Ich bin stolz auf meinen E11

Dieses Thema im Forum "Uservorstellung" wurde erstellt von GER44, 06.02.2014.

  1. GER44

    GER44 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftbag 1,6l
    Holt Euch ein Bier. Ich kann mich nicht kurz fassen!

    [​IMG] Zitat von Nera [​IMG]
    früher oder später schlagen sie hier alle auf :D









    Nicht ganz, ich hatte konkret ein Forum gesucht und mich für dieses entschieden.
    Zu mir:
    - fast 70 jahre
    - Mäck/Pomm
    - früher fanatischer Trabbifahrer
    - Meine Frau fuhr einen Avensis 05/1999

    Eigentlich wollte ich immer Trabbi fahren. Da konnte ich alles reparieren
    Kurbelwellentausch
    - SA Mittag begonnen.
    - 22:00 Uhr alle Gehäuseteile zum Trocknen auf dem Ofen
    - SO Aben schnurrte er wieder.
    Und nach 1990 350 DM für
    -Abschleppen inkl.
    - Motortausch (der lief besser als der Vorgänger)
    So was gibt es nirgends noch mal.

    Aber:
    Ich suchte einen Nachfolger
    - 25-30PS
    - 0,6-1,0 l Hubvolumen
    - niedrige Typklasse
    Ergebnis:
    - 3 Seiten A4 mit jede Menge Kandidaten
    - unterschiedliche Hersteller
    - 8 Probefahrten (darüber schmunzele ich heute noch. MB bedankte sich bei mir, weil ich sie auf einen Mangel hin wies.)
    Tag der Entscheidung:
    Ich fahre doch noch bei "nichts ist unmöglich" vorbei (eigentlich gibt es dort nicht mein Wunschobjekt).


    Ich finde das Bild mit Starlet, HP402 und Ruderboot nicht

    Ich traue meinen Augen nicht. 2 Starlet 3 Türer. 1,3 l 75 PS standen da. Alle Vorbereitung weg geschmissen und sofort einen gekauft.
    - 9 Jahre alt
    - 40Tkm
    - Preis ok
    Meine Frau:
    "Das ist doch keiner von denen, die Du mir zeigtest."
    Egal, es wurde mein Liebling und brachte uns sogar eine Übernachtung in einem 5* Hotel ein.
    (Partnerübereinstimmung; darunter die Frage, "welches ist das Lieblingsauto des Mannes?") Beide gaben wir Starlet an. Nix Porsche und Co..



    Er hat mir in 9 Jahren die Trennung von Trabbi mehr als leicht gemacht.
    - kaum Reparaturen
    - Spritverbrauch 6,2 L im Sommer und 6,7 im Winter
    - bequemeres fahren
    - Für mein Hobbi mehr als gut
    - Null Problemo auf meiner fahrt über 1200 km zum Balaton.
    - Nach Ausbau von 3 Sitzen auch zum Schlafen geeignet. Die geschichte in CZE ist ein eigenes Thema wert.
    Als er 18 Jahre alt war und 115Tkm auf der Uhr hatte, wusste ich, der wird mit mir alt.
    Wusste ich, war nicht ganz richtig. ich nahm es an, bis ich:
    - nach einem Arztbesuch einen orientierungslosen Patienten nach Hause brachte
    - danach, kurz vor zu Hause auf der B104 wegen Gegenverkehr an hielt.
    - dann los fahren wollte
    - wollte, denn es gab einen Ruck im PKW und mein Kopf flog nach hinten.
    Was war geschehen?
    - Trockene Straße, gute Sichtvergältnisse
    - als ich zum Stehen kam, sah ich den nachfolgenden PKW
    - ich fuhr so weit an die Mittellinie, dass er gut rechts vorbei kam.
    - ich konzentrierte mich auf die 3 LKW im Gegenverkehr
    - Als die vorbei waren, gab es den Knall.
    Zum Glück zum richtigen Zeitpunkt. Wäre das 3-4 sec früher geschehen, käme ich vor die Stoßstange des LKW.
    Die Reaktion des rel. jungen PKW Lenkers (das Geschlecht lasse ich lieber weg, um nicht ...Angriffen ausgesetzt zu sein.) "....... nicht schon wieder!!!"
    Ich wollte meine Reisschüssel reparieren lassen. Die Beschädigung sah nicht schlimm aus. 400€ war mir das wert. Eine mit dem PKW Lenker eng verbundene Person war zuerst mit der Kostenübernahme einverstenden. Letzt Endlich wurde es doch über die Versicherung geregelt.
    Ein gerichtlich zugelassener Gutachter ermittelte
    - Teilewert unter 50 € (Ich vermute, nur für die Türen hätte ich so viel bekommen)
    - Wiederbeschaffungswert 1160 € (wo bekomme ich einen Starlet zu dem Preis????)
    Auskunft:
    Sie haben keinen Anspruch auf einen Starlet. Ein Z....n macht es auch.
    Ich fand kein Auto mit dem ich zufrieden wäre.



    Also meinem Händler des Vertrauens das Preislimit und mehre Eckdaten genannt.
    [​IMG]
    Auf den Hof kam ein Corolla E11 mit etwa 110Tkm und wurde meiner. Für den Sommer mit ALU Felgen.
    Der ist so groß, dass ich nur die Rückbank ausbauen muss um darin meine Liegefläche von 1,9m * 0,6 m zu installieren.
    Mein Boot und Zubehör passte auch rein.

    Was will ich sagen?
    Ich mochte und mag toyota.
    Diesbezüglich schwirren mir viele Fragen im Kopf. mal sehen, ob mir hier geholfen wird.

    Möge er lange mein Begleiter sein.

    Ulli
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 matthiomas, 06.02.2014
    matthiomas

    matthiomas Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Honda Accord Lifestyle und Corolla E12 1.4 Edition
    :D...willkommen.
    Klasse geschrieben dein Beitrag....
    Viele Grüße
     
  4. #3 Wolf, 06.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2014
    Wolf

    Wolf Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    e11 G6 FL
    Willkommen :)

    Diese Geschichte von CZE würd mich doch interessieren :D
     
  5. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Willkommen. Und bitte noch die CZE-Geschichte.
     
  6. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.556
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    Na wenn du mich schon aus einem anderen Thread zitierst meld ich mich auch mal hier:D ..... Willkommen und viel Spaß im Forum.
    (Mein post bezog sich allerdings darauf, dass ich Vortex schon aus der Celica-Community kenne;))

    Schöne Story, und schade um den Starlet:[
     
  7. #6 paseo_rulez, 06.02.2014
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Willkommen. Sehr coole Vorstellung :D
     
  8. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    hallöchen!
     
  9. #8 GER44, 07.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2014
    GER44

    GER44 Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftbag 1,6l
    Wenn Ihr mich so lieb bittet ......

    Zuerst mal Danke für die Begrüßung.

    Ich hoffe, Ihr habt das Bier noch nicht ausgetrunken.



    [​IMG]
    Mein Hobbyfahrzeug in voller Pracht. Hier noch zusätzlich mein Dickschiff im Gepäck



    [​IMG]
    2009
    - Ich wollte zur Modellsegelbootregatta zum Balaton
    - NAVI und google befragt (über 1200 km)
    - 2 Tage Reisezeit geplant
    - zum Ersatzteilekauf beim Modellmotorenhersteller in Brno angemeldet.
    - daher Start für 8:00 Uhr vorgesehen.
    - Planung ging schief
    >es wurde der heißeste Tag für Mäck Pomm seit 30 Jahren mit etwa 35-38°C prognostiziert
    - Also Start zu 03:00 Uhr verschoben (Starlet hatte kein Klima)
    - Für Brno den Termin um einen Tag vorgezogen

    Da eine Zwischenübernachtung sein musste, und ich nicht wusste wie weit ich kommen würde, beschloss ich im Starlet zu schlafen. In Vorbereitung darauf wurden Rücksitze und Beifahrersitz komplett ausgebaut. Statt dem Beifahrersitz installierte ich eine Platte, um so eine Liegefläche von 0,6*1,9m zu bekommen (musste etwas schräge liegen). Unter der Platte befanden sich Wasser, Waschüssel und Eimerchen für Schmutzwasser. Als Polsterung lieh ich mir von meiner Frau einige Gartenstuhlauflagen.
    Noch getestet, wo müsste mein umfangreiches Gepäck liegen, wenn ich schlafen will.
    Es klappte alles zu meiner Zufriedenheit.



    Nach meinem Termin einen See mit Campingplatz gefunden, Abendbrot war gesichert.

    Nun war noch zu klären, wo der PKW stehen darf.
    Ich sah zwei Angler, die mit ihren Söhnen "a mens weekend." machten.
    "Do you stay with your cars here in the night?"
    "Yes"
    "Can I stay with my car here also?"
    "OK, than we will have one car more.:)"
    Ich spendierte zwei Biere und bekam 4 zurück. Die Unterhaltung war nicht einfach, da sie mit Russisch nichts am Hut hatten. Über mein English möchte ich mich nicht auslassen.
    Es war ein gemütlicher Abend.
    Die Weiterfahrt nach Balantonlelle verlief ohne Aufregeung. Zu Hause hatte ich die Route grob im Atlas angesehen. Probleme waren weniger zu erwarten. Ich kam vom Gefühl richtig am Balaton an. nach einigen km wurde ich vom NAVI zum Wenden aufgefordert. Nun gut, hatte ich doch nicht alles richtig im Kopf. Mist, als ich vor der Fähre stand, wusste ich, dass ich vergessen hatte Fähren auszuschließen.
    Ich segelte nur in einer Klasse, die erst später ran kam. Also noch die größeren Boote im Einsatz angesehen.
    Hmmm....?




    [​IMG]
    Das kann doch nicht der prognostizierte Starkwind sein. Solch schwache Winde mag ich als Norddeutscher nicht.




    [​IMG]
    Aber, wir bekamen noch unseren Sturm. Ordentlich Wellen mit Brandung waren schon grenzwertig.



    [​IMG]
    Eigentlich heist es: "scheint die Sonne auf das Shwert, macht der Skipper was verkehrt."
    Diese redensart war hier nicht gültig


    Falls jemand noch mehr Aktion sehen will.
    http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1808355


    Die Heimfahrt gestaltete sich etwas komplizierter. Erster Schlenker, weil ich in HUN und Slowkei die Mautstrecken ausgeschlossen hatte. Über kleine Straßen ginges, bis ich nicht mehr wusste, wo ich bin. Ich vertraute dem NAVI. Dann wurde ich doch stutzig: "Wie sehen hier die Häuser/Ortschaften aus?" Ich brauchte eine Weile, bis ich mit bekam, dass ich in Österreich fuhr.
    Wieder auf halbem Weg SVK und CZE wollte ich mich etwas abkühlen und etwas essen. Wieder die Karte zu Rate gezogen und größere Seen gesucht.
    Klappte nicht
    - nicht erreichbar
    - Trinkwassersperrgebiet
    Dann sprach ich junge Leute an. Die Verständigung war sehr schlecht. Ich wollte schon weiterfahren, da kam der Mann mit dem Handy zu mir gerannt. Ich hörte eine Frauenstimme, die mich in gutem Deutsch fragte, wie sie helfen kann. Ich schilderte meine Wünsche. Sie beschrieb mir den Weg zu einer Gaststätte im Wald. "Da können Sie essen und baden. Wenn Sie in die Stadt kommen, haben Sie die Abzweigung verpasst." Ich hatte keinerlei Hinweise gesehen. Ich rief die Frau an und wollte wissen, was ich falsch machte. Als sie erfuhr, wo ich stehe, sagte sie ...."bleiben Sie wo Sie sind, ich komme sofort."
    Sie fuhr vor mir her und leitete mich zurück bis zur Gaststätte. Zum Dank wollte ich sie zum Essen einladen, was sie ablehnte.
    Essen war OK, aber baden??? das wollte ich dort nicht.
    Auf dem Weg Richtung Prag wurde ich ordentlich abgekocht. Plötzlich sahen meine trockenen Augen, dass mehrere PKW parkten und deren Insassen in einem kleinen See sich tummelten. Sofort dort hin, Klamotten runter (Badehose hatte ich schon an) und im Laufschritt ins kühle Nass. Es war schön köhl, aber wäre ich Schritt gegangen, wäre ich nicht rein gegangen.
    Ich stand etwa 20 cm im Schlamm. Wassersichttiefe <10 cm. Im Normalfall wäre in so ein Gewässer nicht freiwillig gegangen.
    Höhe Prag musste ich einen Platz finden. Da ich nichts fand, bog ich ab, fuht etwa 500 m und parkte auf einer Unlandfläche. Ich habe gut geschlafen, bis......
    Was war das? Ich wurde vom Licht einer Taschenlampe aus dem Schlaf gerissen. Es war 04:00 morgens. Meine Gedanken passen hier nicht rein. Ich entspannte mich, als es 2 Polizisten waren, die Deutsch verstanden.
    Sie vermuteten einen Obdachlosen. Sie wollten wissen, woher ich komme und wie lange ich schon hier bin (das konnte ich mit meiner Teilnahmeurkunde beweisen). Ebenso ging aus dem Dokument hervor, dass ich am Vortag noch am Balaton war.
    Als ihnen die Begründung, warum ich nicht im Hotel übernachtete, plausibel erschien, entspannte sich die Haltung.
    "...muss ich nun weiter fahren?" "Nein, Sie können hier noch schlafen."
    Was war geschehen?
    Ich hatte so ungünstig geparkt, dass das Licht von vorbeifahrenden Fahrzeugen sich kurzzeitig in meinen Seitenscheiben reflektiert wurden. Vielleicht hatte einer die Polizei informiert.
    Im Nachhinein war ich etwas sauer auf mich. Es hätten auch andere Fragesteller sein können.

    Die Weiterfahrt nach Berlin (hier wollte ich mit einem kleineren Boot an der Deutschen Meisterschaft teil nehmen) war ohne Probleme.

    So war ich in 10 Tagen 500€ los, die ich nicht bereuhe.


    Ulli
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    Willkommen hier und ganz coole Sache mit dem RC-Segelboot, ich hatte mir auch mal eine gebaut und zum Spass auf dem Sempachersee hier bei uns gesegelt 8)


    Grüsse aus der Schweiz und Allzeit eine Handvoll Wasser unter dem Kiel :D


    Urs
     
  12. #10 Corollamen, 09.02.2014
    Corollamen

    Corollamen Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    22
    Ganz Herzliches Willkommen hier im Forum
    Allzeit Gute Fahrt mit deiner Corolla.
    Schade um deinen Starlet.
    Schönes Hobby. :D:D
     
Thema:

Ich bin stolz auf meinen E11

Die Seite wird geladen...

Ich bin stolz auf meinen E11 - Ähnliche Themen

  1. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  5. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...