Inspektion bei Toyota Yaris 5-Türer 1.0

Diskutiere Inspektion bei Toyota Yaris 5-Türer 1.0 im Sonstiges Forum im Bereich Toyota; Hallo zusammen, wir haben im 08/2020 einen neuen Toyota Yaris 5-Türer 1.0 gekauft. Aktueller km-Stand lautet: 4450 km. Dieser Tage habe ich mal...

  1. #1 friedvolker, 21.03.2022
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.03.2022
    friedvolker

    friedvolker Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.03.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Hallo zusammen,

    wir haben im 08/2020 einen neuen Toyota Yaris 5-Türer 1.0 gekauft. Aktueller km-Stand lautet: 4450 km.

    Dieser Tage habe ich mal klären wollen, wann ich denn am besten einen Termin für die Erstinspektion vereinbare. Ich bin davon ausgegangen, dass man die erste Inspektion nach zwei Jahren oder nach 15.000 km Verbrauch durchführen muss.

    Mitnichten: Ich hätte theoretisch bereits nach einem Jahr Gebrauch die erste Inspektion durchführen müssen. Ich habe dann heute beim Autohaus angerufen. Diese haben mir erklärt, dass man dann sogar einen Ölwechsel machen würde.

    Das kommt mir reichlich übertrieben vor - wegen der geringen Fahrleistung.
    Was meint Ihr dazu? Ich fühle mich etwas unsicher und will auch keine Risiken wegen der Garantie eingehen.

    Vielen Dank im voraus für mögliche hilfreiche Antworten.
     
  2. Anzeige

  3. #2 SchiffiG6R, 21.03.2022
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.985
    Zustimmungen:
    447
    Fahrzeug:
    FoFo ST, G6R, Vitz, Roller
    Hallo.
    Die allermeisten Toyota haben ein Serviceintervall von 15.000km oder einmal pro Jahr. Das kannst Du mit Sicherheit auch so im Serviceheft nachlesen.
    Bei den Benzinern wird dann auch ein Ölwechsel durchgeführt.
     
  4. #3 friedvolker, 22.03.2022
    friedvolker

    friedvolker Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.03.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Hallo SchiffiG6R,
    ja, das weiß ich auch seit gestern. Aber ist ein Ölwechsel nach ca. 4.500 km wirklich sinnvoll und nicht reine Verschwendung und auch alles andere als nachhaltig? Diese Frage stelle ich mir eben.
     
  5. Cama

    Cama Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.02.2022
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Verso
    Es ist in meinen Augen nicht sinnvoll, wenn du jedoch bei einem Neuwagen an der Weksgarantie interessiert bist - siehe Garantiebestimmungen in deinen Unterlagen mußt du die jährlichen Inspektionen durchführen lassen. Wenn nicht kannst du mit deinem Eigentum machen wie du möchtest.....
    Cama
     
    SterniP9 gefällt das.
  6. #5 SterniP9, 22.03.2022
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4.040
    Zustimmungen:
    1.580
    Fahrzeug:
    2 x P8 Bj. 93+95; 4 x P9 Bj.96-98; E10 Bj.96; L5 Bj. 97; T19 Bj.97
    Wenn das Fahrzeug in 1,5 Jahren nur 4.500 Km bewegt wurde, kann man von vorwiegendem Kurzstreckenverkehr mit entsprechend negativen Einflüßen auf das Öl ausgehen.
    Dann ist der Ölwechsel durchaus sinnvoll. ;)
     
  7. #6 SchiffiG6R, 22.03.2022
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.985
    Zustimmungen:
    447
    Fahrzeug:
    FoFo ST, G6R, Vitz, Roller
    Wie von meinen Vorrednern geschrieben, die Werksgarantie obliegt halt bestimmten Bedingungen. Rein von der Theorie her könnte man Dir ja jetzt schon die Ansprüche auf Garantieleistungen verweigern da der Wagen nach zwei Jahren noch nicht gewartet wurde. In wie weit Du das als sinnvoll erachtest musst Du für Dich selbst entscheiden, genauso wie die Frage der Nachhaltigkeit. Ich würde es aber eher nachhaltig finden wenn das Fahrzeug über Jahre in einem funktionierenden Zustand gehalten wird und lange genutzt werden kann anstatt wegen eines vermeidlichen Defektes ausgetauscht oder teuer repariert werden zu müssen.
    Generell wird Motorenöl im Kurzstreckenbetrieb nicht besser, da kann sich u.a. Kraftstoff drin ansammeln welches das Öl verdünnt was zu Schäden führen kann. Bei einem von Toyota standardmäßigen 0W-20, welches schon sehr dünn ist um den aktuellen Ansprüchen zu genügen, würde ich persönlich den Ölwechsel durchgeführt haben wollen.

    Wie gesagt: Dein Auto, Deine Entscheidung.
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Inspektion bei Toyota Yaris 5-Türer 1.0

Die Seite wird geladen...

Inspektion bei Toyota Yaris 5-Türer 1.0 - Ähnliche Themen

  1. Toyota Inspektion - Abrechnung Bremsenprüfung

    Toyota Inspektion - Abrechnung Bremsenprüfung: Hallo, gehört das prüfen der Bremsen (Rollenprüfstand) nicht zur normalen Inspektion ? Habe gerade festgestellt das es extra abgerechnet wird (...
  2. Inspektion Toyota Yaris Ts (P1)

    Inspektion Toyota Yaris Ts (P1): Hallo, bin jetzt nach fast 2jahren fremd Fabrikaten wieder stolzer Toyo besitzer. Nun steht ein Inspektion a. Beim Örtlichen Toyohändler nannte...