innere bremsbeläge nutzen sich schneller ab aus die ausen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von erder, 11.05.2006.

  1. erder

    erder Guest

    hi leute da ich schonmal dieses Forum endeckt habe ^^ hier meine zweite Frage:

    Von außen Kontroliert habe (hatte) ich noch so Bremsbelläge die bis zu 10.000 km gehalten hätten. Als sich dann ein Krächzen, das je schneller ich gefahren bin umso lauter wurde, eingestellt hat. Habe ich feststellen müssen das die inneren Bremsbeläge (vorne wie hinten) auf der innenseite garnicht mehr existierten. War eine nebenbei eine teure Feststellung.

    Warum passiert das? Kann ich etwas machen um das zu verhindern?

    Toyota Corolla Bj 6.2001 D4D E11 90PS
    (Ich nenne Ihn meinen kleinen Samurai. Weil er alles erträgt was ich Ihm angetan habe und trozdem seinen Dienst leistet)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    das nächste mal deine frage etwas nicht so umständlich stellen ;) ich habs 5 mal lesen müssen, bevor ich überhaupt kapiert hab, was du willst :D
    aber nu zu deiner frage:

    wenn deine äusseren belege noch ca 10tkm gehalten hätten, dann haben sie so ca noch wieviel mm gehabt?
    denn du musst bedenken, das innen der kolben sitzt, sprich an den inneren herrscht mehr druck auf dei belege.

    Mfg
     
  4. erder

    erder Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    in mm so 10 würde ich sagen ?( Und das mit dem Zylinder Wußte ich nicht. Für was sind dann diese Riesen Halterungen gut? Ich dachte das soll alles gleichmäßig verteilt werden?
     
  5. #4 140Horsepower, 11.05.2006
    140Horsepower

    140Horsepower Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0

    weniger bremsen :rolleyes:


    Cu Daniel :wow
     
  6. #5 RainerS, 15.05.2006
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Hallo zusammen,

    der Bremskolben drückt beim bremsen zunächst von innen auf den Belag, sobald dieser bremsend an der Scheibe anliegt, zieht der Schwimmsattel den äusseren Belag an die äußere Seite der Bremsscheibe.

    Deshalb verschleissen die inneren etwas schneller als die äusseren. Sollte aber nur ein kleiner Unterschied sein, da Bremskräfte erst richtig wirken, wenn beide Seiten die Scheibe packen.

    Aber 1-2mm innen mehr, würde zumindest diesem Effekt entgegewirken und der äussere dann zuerst verschlissene Belag wäre besser sichtbar. Vielleicht will man das (als Hersteller) aber gerade nicht haben.....

    Gruss Rainer
     
  7. #6 JonnyDanger, 15.05.2006
    JonnyDanger

    JonnyDanger Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    wahrscheinlich mal die ganzen beweglichen Teile der bremse mal fetten, ist bestimmt alles angebacken.
     
  8. #7 bremsenbenno, 20.05.2006
    bremsenbenno

    bremsenbenno Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    bremse

    wer bremst und hupt ist feige
     
  9. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    RE: bremse

    :( :( :( :( :(
     
  10. #9 140Horsepower, 20.05.2006
    140Horsepower

    140Horsepower Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    RE: bremse

    !!!!
    Wer Bremst verliert!!!!!!!!! :]
     
  11. ma70

    ma70 Guest

    RE: bremse

    und wer weiterfährt ohne zu Bremsen sein Leben... :(
     
  12. #11 juergeng6, 20.05.2006
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Das ist beim Corolla normal.Die Klötze gehen im Bremsklotzhalter fest.Durch Bremsstaub und Dreck.
    Alles auseinander bauen und reinigen.Mit Korosionsschutz einsprühen und dann zusammen bauen.Dann hat man ruhe.

    MfG Jürgen
     
  13. Notti

    Notti Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt nicht ganz :D

    Die Schiebestücke sind das problem, die sind schwergängig und darum nützen sich die inneren Beläge schneller ab.
    Beim Avensis müssen lt. Toy. die Gummis aus den Schiebestücken entfernt werden(Garantie)
    Beim Corolla ist das das selbe Problem.
     
  14. #13 juergeng6, 21.05.2006
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Beim E11 nicht.Da liegt es nur am Bremsklotzträger.Nicht an den Schiebestücken.
    Beim E12 liegt es an beidem.

    MfG Jürgen
     
  15. Notti

    Notti Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    stimmt hab überlesen das es ein E11 ist :rolleyes:
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 juergeng6, 21.05.2006
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Kein Problem! :)
     
  18. erder

    erder Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ok hab da jetzt neue scheiben drauf...

    Es scheint das ich nichts dagegen tun kann das die interen schneller unten sind. Naja.

    Es war nebenbei ne menge rost auf der Mittleren Scheibe.
    Hab alles mit ner metallfeile runtergeholt und mit so einem Entrostungs spray blank bekommen.
    Dann ist da natürlich die sache mit dem einfetten/ölen. Ich trau mich irgentwie nicht meine Bremsen einzufetten. Erklärt mir erst was das für einen Sinn hat oder ich lasse es sein :D

    Ich hab alles wieder zusammengeschraubt und diese Paste verwendet die bei den Scheiben dabei lag. Ist das genug so ?( oder muss ich noch was gegen den Rost tun?
     
Thema:

innere bremsbeläge nutzen sich schneller ab aus die ausen

Die Seite wird geladen...

innere bremsbeläge nutzen sich schneller ab aus die ausen - Ähnliche Themen

  1. Bremsbelagsatz Bremsbeläge Bremsklötze BLUE PRINT Vorderachse ADT34283

    Bremsbelagsatz Bremsbeläge Bremsklötze BLUE PRINT Vorderachse ADT34283: Passend für mehrere Toyota/Lexus Modelle (siehe Fahrzeugliste und Abbildung in der Auktion)....
  2. Toyota Yaris welche Bremsscheibe u. Bremsbeläge hinten?

    Toyota Yaris welche Bremsscheibe u. Bremsbeläge hinten?: Hallo zusammen, wollte heute bei einen Kollegen die Bremsscheibe u. Bremsbeläge wechseln leider hatte ich die falschen Teile bestellt. Es...
  3. Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006

    Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006: Verkaufe hier ein neuwertiges Hundeschutzgitter/Transportschutzgitter für den Toyota RAV4 ab 2006. Bei Interesse PN. Preis: 120 VB [IMG]
  4. Schubabschaltung geht nicht ab 4000rpm

    Schubabschaltung geht nicht ab 4000rpm: Hallo Gemeinde, ich habe ein Corolla mit e12 vvti motor. Wenn ich auf der Autobahn im 5ten Gang mit mehr als 4000rpm fahre und vom Gas gehe...
  5. Innen Radhausschale Corolla e12 Facelift Rechts Vorn

    Innen Radhausschale Corolla e12 Facelift Rechts Vorn: Servus Leute, ich benötige einen Innen Radhausschale Vorn Rechts für meinen Corolla E 12 Face Lift Baujahr 2006 Wenn Ihr passende da habt gern...