Infos zum Toyota-Aktivsub

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von schaaf, 26.04.2005.

  1. schaaf

    schaaf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 5F / Suzuki GSR 600
    Hi,

    ich bin auf der suche nach allem an Infos, die es zum Toyota-Aktivsubwoofer gibt: Bilder, Daten, Erfahrungsberichte, einfach alles...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Dann schreib noch "Suche" vors Thema!
     
  4. shorty

    shorty Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann nur vom Subwoofer für den Yaris berichten.
    Hatte den in meinem Yaris drin und war doch leicht überrascht von dem kleinen Ding. Der Klang war um einiges besser als ohne (war ja auch Sinn der Sache ;) ). Mir hat es auf jeden Fall gereicht. Wobei die Ansprüche ja doch recht verschieden sind und somit jeder für sich selbst entscheiden muss.
    Zum Yaris kann ich da auch nochmal den alten Tip geben, dass der Subwoofer auf jeden Fall im Kofferraum verbaut werden soll, da er dort satter und besser klingt als unterm Beifahrersitz.
    Ich werde für meinen Yaris TS wohl wieder den selben Subwoofer kaufen.

    Wie weit man das jetzt auf den Subwoofer für den Corolla übertragen kann, das kann ich dir jetzt allerdings auch nicht beantworten.

    Wäre es eigentlich möglich den Subwoofer vom Corolla im Yaris zu verbauen? Also, sind die Anschlüsse gleich, oder müsste man da basteln? Wäre es überhaupt sinnvoll den dort einzubauen? Oder ist der dann "überdimensioniert" für die Serienlautsprecher? Kenn mich leider in Sachen Car-Hifi überhaupt nicht aus.
    Ein Freund von großen Basteleien bin ich da auch nicht. Will nur besseren Sound als serienmäßig. Wie gesagt, der Sub für den Yaris hat mir im Prinzip vollkommen gereicht.

    gruß alex
     
  5. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Zum kräfiten Untermalen der Musik bzw. dem Auffüllen des Raumes und dem ganzen 'nen Pepp geben ist der schon ganz ordentlich... Aber wenn der Begriff "Subwoofer" wirklich Programm werden soll, dann würde ich lieber was "anständiges" kaufen...
     
  6. #5 Royal-Flash, 26.04.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Was kostet der Spaß denn, wie groß ist er und würd er eauch in ner T!9 passen?

    Wenn er untern Sitz passt ist der ja sicher nicht all zu groß. Mir fehlt es noch ein wenig an tiefen Frquenzen bei mir im Wagen.....

    KAnn man den auch an normalen Radios betrieben oder nur an Toyota-Serienradios?
     
  7. shorty

    shorty Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich ein "normales" Radio hätte, dann hätte ich mir wohl eher einen anderen Sub gekauft.
    Der ausschlaggebende Grund für den Toyota-Sub war eigentlich nur der, dass an das Serienradio, ohne zu basteln, kein Sub angeschlossen werden kann.
    Den original Sub würde ich eher als Lösung für Leute ansehen, die zwar einen etwas besseren Sound wollen, aber das Serienradio behalten wollen und die auch nicht wirklich Lust (oder wie bei mir das Know-How) haben irgendwo herumzubasteln.

    gruß alex
     
  8. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Soooo schlimm ist das Nachrüsten eines handelsüblichen Subwoofers sonst auch nicht...

    ...und ist auch an dem Serienradio möglich.
    Das Strom- und Kabellegen ist noch das "Schlimmste".... aber bei Weitem keine unmögliche Geschichte...

    Kommt halt ganz darauf an, was man erreichen möchte.
     
  9. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    auf den punkt gebracht!

    Ein andres Radio im Yaris hat klanglich (mal abgesehen von dem raumfüllenden) den gleichen oder gar nen besseren Effekt. Gerade im Yaris zerstörts halt schon das Innenraumdesign gewaltig und die meist fummelige Bedienung ist irgendwo unten beim Schaltknauf, wenn man dann nicht Hand anlegt und nachbessert. Wo der Sub richtig geil kommt, ist bei ordentlich kräftiger gitarrenmusi. das aktuelle album von greenday kommt sehr gut mit dem kleinen Teil!

    wie shorty schon gesagt hat: wer nix groß an der anlage ändern will -> aktiv-sub! Sonst, neues Radio + Lautsprecher und mit ner Basskiste erstmal warten, ob die wirklich nötig ist.

    Im Yaris kommen aber beim Umbau allein für die DIN-Blende samt Zubehör und Adapterkabel erstmal so 70-75 eus auf euch zu. Dann noch das Radio und so weiter. Allso Radio+Lautsprecher (vorne) +Kabel+Blende ohne ne extra Endstufe bei günstigen Komponenten ocker 350 Glocken.

    Ich hab auch recht lange gebraucht mich zu nem neuen Radio durchzuringen, habs dann aber doch gemacht...
     
  10. Aero

    Aero Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Der Toyota-AktivSub bringt im Yaris schon etwas, allerdings klingt er eher wie ein etwas tiefspielender Lautsprecher, als ein Sub (dafür ist er fix und gut als Kickbass geeignet). Im Corolla bringt er jedoch überhaupt nichts.. die Serienlautsprecher (Linea Sol) übertönen ihn...
     
  11. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    kicken tut das ding fast gar nicht. ich weiß net, wies bei recht hartem techno aussieht, aber bei house bringt der fast gar nichts, außer das er den Raum ausfüllt! Und wie die gleichen Mixe klingen, wenn was kickt, kann ich jeden Samstag hören...
     
  12. shorty

    shorty Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2003
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir bleibt nur immer noch die Frage, ob der Sub aus dem Corolla vielleicht den selben Anschluss hätte und deshalb auch im Yaris ohne Umstände zu benutzen wäre?
    So weit ich weiß war das doch ein anderer Sub mit mehr Leistung, oder täusch ich mich da gerade gewaltig?

    gruß alex
     
  13. schaaf

    schaaf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 5F / Suzuki GSR 600
    @ Sovereign:

    Also meinst du, ich könnte mir den kauf des Subs sparen?
    aber welche alternativen hab ich denn sonst, wenn ich mein navi behalten will???
     
  14. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    High-Low-Adapter + Endstufe + FS +...
     
  15. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Man muß die Lautsprecher ned unbedingt immer gleich wechseln...
    Alleine durch den Einbau eines guten Verstärkers werden die Lautsprecher um einiges besser spielen...
     
  16. Aero

    Aero Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Also..
    du kannst die hinteren Lautsprecherausgänge des Navisystems (denke mal, dass es die gleichen sind, wie am Radio) 13+14 und 19+20 und die Remoteleitung 4 missbrauchen. Erfordert aber ein bisschen Bastelarbeit. Anschließend eine Kombi aus AMP+SUB kaufen oder einen AktivSub von z.B. EM Phaser (für den du aber auch Stromkabel ziehen müsstest).

    Wenn du keine Lust aufs Basteln hast und zu viel Geld übrig hast, kauf dir den Toyota-Aktivsub. Dem liegt ein Kabelbaum bei, den man ganz einfach ans Radio anschließen kann (dann bekommt der Sub das Signal der Frontlautsprecher und eine Remoteleitung ist praktischerweise mit dabei).

    Oder:
    Isotec Amp 4 http://www.bigdogaudio.de/pd682143910.htm
    Den schließt man an das OEM-System an...
    Der Klang soll sich merklich verbessern. Eignet sich jedoch nicht für Subwoofer, denke ich.


    [​IMG]
     
  17. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Nicht nur "sollte"... er tut es auch.
    Das Isotec-Zeugs ist wirklich 'ne gute und simple Alternative.

    Als Sub würde ich dann aber auch nur den von Isotec benutzen....
    Ein "normaler" Sub, der auch Leistung sehen will, ist da ned so prall.... Dafür fehlt dem Isotec dann einfach der Strom und demzufolge auch die Power...
     
  18. nemcom

    nemcom Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ich machs noch komplizierter...

    Also, mein Yaris 2005, Werksradio, WerksLS, hat nur vorn LS, ausgeführt als System, Höhen und Tiefen getrennt (Armaturenbrett und Türen). Zusätzlich habe ich den Toyota Akivsub im Kofferraum.

    Bei der Betätigung des Faders am Original Toyota-Radio wandert das Signal zwischen LS im Armaturenbrett und den Türen hin und her (Höhen / Bässe). Hinten habe ich halt keine Boxen...

    Vor dem Umbau auf AMP + Passivsub schrecke ich zurück.

    1. Kann ich zusätzlich so einen I-Sotec Amp für vorn nutzen?
    2. Kann ich den Toyota-Aktivsub weiternutzen, wie anschliessen?
    3. Brauche ich dann 2 oder 4 Kanal (wg. dem lustigen gefade...)

    Leider sehr kompliziert und mein Händler konnte mir auch nicht weiterhelfen.

    Kann mir vorstellen das der Eine oder Andere schon ähnliche Probleme hatte und die Lösung kennt...
     
  19. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    wenn du aufrüsten willst, ist das A und O das Radio. Ich bin vom Orginalradio mit Aktiv-Sub auf ein halbwegs gescheites Pioneer umgestiegen. In dem Zuge ist der Aktiv-Sub rausgeflogen, da er nur am Orginalradio läuft. Erstaunlicher Weise war der Klang sehr vergleichbar, weil das Radio der größte Schwachpunkt im System war.
    Im nächsten Schritt habe ich die Lautsprecher getauscht (auch nur relativ einfache) und die Türen gedämmt, was auch nochmal ein deutlicher Schritt in die richtige Richtung war.
    Mir reicht es jetzt wie es ist, ohne dass ich ne Endstufe oder nen Subwoofer im Auto habe.
    Was ich damit sagen will: schließ mal testweise ein anderes Radio an und klemm den Aktiv-Sub ab. Wenn du erstmal damit leben kannst, würde ich den Schritt gehen, dann mit nem FS weiter machen, ggf. ne Endstufe einbauen und wenn das immer noch nicht reicht einen Subwoofer einbauen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. nemcom

    nemcom Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ich mag aber nicht auf meine Lenkrad-FB verzichten!! Da bin ich eigen...
     
  22. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    dann wirst du auch keinen Klang in den Yaris kriegen. Ein schlechtes Ausgangssignal bleibt ein schlechtes Ausgangssignal, auch wenn ich das mit der FB verstehen kann.

    Aber afaik gibts Adapter für Kenwood-Radios, dass die mit der Toyota LFB funzen...
     
Thema:

Infos zum Toyota-Aktivsub

Die Seite wird geladen...

Infos zum Toyota-Aktivsub - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  3. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  4. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  5. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...