Ist das ein Vollsyntetisches Motor-öl ?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von calotchro, 27.03.2014.

  1. #1 calotchro, 27.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2014
    calotchro

    calotchro Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W204
    http://www.amazon.de/gp/product/B00307IKNE/ref=oh_details_o00_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

    Hallo erstmal,

    und wie erkennt man ob man Vollsyntetisches oder Mineralöl hat ? Darf ich in mein Benz 0W40 von Mobil1 rein tuen? Das steht im Handbuch des Benzes =

    folgende Freigaben = 229.3 / 229.31 / 229.5 / 229.51

    heißt Syntetisch das es künstlich ist und im Labor entstanden ist ??(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    109
    einfaches mineralöl ist das jedenfalls nicht, was du verlinkt hast.

    "synthese öl" (was auf deinem öl draufsteht) und "synthetisches öl" sind soweit ich es weiss, so ziemlich das gleiche.

    bei synthetischen ölen wird das öl speziell aufbereitet, und ist dadurch besser.

    zum rest kann ich dir nichts sagen.
     
  4. #3 friedel, 27.03.2014
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Es gibt Öl auf mineralischer Basis= aus Erdölprodukten
    Teilsynthetisches Öl enthält sowohl mineralisches Öl, als auch synthetisches Zusatzstoffe
    und es gibt synthetisches Öl oder auch "vollsynthetisch" welches keine mineralische grundstoffe hat. Dein Öl ist ohne mineralischen Grundstoffe, also vollsynthetisch. Kann man aber auch an der Viscosität 5 erkennen, da weder teilsynthetische, noch mineralische Öle an diese Stufe herankommen. Solltest Du bisher ein rein mineralisches Öl 15W-40 zB. in Deinem Wagen gefahren haben, würde ich je nach Laufleistung, kein vollsynthetisches Öl empfehlen, da dies eine hohe Reinigungskraft hat und alles was an Dichtungen durch Ölkohle noch abdichtet ausschwemmt und es fängt dann zwangsläufig an zu "siffen".
     
  5. #4 Ralle Mr2, 27.03.2014
    Ralle Mr2

    Ralle Mr2 Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR 2 AW 11
    Hallo,

    Das Mobil 1 Oel, in 0 w 40, ist ein vollsynthetischer Schmierstoff.
    Da du einen W 204 Daimler, also neue c Klasse fährst, musst du ein 0 W 40, oder 5 W 30 Oel fahren, mit den angegebenen Freigaben nach Mercedes Benz Blatt 229. 3, 229. 5, 229. 31, oder 229. 51.
    Wenn deine C Klasse einen Diesel Motor mit Partikel Filter hat, musst du ein Asche armes Öl, Speziell für DPF fahren mit den Normen 5 W 30 MB. 229.31, oder 229.51.
    Sehr wichtig, weil sich sonst der DPF zusetzt, und sich dieses Motoröl, mit anderen Ölen nicht verträgt.
    Schau mal in deine Betriebsanleitung, unter Schmierstoffe, da müßte alles wichtige drin stehen.

    Gruß Ralf
     
  6. #5 calotchro, 27.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2014
    calotchro

    calotchro Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W204

    mein W204 ist ein Benziner mit Kompressor und im Handbuch stehen genau die von dir genannten zahlen , aber vom 5w30 usw. habe ich nichts lesen können . Das Öl das ich in meinen ersten Post verlinkt habe hat > MB Approval 229.3und an diese Zahl habe ich mich orientiert . Ich will es ehh nur zum Nachkippen , beim letzten wechsel hat der Liqi Moly 5w30 bekommen .

    edit: W 205 ist mittlerweile die neue C-Klasse.:P
     
  7. #6 jura1985, 27.03.2014
    jura1985

    jura1985 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den Aditiven ist genau DAS was ein Vollsynthetiköl ausmacht. Ein Vollsynthetiköl auf z.B. Esterbasis bringt von Haus aus sehr gute Eigenschaften mit, auch ohne Aditive.
     
  8. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    109
    komische art zu zitieren.

    musste zig mal gucken, was du da rumgewurschtelt hast, jura...?(
     
  9. #8 jura1985, 29.03.2014
    jura1985

    jura1985 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Augenarzt? :D
     
  10. #9 pauli85, 29.03.2014
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    Zitat von Paradox T20 :

    Des verlinkte issn HC (HydroCrack) Synthese Eel, woas nedd (goanz) gleischzusetze is middeme Vollsynthedischen Eel.

    und

    Bzw.sinn die Verfahrn der Herstellung (ebbes) annerschd. E eschtes vollsynthedisches Grundöl (soll äwwer immernoch ebbes) is besser (soi). Veel kummt doann äwwer aa noch uff die Aditive ou.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    ......isch weis gar nedd woas droa auszusetze is ???:D
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 jura1985, 29.03.2014
    jura1985

    jura1985 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    No ed huadla jonger


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  13. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    109
Thema:

Ist das ein Vollsyntetisches Motor-öl ?

Die Seite wird geladen...

Ist das ein Vollsyntetisches Motor-öl ? - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  4. Welches Öl für Avensis t-25 d-cat

    Welches Öl für Avensis t-25 d-cat: Kann ich in den d-cat statt 5w-30 auch 5w-40 einfüllen?
  5. 2EE Motor

    2EE Motor: Nabend, Ich bin auf der Suche nach einem 2EE Motor. Laufleistung ist egal, Hauptsache er lässt sich durchdrehen. Bitte Alles anbieten :D MfG...