Inspektionskosten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Pobe, 05.10.2014.

  1. Pobe

    Pobe Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    ich war bei der Inspektion und bin doch sehr über den Preis überrascht worden.
    Fahre einen Toyota Yaris 1,4 Baujahr 2009.
    Es stand die 120 000 km Inspektion an. Die letzte Inspektion war im Januar diesen Jahres mit 90 000 km.

    Die Rechnung setzt sich folgendermaßen zusammen.
    130 Euro Arbeitszeit
    25 Euro Bremsflüssigkeitswechsel
    10 Euro Öl Filter
    35 Euro Kraftstofffilter
    80 Euro Öl
    10 Euro Bremsflüssgkeit
    25 Euro Scheibenwischer
    Hinzu kommt dann noch die Mehrwertsteuer.
    Somit habe ich fast 380 Euro bezahlt.

    Dem Umstand geschuldet, dass das Auto keine "besonderen" Mängel aufweist, finde ich den Preis doch sehr happig.
    Schließlich wurde im Grunde nur der Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel durchgeführt.
    Bisher war ich es gewohnt je nach Händler zwischen 250 und 280 Euro zu bezahlen.
    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. kann mir jemand erklären, wie sich der neue Preis zusammensetzt?

    Mit freunlichen Grüßen
    Robert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Torsten-T25, 05.10.2014
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Wo kommste her?
     
  4. Pobe

    Pobe Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise aus dem Schwarzwald. Berufsbedingt musste ich diese Inspektion in Aachen durchführen lassen.
     
  5. #4 Clubber, 05.10.2014
    Clubber

    Clubber Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    Auris Club
    Der Preis ist schon gerechtfertigt, da hättest du in einer freien Werkstatt auch nicht weniger bezahlt...
    Allein das für den Kraftstofffilter beim Yaris 1,4 Diesel die Batterie ausgebaut werden muss!
     
  6. #5 Schöni, 05.10.2014
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,
    sollte die Zeit für den Bremsflüssigkeitswechsel nicht in der Arbeitszeit mit drin sein?

    Ansonsten kannste dich doch nicht beschweren, wenn du bei Toyota selbst die 120.000er gemacht bekommen hast für den Preis.
    Schließlich haben sie auch ne Menge erneuert.

    Und alle 30.000km soviel zu bezahlen ist auch absolut im Rahmen.
     
  7. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    110
    sicherlich kein dumping-preis, aber im rahmen. der chef vom autohaus muss i-wie ja sein neues haus, den teuren urlaub und die anzüge bezahlen...

    geh beim nächsten mal besser wieder zu deinem anderen händler.

    wenn man nur etwas ahnung von autos hat, gibt man gezielt in auftrag, was man gemacht haben möchte.

    sieh dir für die nächste wartung mal an, was gemacht werden muss. vieles kannst du evtl. selber erledigen.
     
  8. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    wieviele Arbeitseinheiten waren das denn?
     
  9. Pobe

    Pobe Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    naja... beim offiziellen Händler gibt es halt genaue Vorgaben, was bei einer großen Inspektion gemacht werden muss.

    @nera Es waren 15 Arbeitseinheiten für die Inspektion und 3 Arbeitseineheiten zusätzlich für die Bremsflüssigkeit. Gedauert hat der Spaß knapp über ne Stunde... Keine Ahnung wie so eine Zeiteinheit definiert ist, jedoch glaube ich nicht, dass hier Arbeit und Zeit in einem angemessenen Verhältnis stehen.
     
  10. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    110
    wenn du das so siehst, musst du die inspektionen voll vom händler machen lassen... ;)

    ...dann aber auch mit teilweise solchen preisen wie jetzt bezahlt leben. überzogen ist es nicht, aber teuer.

    dafür hatte ich dir aber auch nen tip gegeben: geh wieder zu deinem alten händler, der ja scheinbar günstiger arbeitet.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 friedel, 08.10.2014
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Hat man beim Kauf eine "Car Garantie" abgeschlossen muß man halt mit den Preisen leben, da es im Bezug auf Inspektionskosten keine Alternativen gibt. Ich weiß, dass es ein Gerichtsurteil gibt, das die Wahl der Werkstatt zur Inspektion dem Kunden freigestellt ist, aber da der Garantiegeber immer am längeren Hebel sitzt......... !

    Aufgeregt habe ich mich nur über die Händlerinformation von der besagten Gesellschaft. Leider hatte ich diese Info erst gelesen, als der Vertrag schon abgeschlossen war.
     
  13. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    naja erstmal sind ja schon fast 100€ weg für's Öl, das ist aber im Rahmen des Üblichen.
    Wenn ich das richtig weiß sind für gewisse Arbeiten entsprechende Einheiten hinterlegt.
    Der Wagen war in einer Stunde fertig, dann hat aber vermutlich nicht nur ein Mitarbeiter dran gearbeitet.
    Also so abwegig finde ich den Preis nicht für eine große Inspektion. Und ich kenn auch zum Teil die Preise "im Schwarzwald" :D
     
Thema: Inspektionskosten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota aygo 90000 inspektion kosten

    ,
  2. avensis t25 inspektion 120.000

    ,
  3. jaris inspektion 90.000

    ,
  4. inspektionskosten toyota avensis t27,
  5. Inspektionskosten yaris bj.2009
Die Seite wird geladen...

Inspektionskosten - Ähnliche Themen

  1. Inspektionskosten Yaris 1.4d

    Inspektionskosten Yaris 1.4d: Hallo, bei meinem Yaris steht jetzt die 1000er Inspektion an, kann mir jemand sagen was bei welcher Inspektion (1000er, dann 15000er usw.) gemacht...
  2. Inspektionskosten Yaris II

    Inspektionskosten Yaris II: Was zahlt Ihr für ne Inspektion für den Yaris II beim Toyota-Händler?
  3. Inspektionskosten E12 D4 D

    Inspektionskosten E12 D4 D: Hallo, ich stehe kurz vor der 120.000 km Inspektion. kann mir jemand sagen, ob das eine große oder eine kleine Inspektion ist? Was kommen für...
  4. Inspektionskosten beim Corolla Verso

    Inspektionskosten beim Corolla Verso: Hallo, mein Verso D-CAT steht gerade in der Werkstatt und bekommt seine 30.000er Inspektion inklusive Ölwechsel. Der Freundliche sagte ich muss...
  5. Inspektionskosten zu hoch oder ok..?

    Inspektionskosten zu hoch oder ok..?: hiho.. unser yaris war vor paar tagen in der 90.000er inspektion. is der preis angemessen oder eher nich so..? Yaris 1,0 e-zul: 02/2001 90000km...