Inline-Skates aufmöbeln

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von FabiG6, 16.03.2011.

  1. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Hey Leute!

    Da es ja so ganz langsam in Richtung Sommer geht, reizt es mich schon, mal wieder die Inline-Skates auszupacken und durch die Gegend zu fahren.

    Da meine Rollen (inkl. der Kugellager) komplett im Eimer sind, steht da wohl ne Generalüberholung vor der Tür. Und weil der Stiefel, vom Zustand her, aber mindestens noch ne 2+ is, lohnen sich komplett neue Skates nicht wirklich.

    Und da ich vom einzelnen Rollen-&-Kugellager-Kaufen mal so gar keine Ahnung hab, hab‘ ich mal ein paar Fragen an euch (vllt. kennt sich hier ja doch der ein oder andere damit ganz gut aus).

    Zuerst aber mal so ein paar Infos vorab:
    - meine Inliner sind normale K2 Fitness-Skates, also nix für Rampen oder Geschwindigkeits-Trainings
    - aktuelle Rollen-Daten: Durchmesser (auch max.): 80mm, Härte: 78A, ABEC 7
    - Anwendungsbereich: Eig. nur Radwege, ich fahr aber trotzdem gern schneller - also nix mit „gemütlich durch die Gegend fahren“

    Meine Fragen an euch:
    - vom Durchmesser her sollten die 80mm (mehr geht ja auch nicht) schon beibehalten werden, oder?
    - wie sieht‘s mit der Härte aus? Was ich bisher so mitbekommen hab, dient die in erster Regel ja dem Komfort (=Dämpfung). Kann man ja ab und zu - gerade auf Radwegen - doch ganz gut gebrauchen. Wär ich dann mit härteren Rollen trotzdem etwas schneller unterwegs? Welchen härtegrad kann man besser auf solchen Strecken gebrauchen, und wenn ich härtere Rollen nehmen würde, würden die dann auch mehr klappern (ich denke da an so Abschnitte, wo der Asphalt ziemlich grob is)
    - Kugellager: Gibt‘s da noch irgendwelche Maße beim separaten Kauf zu beachten, oder reichen die Daten der Rollen?
    - da ich ja gerne so komfortabel, aber auch schnell wie möglich unterwegs sein möchte: lohnen sich auch ABEC 9 Kugellager?

    Bevorzugen würde ich nat. ein Komplett-Set - falls alles separat wäre: bräuchte ich dann noch weitere Teile, also Spacer,...?

    Falls ihr also Erfahrungen damit habt - und vllt. auch noch einen guten Online-Shop kennt - wär ich euch sehr dankbar, wenn ihr mir hier ein Bisschen weiterhelfen könntet.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 destoval, 16.03.2011
    destoval

    destoval Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica TS
    Hehe, genau heute habe ich meine Skates rausgeholt und zusammengeschraubt :D
    Als ich dann ne runde fahren wollte kam unangemeldeter Besuch :angryfire
    Naja, dann morgen...


    Edit: Oh jetzt erst gesehen das du schon weisst das 80 die maximale größe ist. Aufjedenfall beibehalten. Kleiner = Langsamer


    je härter die Rollen desto widerstandsfähiger / langsamere Abnutzung!
    Komfort geht minimal verloren aber die Rollen halten definitiv länger.
    Ist also nicht so ein Unterschied wie Serienfahrwerk und Gewindefahrwerk im Auto ;)
    Ob man damit schneller oder langsamer ist kann ich nicht sagen.
    Auf meinen habe ich 84A. Sind echt super und halten einiges aus. Auf Radwegen liegt ja gerne mal viel Zeugs rum wenns windig ist / war...
    Ich würde dir also auch irgendwas mit ner 8.. vorne empfehlen.


    Also die ABEC Angabe ist ein toller Marketing-Gag "Je mehr desto besser".
    Du wirst mit guten ABEC5 schneller sein als mit billigen ABEC9 ;)
    Das ist nur eine Angabe von Fertigungstoleranzen, hat also nix mit der Praxis und Qualität zu tun (also Leichtlauf, Haltbarkeit etc)
    Es gibt wohl 2 verschiedene größen. Aber das fällt dir bei der Bestellung schon auf.


    http://www.speedskating-shop.de/

    Hier Original K2 rollen:
    http://www.rollsport.de



    gruß destoval
     
  4. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    wie schon erwähnt, die abec bezeichnungen sind nur nen marketing gag.
    ich hatte bei mir am longboard irgendwelche industriekugellager, und kann die auch nur empfehlen.

    z.b. skf rillenkugellager
    ist halt industrie quallität, und kannst an beiden seiten nen blechschutz haben. viele skate lager haben nur ne plastik abdeckung.

    zudem kommt halt kein markenzuschlag a la bones red´s drauf
     
  5. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Ok, also was ich noch (hoffe ich mal richtig) rausgefunden hab':

    Als Achsen hab ich den 6mm Standard.

    Bin im Mom. nur ganz hin und her gerissen. Ich suche so grob im Bereich um/bis 80,- - und da gibt's doch einiges an Auswahl 8o

    Eine kurze Auswahl wären mal:
    Komplettrolle Max Richter
    Rollenset ohne Lager - Powerslide Infinity
    Kugellager K2 Classic ILQ-9

    zu den Kugellagern: sind Metallabdeckungen an den Seiten von Vorteil (ggü. Kunststoff?)
    bzgl. Spacer: kann ich da evtl. die schon vorhandenen nehmen (auch, wenn's mit dem K2-Werkzeug iwie 'n Kraftakt is :D) ? Oder kann ich da getrost für 5-6 € noch 'ne Packung Spacer mit dazu nehmen?
    Edit.: Das mit den Spacern hat sich erledigt - ich bekomm die mit dem K2-Teil net raus - egal, wie fest ich drück.... da tut sich null. Eig. sollte da ja nur'n kurzer Ruck kommen und das Ding is draußen (hatte die Lager schon mal draußen - aber eben nicht alle).

    Was ich nur sicher weiß: Keramiklager und Rollen bzw. Lager für Nässe brauch ich nicht :D

    Meine Vorauswahl oben is aber noch zu 0% festgesetzt - sind nur mal ganz grobe Beispiele aus einem Shop - bei den anderen Shops bin ich ungefähr genau so weit.

    Nochmal Edit.: im Mom. liegt diese Max Richter Rolle vorne - is irgendwie 'ne Eigenentwicklung von Speedlager.de.

    Von K2 hab ich an Rollen nix "gescheites" gefunden - bis 80mm sind die meisten doch ziemlich weich - härter wär mir da schon lieber. Beim Skaten will ich net so am Asphalt kleben :D

    Von den Powerslide-Rollen hab ich jetz schon ein paar mal was von gebrochenen Felgen gelesen - muss jetz auch nicht sein :D
     
  6. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    So - heut war es soweit:

    Hab mir letzten DO Abend diese Max Richter Rollen geholt - hab kurzen Prozess gemacht, weil mir das ewige hin und her doch auf die nerven ging (bgzl.: Rollen, Lager und Spacer einzeln kaufen oder doch 'n Komplettset?).

    Also acht Komplettrollen (ABEC 7, 80mm, 84-A-Härte) für ca. 70,- € geholt - heut, bei schönem Wetter gefahren und ich kann nicht meckern.

    Die Rollen sind zwar nicht das Non-Plus-Ultra, aber wer nach neuen Rollen für seine Fitnesskates sucht, is hiermit wirklich gut bedient. :]

    Allein von der Härte hat sich der Wechsel wirklich gelohnt. Dass es auf Fitnesskates überhaupt so etwas wie 78-A gibt (wie ich vorher hatte), kann ich net so ganz verstehen, da "klebt" man wirklich 'n ganzes Stück mehr am Boden fest... aber naja, is 'ne andere Baustelle.
     
Thema:

Inline-Skates aufmöbeln

Die Seite wird geladen...

Inline-Skates aufmöbeln - Ähnliche Themen

  1. SALOMON`S Inliner 46 Selten benutzt!!Top zustand!!

    SALOMON`S Inliner 46 Selten benutzt!!Top zustand!!: Hallo Leute nach dem ich mir letztes Jahr zum ersten mal inliner Gekauft habe und bemerkt habe das ich es einfach nicht kann stehen diese Nun zum...
  2. Skaten!

    Skaten!: Link Ich finds geil :D
  3. E10 aufmöbeln

    E10 aufmöbeln: Hi Leute bin neu hier. Fahr seit einem Jahr ne Corolla E10 Liftback. Hab mich jetzt entschlossen aus dem Grundgerüst was schönes zu machen. Kann...
  4. Hubwagen-skater Gott

    Hubwagen-skater Gott: In manchen Firmen gibts dafür ne Abmahnung... er bekommt Applaus http://www.chilloutzone.de/files/07102502.html :respekt :respekt