Interessantes Auto

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von waynemao, 04.12.2009.

  1. #1 waynemao, 04.12.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    http://auto.aol.de/zukunftsautos/das-zweiliter-auto-von-vw/artikel/20091203042309990001

    Die Ideen und die Daten finde ich sehr interessant. Die Umsetzung der Serienreife zu einem vernünftigen Preis wird nicht einfach sein.

    Aber so wünsche ich mir auch einen Aygo Nachfolger.

    Mir gefällt er. Ich habe schon immer gesagt, der Prius ist klasse, aber was will ich mit dem Wagen als Pendler, der fast immer alleine drin sitzt. Zu groß!

    Toyota, bau auch sowas !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EngineTS, 04.12.2009
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Ist die frage ob sich sowas durchsetzt der Lupo 3 L kam auch nicht wirklich an
     
  4. #3 waynemao, 04.12.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Jo, wobei diese Studie noch weiter geht. Minimalistischer, leichter. Der Lupo 3L war ein auf Verbrauch optimierter Lupo, mit arschteuren Materialien und anfälliger Technik. Aber Basis war immer noch der normale Lupo. Der war hoch und relativ schwer.

    Wie gesagt, der Wagen müsste zu einem angemessenen Preis angeboten werden, also keine 16.000€. Wird echt schwierig.

    Aber die Form gefällt mir sehr gut. Und vor allem wird endlich der dämliche "Van-Trend" gebrochen. Hochbauend und spritsparen ist irgendwie :rolleyes:.
     
  5. #4 Stefan_, 06.12.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Auf die "Schnelle geantwortet" gebe ich dir recht, aber der 3L-Lupo ist doch schon wieder gut 10 Jahre alt...

    Inzwischen hat sich der Zeitgeist geändert sowie die Ansprüche.

    Ich hoffe, dass zumindest die Erfahrungswerte mit dem 2L-Lupo in die Produktion des Polo und Golf Einzug halten - es wäre ja schon ein Erfolg, wenn man zumindest in der Masse deutlich unter 5L kommt.

    Einzige Kritik: Mit nicht einmal 700kg sind 2L nicht wirklich ein Kunsstück, aber wiegesagt: Hoffentlich werden endlich auch einmal andere Autos leichter gebaut.
    Selbst in SternTV wurden vor inzwischen langer Zeit ein Golf gewichtoptimierend umgebaut und hatte danach knapp über 1t Gewicht --- Mehrkosten in Serienproduktion nicht einmal € 1.000,-

    Grüße
    Stefan
     
  6. #5 Yaris 1.3, 06.12.2009
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    In der AutoBild steht der soll knapp 20.000 € kosten. :rolleyes: Ich find das Teil aber zudem auch potthässlich.
     
  7. #6 waynemao, 06.12.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Ich finde den wirklich schick!

    Aber 20.000€ sind natürlich völlig inakzeptabel.
     
  8. #7 Yaris 1.3, 07.12.2009
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Der Lupo 3L war damals auch schon ziemlich teuer. Ich hatte mir 99 einen gekauft für 30.000 DM. Abgesehen davon, dass die Unterhaltskosten trotz des Verbrauchs von ca. 4 Litern hoch waren (sehr teure Inpsektionen, Reifen alle 5.000 km einseitig abgefahren), war ich mit dem Auto in einem Jahr über 30(!) mal in der Werkstatt. Liegengeblieben bin ich mit dem Teil auch 5 oder 6 mal. Das ist u.a. auch ein Grund, wieso sich bei mir die Nackenhaare aufstellen, wenn ich VW höre. Das war eigentlich der schlimmste Fehlkauf meines bisherigen Lebens. :rolleyes:
     
  9. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    ...da man ihn einfach nicht beworben, nicht lieferbar hatte und zu horrendem Preis... nur um danach sagen zu können "...der Markt hat es ja nicht angenommen..." ...

    Politik & Industrie generieren ja lieber den Trend nach großer, breiter, schweiger... denn da is ja auch mehr "marge" drinnen... bei nem Cayenne/Tuareg verdienen einfach alle mehr... Staat, Versicherungen, Ölmultis, Hersteller, Werkstätten... kleine, sparsame Modelle liegen somit bei niemandem im wirtschaftlichen Interesse...

    Ergo wird dem Klientell medial brav weiter suggeriert daß es nur mit nem fetten Wagl die besseren Paarungschancen, glückliches Leben, Erfolg im Beruf, etc ...

    mfg
    MBR
     
  10. Rene83

    Rene83 Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11U Liftback 1.6
    das konzept is ja nich schlecht keine frage aber das aussehen naja hab schon schöneres gesehen
     
  11. #10 Stefan_, 08.12.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Ich gebe dir vollinhaltlich recht, aber "die Hoffnung stirb zuletzt": Ich hoffe, dass in Zukunft auch einmal andere Werte zählen...

    Grüße
    Stefan
     
  12. #11 NesC9fE, 08.12.2009
    NesC9fE

    NesC9fE Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Xli
    richtig ökologisch ist es sowieso nicht ständig neue Autos zu kaufen, wenn alle ihre Kisten fahren würden bis sie auseinanderfallen, wäre es ökologischer, alleine was das Material usw alles ausmacht, das macht auch die neue Technik nicht wett ;), aber wer will schon alte Autos fahren!? ^^

    Achja, ich würde mir nie im Leben einen VW kaufen, alles andere aber keinen VW, ich seh die Kisten einfach viel zu oft, ich steh nicht auf einheitsbrei
     
  13. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Der sieht doch irgendwie wie ein Volvo mit Skoda-Lichtern aus :rolleyes:
     
  14. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Der geht auf jeden Fall in die richtige Richtung.
    Für Pendler ist das bestimmt ein guter Kompromiss. Und von der Größe auch ganz OK für Alleinfahrer.

    Allerdings stört mich etwas die Aufmachung dieser sensationellen, tollen, leider nicht erhältlichen 10000. Studie von VW.

    *Toyotabrille aufsetz*
    Verbrauchsangabe 2,44 l/100 km (also gerundet fast ein 3-L-Auto ;)) und auch nur dann, wenn man die Leistung des 2-Zylinder-Dieselmotors von 51 auf 36 PS drosselt. Na da geht sie aber ab die Luzie. :D
    Dann doch lieber nen Prius, der mit Verbrauchsangabe 3,9 l/100 km (abgerundet auch ein 3-L-Auto :D :rofl) mit 136 PS und viel Platz wahrscheinlich auch nur 5000 € mehr kostet und als Erstwagen taugt.
    *Toyotabrille absetz*
     
  15. #14 Yaris 1.3, 08.12.2009
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Ich halte das Auto für eine Finte. Um den angegebenen Verbrauch zu erreichen, tuckert man mit 36 PS durch die Gegend und muss wahrscheilich selbst dann noch das Gaspedal kitzeln. Beim Lupo 3L war das auch nicht anders. Ich konnte den zwar damals mit 3 Litern fahren, aber auch nur Überland im ECO-Modus und wenn ich das Gaspedal nur angetickt hab. Ansonsten hat der Lupo 3L zwischen 4,2 - 4,8 Liter verbraucht (bei normaler Fahrweise), was z.B. der aktuelle Prius auch schafft. So gesehen hat der 3L da keine Wunder vollbracht. Das war ja ein kleines, sehr leichtes und wenig leistungsfähiges Auto im Gegensatz zum Prius.

    Wenn man dann noch bedankt, dass die VW-Studie in Serie 20.000 € kosten soll, kann man das eigentlich gleich knicken. Dann lieber 2.000 € mehr investieren für einen Auris HSD und ein richtiges Auto fahren, dass vielleicht nen Liter mehr braucht. :]
     
  16. #15 Stefan_, 08.12.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Also noch einmal aus meiner Sicht: Wichtig ist, dass überhaupt so eine Technologie "serienreif" wird und auch generell angeboten wird!
    2L ist ohnehin Utopie, daher habe ich geschrieben, dass ich einmal froh wäre, wenn der Schnitt in der Kompaktklasse unter 5L sinkt.

    Nebenbei: Ich bin kein Kompakt-Klasse-Fahrer, aber ich habe trotzdem jedes bislang von mir bewegte Fahrzeug durch vorausschauende Fahrweise am angegebenen Minimum bewegt...

    Grüße
    Stefan
     
  17. #16 waynemao, 09.12.2009
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Natürlich ist das nicht "das perfekte Auto". Aber ich sähe es gerne, wenn auch Toyota was in diese Richtung hin entwickeln würde. Ich denke einen Aygo-Nachfolger könnte man ohne zu großen Aufwand auch mit 3,5L anbieten. Der IQ ist für mich in dieser Beziehnung einfach enttäuschend.

    Start-Stopp, bessere Aerodynamik, kleiner E-Motor (Mildhybrid), bisschen Arbeit am Motor und schon wäre ein klasse Sparauto geschaffen.

    Ich bin zwar zufrieden mit dem Verbrauch meines Aygo, aber wenn ich meinen alten P8 anschaue, habe ich mit dem auch nur ca. 0,8 bis 1L mehr verbraucht. Das ist kein großer Unterschied.
     
  18. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Und wenn die Mühle dann aber keiner kauft (weil nicht "trendig")...
    Dann haben sie einige Mille Entwicklungskosten in dne Sand gesetzt und paar Leutz dürfen den Hut nehmen...

    Denke die wissen allesammt sehr wohl wie man ein "Sparauto" bastelt, nur es wird keiner tun solange nicht sicher daß es auch ein seller...

    mfg
    MBR
     
  19. #18 Celica459, 09.12.2009
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Unschönes Auto^^
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    hm, man muss natürlich bedenken, das so ein p8 zwischen 775 - 845kg
    wiegt und nen aygo zwischen 865- 920 kg. kommt natürlich auch auf die ausstattungen an!

    tja, das hat vw wieder geschickt gemacht, da streuen sie der presse
    und den leuten wieder so ein paar brotkrumen hin um zu sagen, WIR
    habe "das ökoauto"! dabei ist das noch lange nicht marktreif und
    irgendwie ist da auch nichts neues dabei!? ?( kamera statt spiegel,
    verstellbare luftöffnungen, mildhybrid, leichtbau und start/stopp,
    alles nichts neues!! was soll der terz?? das ist für mich nur UP-FALL!!

    mfg, mag!
     
  22. #20 Yaris 1.3, 10.12.2009
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Die Presse macht doch jedes Mal die große Show, wenn VW ein neues Auto präsentiert und stellt es als Wunder dar. Das ist nichts Neues. Vor einiger Zeit als die "1-Liter-Seifenkiste" gezeigt wurde, haben die Medien das Gefährt auch gleich wieder hochgejubelt. Nur über den anvisierten Preis von etwa 40.000 € hat keiner groß etwas gesagt. :D :rolleyes:
     
Thema:

Interessantes Auto

Die Seite wird geladen...

Interessantes Auto - Ähnliche Themen

  1. Neues Auto, aber welcher Motor?

    Neues Auto, aber welcher Motor?: Moin, ich will mir demnächst ein neues Alltagsauto zulegen. Die Celica macht zwar Spaß, aber im Alltag ist sie doch zu unpraktisch. Allerdings...
  2. Meeting für die Oldtimer (nicht Auto) am 23.07.

    Meeting für die Oldtimer (nicht Auto) am 23.07.: Seit einige Zeit ist die alte Truppe aus dem Forum dran, um mal wieder ein Treffen zu machen, wie es früher war. Da Celinator am 23.07. am Ring...
  3. Neues auto!! Corolla weg...YARIS Willkommen ;-)

    Neues auto!! Corolla weg...YARIS Willkommen ;-): :DJippi am kommenden Donnerstag ist es so weit der Corolla muss leider gehen...der Aygo bleibt und der neue Yaris kommt :hurra Hat da jemand...
  4. Interessante Erkenntnis

    Interessante Erkenntnis: Hallo Gemeinde. Ich fahre einen Avensis T25 BJ. 2006. Ich habe in meinem Wagen einen iPOD Anschluss mit 30 PIN vom Werk aus oder einbau durch...
  5. Welche Nummer auf der Antriebswelle besagt in welches Auto diese passt?

    Welche Nummer auf der Antriebswelle besagt in welches Auto diese passt?: Hallo Leute, habe das Problem das ich leider die falschen Antriebswellen für meinen Toyota Corolla e12 (2.0 D4D - 116 PS) gekauft habe. Der...