Jemand mit Ahnung von T18(C) in Tübingen?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Maik9, 14.07.2005.

  1. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Moin,

    ich überlege ernsthaft mir eine T18C aus Tübingen zuzulegen.
    Wenns klappt, werde ich sie mir nächste Woche (evt. WE) ansehen.
    In jedem Fall wird in meinem Beisein neue HU mit Gebrauchtwagencheck gemacht.

    Falls jemand aus der Umgebung Ahnung von dem Modell und lange Weile hat, wäre ich über eine sachkundige Begleitung sehr froh.
    Gute Tipps sind auch gern gesehen.

    Achja, Ölverbrauch ca. 1 l auf 4.000 km, das klingt noch vernünftig. Das Verdeck soll eine ganz kleine Beschädigung hinten rechts haben, aber noch dicht sein. Da muß ein Flicken drauf, in ein paar Jahren ist ein neues Verdeck fällig.

    Danke,
    Maik
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rxe

    rxe Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2001
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    ?( wie kommts ?( bei dem wetter ein Cabrio ?( das brennt dir das Hirn aus oder willste ne Pudelmütze aufsetzen ?( :D
    und weist du wo Tübingen ist ?( :rolleyes: 8o
    bin ja wöllig überrascht :rolleyes:
     
  4. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Immer diese Spammer :D

    Was hast Du gegen das Wetter? Ist doch super für ein Cabrio.
    Oder hast Du einfach nur Angst, daß ich dann keinen Hängerzug mehr habe und Dir das Holz nicht zum Lagerfeuer an den Strand fahren kann? :D

    Vielleicht habe ich zulange mit offenem Sonnendach in meinem Wagen gesessen und bin deswegen geschädigt. Fürs Cabrio hab ich übrigens schon ein Basecap. Ist sogar von Toyota F1.
    Wenns zu heiß wird, kann man mit einem Cabrio übrigens auch geschlossen fahren, dann knallt die Sonne nicht direkt auf den Kopf :rolleyes:

    Und ja, wo Tübingen ist, weiß ich so ungefähr. War schon in der Gegend. Leider wachsen gute T18C nicht an den Bäumen.
     
  5. rxe

    rxe Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2001
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    na dann viel Glück damit :] ;) :D
     
  6. Armin

    Armin Moderator

    Dabei seit:
    31.03.2001
    Beiträge:
    6.042
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus LS460, Lexus GS430; Toyota Avensis T22; Toyota Corolla E10
    morgens halb sieben schon im Forum? habt Ihr schlechten Schlaf oder was :D?
     
  7. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Du doch auch! Das kommt mit zunehmendem Alter und nennt sich senile Bettflucht. :D
     
  8. rxe

    rxe Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2001
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    kennnnn ich :D

    halb sieben ist doch ne schöne zeit, schön "kühl" im Büro und noch keiner da der ein belästigen könnte :D und wer früh kommt, kann früh gehen :P :D ab 11.30 macht jeder seins :D
     
  9. Armin

    Armin Moderator

    Dabei seit:
    31.03.2001
    Beiträge:
    6.042
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus LS460, Lexus GS430; Toyota Avensis T22; Toyota Corolla E10
    ähm genau..... :D
     
  10. #9 celicabrio, 15.07.2005
    celicabrio

    celicabrio Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Tja.... Wenn du mich abholst, komm ich mit... (ich wohn übrigens in Garmisch.. Das sind nur 925km) :D :D :D

    Aber bei der celi cabrio ist eigentlich alles so wie bei der normalen.. Das Verdeck ist halt wichtig. Schau dann auch mal bei halb geöffnetem deckel die Eisenverstrebungen an... Da sollte der lack noch unbedingt drauf sein weil es sonst undicht ist.. Sonst die Üblichen Celica-Probleme beachten.. Ausgeschlagene Querlenker (kosten für eine Seite 330,-) erkennst du daran dass es hinten klappert wenn du über eine schlechte Strasse fährst. Hat der Klima?? Schau welche Füllung drin ist. 1l auf 4000km ist für die 156PS version okay.. aber nicht für die 5S-GE... Die braucht normalerweise fast kein Öl...
    Ach... und unbedingt mal im innenraum irgendwo den Teppich aufheben um zu schaun ob da mal Wasser rein gekommen ist... (Bei Regen Verdeck vergessen). War bei mir so... Die hat dann immer nach vermodert gerochen sobald es Draussen wärmer wird.. ;)

    Ansonsten kannst de fast nichts falsch machen.. Sie macht aufjedenfall richtig spass und ist ein absoluter Puplikumsmagnet... :D :D

    Was soll sie denn eigentlich kosten??
     
  11. #10 celicabrio, 15.07.2005
    celicabrio

    celicabrio Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Find ich jetzt garnicht... Hatte schon beide Versionen und bin mit der US-Ausführung zufriedener als mit der anderen.. somal die Ausstattung schon um einiges besser (tempomat, Klima, grösseres Soundsystem,)

    Vom Motor her kann ich nur eines sagen.. Der ist zwar nicht so spritzig aber ich finde dass er in das Cabrio perfekt reinpasst.. Ist ja auch ein Auto zum cruisen...
     
  12. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Also es ist ein 3S-GE Motor, keine Klima.
    Das Verdeck soll eine kleine Beschädigung hinten rechts, wahrscheinlich im Faltbereich, haben. Man soll so etwa den kleinen Finger reinstecken können. Dicht soll es aber noch sein.
    Wahrscheinlich sind nicht alle Lagen betroffen.
    Ich hatte gehofft, dass man da für 2 -3 Jahre einen Flicken drauf kleben oder nähen lassen kann und dann irgendwann das Verdeck mal neu gemacht wird.

    Wegen dem Gestänge:
    Irgendwo soll Farbe runter sein. Der Eigentümer meinte aber, bei einem Bekannten von ihm mit dem gleichen Wagen wärs genauso und bisher gäbs keine Probleme.
    Könnt Ihr das genauer beschreiben, wo kein Lack ab sein darf? Und wieso wirds dann undicht? Müßte man doch in der Waschanlage merken?

    Wie prüfe ich die ZKD? Kenne nur die Methode, bei laufendem Motor den Ausgleichsbehälter aufzuschrauben und zu sehen, obs blubbert.

    Breitreifen eher kein Problem. Momentan sind Stahlfelgen mit Winterreifen drauf. Neue Sommerreifen in Standardgröße ohne Felgen sind dabei. Breitere waren anscheinend noch nicht eingetragen.
    Soll bis vor 1 Jahr einer älteren Dame gehört haben, dann als Zweitwagen für die Frau genutzt worden sein.

    Einen heute eingeholten TÜV-Mängelbericht bekomme ich heute Abend. Da sollten doch zumindest solche Sachen wie ausgeschlagene Querlenker drinstehen.

    Sonstige Daten: 140.000 km, Kupplung letztes Jahr neu (wahrscheinlich noch ein Andenken der älteren Dame :D ), Preis sende ich per P.N.
    Falls Euch der deutlich zu hoch erscheint, sagt mal bitte Bescheid.
     
  13. #12 celicabrio, 15.07.2005
    celicabrio

    celicabrio Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Klapp das dach einfach mal auf, dann wirst es schon sehen :] :] Wenn der Lack abbröckelt wird es an diesen stellen undicht und dir läuft die sose immer an den türdichtungen direkt in die Bedienungselemente der Fensterheber und auf deinen schoss... Ist zwar relativ leicht zu beheben, aber immerhin..

    Da musst de hinschauen
    [​IMG]

    [​IMG]

    Und ist ne Persending dabei??
     
  14. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Moin,

    bin mit der Bahn zurückgefahren.
    Mein Corolla ist gleich alt und deutlich besser gepflegt. Da war mir der Preis einfach zu hoch (trotz nochmal Senkung von 500,-). Außerdem war nicht so richtig einzuschätzen, was ich alles nicht entdeckt habe.

    Probefahrt war gut, Schaltung in Ordnung, Motor läuft gut. Ich war nur enttäuscht vom Durchzug. Die 156 PS fühlen sich auf keinen Fall mehr an, als meine 114 im Corolla.
    Hat der Motor so schwer am Gewicht zu schleppen?
    Dann werde ich mich jetzt eher nach der 2.2 Maschine mit Automatik umsehen, das ist dann ein richtiger Cruiser.

    negativ: Bremsen rundrum müssten neu (Scheiben hinten rostig und eingelaufen, Scheiben vorne nach 30.000 wellig und Steine fast runter).
    Der Eigentümer meinte auch, die Steine vorne müssen jedes Jahr neu. Ist das normal? Gibts bessere zum Nachrüsten?
    Die Reifen waren total fertig. Besonders vorn rechts die Außenseiten blank, Scheinbar lange mit zu wenig Luft gefahren. Die Flanke hatte mehrere Risse. Deswegen gabs auch keinen TÜV.
    Die Felgen sahen gammlig aus, wußte ich aber vorher.
    Das Verdeck war schlimmer als ich dachte. Von einem Loch im hinteren Bereich wußte ich. Habe dann schon beim ersten Blick noch einen Riss von 3 cm in der Mitte und mehrere angescheuerte Stellen gefunden.
    Die hatte der Eigentümer noch gar nicht gesehen.
    Er hat in dieser Hinsicht scheinbar nicht so hohe Ansprüche an ein Fahrzeug in "gutem Zustand".
    Im vorderen Bereich des linken Verdeck-Gestänges großflächig kein Lack. Aus dem Bereich der hinteren linken Scheibe kam bei 100 km/h ein Flattergeräusch, da war es wohl nicht richtig dicht.
    Wasser soll aber keins reinkommen.
    Fazit, das Verdeck müßte in 1 oder 2 Jahren neu.
    Außerdem habe ich an sämtlichen Kotflügeln und der Motorhaube insgesamt 5 oder 6 gespachtelte Stellen (je ca. 2-3 Handflächen groß) gefunden, die nicht so toll überlackiert waren. Komischerweise mitten in den Flächen, nicht an vorstehenden Konturen. Kann also eigentlich kein Rempler gewesen sein.
    Beispielsweise eine über dem vorderen linken Radlauf bis fast an die Motorhaube. Der Radlauf steht aber einige cm weiter raus und war in Ordnung.
    Dazu kommt, dass das Scheckheft zwei größere Lücken von über 30.000 km hatte, wo die ältere Dame (Ersteigentümerin) "wahrscheinlich bei ATU" war.
    Das Leder am Fahrersitz war etwas abgewetzt, aber noch akzeptabel.

    Im Ergebnis kein Fahrzeug, für das ich einen ganz erheblichen Aufpreis zu meinem gleich alten, technisch einwandfreien Wagen bezahlen wollte.

    Hab mich kurz mal hinten hingesetzt, fand es ziemlich eng.
    Vor allem der Verdeckkasten drückt ganz schön gegen die Schulter. Kann man es da länger als 10 min aushalten? Wollte mir ja extra ein 4-sitziges Cabrio kaufen, um auch mal jemanden mitnehmen zu können.

    EDIT: ganz vergessen, Rost an der Fahrertür.
    Am Anfang und Ende des Scheibenspaltes befindet sich jeweils eine größere Weichgummiverkleidung. Vorne ist diese in einen hochstehenden Blechfalz eingehakt. Von dem waren einige mm komplett weg. Wenn man die Dichtung geknetet hat, konnte man es richtig zerkrümeln hören.
    Das eigentliche Türblech und die Innereien waren soweit einsehbar, in Ordnung.
    Hinten schien es oberflächlicher Rost zu sein. Da deckt die Dichtung wohl einige Verschraubungen ab, aus denen Rostwasser rausgesuppt ist. Rost selbst war keiner zu sehen, aber irgendwo muß die Brühe ja herkommen.
    War mir alles zu heikel.
    Auch wenn ich jetzt 28 h im Zug verbracht und 230,- EUR gezahlt habe.
     
  15. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Da brauch man gar nichts weiter dazu zu sagen. Die Celi nicht zu kaufen, war die richtige Entscheidung! Das Auto ist ganz einfach nicht gepflegt worden. Rost ist normal ein Fremdwort bei der T18! Schade um den hohen Preis für die Bahnfahrt.
     
  16. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Die Fahrtkosten sehe ich als Lehrgeld. Werde mich bei der nächsten ganz genau erkundigen und mich mit schwammigen Auskünften nicht zufrieden geben.

    Zum Motor: Ich habe beim normalen Fahren nur bis ca. 4.000 gedreht, dann nur bergauf im 4. mal bis 120 hochdrehen lassen. Das hätte mein Corolla nicht langsamer gemacht.
    Das Cabrio wiegt ja ca. 1350 kg, mein Corolla nicht ganz 1.100.
    Ansonsten lief der Motor super, könnten höchstens Kerzen / Luftfilter gewesen sein.

    Die Technik war bei dem Wagen wahrscheinlich noch ganz ok.
    Ich hätte aber trotz nochmaliger Preissenkung deutlich über 5.000 zahlen müssen, bis er mit neuen Bremsen und Felgen da gestanden hätte. Dann hätte er noch nicht besonders gut ausgesehen (wegen der schlecht gespachtelten Beulen) und bald wäre ein Verdeck fällig gewesen.

    Aber ein Cabrio kommt. Der Virus hat mich :D

    EDIT
    Es waren auch so die Kleinigkeiten nebenbei, die mich haben zweifeln lassen. In der Mittelkonsole waren seitlich 4 Löcher (in Richtung Beifahrer). War wohl mal 'ne Freisprechanlage dran. Das wurde vorher mit keinem Wort erwähnt, obwohl es wirklich nicht schön aussieht.
    2 der Sommerräder lagen ohne Decke oder sonstigen Schutz auf der Rückbank, als er mich vom Bahnhof abgeholt hat ...
     
  17. #16 celicabrio, 17.07.2005
    celicabrio

    celicabrio Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Das war aufjedenfall die richtige Entscheidung... Das verdeck hätte dich locker noch mal n tausender gekostet wenn du es machen lassen hättest... Ich finde es nur hammer dass dich dieser Typ trotz dieser offensichtlicher Mängel anreisen lassen hat.. Der kann mir nicht erzählen dass er diese weiteren 3cm grossen Löcher am Verdeck nicht bemerkt hat... Mir fällt jeder Fingernagel grosser Kratzer auf... :motz

    Das mit dem motor ist schon richtig... Ich hab ja n E10 SI als winterauto und der ging deutlich besser als meine 156PS Celi.. Die 2,2l Machine ist schon die richtige Entscheidung. (Muss aber keine Automatik sein)
    Gib die Hoffnung nicht auf... :D :D :D
     
  18. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Update:
    Diese Lady ist jetzt meine:
    [​IMG]
    [​IMG]

    TÜV-Gebrauchtwagencheck bis auf ein paar kleine Macken ok. Verdeck 2 Jahre alt, sieht neuwertig aus. Die Antriebsmanschetten werden porös, müssen demnächst mal gewechselt werden. Sitze nicht mehr so schon, haben ein paar Brandlöcher. Wurde schwarz nachlackiert, man findet ein paar Nasen. Vorher war sie rot. Abgesehen von den Nasen, ein paar Kratzern rechts und ganz wenigen kleinen Dellen ist der Lack top.
    Der ZV-Motor der Fahrertür ist ausgehängt. Man hört ihn laufen, die Tür verriegelt aber nicht.
    Der Innenspiegel muß neu angeklebt werden. Der Drehschalter der Heizung ist ausgehängt. Man kann derzeit nur wählen, wo die heiße Luft hin soll. Kalt stellen geht nicht. Ansonsten hab ich nichts weiter gefunden.

    Das Endrohr nervt mich etwas. Ist zu laut. Bekommt man irgendwo für kleines Geld einen originalen ESD?
     
  19. #18 Serialkiller, 24.07.2005
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    die motorhaubenzierleiste ist übrigens eine vom vorfacelift. warum sie diese hat, steht wohl in den sternen. nicht dass der schonmal nen unfall hatte, aber das ist nur ne reine hypothese. schönes auto und sehr schöne farbe!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Der Voreigentümer hat sehr viel Wert drauf gelegt, dass die Frontschürze nicht original ist, sondern Lufteinlässe für die Bremsen hat. Das war mir eigentlich egal. Vielleicht ist in dem Zusammenhang noch mehr gewechselt worden.
    Hinten hat sie wahrscheinlich mal einen leichten Unfall gehabt. Der Stoßfängerträger oder das Heckabschlussblech oder wie immer das Teil heißt, ist wahrscheinlich erneuert worden. Der Rahmen ist aber nicht beeinträchtigt.
    Der insgesamt gute Zustand hat mich trotzdem zum Kauf bewogen. Im Motorraum und im Kofferraum unter den Matten sieht sie top aus. Der Pflegezustand allgemein passt.
     
  22. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Ist das Toyotazeichen auf der Motorhaube eigentlich nur geklebt, oder auch gesteckt? Würde die kleine gerne noch etwas tarnen :D
     
Thema:

Jemand mit Ahnung von T18(C) in Tübingen?

Die Seite wird geladen...

Jemand mit Ahnung von T18(C) in Tübingen? - Ähnliche Themen

  1. Celica T18 Farbe Motorraum

    Celica T18 Farbe Motorraum: Hallo, Meine T18 hat die Farbnr. 182 Der Motorraum hat jedoch eine andere Farbe. Gibt es hier auch einen extra Farbcode? Ich müsste ein paar...
  2. Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz

    Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz: Hallo, ich suche für meine Celica t18 2.0 (Facelift, Bj 93) einen Kotflügel vorne links und eine Türe links, am Besten in schwarz. Für Hinweise...
  3. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  4. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...
  5. Celica T18 original Heckspoiler in weiß

    Celica T18 original Heckspoiler in weiß: Hallo, wie in der Überschrift, suche ich den originalen Heckspoiler der T18 in weiß :) Gruß, Alex