JOB bei Toyota-Händler? Pro und Kontra?

Diskutiere JOB bei Toyota-Händler? Pro und Kontra? im Sonstiges Forum im Bereich Toyota; Hi! Ein guter Kollege von mir hätte die Möglichkeit auf einen neuen Job, bei einem Toyota-Vertragshändler. Der Job wäre kaufmännischer Art, kein...

  1. #1 Corolla Fanatic, 02.04.2006
    Corolla Fanatic

    Corolla Fanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus SC 430, RAV4 Executive
    Hi!

    Ein guter Kollege von mir hätte die Möglichkeit auf einen neuen Job, bei einem Toyota-Vertragshändler. Der Job wäre kaufmännischer Art, kein Techniker bzw. MEchaniker. Bzgl. Thema Toyota hatte er direkt bei mir angeklingelt, wie es aber job-mäßig bei einem Toyota-Händler abläuft kann ich natürlich auch nicht beantworten. Da er noch berufstätig ist, möchte er nun natürlich versuchen die richtige Entscheidung zu treffen und genau abzuwägen.

    Wer arbeitet von euch im kaufmännischen Bereich bei Toyota oder kann dazu was sagen?

    Bzgl. Arbeitszeiten pro Woche, Verdienst circa, wie oft muß man weg (Modellvorstelleungen, Seminare usw.), Job-Tätigkeit (langweilig, abwechslungsreich, schwer, leicht usw.) usw. usw.


    Danke für eure Info!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    "Kaufmännischer Art" - die Aussage ist wohl etwas dürftig ?(
    So kann man ja nichtmal ansatzweise abschätzen was er da erledigen, geschweigedenn verdienen wird.
    Buchhaltung?, Telefonabfangjäger/Empfang?, Kundendienstberater?, Controlling? A-, B- oder C-Händler? Großstadt oder Dorf?
    Da musse schon noch bissl was in Erfahrung bringen ;)

    Toy
     
  4. #3 Corolla Fanatic, 02.04.2006
    Corolla Fanatic

    Corolla Fanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus SC 430, RAV4 Executive
    Händler ist aufem Dorf. Also wie ich es verstanden habe zumindest auch mal kein Verkäufer in eigentlichen Sinne. Da er auch nicht aus der Branche kommt. Controlling auf keinen Fall. Ich glaub Bearbeiter im Bereich Teile-und Zubehör oder Kundenannahme.
     
  5. #4 Schuttgriwler, 02.04.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Dann sollte er sich mal wenigstens ein bißchen mit Toyota identifizieren können und den Umgang mit Kunden üben. Jeder ist anders und hat einen anderen Geschmack / Auftreten.

    Ich zB bin zielstrebig beim Händler, sag was ich will und verarschen kann mich keiner dort.

    Beim Scheibenfuzzi vor drei Wochen mußte ich warten, weil so ein alter Depp 20min der Frau Kometengroße Löcher in den Bauch fragte, wegen einer Steinschlagreparatur. Bis ich ihm dann meinen im CVerso zeigte und dann dauerte es nochmal 10min und 10 Fragen, bis er endlich weg war :D :D Manche Leute sind eben etxrem verunsichert über die Abzockberichte von miesen Werkstätten.

    Der Umgang mit Kunden, Fahrzeugannahme, Besprechung Rechnung, Teile im EPC suchen und ausgeben, sollte man dann können.

    So sehe ich das.
     
  6. #5 Holsatica, 02.04.2006
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Bei so´m kleinen "Dorf"-Höker hab ich auch gearbeitet.
    Das läuft da alles so´n büschen familärer ab. Hat Vorteile,aber auch Nachteile. "Betreutes Wohnen" war bei uns jedenfalls nicht angesagt. Man musste tatsächlich für sein Geld arbeiten.....

    Was Verdienst und Arbeitstätigkeiten oder Schulungen an geht,hängt das nicht von Toyota,sondern nur vom Chef ab.
     
  7. #6 toyotafanatic, 04.04.2006
    toyotafanatic

    toyotafanatic Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T22 und Lexus CT200h
    Ich arbeite bei einem Toyotahändler in der Großstadt im Bereich Lager und das ist ein verdammt stressiger Job - das Arbeiten beim Toyotahändler sollte wohl überlegt sein! :]
     
  8. #7 Paseofreak, 04.04.2006
    Paseofreak

    Paseofreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo, Aygo Edition, Supra MK4, Duster, Vespa
    Doch wohl hoffendlich nicht in der Liebigstrasse :D :D
     
  9. #8 Schuttgriwler, 04.04.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Zur Zeit sowieso, bei den Verkaufszahlen.... also mein Händler, der nun Werkstattleiter bei einem großen in Mannheim ist, hat auch den ganzen Tag "Action".
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 TO-YO-TA, 07.04.2006
    TO-YO-TA

    TO-YO-TA Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    ich mach ne ausbildung beim toyota händler, kaufmännisch.

    bei uns ist immer viel zu tun und im vergleich zu anderen herstellern leistet nen toyota autohaus mit wenigen mitarbeitern mehr als andere...

    zu bezahlung und umgang miteinander etc kann man ja pauschal nix sagen, ist schließlich händlerbedingt. seminare sind sicherlich auch mal dabei, aber ich würde sagen im gegensatz zu verkäufern und technikern hält sich das als einfacher teile- und kd-mitarbeiter in grenzen.
     
  12. #10 MR2Olli, 08.04.2006
    MR2Olli

    MR2Olli Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GSX-R750, VN800, Lancer CY0
    ich für meinen Fall bin mich derzeit bei einigen Toyota Händlern für eine Umschulung zum Automobilkaufmann am Bewerben.

    Ich stehe zu 100% hinter der Marke und könnte mir nicht unbedingt vorstellen, VW oder Opel Fahrzeuge an den Mann/Frau zu bringen.


    Ich hoffe nur das klappt :(
     
Thema: JOB bei Toyota-Händler? Pro und Kontra?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verdienst toyota verkäufer

Die Seite wird geladen...

JOB bei Toyota-Händler? Pro und Kontra? - Ähnliche Themen

  1. 4 Stück Toyota Original Felgen Neu mit Sommerreifen 215/45R17

    4 Stück Toyota Original Felgen Neu mit Sommerreifen 215/45R17: 4 Originale17 Zoll Toyota Sommerkompletträder mit Reifendrucksensor für alle Toyota Prius III und Ähnliche Toyota Modelle. Die originalen...
  2. Toyota Celica T23 Facelift Sitzausstattung

    Toyota Celica T23 Facelift Sitzausstattung: Hallo zusammen, da ich mir eine Lederausstattung holen möchte, würde ich meine gut erhaltenen Facelift Sitzausstattung abgeben, beide Site vorne...
  3. 95'er Toyota Celica T20 1.8 mit Lederausstattung

    95'er Toyota Celica T20 1.8 mit Lederausstattung: Ich biete meinen Celica zum Kauf an. Nun aber zu den Details, welche ich in positive und negative Aspekte gliedern möchte. Positiv : Euro 2- Norm...
  4. Toyota Avensis T22 Tachonadeln springen auf und ab

    Toyota Avensis T22 Tachonadeln springen auf und ab: Hallo alle miteinander, Nach ordentlichem googeln bin ich auf kein Problem gestoßen, dass mir eine wirkliche Lösung vorschlägt. In meinem T22...
  5. Toyota RAV4 2.2 D-4D 4WD BJ. 2006 Leselampeneinheit

    Toyota RAV4 2.2 D-4D 4WD BJ. 2006 Leselampeneinheit: Hallo RAV4 Freunde, habe unseren gebrauchten nun fast 1 Jahr. Fazit - naja einiges ist da schon passiert. Aber schönes Auto trotzdem. Demnächst...