Hydros austauschen, Wege und Schritte

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Ascendancy, 06.01.2005.

  1. #1 Ascendancy, 06.01.2005
    Ascendancy

    Ascendancy Guest

    Hallo, nachdem nun mehrere Leute der Meinung sind, daß das geratter in meinem E9 XL von den Hydros kommt, habe ich überlegt diese zu tauschen, der Wagen soll ja noch lange halten.
    Ich möchte nun gerne wissen, wer mir die dazu notwendigen Schritte kurz erläutern kann, evtl. Kernpunkte und auch Aufgaben, die man als Laie lieber nicht angehen sollte. Ich trau mir am Auto viel zu, aber besser vorher wissen wo es lang geht als hinterher die berühmte Schraube übrig zu haben. Also, vom öffnen der Haube bis zum schliessen, was muß ich da machen?????
    Ist der 1.3L Vergaser Motor, Bj.89

    Mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tribun

    Tribun Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    0
    der e9 hat sicherlich keine hydros das is doch kein opel!!!
    was hast du denn da für vw oder opel schrauber gefragt die kein plan hatten?

    wenn es klackert dann wirds dein ventilspiel sein und keine hydros !!
    hydros hat der e9 nicht!!!!!!

    du hast den 2E motor drin da kannste das ventilspiel einstellen!!
     
  4. Notti

    Notti Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Egal wer dir erzählt hat das dein Auto Hydros hat der hat keine Ahnung. :]

    Toyota baut in Deutschland in keinen Motor Hydros ein. :D

    Bei deinem E9 handelt es sich um einen 2E Motor mit einstellschrauben für die Ventile. Diese sollten alle 20000 km eingestellt werden.
    E-Ventil 0,15-0,25mm
    A-Ventil 0,25-0,35mm :P

    Gruß Notti
     
  5. Alex

    Alex Guest

    Nur fast richtig... 5K heisst die Ausnahme!
     
  6. #5 Ascendancy, 06.01.2005
    Ascendancy

    Ascendancy Guest

    Oha, das ist ja dann noch ne Ecke einfacher............
    Wusst ich auch nicht, aber können denn die Ventile so ein geklackere verursachen was dem defekter Hydros gleicht????? Bisher kannte ich das so, das Motoren mit diesem Defekt das PERMANENT hatten, bei mir ist das aber Drehzahlabhängig. Sie klappern z.b. gar nicht wenn ich stehe, fangen erst mit steigender Drehzahl und plötzlicher Schubwegnahme wie beim schalten damit an.
    Ich beschleunige, kupple und dann kommt dieses grgrgrggrgrgrgr Gerassel, geht weg wenn ich wieder einkupple und ist dann im 5ten bei >100km/h permanent da. Fahr ich mit konstanter Gaspedalstellung und nehme dann Gas weg, rasselts auch kurz und geht dann wieder weg........
    Ich bin fast am glauben daß die drehenden Teile des Motors selbst damit nichts zu tun haben, ich könnts aber auch keiner Ursache wie z.b. losen Teilen oder sowas zuschreiben.
    Auf der einen Seite bin ich mir sicher das es aus dem Motor kommt, auf der anderen wieder nicht..............

    Mfg
     
  7. Tribun

    Tribun Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    0
    du sagst es sei im stand nicht?
    is dein getriebe vielleicht am sack? weil es nur beim fahren klackert?
     
  8. #7 martin@st165, 06.01.2005
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Also, das was du oder deine Freunde glauben zu hören, ist ein zu großes Ventilspiel. Ob das jetzt über Hydrostösel oder über Shims(Einlegeblättchen) oder wie beim E9 über eine Stellschraube gereglt wird ist dabei egal, das Geräusch ist das selbe.

    Anhand deiner Beschreibung könnte mann aber auch auf einen Verschleiss der Pleuellager tippen.
     
  9. #8 bremsenbenno, 06.01.2005
    bremsenbenno

    bremsenbenno Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    ventilspiel 0,2 warm ein und aus

    jt1
     
  10. #9 Ascendancy, 06.01.2005
    Ascendancy

    Ascendancy Guest

    Getriebe....mhhhh, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, schalten und so klappt ja alles einwandfrei, hakelt kaum.............zumindest für ein Toyota Getriebe.............
    Ich hab ab und an beim anfahren so ein komisches "Klock", aber das ist dann anschliessend schon wieder verschwunden...........
     
  11. Tribun

    Tribun Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    0
    das kann ne antriebswelle sein
    das problem hatte ich auch =)
    und ab 100km/h hat sich mein e9 geschüttelt wenn ich beschleunigt hab
    hab ne andre welle drin und der scheiss is weg !!
     
  12. #11 Roderic McBrown, 08.01.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Also mir fällt dazu die Auspuffschelle unten bei der Ölwanne ein, die tanzt gerne
    aufm Auspuff. Oder die Wärmeschutzbleche am Krümmer.
    2. Wie alt ist der Zahnriemen ?
    Der kann auch laut Rasseln wenn er zu alt und dadurch lose wird.

    Gruß

    Rod
     
  13. #12 Ascendancy, 08.01.2005
    Ascendancy

    Ascendancy Guest

    Zahnriemen ist noch der erste seit der Ez im Jahre 89.............
    Hat allerdings auch erst knapp 90tkm gelaufen seit dem.
    Der Riemen steht aber bereits auf der To Do Liste...........

    Mfg
     
  14. #13 T23Owner, 08.01.2005
    T23Owner

    T23Owner Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D-4D Combi Facelift

    Noch der 1. Zahnriemen? Und der ist jetzt mittlerweile seit 15 Jahren am werkeln???? 8o 8o 8o
    Ich vertraue ja auch sehr auf Toyota Originalteile, aber nen Zahnriemen sollte man doch alle 6 Jahre wechseln auch wenn er erst 90000 weg hat... :( Würd mal sagen: Schwein gehabt :respekt

    PS Mach bitte mal Bilder nach dem Ausbau, mich würde mal interessieren wie porös der schon ist.
     
  15. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    15/16 Jahre der gleiche Zahnriemen ist echt mutig- vor allem beim 2E-E, der ist nämlich danach meißt hinüber.
    Aber nunja, zum eigentlichen Problem. Ferndiagnose ist schwer, aber wenn Deine Kollegen sagen es seien die Hydros (gut, sind keine Hydros :D ) dann haben Sie es immerhin auf die Ventile lokalisiert und das wär auch bei dem Motor nix ungewöhnliches.
    Allerdings muss ich Deine Hoffnung trüben:
    bisher wars bei mir immer so dass ich das Geräusch sobald es einmal da war nie wieder vollkommen abstellen konnte. Selbst peinlich genaues einstellen der Ventile hat zwar Besserung gebracht, aber vollkommen weg geht es nicht mehr.
    Andererseits auch nicht weiter schlimm, denn Defekte hab ich dadurch bisher noch keine erlitten.
    Ich würd mich also mal schleunigst um nen neuen Riemen kümmern und bei der Gelegenheit das Spiel mal einstellen.
    Und wie gesagt: Bilder von Riemen und Rolle bitte :)

    Toy
     
  16. #15 Ascendancy, 08.01.2005
    Ascendancy

    Ascendancy Guest

    Also Bilder liesen sich einrichten denk ich, hoffentlich versäum ichs nicht......
    Von welcher Rolle aber redest du????? "...Bilder von Riemen und ROLLE"
    Muß da noch was gemacht werden beim Riementausch ausser dem Riemen selber?????

    Mfg
     
  17. #16 turbo 2wd, 08.01.2005
    turbo 2wd

    turbo 2wd Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST 182 3S-Gte Edition, 0.5 AE86, HJ 61, HDJ 100
    Da hats noch mindestens eine Umlenkrolle drinn, die du auch wechseln solltest. Meistens ist deren Lagerung am A***h. Kostet nicht viel, aber dann hast du Ruhe.

    Gruss
     
  18. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Jo, da is noch ne Umlenkrolle und ne Spannrolle drin die beide mitgewechselt werden sollten. Insbesondere die Spannrolle sieht bei überzogenen Wechselintervallen schonmal lustig aus- das bezieht sich aber eher auf Km und nicht auf Jahre...

    Toy
     
  19. #18 Ascendancy, 08.01.2005
    Ascendancy

    Ascendancy Guest

    Gibts evtl. eine Internetseite, wo man diese Teile bestellen kann.
    Es gibt z.b. Autoteilebox.de, wo ich schon einiges für andere Autos bestellt habe wie Kupplungen oder Luftfilter......die sind nicht schlecht, haben aber die Teile die ich JETZT brauche nicht.

    Mfg
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tribun

    Tribun Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    0
    fahr zum atu oder miltenberger da haste keine versand kosten
    und kauf nicht so ein bilig-schrott bei ebay wo vielleicht noch nen motorschaden verursacht wenn der riemen reisst!!
     
  22. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
Thema:

Hydros austauschen, Wege und Schritte

Die Seite wird geladen...

Hydros austauschen, Wege und Schritte - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  2. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...
  3. Kein Tüv wegen Seitenschweller

    Kein Tüv wegen Seitenschweller: Habe kein Tüv bzgl. den angebauten Seitenschwellern bekommen. Habe nur einen Prüfbericht, hat aber keinen Wert. Hat jemand eine Idee was ich...
  4. Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?

    Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?: Hey liebe Leute, mein Toyota Corolla E12U von 2006 mit 148000 km hat angeblich eine kaputte Kupplung... ich selbst merke nichts, aber davon habe...
  5. kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...

    kein TÜV wegen Kontrollleuchte Nebellampen...: ... Hallo zusammen, vielleicht kann hier jemand helfen. Folgendes Problem habe ich mit dem TÜV. Vor ca. 2,5 Jahren wurde an meinem Verso durch...