Immer wieder Dieselprobleme bei Kälte

Diskutiere Immer wieder Dieselprobleme bei Kälte im Motor Forum im Bereich Technik; Oh Frau....!!! Manchmal hat man aber auch Tomaten auf den Augen! Dieses winzige Etwas habe ich glatt übersehen! Aber wenn man weiß, wo man suchen...

  1. #21 Buchfink, 10.01.2017
    Buchfink

    Buchfink Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Oh Frau....!!! Manchmal hat man aber auch Tomaten auf den Augen!
    Dieses winzige Etwas habe ich glatt übersehen! Aber wenn man weiß, wo man suchen muss (Danke SterniP9!) : 1212/16419 steht da. Demnach müsste das Zeugs eigentlich noch gut sein.

    Werde trotzdem, bzw. gerade deshalb mal im LM-Forum nachfragen. Danke für den Tipp!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 SterniP9, 10.01.2017
    SterniP9

    SterniP9 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    372
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Ach Du arme Frau, wir Männer wissen halt, wo wir suchen müssen....:giggle
     
  4. #23 carina e 2.0, 10.01.2017
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.183
    Zustimmungen:
    84
    Interessant wäre jetzt ein Bericht in 2-3 Wochen. Läuft jetzt alles wie es soll? Kommt das Problem wieder, oder wars tatsächlich der Dieselfilter?
    Wie lange (Jahre und Km) war der alte Filter drin?
    Falls es tatsächlich der Filter war, wäre es ne Überlegung wert die Tankstelle zu wechseln. Es sei denn, er war eh schon über 60.000km drin.
     
    SterniP9 gefällt das.
  5. #24 Buchfink, 10.01.2017
    Buchfink

    Buchfink Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Habe nun mal die Rechnungen rausgesucht:
    Der Kraftstofffilter wurde zuletzt am 14.12.2012 bei einem km-Stand von 67.047 erneuert. Ratet mal, warum? Letzter Austausch davor: 09.02.2012 (km-Stand: 59.274). Jetzt hatte ich beim Wechsel 118.235 km drauf. Das normale Wartungsintervall haben wir also noch nie geschafft.

    Bei dem Vorfall im Jahr 2012 kann ich aber nicht beschwören, ob ich nicht evtl. von der Kälte überrascht wurde und ein Additiv rechtzeitig zugegeben hatte. Aus vorhandener Dose konnte es ja kaum sein, dem Stempel nach zu urteilen. Ich hatte aber noch ein ganz anderes Fabrikat hier, das ich im Winterurlaub mal aus Österreich mitgebracht hatte.
     
  6. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.784
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Bezüglich der Haltbarkeit (Wirksamkeit nach längerer Lagerung) der Additive hätte ich so meine Zweifel. Die gelten sicher nur für unangebrochene Original Gebinde.
     
  7. #26 Buchfink, 12.01.2017
    Buchfink

    Buchfink Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Habe soeben einen Post im LM-Forum abgesetzt. Mal sehen, was die antworten.
     
    SterniP9 gefällt das.
  8. #27 SterniP9, 20.01.2017
    SterniP9

    SterniP9 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    372
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Ich habe gerade die Antworten von LM gelesen.
    Bin jetzt genau so schlau wie vorher ?(
     
  9. #28 Buchfink, 21.01.2017
    Buchfink

    Buchfink Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hallo SterniP9,

    ich auch... Hätte hier gerne einen Abschlusspost mit der Problemlösung gesetzt, aber so ganz habe ich immer noch nicht begriffen, was nun die Ursache war.
     
  10. #29 SterniP9, 21.01.2017
    SterniP9

    SterniP9 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    372
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Mir war die Auskunft irgendwie schwammig. ?(
    Diese ganzen "Erklärungen/Rechtfertigungen" von LM bezüglich der "Mischvoraussetzungen", waren mir neu und seltsam.
    Ich würde mal folgendes machen: Wenn Du das nächste Mal tankst, dann nimm doch mal ne kleine Probe in ein Schraubglas und stelle das dann in den Gefrierschrank.
    Da sollte bei -18 grad C noch kein Gelee entstehen. Wenn Ja, dann würde ich das mal der Tanke mitteilen (habe ich vor Jahren mal gemacht und nur dumme Antworten erhalten, aber ich wußte nun, das es an deren Brühe lag!)
    Falls Gelee entsteht, kannst nach Erwärmung (siehe LM :giggle) mal deren Zeug im vorschriftsmäßigen Verhältnis reinmischen und dann noch mal einfrieren.
    Mal sehen was dann passiert!?
     
  11. #30 Buchfink, 21.01.2017
    Buchfink

    Buchfink Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.01.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Oh ja, die Idee ist gut! Das werde ich beim nächsten Mal Tanken tatsächlich machen. Mein Auto wird zurzeit leider nicht viel bewegt - habe mir am Freitag, den 13. den Knöchel gebrochen ;(

    Aber auch im Februar sollte die Tanke noch Winterdiesel abgeben...

    Bin schon mächtig gespannt!
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #31 corollali, 21.05.2017
    corollali

    corollali Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Bei mit war es auch schon mal der Ölfilter. Der wird bei Toyota stiefmütterlich behandelt. Am Sprit liegt es garantiert nicht. Seitdem ich selber den Ölfilter wechseln kommt er alle2 bis 3 Jahre raus. Seitdem kann der Winter noch so kalt sein....er läuft ab der ersten Minute wie er soll. Bei versulzten Filter musste ich mit Leerlaufdrehzahl erst warmlaufen lassen. Erst dann konnte ich Leistung abrufen. Vorher waren bis dahin nur 30km\h maximale
    möglich.
    Mach dir keinen Kopf über die Spritqualität
     
  14. #32 SterniP9, 21.05.2017
    SterniP9

    SterniP9 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    372
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , P9 Bj.98; T19 Bj.97
    ?(Du meinst sicherlich den Kraftstofffilter ;)
     
    Max T. gefällt das.
Thema: Immer wieder Dieselprobleme bei Kälte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. förch diesel kälteschutz

Die Seite wird geladen...

Immer wieder Dieselprobleme bei Kälte - Ähnliche Themen

  1. D-CAT raucht weiß bei Kälte

    D-CAT raucht weiß bei Kälte: Hallo zusammen, seit einiger Zeit fällt mir immer mal wieder auf, dass mein Corolla Verso mit 2.2D-CAT (gekauft März 2007, Baujahr grade...
  2. Auto säuft immer wieder ab

    Auto säuft immer wieder ab: Hi ich fahre seit 6 Jahren einen Avensis t25 1.8 Baujahr 2003 Bis letztes Jahr keine Probleme super Klasse Auto. Dann ging's los Auto wollte nicht...
  3. Lenkung quietscht bei Kälte Carina

    Lenkung quietscht bei Kälte Carina: Hallo! Ich habe eine schöne Carina Combi T19U Automatik mit nur 77.000 km auf der Uhr erworben. Ein Problem hat sich nun nach ein paar Tagen...
  4. Bestattungen, Letzte Runde, kalter Kunde

    Bestattungen, Letzte Runde, kalter Kunde: Ich habe mir überlegt, es gibt jede Menge Leute die offenbar ihre Freizeit am Nürburgring verbringen. Sei es als Zuschauer, oder als aktive Fahrer...
  5. Auris:Bremswarnleuchte glimmt immer leicht

    Auris:Bremswarnleuchte glimmt immer leicht: Hallo, ich habe folgendes Problem: Die Bremswarnleuchte glimmt immer sichtbar vor sich hin, obwohl mit den Bremsen alles in Ordnung sein soll....