Ist ein defekter Klimakompressor schädlich für andere Aggregate?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von bauklotz, 11.01.2009.

  1. #1 bauklotz, 11.01.2009
    bauklotz

    bauklotz Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit letztem Sommer oder vielleicht auch ein bißchen länger geht bei meinem T25 D-4D, Bj. 2003, die Klimaanlage nicht mehr. Ich habe seit dem auch nichts daran machen lassen.

    Wenn ich die Klimaanlage anschalte, müsste doch eigentlich die Leerlaufdrehzahl etwas absacken. Die Leuchte am Schalter ist zwar an, aber weiter passiert nichts. Da sich die Drehzahl nicht ändert, vermute ich, dass der Klimakompressor oder dessen Magnetkupplung defekt ist.

    Ich denke auch, dass jetzt auf jeden Fall der Klimakompressor kaputt ist, da er aufgrund des Defektes, seit letztem Jahr nicht mehr betrieben und somit durch das Kühlmittel nicht mehr geschmiert wurde.

    Jetzt habe ich folgende Fragen:

    1. Sind meine Schlussfolgerungen logisch?
    2. Kann den übrigen Aggregaten (z.B. Wasserpumpe), die mit am
    Keilriemen hängen, was passieren, wenn der Klimakompressor bzw.
    die Kupplung kaputt ist?

    Sonst würde ich das Problem nämlich aus Geldgründen weiter unbeachtet lassen, wenn nichts weiter kaputt gehen kann.

    Danke für die Antworten im voraus.

    MfG Michael
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    pasiieren tut nichts weiter da das riemenrad des kopressors nur leer mitläuft!!
     
  4. #3 HeRo11k3, 11.01.2009
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Solange nichts blockiert - was bei der Klima dank der Magnetkupplung recht unwahrscheinlich ist - passiert dem Rest nichts. Es gab viele Fahrzeuge ja auch wahlweise mit oder ohne Klima, da wird oft einfach ein längerer Riemen eingebaut.

    MfG, HeRo
     
  5. #4 Stefan_, 12.01.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Solange du im Motorraum kein "schleifendes" Geräusch hörst, sollte der Keilriemen alle anderen Aggregate unbeeinträchtigt antreiben.
    Ein Tipp: Sollte das Gas "einfach entwichen" sein, dann ist eine neuerliche Füllung (kostet wirklich nicht die Welt - sage mal € 20,- --- bitte um genauere Angaben von Experten) einmal ein Versuch wert - wenn der Kompressor (etc.) undicht sein, dann würde ich in Anbetracht der Kosten auch die Reparatur hinauszögern...

    Grüße
    Stefan
     
  6. #5 ST 191 GTI, 12.01.2009
    ST 191 GTI

    ST 191 GTI Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E GTI und Verso R 2
    Ich würde auch mal prüfen lassen ob genug Kältemittel drauf ist.Das kann mit einem Kontrastmittel versehen werden,da siehst Du jede Undichtigkeit mit einer UV-Lampe.Vielleicht ist ja nur ein O-Ring undicht,dann ist das fix wieder behoben.Im günstigsten Fall hat sich das Gas nach über 5 Jahren nur verflüchtigt,das System ist ja nicht zu 100 % dicht,etwas geht immer durch Schlauchverbindungen und Schläuche verloren,das läppert sich dann im Laufe der Zeit.Wird der Kompressor angesteuert,es gab schon mal ein paar Kabelbrüche in diesem Bereich!!!
     
  7. #6 jg-tech, 12.01.2009
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    Ich habe bei meinem damaligen Picnic eine Klimawartung machen lassen bei der Toyowerkstatt. War ein Festpreis von 76,-€ (ohne Teile).
    Es musste auch nix getauscht/repariert werden an dem Kompressor.
    es war einfach etwas Kühlmittel verloren gegangen im laufe der Zeit.
    Die saugen den Rest ab, trochknen/evakuieren die Anlage, füllen etwas Klimaöl (für dem Kompressor wichtig!) und die entsprechende Menge Kühlmittel wieder auf.
    Resultat war Wahnsinn, bekam danach wieder "Eisbeine".
    Einfach mal die Werkstatt fragen. Und selbst enscheiden, ob sich die 76,-€ für eine Klimawartung für die nächsten 3-5 Jahre lohnt.
     
  8. #7 ammueller, 12.01.2009
    ammueller

    ammueller Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Könnte in der Tat sein, dass nur zu wenig Kühlmittel drin ist. Ich meine mal gehört zu haben, dass die Pumpe eine Art Absicherung hat und bei zu niedrigen Kühlmittelstand nicht anläuft. Wäre nach 5 Jahren ohne Wartung/auffüllen auch nicht überraschend, eine gewisse Verflüchtigung des Kühlmittels ist normal.
     
  9. #8 bauklotz, 12.01.2009
    bauklotz

    bauklotz Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Erst einmal vielen Dank für die Antworten.

    Bliebe ja wirklich zu hoffen, dass der Kompressor nur nicht läuft, weil zu wenig Kühlmittel drin ist.

    Dann wäre es eine günstige Erklärung/Lösung.

    Kann man den Stand des Kühlmittel in der Klimaanlage selbst überprüfen bzw. wie machen die das in der Werkstatt?

    MfG Michael
     
  10. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Das Gerät wird angeschlossen. Dann alles abgesaugt, was drin ist. Dann neu befüllt. Zusätzlich kann ein Kontrastmittel zugegeben werden, um Leckagen leichter zu finden. Wenn dann alles ok ist, kann immer nochn Schlauch undicht sein. Dann haste in 2 Tagen wieder keine Kühlung.
     
  11. #10 bauklotz, 12.01.2009
    bauklotz

    bauklotz Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich dürfte so ein Kompressor ja nur kaputt gehen, wenn er läuft, ohne durch Kühlmittel geschmiert zu werden. Wenn bei meinem Toyota der Kompressor gar nicht lief, weil der Füllstand zu tief war, dürfte er ja gar keinen Schaden genommen haben und auch nicht nehmen (wenn ich daran nichts machen lasse, bis zum nächsten Sommer :D :D ).

    Irre ich mich da oder kann ein Kompressor aufgrund von "Nicht-Betriebs" Schaden nehmen?
     
  12. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Für die Dichtungen isses nicht schön, wenn er nie betrieben wird.
     
  13. #12 Stefan_, 12.01.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du darauf hinaus willst, dass ein Gerät nicht kaputt werden darf, weil es nicht betrieben wird, dann ist es natürlich nicht so. ;)

    Aber wie schon erwähnt, könnte einfach zuwenig Druck aufgebaut werden. Kurz zur Funktion eines Kühlschrankes, ich hoffe die A/C funktioniert genau so: Das (flüssige Kühl-) Mittel kühlt die Umgebungstemperatur beim Verdunsten ab und muss dann durch den Druck des Kompressors wieder "verflüssigt" werden. Sind die Kolbenringe "schwach" (spröde, undicht, etc.), dann bleibt Gas übrig und die A/C kühlt nicht mehr auf min. 6°C herunter sondern nur mehr auf (ich sage einmal) 15°C. Und das ist im Hochsommer subjektiv keine Kühlung mehr.
    Ähnlich ist es bei "entwichenem" Kühlmittel: Es ist einfach zu wenig drinnen, um subjektiv kühlen zu können.

    P.S. Eine A/C sollte "regelmäßig" betrieben werden. Empfohlen wird min 1x im Monat für zumindest einige Minuten - also auch im Winter.

    Grüße
    Stefan
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 jg-tech, 13.01.2009
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ....genau, wobei aber unterhalb von (glaube) 4 Grad Celsius die Anlage eh nicht mehr angeht, damit der Trockner/Kondensator nicht vereist.
    Die Dichtungen an der Kompressorwelle werden, wie der Kompressor selbst, durch das "Klimaöl" geschmiert und bleiben dadurch geschmeidig und dicht.
    Wie gesagt, würde im Frühling (oder der nächsten Inspektion) mal nach ner Klimawartung fragen.
     
  16. #14 Carina97, 13.01.2009
    Carina97

    Carina97 Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Suzuki SJ Samurai Bj 92 JSA, Peugeot Kisbee (Roller)
    Klimawartung

    Fehlende Flüssigkeit macht sich schon bemerkbar. Meinen Carina habe ich mit 5Jahren und 23000km gekauft. Habe eine Klimawartung machen lassen und es hattten 15% gefehlt. Habe dann nach 3 Jahren wieder die wartung machen lassen er hatte dann 94000 km runter da haben 25% Flüssigkeit gefehlt. Bei der letzte wartung bei 154000km fehlten 30% die Messtemperatur lag bei 11grad und nach dem auffüllen und Messen waren es 4,5Grad. Die hatten jede menge defekte Kompressoren von Kunden rumliegen die erst kamen wo nichts mehr ging. Deswegen glaube ich nicht das es eine sicherheitsabschaltung gibt.

    mfg
     
Thema:

Ist ein defekter Klimakompressor schädlich für andere Aggregate?

Die Seite wird geladen...

Ist ein defekter Klimakompressor schädlich für andere Aggregate? - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  2. honda jazz - anlasser defekt

    honda jazz - anlasser defekt: hallo, kennt sich jemand mit dem honda jazz (bj. 2010, 1,2l, 90 ps) aus? ist der wagen meiner tochter, und daran ist jetzt der anlasser kaputt...
  3. Felgenschloss Schlüssel defekt - wo kaufen?

    Felgenschloss Schlüssel defekt - wo kaufen?: Hello. Ich habe einen Toyota Corolla TTE G6 und da waren so Schlappen dabei die optisch recht fit sind. Nach dem 3. Mal Winterreifen drauf machen...
  4. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...
  5. Corolla E12 Automatik-Hebel defekt

    Corolla E12 Automatik-Hebel defekt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe seit gestern ein Problem mit meinem Corolla E12 Automatik (BJ 2002). Ich habe den Motor gestartet, wollte auf...