas !

    Normal hat die kabel abschirmung andere farben !

    Peter
     
  5. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    also ich hab von meinem befreundeten Toyo-mech nur folgendes gehört:

    du kannst an deinem E11 alles selber machen, aber wenn du gelbe stecker bzw. gelb ummantelte kabel findest: FINGER WEG!!!


    das airbagsystem is sone sache, es muss ja nicht s schiefgehn, aber ich wär mir einfach nicht sicher genug um da so rumzufummeln.

    für sowas würd ich immer zum händler fahren, auch wenn selberlöten billiger wäre, der airbag ist uU deine lebensversicherung, und da vertrau ich lieber auf n tadelloses system als auf lötkenntnisse.....
     
  6. #5 DieAntwortIst42, 18.11.2005
    DieAntwortIst42

    DieAntwortIst42 Guest

    So, danke schon mal für die Antworten. Ich habe jetzt mal ein Bild gemacht, das die beiden Kabel zeigt.

    [​IMG]

    Die beiden Kabel scheinen komplett identisch zu sein und die Erklärung von ToyoTom klingt plausibel. Somit werde ich da wohl keine Unterscheidung machen müssen.

    Ich dachte mir, dass ich den Stecker des Airbags vorher aushake. Dann die Kabel einfach wieder zusammenlöte und danach ganz normal wieder den Stecker einstecke. Fertig. Irgendwelche Einwände oder Dinge, die ich noch beachten muss?

    Grüße
    Robert
     
  7. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    ja ich hab einwände :] :D


    also, bei arbeiten am airbagsystem gabs ne reihenfolge, irgendwie erst bat. abklemmen, dann rumnbasteln und dann stecker wieder draufstecken bevor die bat. wieder angeklemmt wird oder so ähnlich, ich weiss ned mehr genau wie das war, was ich aber weiss ist das der airbag uU aufgehen kann wenn man das ganze in der falschen reihenfolge wieder anschliesst.

    .......ich sags nochmal: fahr zum toyota-händler...... :]


    PS: war das nicht auch so das die bat. mindestens 15 minuten oder so sbgeklemmt sein muss damit nix mehr aufgeladen ist oder so....???
     
  8. #7 DieAntwortIst42, 18.11.2005
    DieAntwortIst42

    DieAntwortIst42 Guest

    Hmm, ist das echt so? Reicht es nicht einfach aus, wenn ich die Zündung aus habe und lediglich nach der Löterei den Stecker wieder zusammenstecke? Der Toyota-Händler meinte übrigens eben, dass es kein Problem sein dürfte (man beachte den Konjunktiv ;)).
     
  9. #8 AvensorVersor, 18.11.2005
    AvensorVersor

    AvensorVersor Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Klar sagt der Händler dass, weil du ihm keinen Strick draus drehen kannst (deshalb der Konjunktiv!)

    Baut dir net Werkstätte den Airbag unsachgemäß ein und du wirst beim Unfall mehr verletzt weil der Airbag im Arsch war sind die dran!!

    Wenn du selber dran rumpfuschst dann sagt die Werkstatt "Mein Beileid der trauernden Witwe aber mehr schon net!!"

    Und wenn du die Kabel auf + kommen lässt beim löten kannst du evtl. deine nase im ganzen innenraum verteilen!

    Umsonst würden die Werkstätten selbst bei den Airbags net soooo vorsichtig sein wenns alles so easy wäre!

    Denk mal drüber nach .... :rolleyes:
     
  10. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    ich kenn das, sieht alles ganz einfach aus, und naja......


    ich würde für arbeiten am airbag-system IMMER in die werkstatt fahren.....

    ....soviel ist mir mein leben schon noch wert..... :]


    und soweit ich weiss stimmt das wirklich das man die bat. ne gewisse zeit abgeklemmt haben muss.......aber da ich halt normalerweise menschen pflege und keine autos, weiss cih das nicht genau :(
     
  11. #10 DieAntwortIst42, 18.11.2005
    DieAntwortIst42

    DieAntwortIst42 Guest

    OK, jetzt habe ich zwei Statements in Richtung "Zusammenlöten, anschliessen, fertig" und zwei Statements in Richtung "Pass auf, da ist Plus und Minus, das Ding geht los".

    Hmmm? Kein Toyota-KFZler hier, der einem sagen könnte, wie eine Werkstatt das machen würde? Die nächste Werkstatt ist 50 Kilometer weg (und den Weg müsste ich ja dann definitiv ohne Seitenairbag überleben...;)).

    Grüße
    Robert
     
  12. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    ich sags jetzt zum letzten mal: fahr in die werkstatt!!!!!!!


    würdest du nen bremsschlauch mit isoband flicken wenn er undicht wäre????


    ich weiss, kann man schlecht vergleichen, aber trotzdem, an dem blöden airbag hängt uU dein leben, also lass leute da dran die wissen was sie tun und gegebenenfalls für ihre fehler haftbar gemacht werden können!!!
     
  13. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    So ,
    nun auch noch ein kommentar von mir.
    Bei uns in der Firma war bis vor kurzem "jegliche" Art von Reparaturen an der Verkabelung der Airbagsensoren verboten . Es musste immer der Kabelsatz gewechselt werden (Produkthaftung) .
    Seit kurzem haben wir nun die Erlaubniss einer speziellen Reparaturlösung mit besonderen Steckern und einem Reparatursatz den nur besonders geschulte Leute benutzen dürfen .

    Denk mal darüber nach bevor du daran rumwerkelst .

    mfg. Jürgen
     
  14. Wuidi

    Wuidi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    da lass mal lieber deine finger weg. des dürfen nur mechaniker machen die ne extra schulung für airbags haben und die wird es nicht umsonst geben oder?
     
  15. #14 dr.murgel, 23.11.2005
    dr.murgel

    dr.murgel Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich nur recht geben... Ich hatte mal ne ganze Zeit lang die Gelegenheit, in nem Autohaus zu jobben ...

    Beim Fahrzeugen mit Airbag sollte man eigentlich immer wie folgt vorgehen:
    Wenn die Batterie abgeklemmt werden muss (egal, ob wegen Airbag oder Radio Ein-/Aus-/Umbau): Batterie abklemmen, das Auto für 5 Minuten einfach ein Auto sein lassen. Keine Motorhaube zuknallen, keine Türen auf-/zumachen u.s.w. auch keine Zündung oder sowas einschalten.

    Man sollte auch Fahrzeug mit Airbag nicht einfach so überbrücken, wenn die Batterie tot ist... Die neueren (und teureren) Überbrückungskabel haben da eine Art Poti oder Filter drin, die Spannungsspitzen vermeiden sollen...

    Mir wurde das mal so vermittelt, das Fahrzeuge, bei denen der Airbag ausgelöst hat, auch der Kabelbaum des Airbags zwangsläufig getauscht werden muss, da dieser danach kaputt ist (kabel durch oder so...) Diese Kabel sind halt auch für die Sicherheit zuständig.

    Wer die Möglichkeit hat, sollte mal in nem Werkstatthandbuch schauen, was er zum Thema Airbag findet... Was die alles vorschreiben wenn z.B. das Lenkrad ausgebaut werden muss ! Wenn die Werkstatt das nicht macht, Ihr Problem... Kannst ja mal ein Angebot machen lassen über 4 Airbags, Windschutzscheibe (die geht auch kaputt) & Kabelbaum + Einbau...
    Selbst wenn man den Kabelbaum wechseln lassen muss, es gibt nix billigeres...

    Denk immer daran, auch Du könntest mal auf dem Beifahrersitz sitzen wenn es knallt und dann ist man froh, wenn da so ein Ballon aufgeblasen wird !!!
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Toyo Tom, 24.11.2005
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Nun ich bin ja auch gerne mal auf der sicheren Seite und rate Kunden ab von solchen Spielereien. Aber nun wollen wir doch mal ein wenig realistisch sein.
    Erstends wenn ich mir die jogies anschaue die angeblich das dürfen was hier abgeraten wird...ohhh je dann kann das auch der Bäcker um die Ecke.
    2. Wenn man VW fährt, wird bei einem Sportsitz ein Wiederstand an das Kabel gesetzt um den Airbag zu simulieren und da heult niemand rum.(inclTÜV)
    3. Andere Hersteller löten die Kabel ständig weil es am Laufenden Band zu brüchen unter dem Sitz kommt.

    Toyota ist da übervorsichtig, liegt aber daran das bei Toyota fast nie prob. mit der Verkabelung vorkommen und das möchten die auch beibehalten.

    Gruß Tom
     
  18. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    ja, ich b ezweifle ja auch ned das das funktionieren würde, könnte man sicher selber machen, aber würds trotzdem NICHT machen, was ist wenn doch was passiert??? der was ist wenn beim unfall ncihts mehr passiert??

    für sowas würd ich immer toyota selber ranlassen.


    wenn man selber fummelt hat man im fall der fälle keine garantie, kein geld, oder man ist evtl tot.
     
Thema: Kabel für die Seiten-Airbags im Sitz des Yaris Verso wieder zusammenlöten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. airbag kabel löten

Die Seite wird geladen...

Kabel für die Seiten-Airbags im Sitz des Yaris Verso wieder zusammenlöten - Ähnliche Themen

  1. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  2. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  3. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  4. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  5. Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur

    Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur: Hallo, mein CV macht seit einer Weile seltsame klackernde Geräusche und ich habe keine Idee was es sein könnte. Nur meine Frau vermutet, dass wir...