Hydrostössel beim E11

Diskutiere Hydrostössel beim E11 im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, habt ihr `ne Ahnung ob der Corollamotor-4E-FE 1.4L eigentlich Hydrostössel hat, oder man die Ventiele noch einstellen muss? Im...

  1. Safari

    Safari Guest

    Hallo zusammen,
    habt ihr `ne Ahnung ob der Corollamotor-4E-FE 1.4L eigentlich Hydrostössel hat, oder man die Ventiele noch einstellen muss?
    Im Motorraum steht jedenfalls eine Angabe für das Ventilspiel.

    Bis dann....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    Fast kein Toyota hat so ´n Hydrostößel-Mist.

    "Normal" müsste man die Ventile per Hand einstellen. Das ist nur (fast) nie nötig, das haben mittlerweile ganz fleißige "Einstellfreaks" lernen müssen....

    Meist wird nur noch die Hörprobe gemacht und gut is´...
     
  4. #3 Schuttgriwler, 08.03.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.037
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Brauchst nix machen. Ist auf Lebensdauer ausgelegt und hält auch wirklich so lange. Die Kontrolle alle 90'km ist nur zur Sicherheit.
     
  5. #4 Roderic McBrown, 10.03.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Hydrostößel kenn ich nur von VW.
    Da musste man die Stößel komplett nach 60 TKM tauschen, weil die
    dann festgingen. - auch nix gewonnen mit sowas :(
     
  6. #5 ente1980, 09.04.2005
    ente1980

    ente1980 Guest

    also ich hab die inspektionen bei Toyota machen lassen mit checkheft, war dabei, auch bei der 90tausender. Ventilspiel wurde nicht gemacht, aber Zahnriemen.

    bei 105.000 war ein halber liter ölverlust festzustellen
    von da an ging es stark bergab mit meinem E11, soll heißen alle 1000km durfte ich nen liter nachkippen. das ging 8000 km so, dann lief er nur noch auf 3 töpfen. Ursache: ein Ventil verbrannt, wegen falschem Ventilspiel.

    um das festzustellen hab ich den motor zerlegt (und siehe da es sind Hydrostößel !) zylinderkopf planen lassen, ventile ersetzt (2 Stück), alle dichtungen neu gemacht, und weil er schon so zerpflückt war, alle kolbenringe getauscht. originalteile verwendet (materialkosten 1000 euro incl. öl und kühlflüssigkeit, eben alles zusammen) arbeitsstunden: ?? aber alles selber gemacht.
    jetzt hat er sich nochmal nen halben liter gegönnt nach 5000 km, aber seitdem wieder alles einwandfrei.
     
  7. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    62
    Du verwechselst Tassenstößel mit Hydrostößeln. Oder hatte dein Motor keine Ausgleichsscheiben auf den Stößeln ? Ich denke schon und dann waren das zu 100 % Tassenstößel.

    mfg Eric
     
  8. #7 ente1980, 09.04.2005
    ente1980

    ente1980 Guest

    wo du recht hast, hast du recht... der rest meines postings stimmt aber... tja man sollte so spät seine gedanken zusammen halten ;-)
     
  9. #8 Schuttgriwler, 09.04.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.037
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Eigentlich müßte es umgekehrt sein: Daß der Motor schlecht läuft, wegen zu großem Ventilspiel.

    Daß sich aber das Ventilspiel von alleine verkleinert und deswegen ein Ventil offen steht, bezweifle ich.

    Durchgenudelte Tassenstößel hatten wir auch schon an unseren Shuttle-Bussen mit MAN-Motor. Da war dann das Ventil fast gar nicht mehr offen.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ente1980, 09.04.2005
    ente1980

    ente1980 Guest

    also die Werkstatt die den Kopf geplant hat, meinte es lag am Ventilspiel, obwohl ich vorher schon von vielen Leuten andere Vermutungen gehört habe (nachdem motto jeden, den ich frage, weiß ne neue Antwort)

    nach dem zusammenbau, lief der motor, allerdings mit zu hoher drehzahl,
    und ging beim ausrollen an der ampel bzw kreuzung immer aus.
    auch irgenwie logisch, weil ja gar nichts passte vom ventilspiel, denn neben dem Kopf planen, wurden ja auch die ventilsitze gefräst.

    also wurden die plättchen neu ausgemessen und entsprechend der Toyota Werkstatt Handbücher neu eingestellt.

    das ventilspiel wurde dann nach 5000 km nochmal vermessen und hatte sich nicht verändert.

    Da kann ich doch jetzt von aus gehen, dass es alles wieder wie früher ist , oder ?

    Viele Leute haben mir auch geraten, dass Auto zu verkaufen (nach der Reparatur)... was meint ihr dazu ?
     
  12. #10 Schuttgriwler, 09.04.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.037
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Doch schon.

    Warum ? Entweder man steckt Geld rein und fährt, oder man verkauft, wenn er defekt ist. Aber Reparieren UND verkaufen, ist der größte Schwachsinn, denn das ist doippelt Geld rausgeworfen. Das Geld für die Rep zahlt Dir niemand beim Verkauf.
     
Thema:

Hydrostössel beim E11

Die Seite wird geladen...

Hydrostössel beim E11 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Heckstoßstange

    Corolla E11 Heckstoßstange: Hi, ich suche passend für den E11 LIFTBACK eine schwarze Heckstoßstange. Farbcode 205. Wenn jemand was hat, bitte mit Bildern und...
  2. Suche Teile für Corolla E11 Liftback (EU-Version)

    Suche Teile für Corolla E11 Liftback (EU-Version): Hallo, ich habe gerade einen Corolla E11 Liftback 1,6 G6 gekauft. Er ist in einem guten Zustand, hat jedoch 2 Mängel, die ich gerne beheben...
  3. Innenausstattung E10/E11

    Innenausstattung E10/E11: Guten Tag Bin neu hier im Forum und wollte mich mal Vorstellen. Mein Name ist Kevin, komme aus Bochum und fahre einen Corolla E10 Bj. 96. Nun zu...
  4. Öl am Öldeckel beim 4E-FE

    Öl am Öldeckel beim 4E-FE: Moinsen. Da ich momentan immer wieder alles genau anschaue wenn ich gefahren bin ist mir etwas aufgefallen. An sich ist der Motor nach allem was...
  5. Lack beim Neuwagen

    Lack beim Neuwagen: Hallo, ich wollte wissen ob es normal ist, dass der Lack bei einem neuen Aygo ab Baujahr 2014, bei den Bereichen rund um sämtlichen Türgriffen...