K&N für 4A-F Motor ( Chevie like )

Diskutiere K&N für 4A-F Motor ( Chevie like ) im Oldies Forum im Bereich Toyota; Sooo... mal ne bescheidene Frage. Wir waren letztens im Gravenbruch und da standen 2 schöne amerikanische Fahrzeuge. Beide hatten 5,0 Liter...

  1. #1 Rollaboy, 13.08.2003
    Rollaboy

    Rollaboy Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2001
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Sooo...

    mal ne bescheidene Frage.
    Wir waren letztens im Gravenbruch und da standen 2 schöne amerikanische Fahrzeuge. Beide hatten 5,0 Liter Hubraum aufwärts..... *lechtzzzz

    [​IMG]

    nun meine Frage... kann mir einer sagen, wenn ich meinen Luftfilterkasten von meinem Versager abbastel ob ich einen offenen K&N verbauen kann ? Ich dachte da an sowas wie auf dem folgenden Bild:

    [​IMG]

    Ist sowas möglich ??? Wenn ich den Durchmesser am Vergaser messe müßte es doch möglich sein sowas zu bekommen oder was denkt Ihr ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    Ich dachte da so an selbstbau...sollte eigentlich nich allzuschwierig sein?
     
  4. #3 Rollaboy, 13.08.2003
    Rollaboy

    Rollaboy Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2001
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Da ich Dich noch nie selber kennen gelernt habe, komme ich am Wochenende mal bei Dir vorbei ( wohne ja um die Ecke ) und dann bauen wir sowas selber, ok ?

    Nee mal im ernst.... meinste sowas kann man selber bauen.... ich will es ja gar nicht so protzig haben wie in dem gelben ( verchromt )... einfach nur so nen runden offenen Luftfilter.
     
  5. Alex

    Alex Guest

    Îch denke so schwierig kann das gar nicht sein- ich hatte mal vor eine Luftfilterhalterung für die zwei Serienfilter des 2T-B Motors zu Bauen... Mehr oder Weniger ist es ja nur ein Deckel und eine Bodenplatte. Dann muss man sich noch irgendwie gedanken machen, wie man das ganze mit der richtige Distanz zueinander Sicher gegen selbstöffnen verschraubt bekommt, ohne das man die Deckel gegeneinander verbiegt...Ich hatte da schon ganz konkrete Ideen. (Hab halt auch ´n paar Semester "Feinwerk-Konstruktion" gemacht ;) ;) ;) )

    Vielleicht fällt mir zum 4A-F auch was ein...muss morgen mal unter die Haube von Manuela´s Corolla Schaun...

    Wie sieht denn der offene K&N aus...???
     
  6. #5 Rollaboy, 14.08.2003
    Rollaboy

    Rollaboy Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2001
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Mach das mal... wäre super wenn Du ne Idee hättest. Ich werd morgen mal den Luftfilterdeckel abschrauben und den Durchmesser messen. Ich habe auf der K&N HP mehrer runde Luftfiltergehäuse gefunden für Japanische Vergaser mit unterschiedlichen Durchmessern.

    Sportluftfilterkästen für Vergasermodelle

    Celica GT 1.6 L, 2.0 L, 110/123 PS 56-1310 79,00
    diverse mit 62 mm Vergaserflansch 56-9138 89,00
    diverse mit 72 mm Vergaserflansch 56-9169 66,00

    Aber das sind halt nur die Luftfilterkästen mit Chromdeckel ( brauch ich net ) und dann käme ja noch der Filter dazu, das dürften dann auch nochmal mindestens 80 € sein.... als ne menge Holz.

    Ich werd mir das morgen mal in ruhe anschauen, da muß doch was zu machen sein.... hoch wäre das ganze 54mm !!
     
  7. #6 Rollaboy, 14.08.2003
    Rollaboy

    Rollaboy Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2001
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Aber mir fällt grad ein das an der linken Seite und hinten mehrere Anschlüsse ( Schläuche ) sind. Die kann man doch nicht einfach so außer acht lassen.... werd auch mal morgen Bilder machen, damit man sich das ganze mal vorstellen kann, denn soweit ich weiß gibt es 2 verschiedene 4A-F Motoren !!
     
  8. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Die Sportluftfilterkästen beinhalten aber den Filter.

    Ich hatte so ein Ding mal im roten Starlet, fand es aber zu laut und nervig.

    [​IMG]
     
  9. #8 cdepeweg, 14.08.2003
    cdepeweg

    cdepeweg Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    @Rollaboy

    Hallihallo. / von wg. lechzzz.. > 5000 cm3

    Klar. Hubraum ist nie zu verachten. Aber die amerikanischen V8 sind doch technisch gesehen oft von vorgestern. Eine untenliegende zentrale Nockenwelle für 16 Ventile...und dann der ganze Stoßstangenkram. Isch wes ja net.

    Aber ich geb Dir nächstes mal gerne die Nummer von meinem Bekannten. Der schraubt schon seit Jahren an den V8 Kisten herum und weiß bestimmt auch was zum Thema Luftfilter. Außerdem hat er da so eine Adresse in den USA......
     
  10. Alex

    Alex Guest

    Das sagt der auch nur, weil er jetzt so gerade mal keine mehr hat... :wand :wand :wand
     
  11. #10 MichBeck, 14.08.2003
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    wie sieht es eigentlich mit dem warmluftproblem bei diesen filtern aus??? ist doch astrein wärmste motorluft die da angesaugt wird kein deut besser als beim k&n 57i performance kit z.b.
     
  12. #11 cdepeweg, 14.08.2003
    cdepeweg

    cdepeweg Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    "Das sagt der auch nur, weil er jetzt so gerade mal keine mehr hat..."

    Alex - Du entäuscht mich....Du solltest wissen das ich
    viele Jahre DOHC Triebwerke gefahren bin.

    Denk mal an Italien.....
     
  13. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, T19 Kombi, AW11, Golf V6 4Motion
    Ja Klopperei - mach ich mit! Yippiiee :D

    Ein Tip zu den Schläuchen:
    Man nehme:
    - 1 Schraube M5x 20
    - 2 Muttern M5 (selbstsichernd oder guten Sicherungslack!)
    - 2 U-Scheiben 5mm
    - 1 Eisensäge
    - 1 Bohrmaschine, im Bohrständer
    - 1 Maschinenschraubstock

    Man säge den Kopf der Schraube ab.
    Man spanne den Gewindestift senkrecht in den Schraubstock und bohre mit einem 3er Bohrer mittig ein Loch durch, so daß daß Gewindestück zu einem "Rohr" wird.
    Jetzt kannst Du an beliebiger STelle im Ansaugtrakt ein Loch bohren. Wahlweise auch Gewinde reinbohren und die Schraube direkt rein, außen Kontermutter drauf.
    Oder eben Schraube durchstecken, außen und innen U-Scheibe und Mutter drauf. Selbstsichernd ist wichtig, weil sich gelöste Muttern im Zyliner nicht gut machen.. Außen natürlich überstehen lassen, so daß Du einen Schlauch aufstecken kannst. M5 paßt für die Toyota Unterdruckschläuche. Für den Schlauch zum Bremskraftverstärker müßte man dann eben eine dickere Schraube nehmen. Bei dickeren Schrauben würde ich dann auf das Gewinde einen Schrumpfschlauch ziehen, so daß der Gummischlauch später nicht kaputt geht von den Gewindegängen.

    "Schrauben für Weltmeister" Kursus beendet :)
     
  14. #13 Rollaboy, 14.08.2003
    Rollaboy

    Rollaboy Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2001
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    @ P7er

    Hattest Du an Deinem Vergaser keine Anschlüsse für den originalen Luftfilterdeckel ??

    @ All

    Habe heute mal ein paar Pics von meinem Vergaser gemacht wo zu erkennen ist, das die ganze nicht ganz so einfach ist, aber zu schaffen sein sollte... hier mal ein paar Bilder:

    Soooo sieht er von oben aus:

    [​IMG]

    Der "untere" Anschluß dürfte für die Nockenwellenentlüftung sein

    Der "linke" Anschluß dürfte für die Vorwärmung sein, da er einen dicken Schlauchanschluß hat welcher am Block befestigt ist

    Wozu der rechte Anschluß ( Ventil ) ist.... keine Ahnung.

    Soo sieht der "linke" Anschluß aus:

    [​IMG]

    Und dies ist der "Anschluß" welcher am Block endet:

    [​IMG]


    Dies ist das "obere rechte" Ventil:

    [​IMG]

    Und von vorne:

    [​IMG]


    Ich habe mal nachgefragt und es gibt ( wie solls auch anders sein ) KEINEN passenden "offenen Luftfilterkasten" für diesen Vergaser.

    Daher werd ich ihn wohl wirklich selber basteln müssen, doch irgendwie muß ich ja diese 3 Anschlüsse in den Unterboden des neuen Luftfiltergehäuses bekommen. Brauch man wirklich alle 3 Anschlüsse oder könnte man einen oder alle einfach mit nem Blindstopfen zu machen ???

    Soooo.... dann bin ich mal gespannt was Ihr zu sagen habt, oder ob Alex vielleicht schon so einen für mich gebastelt hat :D

    Nachtrag:

    Ein großer Nachteil wäre dann natürlich das Problem mit der Luft. Da er ja dann genau in der Mitte sitzen würde und von allen Seiten nur noch Warmluft ansaugen würde.

    Ein Kumpel meinte ich solle einfach den originalen Luftfilter aus dem Gehäuse rausmachen und vorne an den Ansaugkanal ( vor dem Resonator ) so einen konischen K&N machen.
    Was haltet Ihr denn für sinnvoller ??

    Noch ne blöde Frage:

    Ich bin der Meinung das sich ein offener Vergaser aggressiver anhört wie ein Einspritzer oder täusche ich mich da ???
     
  15. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    61
    Wenn du es nur testen willst würd ich mir einfach den passenden K&N-Filter für das Originalgehäuse ordern, montieren und den Deckel weglassen. Den Filter kannst du ja mit ner Karosseriescheibe und ner M6er Mutter auf der unteren Hälfte des Originalkastens befestigen.
    Allerdings glaube ich scho, daß der Motor dort zu warme Luft ansaugt. Der Klang wird aber sicher endgeil.
    Und wenn dir der doch zu laut ist, oder zu viel warme Luft ansaugt kannst du den K&N-Filter beibehalten und einfach den Deckel wieder draufschrauben.

    mfg Eric
     
  16. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    61
    Sollte dieser Filter sein:

    Corolla bis 9/1992 1.6L mit „Disc“ Filter ab8/85 E-9106 74,00

    Rot = K&N-Artikelnummer

    mfg Eric
     
  17. Alex

    Alex Guest

    Also ich muss heute mal bei unserem AE92 schaun...ich meine der Luftfilterkasten hätte nicht so viel "gelumpe" dran... ?(

    Das mit der wärmeren Luft muss man mal sehen. Ältere Toyota Modelle haben ja tatsächlich die Luft im Motorraum angesaugt- man hat den Ansaugstutzen sogar zu Krümmer hingeführt...(o.k. is´n Gussmotor)

    [​IMG]
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    61
    Ja, da mußte die Luft aber einerseits nicht erst über den Motor hinwegströmen um den Vergaser zu erreichen (weil der Motor längs eingebaut war) und es gab einen kleinen Hebel, der von Sommer- auf Winterbetrieb umgestellt werden mußte. Im Winter sog der Vergaser die Luft dann durch den kleinen Schlauch überm Auspuffkrümmer an (um Vergaservereisung zu verhindern), im Sommer dann Frischluft.
    Diese Vergaservorwärmfunktion hat der Vergaser-AE9 meines Wissens nach auch noch, allerdings mit ner temperaturabhängig geregelten Klappe im "Rüssel" des Luftfilterkastens.

    mfg Eric
     
  20. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Das große links dürfte die Abgasrückführung sein, die mußt du mit Sportfilterkasten außer Betrieb nehmen, rechts ist der Temperaturfühler für die Warmluftklappe, die XLarge beschrieben hat. Muß man dann ebenfalls außer Betrieb nehmen (abmontieren und Unterdruckschlauch verschließen meine ich damit).

    Unten ist irgendein Anschluß, der ans Unterdrucksystem angeschlossen sein müßte, abziehen und verschließen. Oder es ist die Kurbelgehäuseentlüftung, da bin ich aber nicht sicher. Wenns ein recht dicker Schlauch ist, tendiere ich zur Entlüftung. Die darfst Du dann NICHT verschließen.

    Der E9106 Filter ist auch der gleiche Tauschfilter, den ich momentan im EP71 fahre, der übliche Tellerminenfilter eben :D

    Ohne Deckel fahren ist viel zu laut, kann ich Dir gleich sagen :rofl Habe ich auch schon alles ausprobiert, wird beim 4A-F sicher keinen Deut leiser sein.
     
Thema:

K&N für 4A-F Motor ( Chevie like )

Die Seite wird geladen...

K&N für 4A-F Motor ( Chevie like ) - Ähnliche Themen

  1. E10 4A-FE Hosenrohr 2in1 mit Flexrohr

    E10 4A-FE Hosenrohr 2in1 mit Flexrohr: suche das Auspuffstück zwischen Fächerkrümmer und Kat in einem guten Gebrauchten Zustand nichts zum Schweissen... bitte einmal alles anbieten..
  2. 3S FE Motor Einstellung nach Zahnriemenriss

    3S FE Motor Einstellung nach Zahnriemenriss: Hallo wer kann mir helfen. Nach einem Zahnriemenriss sind ja Kurbelwelle und Nockenwelle verstellt. Wie muss ich beide einstellen um den neuen...
  3. Werkstatthandbücher für Model-F

    Werkstatthandbücher für Model-F: [ATTACH] biete 2 Werkstatthandbücher für Model-F bzw. wo noch Y-Motoren verbaut wurden Preis 30€ für beide incl. Versand
  4. Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE)

    Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE): Es geht um einen Yaris TS XP9 BJ 2007 mit dem 1.8 2ZR-FE (98kW / 133PS) Kann es sein, dass der Motor softwaremäßig an spontanen Lastwechseln...
  5. celica t20 Motor geht während der Fahrt aus

    celica t20 Motor geht während der Fahrt aus: Hallo Leute! Ich hoffe auf eure Hilfe: Mein bestes Stück Celica T20, 1,8 Ez 01.96 Km 300.000 Seit 16,5 Jahren meine verlässliche Begleiterin lässt...