Informationen Yaris D4D neue Version

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Studi07, 22.03.2007.

  1. #1 Studi07, 22.03.2007
    Studi07

    Studi07 Guest

    Hi, ich bin neu hier und wollte mich erstmal vorstellen.

    Ich bin knapp vor Ende meines Studiums und habe bisher einen Fiat Punto Typ 188 gefahren mit 60 PS (definitiv untermotorisiert).
    ICh interessiere mich jetzt für den neuen Yaris als meinen zukünftigen Wagen und zwar als Turbodiesel (D4D). Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir ein paar Informationen dafür geben könntet.

    Bei einem Auto kommt es mit zuerst auf die "Leistbarkeit" an. Das meine ich Versicherungstechnisch, von der Versicherung und vom Spritverbrauch. Erst dann kommt die Leistung.

    Ich denke, dass der Yaris diese Punkte erfüllt. Kann mir jemand von euch mal sagen, auf wieviel Euros im Jahr ihr bei einer Teilkasko kommt und bei welchem Anbieter?

    Was für Erfahrungen habt ihr mit dem Spritverbauch des neuen Yaris gemacht? Sind 4,5L utopisch oder realistisch bei gemäßigte Fahrweise? Wieviel schluckt er, wenn er getreten wird?
    Ab welchem Baujahr liegt die neuste Version vom D4D Yaris vor?
    Wie sind die Fahreigenschaften? Sind 10,4s von 0-100 realistisch? Ich weiß, dass der D4D keine Rakete ist, wie sieht es aber in Bezug auf Ampelduelle aus und wie sind die Möglichkeiten durch Chiptuning?
    KEnnt ihr einen seriösen(!) Re-Importeur von Toyota-Modellen? Gibt es Rußpartikelfilter?

    Vielen Danke für das Durchlesen und beantworten, freu mich auf Kommentare.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Erstmal juten Tach, herzlich willkommen...

    Ne, das kann Dir keiner sagen, weil keiner Deine SF-Stufen kannt.
    Unter www.huk24.de z.B. selber ausrechnen.
    Einen Neuwagen nur Teilkasko zu versichern finde ich ziemlich riskant.

    Mein Weg zur Arbeit besteht zu 90% aus einer Stadtautobahn, Beschränkung 80/100 Km/h. Da kommt man mit 4,5 Ltr hin.
    AB Pedal to the metal grad so zweistellig. Das war Nachts 2 Std. ununterbrochen Dauervollgas. Ansonsten www.spritmonitor.de - da bekommt man immer einen ganz guten Überblick- da registrieren sich allerdings auch hauptsächlich kostenbewusste Autofahrer und keine Heizer.

    Die Fahreigenschaften sind gut. Gerade im Vergleich zu einem 1.2er Benziner-Punto ist das Ding schon fast ein Jet :D
    Chiptuningmöglichkeiten gibts reichhaltig, aber nicht viele empfehlenswerte. TTE (Toyota Haustuner) bietet gar keinen Chip an. Ich finde die 90 Pferde reichen aber auch für einen Kleinwagen.

    Der Frage gegenüber bin ich von Hause aus etwas skeptisch, da ich bei Toyota gelernt habe und deswegen lieber die Händler unterstütze, die übrigens auch gute Angebote machen ;)

    Was sich die oberen Herren im Bezug auf Steuerreform auch immer ausdenken mögen, solange der CO2-Ausstoß mitberücksichtigt wird, ist man mit dem Yaris ganz vorne dabei - 119 g/km ist nicht so sonderlich viel.

    cu Toy
     
  4. #3 YarissolAT, 22.03.2007
    YarissolAT

    YarissolAT Guest

    Hallo!

    Ich fahre den aktuellen Yaris (XP9) als D4D.
    Die aktuelle Version gibt es erst seit 01/2006, im alten Yaris hat die Maschine statt 90 nur 75 PS geleistet.
    11 Sekunden von 0 auf 100km/h und eine Höchstgeschwindigkeit laut Tacho von 185km/h sind realistisch.
    Durchzug, Laufruhe und Verbrauch (4,7-5,5 Liter, je nach Einsatzort) halte ich für sehr gut. Mit 119g Co2/km brauchst du dir auch bei einer künftigen Co2-Steuer keine Sorgen machen.
    Die Versicherungseinstufungen des Yaris sind extrem günstig.
    Ich habe ausgerechnet, dass sich der Diesel hier schon ab sensationellen 12.000km lohnt.
    Ich habe das Auto bei der DA Direkt versichert- Teilkaskobetrag muss ich nachgucken, da ich Vollkasko habe.

    Gruß

    Christian
     
  5. #4 pnuding, 23.03.2007
    pnuding

    pnuding Junior Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hier nach inzwischen 8 Monaten / 20000km ebenfalls völlige Zufriedenheit.
    Der Verbrauch lässt sich mit ein wenig Bewusstsein in geniale Größenordnungen drücken - letzte Woche beim Tanken kam ich auf 4,3l/100km (60% Autobahn mit Limit 120, 30% Landstraße, 10% Stadt).
    Auf angenehme Ampelstarts muss man da übrigens nicht bei verzichten - der D4D zieht ziemlich gut.

    Auch auf längeren Strecken habe ich ihn bisher nie wesentlich über 5 Liter gebracht, allerdings nie mit Dauertempo 180 sondern dann 120-160 je nachdem ob Tempolimit.

    Wichtig für den Verbrauch nach meinem Grobeindruck:
    Vollgas vermeiden, bereits bei 160 braucht er drastisch weniger als bei 180
    Beschleunigen zwischen 2000 und 3000 U/min

    Ansonsten nur die üblichen Tipps wie vorausschauend fahren, zügig beschleunigen und bei wenig Kraftbedarf in hohem Gang rollen lassen, Reifendruck ab und zu prüfen und eher ein bisschen mehr als empfohlen.
    Wenn Du nach einem Vollgasauto suchst, hat sich der Verbrauchsvorteil des D4Ds denke ich erledigt, das kann der Benziner mindestens genauso gut.
    Aber ansonsten ein extrem angenehmes Auto für meinen Geschmack, zieht gut wenn man will und rollt geschmeidig wenn es läuft :)
     
  6. #5 Studi07, 24.03.2007
    Studi07

    Studi07 Guest

    Danke für eure zahlreichen Antworten. Niedriger Verbrauch mit sportlichen Attributen, ... was will man bei einem Wagen mehr ;)
    Insbesondere der Verbrauch ist beim Yaris Spitze. Ich werd mich nochmal im Internet nach ein paar Tunern für den Yaris umsehen, wenn ich was finde, sag ich bescheid.
     
Thema:

Informationen Yaris D4D neue Version

Die Seite wird geladen...

Informationen Yaris D4D neue Version - Ähnliche Themen

  1. PU Buchsen Yaris P1 TS Hinterachse

    PU Buchsen Yaris P1 TS Hinterachse: Dach, wollte vielleicht bei meinem Yaris TS P1 Baujahr 4/2003 PU Buchsen an der Hinterachse verwenden. Habe welche bei http://www.superpropoly.de/...
  2. Yaris P1F TS: Scheinwefer VL + Heckwischer + Nebler

    Yaris P1F TS: Scheinwefer VL + Heckwischer + Nebler: Hallo zusammen, ich suche derzeit einen Scheinwerfer für einen Yaris P1F (Facelift mit Träne) für die Fahrerseite. Bei meinem jetzigen hängt...
  3. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  4. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...
  5. Neuer aus Regensburg

    Neuer aus Regensburg: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Bin Chris 43 Jahre und komme aus Regensburg. Fahre seit 24 Jahren nun den 7 Toyota meine Chronik ist wie folgt -Corolla...