Jemand Erfahrung mit dem Toyota IQ?

Diskutiere Jemand Erfahrung mit dem Toyota IQ? im Sonstiges Forum im Bereich Toyota; Hallo zusammen, ich bin am überlegen, ob ich mir ein Toyota IQ bevorzugt Automatik zulegen soll. Leider habe ich bis jetzt 0,0 Erfahrung mit...

  1. #1 FinalSmash, 28.11.2022
    FinalSmash

    FinalSmash Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.11.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin am überlegen, ob ich mir ein Toyota IQ bevorzugt Automatik zulegen soll. Leider habe ich bis jetzt 0,0 Erfahrung mit diesem Fahrzeug machen können und habe im Internet jetzt nicht viel finden können.

    Meine Sorge ist, ob der Motorraum doch nicht etwas zu klein ist für fällige Reparaturen?

    Wie ist eure Erfahrung? Ist das Fahrzeug Rostanfällig und wie schaut es mit Reparaturen/ Ersatzteilen aus?

    Schreibt mir gerne alles was ihr über das Fahrzeug wisst. Ich bin über jede Kleinigkeit dankbar.
     
  2. Anzeige

  3. Nera

    Nera Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.800
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    Wir hatten 10 Jahre einen IQ Diesel Schalter im Fuhrpark. Sehr zuverlässiges Auto. Klein, wendig, als Turbodiesel auch recht zügig unterwegs.

    Deine Bedenken bezüglich des Motorraums kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Was willst du denn reparieren wofür du viel Platz brauchst?

    Ich hab neulich seit langem mal wieder auf den Verkaufsplattformen geschaut. Viele sind nicht auf dem Markt und wenn sie von den Daten her interessant sind werden sie ziemlich teuer gehandelt.

    Rost hatte unserer nicht, aber klar gibt es auch beim IQ Fälle von Rost. Kommt auch immer etwas auf die Pflege des Vorbesitzers an.
     
  4. #3 FinalSmash, 29.11.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.11.2022
    FinalSmash

    FinalSmash Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.11.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Gut, es kann ja mal die Lichtmaschine, Wasserpumpe oder ähnliches kaputtgehen. Wäre halt schlecht und teuer, wenn man dafür den kompletten Motorraum zerpflücken muss.
     
  5. #4 Sgt.Maulwurf, 01.12.2022
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    3.103
    Zustimmungen:
    158
    Fahrzeug:
    Starlet P9, Ford S-Max 1.5 EcoBoost (2019), BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    ...ist aber nicht bei allen Kleinstwagen der Motorraum begrenzt?
     
  6. #5 motorsport-e9, 01.12.2022
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    6.297
    Zustimmungen:
    315
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8 and many more!
    Also vom 1.0l mit dem CVT würde ich sehr viel Abstand nehmen.
    Das Ding säuft so viel wie der 1.3er mit Schaltgetriebe oder sogar mehr.

    Wenn es unbedingt 1.0l sein muss, dann nur als Schalter.
    Den Motor gibt es wie Sand am Meer (Daihatsu Sirion / Cuore, Peugeot 107, Citroen C1, Toyota Yaris / Aygo).

    Bei allen aufgeführten Modellen heißt es:
    Arbeiten im Motorraum = Stoßstange vorne abnehmen!
    Dann hat man ausreichend Platz.

    Wer eine Wasserpumpe, Zahnriemen oder Steuerkette bei den Autos schafft, ohne die Antriebseinheit abzulassen,
    der hat chinesische Kinderhände und Gummiarme.

    Alles immer noch einfacher, als wenn ich das bei dem größten Konkurrent des Toyota IQ mache...dem Smart ForTwo.
    Wer schon einmal daran geschraubt hat, weiß was ich meine.
     
    Cama und SterniP9 gefällt das.
  7. Nera

    Nera Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.800
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    Ich würde je nach Fahrprofil allgemein vom 1.0er die Finger lassen. Der zieht keinen Hering vom Teller. Auf dem Platten Land ist er okay.
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Jemand Erfahrung mit dem Toyota IQ?

Die Seite wird geladen...

Jemand Erfahrung mit dem Toyota IQ? - Ähnliche Themen

  1. RAV4 II 225 55/17 hat jemand Erfahrungen damit

    RAV4 II 225 55/17 hat jemand Erfahrungen damit: Ein frohes Fest an alle,kann mir jemand Tipps geben ob das geht?Grüße Peter
  2. Hat jemand Erfahrungen mit dem Originalersatzteilhändler http://www.car.nl/

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Originalersatzteilhändler http://www.car.nl/: Hallo zus., ich benötige für meinen Starlet EP91 einen neuen Bremskraftregler, der bei T-Händler 331,00 € kostet und das identische Bauteil bei...
  3. Hat jemand Erfahrungen mit 2ee Motor und LPG?

    Hat jemand Erfahrungen mit 2ee Motor und LPG?: Hallo Gemeinde.. habe vor einpaar Wochen meinen Corolla E9 XLI umrüsten lassen. Leider bin ich nicht 100%tig zufrieden. Beim Wechsel vom Benzin...
  4. Hat jemand Erfahrung mit Accord und Legacy Kombis

    Hat jemand Erfahrung mit Accord und Legacy Kombis: Hallo ich werde für ca 2 Jahre einen Kombi mit Platz im Kofferraum brauchen. -Budget ist max 4000€ -kein Diesel -Verbrauch ist Zweitrangig Ich...
  5. Jemand Erfahrung mit Vinyl-Laminat?

    Jemand Erfahrung mit Vinyl-Laminat?: Hallo zusammen, der Boden meiner Wohnung, schätzungsweise 10 Jahre altes Baumarkt-Laminat, welches schon drin war als ich eingezogen bin, hat es...